Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
LEG-Immobilien-Gruppe Logo

LEG-Immobilien-Gruppe
Bewertung

Toller Arbeitgeber, nur wer noch nie woanders gearbeitet hat fühlt sich hier nicht wohl

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei LEG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass eine offene Unternehmenskultur besteht und man immer neue Lösungsansätze bringen darf. Mitarbeiter werden hier ernst genommen. Und auch, dass es so viele Benefits gibt und die flexible Arbeitszeitgestaltung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Hunde im Büro erlaubt

Verbesserungsvorschläge

Das zukünftig Hunde im Büro erlaubt werden, das wäre toll

Arbeitsatmosphäre

Die Kultur bei der LEG hat sich im Laufe der letzten Jahre stark geändert. Wir sind agiler, flexibler und schneller geworden. Einige kommen damit nicht zurecht. Das sind aber meist die, die schon sehr lange im Unternehmen sind. Man kann immer offenes Feedback geben und die Geschäftsführung und der Vorstand schätzen es sehr, wenn neue Denkansätze oder Lösungswege aufgezeigt werden. Ich habe selten einen Vorstand erlebt, welcher so offen und zugänglich ist. Hier wird definitiv mit Vorbild agiert!

Kommunikation

Neuigkeiten und aktuelle Infos werden immer im Intranet veröffentlicht, sodass alle Mitarbeiter:innen im Unternehmen gleichlautend Informiert sind. Der Vorstand hält regelmäßige Mitarbeitercalls, in welchen er uns alle mit wichtigen Informationen versorgt. Die Calls sind nicht nur informativ, sondern auch spannend und vielfältig. Oftmals gibt es auch aktive Parts, in welchen wir live noch während des Calls an Abstimmungen teilnehmen können und man hat immer die Möglichkeit auch Fragen zu stellen, die direkt beantwortet werden. Echt top! Mit meinem direkten Vorgesetzten habe ich regelmäßige Jour Fixe Termine, was super ist.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb unserer Abteilung sehr gut. Wir unterstützen uns sehr, insbesondere bei großen Projekten. Einen Stern Abzug gibt es, da es immer jemanden gibt, der seinen eigenen Kopf hat und nicht 100% den Teamgedanken in sich trägt, aber wo gibts das nicht? :-)

Work-Life-Balance

Es gibt die Möglichkeit mobil zu arbeiten und zwar zu 100%, also an 5 Tagen/ Woche. Die Arbeitszeit ist flexibel von 06:00-22:00 Uhr. Durch diese Kombination bekommt man es sehr gut hin, sein Privatleben mit seinem Beruf zu verbinden bzw. es zu integrieren. Natürlich gibt es Phasen, in denen sehr viel los ist und Überstunden anfallen, aber die können Dank Gleitzeit abgebaut oder auch ausgezahlt werden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist aber definitiv sehr gut möglich. Auch als Mutter von Kindern, hat man immer die Möglichkeit sie rechtzeitig von der Kita abzuholen oder den Arbeitsalltag entsprechend darauf auszurichten.

Vorgesetztenverhalten

Ich werde von meinem Vorgesetzten gleichermaßen gefordert als auch gefördert. Egal wie stressig es ist, wenn ich mich austauschen möchte, nimmt er sich Zeit für mich und unterstützt mich. Ich kann sagen, dass er total hinter mir steht und wir ein echt gutes Team sind.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall gegeben. Die LEG bietet immer neue Projekte, vielfältige Aufhaben und neue Herausforderungen. Wenn man bereit ist, über den Tellerrand hinaus zu schauen gibt es auch die Möglichkeit in andere Bereiche zu wechseln und insbesondere auch weitere Verantwortung zu übernehmen. Cool finde ich auch, das große Angebot an Weiterbildungen. Man kann interne und externe Trainings buchen, das macht es auch spannend, wenn man mal was neues kennenlernen möchte und sich weiterbilden will.

Gleichberechtigung

Alle werden gleich behandelt

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden keine Unterschiede zwischen jüngeren und älteren Kollegen gemacht. Ältere Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen haben sogar die Möglichkeit in Altersteilzeit zu gehen. Sie werden hier aktiv unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Vor einer Woche sind wir in ein neu gebautes Gebäude am Flughafen in Düsseldorf gezogen. Das ist super modern, mit dem neuesten Equipment ausgestattet und komplett aus Glas. Das ist ein total anderes arbeiten. Ich dachte erst es könnte eine laute Kulisse sein, aber das ist es nicht. Echt top!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Nachhaltigkeitsgedanke wurde in den letzten Jahren verstärkt verfolgt, was sich auch bemerkbar macht. Die Energiewende beschäftigt die Geschäftsführung stark und man ist sich auch den sozialen Themen sehr bewusst und nimmt sich diesen an. Es ist toll, dass besonders sozial schwächere Menschen in den Wohnungen der LEG ein zuhause finden.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder der der Meinung ist, dass das Gehalt oder die Sozialleistungen hier nicht aller höchste Punktzahl verdienen, hat noch nie in einem anderen Unternehmen gearbeitet. Wir haben bei der LEG ein sehr, sehr gutes Gehaltsniveau mit 14 Gehältern! Wo gibts das schon? Durch die Tarifbindung steigt das Gehalt auch regelmäßig an. Außerdem gibt es eine Menge Benefits. Kostenlose Obstkörbe, Wasser, Kaffee, Massage am Arbeitsplatz, Aktive Mittagspause, Vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub, freie Tage am 24.12 und 31.12, eine variable Vergütung und die Arbeitszeit beträgt 37,75 Stunden.

Image

Für das Image gibt es Punktabzug, aber nicht weil das Image nicht gut ist, sondern weil es besser sein müsste. Die LEG wird am Markt noch nicht so wahrgenommen, wie sie eigentlich ist: Ein toller Vermieter und toller Arbeitgeber. Das Denken, dass die LEG veraltet ist, trifft nicht mehr zu, nur noch bei denen, die schon ganz lange im Unternehmen sind vielleicht oder die LEG "von früher kennen"

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine mehrere Seiten langes LEG - Weiterbildungsangebot. Das ganze gibt es online in der LEG Akademie. Das ist echt innovativ und cool. Man kann sich sowohl bei internen als auch bei externen Trainings anmelden. Hier macht die LEG echt viel und hat sich super aufgestellt