Landratsamt München als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Eigentlich klappt überhaupt nichts in dem Amt. Man muss täglich kämpfen um überhaupt seine Arbeit machen zu können!

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Benefits, schöne Kantine, tolle Betriebsausflüge, Zusatzversorgung und die Arbeit selber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.
Die Führungsebene scheint generell problematisch zu sein.

Verbesserungsvorschläge

Führungsworkshops bringen wenig mit Methoden wenn die Grundeinstellung und Haltung komplett fragwürdig und inhuman ist. Wenn das Vertrauen zuerrüttet ist, lässt es sich damit nicht mehr kitten. Versetzung wäre das einzig Richtige.
Deutlich mehr Gehalt um in München adäquat über die Runden zu kommen.

Arbeitsatmosphäre

Schlecht. Jeder schaut für sich. Die Leitung ist nicht dafür da, zu schauen dass die Ma gut ihre Arbeit machen können sondern rein autoritär befehlen. Fürsorgepflicht älteren Ma gegenüber ist ein Fremdwort.

Kommunikation

Viele Lügen und Manipulationen....

Kollegenzusammenhalt

Teils teils. Jeder schaut für sich wie er über die Runden kommt.

Work-Life-Balance

Je nach Arbeitsbereich gut. Wenn man viele Abstimmungsprozesse braucht um seine Arbeit zu machen bleibt leider nicht mehr viel Positives zu dem Thema übrig.

Vorgesetztenverhalten

Alle Maßnahmen sind längst ausgeschöpft, Fluktuation hoch. Aber keine Veränderung in Sicht. Kontrolle, Reglementierung und keinerlei Unterstützung. Es werden einem nur Steine in den Weg gelegt.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit selber ist super, man kommt bloss selten dazu. Da höher nicht funktionierender für die Tätigkeit unpassende Verwaltungsaufwand.
Leider auch häufig EDV Probleme, nicht durchdachte Anwendungstools, am Freitag dauernd abstürzende Computer...

Gleichberechtigung

Es wird mit ungleichen Mass gemessen. Einige dürfen viel, andere gar nichts. Unabhängig vom Geschlecht.

Umgang mit älteren Kollegen

Bodenlos schlecht. Es wir nicht daran gedacht, dass ältere Ma evtl. Nicht mehr so gut sehen, hören und technisch unfit sind. Allerdings gibt es vom Arbeitgeber diverse Programme zur Gesundheitsvorsorge auf die man zurückgreifen kann.

Arbeitsbedingungen

Siehe oben...
Zuwenig Räume, zuviel Abstimmungsaufwand, sehr hohe Flexibilität nötig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Amt macht viel... Und benutzt viel Hochglanz Folien dazu

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht. Schlechter als andere Institutionen. Für ein Leben in München viel zu wenig.
Viele Benefits, wie Sport Möglichkeiten, günstigere Konzertkarten, kostenlos Obst, Wasser und Kaffee und eine gute Zusatzversorgung gleichen das schlechte Gehalt etwas aus.

Karriere/Weiterbildung

Abhängig vom Goodwill des Vorgesetzten.


Image