Navigation überspringen?
  
LG Electronics Deutschland GmbHLG Electronics Deutschland GmbHLG Electronics Deutschland GmbHLG Electronics Deutschland GmbHLG Electronics Deutschland GmbHLG Electronics Deutschland GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,15
  • 07.04.2016
  • Standort: CAR Office

Schlechteste Administration, Chaotische Organisation

Firma LG Electronics Deutschland GmbH
Stadt Sulzbach (Taunus)
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Sonstige
Unternehmensbereich Sonstige

Image

Das war wohl die am schlechtesten organisierte Firma in meinem Berufsleben.

Nach 4 Monaten noch immer keine Kreditkarte,Visitenkarte und rückerstattung der Reisekosten.

Die direkten koreanischen Kollegen sind dagegen sehr sehr Angenehm und es gibt spannende Themen.

Verbesserungsvorschläge

  • Lean Managment, Faire-ehrliche kommunikation. Privat vorgestreckte Gelder ausbezahlen ohne künstliche Hürden

Pro

Zusammenarbeit mit Koreanischen Kollegen

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

LG Electronics Deutschland GmbH
2,80
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Automobil / Automobilzulieferer  auf Basis von 22.874 Bewertungen

LG Electronics Deutschland GmbH
2,80
Durchschnitt Automobil / Automobilzulieferer
2,84

Bewerbungsbewertungen

2,44
  • 21.08.2014

Extrem unangenehme Gesprächsatmosphäre

Firma LG Electronics Deutschland GmbH
Stadt Sulzbach (Taunus)
Beworben für Position Ingenieur
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Wie ist Ihre Arbeitsweise? Arbeiten Sie eher genau oder effizient?

Kommentar

Sehr unangeneme Atmosphäre.

Erst gabs ein tel. Interview dann noch ein pers. Gespräch.
Anwesend waren zwei Abteilungsleiter und ein Personaler.

Während der eine A.Leiter laut und ungeduldig war, sagte der andere nur wenig. Dafür stierte er mich unablässig mit großen Augen an.
Es fiehlen unpassende Bemerkungen wie: "Sie wollen demnächst heitraten? Sind Sie Sich damit auch sicher? - hahaha".

Anderes Beispiel:

Ich: "Wieviel Reisebereitschaft ist denn für die Stelle erforderlich?"
AL: "Wieso? Sie haben doch gesagt Reisen sei okay für Sie?"
Ich: "Ja, aber das Maß der Dinge spielt schon eine Rolle. Hohe Reisebereitschaft kann von 2-3 Tagen/ Woche bis halbes Jahr weg vieles bedeuten. Im Anlagenbau ist letzteres beispielsweise vollkommen üblich."

AL: " Wir sind hier aber nicht im Anlagenbau!"


Dann wurde mir eine andere Stelle vorgeschlagen als die, auf die ich mich beworben hatte. Soweit auch noch i. O.
Wir wollten am Ende des Gesprächs dann so verbleiben dass ich mich über die Aufgabe erstmal informieren wollte.

Ich: "Ich bin den Rest der Woche im Urlaub, reicht eine Rückmeldung bis Mitte nächster Woche?"
AL: "Also ich möchte eine Rückmeldung bis Freitag!"

In dieser Art verlief dann der gröste Teil des Gesprächs.
Im Endeffekt gabs ne Absage. War wohl auch besser so, solche Menschen braucht niemand als Vorgesetzte.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen