Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

LMIS 
AG
Bewertung

Potential nach oben vorhanden, insgesamt gut. Wird ein sehr guter Arbeitgeber. Innovativ und smart. Auf Wachstumskurs

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei LMIS AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterförderung im Aufbau von neuem Wissen und beruflicher Entwicklungen ist vorbildlich. Ein Grundvertrauen in die Fähigkeiten der Mitarbeiter ist vorhanden, ein Vertrauensvorschuss wird gewährt und gelebt. Der Vorstand ist technisch sehr kompetent. Der Fokus liegt in einem gesunden Wachstum. Den Kunden werden keine utopischen Versprechungen gegeben, der Fokus liegt in einer guten Zusammenarbeit, um smarte und kosteneffiziente Lösungen zu schaffen. Mitarbeiter werden vom Vorstand gefördert, sei es technisch oder menschlich. Ein Screening der Projekte wird effizient durchgeführt und auch mal das Ruder umgerissen, wenn es notwendig ist. Das Beste ist jedoch die Liebe und Motivation des Vorstandes im eigenen Unternehmen. Es wird versucht die Mitarbeiter zu halten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Flurfunk und Konkurrenzgedanke, das ist jedoch ein Phänomen der heutigen Gesellschaft und ist schwer zu unterbinden. Manche leben nun mal gerne in einer Soap. Einige wollen hoch hinaus, obwohl keine Möglichkeiten bestehen und diese auch nicht vorliegen können. Aus einem Missverständnis wird manchmal ein Elefant.
Insgesamt sind die Mitarbeiter jedoch sehr kollegial und sympathisch, manche sollten jedoch von ihrem hohen Ross absteigen.

Verbesserungsvorschläge

Die typischen Grundprobleme in der IT. Fluktuation und bedingt ausreichende Kommunikation durch die Auftragslage und des Wachstums. Eine klare Definition der Rolle und der Erwartungshaltung an die Mitarbeiter ist wichtig, um Grenzen und Aufstiegsmöglichkeiten zu erläutern, einzuschränken oder aufzubauen. Ein Mentoring/Coaching für den Aufbau von Teamwork sollte mehr gelebt werden. Der Vorstand wird als Vorbild gesehen, da wiegen Enttäuschungen bei Erwartungen höher (Siehe einige negative Bewertungen der LMIS). Die Projektleiter/Product Owner sollten die Verantwortung für die Mitarbeiter kennen und sind eher technisch und nicht menschlich versiert. Ein junger Mitarbeiter möchte Anerkennung, ein älterer Mitarbeiter Sicherheit. Ein Projektleiter schürt diese Werte nicht, sonder möchte in Ruhe gelassen werden und sich um das reine technische Management kümmern. Das ist jedoch bewusst und es wird daran gearbeitet. Man bekommt wirklich das Gefühl, dass der Vorstand den Mitarbeitern eine Wohlfühloase aufbauen will. Ich glaube, das wird erreicht.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen