Lafim-Diakonie als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

126 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

126 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

110 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Lafim-Diakonie über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Im Großen und Ganzen gut und angenehm, einzelne Mitarbeiter drücken aber den Durchschnitt

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lafim-Diakonie in Postdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gutes kollegiales Verhältnis in der Abteilung, mit den meisten Kollegen und Chefs kann man auch außerhalb dienstlicher Dinge gut sprechen. Die Aufgaben sind ebenfalls fordernd und interessant, Langeweile kommt so schnell nicht auf.
Home-Office ist (ausgelöst durch Corona) glücklicherweise kein Problem mehr, diese Möglichkeit steht jedem Mitarbeiter offen (wenn es seine Tätigkeit und die tagesaktuellen Aufgaben zulassen).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Absprachen mit anderen Abteilungen werden so gut wie nie getroffen, andere Abteilungen planen meist übergreifende Termine, ohne alle Fachbereiche zu informieren. So laufen jede Menge Projekte aus dem Ruder.
Einzelne Mitarbeiter in den passenden Positionen blockieren auch gern mal finanzielle Ausgaben, so dass Mitarbeiter mit Arbeitsplätzen vorlieb nehmen müssen, die nicht arbeitsschutzkonform sind. Geht mal eine Kaffeemaschine kaputt, haben die betroffenen Mitarbeiter eben Pech gehabt. Generell herrscht mitunter dünkelhaftes Verhalten vor, was sehr stark nach Ränkespielen aussieht. Dieses Verhalten in einem diakonischen Unternehmen mit diesen Zielstellungen und den selbst-auferlegten Werten und Zielen ist höchst befremdlich.

Verbesserungsvorschläge

Es herrscht ein hochkritischer Mangel an Kommunikation und Planung vor. Bei jedem Projekt, was mir über den Weg läuft, ist die mangelnde Absprache zwischen Abteilungen, gar innerhalb von Projektteams sichtbar. Bei jeder Kommunikation an die Verantwortlichen mit der Bitte, diese Informationen an die untergebenen Mitarbeiter weiterzuleiten, ist feststellbar, dass dies nur sporadisch erfolgt. Viele Mitarbeiter, mit denen man spricht, wissen von Dingen gar nicht, die bereits auf diesem Wege vor Monaten kommuniziert wurden.
Generell werden meist nur "gute" Nachrichten weitergegeben. Mitteilungen zu "schlechten" Dingen wie Störungen an zentralen Diensten werden, wenn überhaupt, nur versteckt und scheinbar unter der Hand verteilt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Zusammenfassung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Lafim-Diakonie in Forst (Lausitz) gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Rund um zufrieden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Feedback

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lafim-Diakonie in Havelberg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Einarbeitung für neue Mitarbeiter sollten in jedem Fall zwei Wochen auch eingehalten werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kein Feedback

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lafim-Diakonie in Potsdam gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Xxxx


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Pflegeberatung

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lafim-Diakonie in Oranienburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Auf Grund das meine Vorgängerin gekündigt und von einen Tag auf den anderen nicht mehr am Arbeitsplatz war, gab es Schwierigkeiten mit der Einarbeitung. Man beherrscht das Grundwissen, aber die strukturellen Bedingungen sind in jeder Einrichtung anders.
Deshalb viel es mir sehr schwer mich einzubringen. Des Weiteren war auf Grund der Corona-Zeit die Bedingungen sehr schwierig umzusetzen, wo ich jetzt nicht ins Detail eingehen möchte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Berufung gefunden

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lafim-Diakonie in Lübben (Spreewald) gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Zusammenarbeit im Team ist sehr gut, den auch mal einen Scherz zu machen und so den Arbeittag auf zulockern ist in diesem Team möglich.
Ich kann meine Berufung in jeglicher hinsicht voll in den Job einbringen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Einrichtung

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lafim-Diakonie in Welzow gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr Sozial eingestellt. Das war nicht immer so. Der Eindruck verstärkt sich, seit wir neue Geschäftsführer haben.
Die Gutscheinkarte ist genial

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Außen Darstellung - das kommt auch manchmal von den anderen Gesellschaften
Betriebliche Altersvorsorge fehlt

Verbesserungsvorschläge

Mehr Tariflohn

Arbeitsatmosphäre

Die Mischung stimmt - auch die Abstimmung mit der Pflege

Image

Wir sind Dienstleister - wir haben kein gutes Image, obwohl wir gute Arbeit leisten.

Work-Life-Balance

Es wird alles möglich gemacht, was möglich ist. Klar, wenn jemand Krankheitsbedingt ausfällt, dann springt man ein.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin zufrieden, aber man kann nach oben kommen, wenn man sich zeigt und was kann. Das habe ich schon mehrfach bei uns gesehen

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist mehr als der Mindestlohn. Hier gibt es einen Haustarifvertrag, wo aber nicht der AVR gilt. Mittlerweile passiert aber in der Hinsicht viel. Lohnerhöhung gibt es jährlich, ein kleines Weihnachtsgeld und seit diesem Jahr eine Gutscheinkarte, die monatlich vom Arbeitgeber aufgefüllt wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Bewusstsein ist da. Aber da geht bestimmt noch mehr.

Kollegenzusammenhalt

Der ist gut - man muss ja keine Freundschaften schließen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nichts negatives sagen.

Vorgesetztenverhalten

Das gilt zum einen für den Objektverantwortlichen, sowie auch Geschäftsführung.
So eine Führung hat man nicht oft. Klar rumst es auch mal, aber das gehört dazu.

Arbeitsbedingungen

Kleine feine Küche. Gute Ausstattung.

Kommunikation

Es wird viel geredet - auch Bereichsübergreifend

Gleichberechtigung

Passt super.

Interessante Aufgaben

Versorgung in der Altenpflege ist nicht wirklich herausfordert. Das liegt nicht unbedingt an der Arbeit an sich. Eher an dem Bewohnerklientel. Nicht alles moderne kommt halt gut an. Lieber Hausmannkost und Co.

Familienfreundlicher Arbeitsbereich

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lafim-Diakonie in Falkensee gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gute Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Team und Vorgesetzten. Wertschätzender Umgang unter den Kollegen. Eigene Innovationen und Ideen zur Optimierung der Teamarbeit werden gern angenommen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer Arbeitgeber im Pflegebereich mit tollen Mitarbeitern. Wer keine Berührungsängste mit Kirche hat, kann sich hier b

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Lafim-Diakonie in Postdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Würde mich wieder bewerben und empfehle den Arbeitgeber gern in meinem Netzwerk weiter. Das sagt doch eigentlich alles

Verbesserungsvorschläge

Der Internetauftritt darf deutlich moderner werden

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung, Teamgedanke, Offenheit, Kritikfähigkeit, Mitarbeiterbeteiligung (manchmal etwas too much, das macht Prozesse langsamer :-)). Das, was im Leitbild steht, ist keine hohle Phrasendrescherei wie bei so vielen Unternehmen...

Image

Als Diakonischer Träger natürlich mit gutem Image ausgestattet. Mitarbeiter stehen zum Unternehmen. Gehaltsstruktur und Arbeitsumfeld führen dazu, dass sich viele Pflegekräfte bewerben und auch gern bleiben. Pflege(fach)kraftmangel wie bei vielen anderen Trägern ist hier kein Problem.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist nicht nur während Corona möglich. Es wird auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf Wert gelegt. Achtsame und aufmerksame Vorgesetze!

Karriere/Weiterbildung

Wer sich entwickeln möchte bekommt die Chance. Da sehr geringe Fluktuation im Unternehmen herrscht, sind Aufstiege leider nicht immer sofort möglich. Man ist aber sehr bemüht, individuelle Lösungen zu finden.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag. Sehr gute Gehälter auf fast allen Ebenen. Jedoch unterproportionale Steigerung mit zunehmender Verantwortung. Ist aber ein klassisches Tarifproblem. Eventuelle Mehrarbeit wird ohne Diskussionen ausgezahlt. Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hat man natürlich als kirchlicher Träger und das sogar mit Zertifikat.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich könnte es nicht besser sein. Wie eine kleine Familie, nur professioneller

Umgang mit älteren Kollegen

Man kann hier als Pflegekraft in Rente gehen, ohne vorher komplett verschlissen zu werden. Ist sehr selten in der Branche.

Vorgesetztenverhalten

Sich perfekt ergänzende, von Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit meinem Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Alles vorhanden, was benötigt wird. Was nicht vorhanden ist, wird ohne große Diskussionen beschafft

Kommunikation

Es wird schon sehr viel kommuniziert. Man muss aber aufpassen, dass man sich dabei nicht im KleinKlein verliert. Daher auch nur 4 Sterne. Man ist auf alle Fälle bereit zuzuhören.

Interessante Aufgaben

volle Vielfalt zwischen Standards, Projekten, Strategien.


Gleichberechtigung

Alles ok

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lafim-Diakonie in Postdam gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gute Aufklärung, Verhaltensregeln


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen