Navigation überspringen?
  

Looping Groupals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
Looping GroupLooping GroupLooping Group

Bewertungsdurchschnitte

  • 20 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    70%
    Gut (1)
    5%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (3)
    15%
    3,88
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Looping Group ist ein neu gegründetes, hoch innovatives Brand Publishing House mit Standorten in Berlin, Hamburg und München. Gegründet und geleitet von Medienmachern, besteht unser Team aus herausragenden Journalisten, Data Analysten, Kreativen und Strategen. Wir unterstützen unsere Kunden darin, ihre Marken und ihre Kommunikation den Bedürfnissen unserer Zeit anzupassen, indem wir empirisch fundierte Content Strategien entwerfen und umsetzten. Wir bieten ihnen hervorragendes journalistisches Know-How und produzieren eigenen Content über das gesamte klassische und digitale Spektrum. Zu unseren Kunden gehören u.a. Mercedes-Benz, Bulthaup und Bertelsmann. 

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

100

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Content Produktion (Digital, Print und Live), Content Management, (Strategie) Beratung, Datenanalyse, Application Development, Storytelling

Benefits

Jährliche Offsites und damit die verbundenen Weiterbildungen in Wien, Venedig und Berlin

Yoga 

4 Standorte

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Redaktion, Strategie und Consulting, Human Resources, Corporate Marketing, Business Development, Data Science, Data Analytics, Client Management, Filmproduktion, Grafikdesign, Magazinherstellung, Print, Controlling

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen neue Looping Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Teamplayer und Macher sind, die gerne Verantwortung übernehmen und selbständig anpacken und die Lust haben, in einem innovativen Unternehmen zu wachsen.

Gesuchte Studiengänge

BWL, Psychologie, Journalismus, Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Film, Sozial- und Geisteswissenschaften, Informatik, Grafikdesign, Data Science

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir haben flache Hierarchien, kommunizieren offen miteinander und arbeiten eng als Team zusammen. Zudem kann sich jeder Mitarbeiter bei uns individuell weiterentwickeln. Das Team besteht circa hälftig aus Kolleginnen und Kollegen. Bei uns arbeiten derzeit Looper aus zehn verschiedenen Nationen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Dass wir nur Dinge machen, von denen wir glauben, dass sie sinnvoll sind.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir freuen uns über vollständige Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Wenn sinnvoll, gerne auch mit Arbeitsproben.

Bevorzugte Bewerbungsform

Über unsere Karriereseite: https://loopinggroup.heavenhr.com/jobs

Auswahlverfahren

Bewerbungsgespräche, vereinzelt kleinere Cases

Looping Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,88 Mitarbeiter
4,80 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

In allen Studios der Looping Group herrscht eine zutiefst kollegiale Grundstimmung -
die Gründer mit einbezogen. Warum das so ist? Weil auch sie wissen, dass hier eine Avantgarde am Start ist, die - im Zweifel - mehr weiß als sie selbst.
Fairness und Vertrauen sind Eckpfeiler der Unternehmenskultur. Nur ein Beispiel: Der Chef lobt sogar regelmäßig einzelne Statements auf Slack. Warum? Weil er sie liest. Weil es ihm wichtig ist zu wissen, was seine Mitarbeiter gerade umtreibt. Weil er seinen Mitarbeitern damit das Gefühl gibt, das ihre Ideen, Gedanken und Beobachtungen "gehört/gelesen" werden. Nicht regelmäßig, aber vereinzelt kam es schon vor, dass aus privaten Slack-Kommentaren Ideen entwickelt und umgesetzt wurden.

Vorgesetztenverhalten

Dynamische Prozesse erfordern oft schnelle Entscheidungen, die man nicht mit jedem Mitarbeiter besprechen kann. Die Aufgabe einer Führungskraft liegt auch nicht darin, alle Mitarbeiter in seine/ihre Entscheidung miteinzubeziehen, sondern seine/ihre Entscheidung vernünftig, klar und leicht verständig zu erklären. Diese Aufgabe erfüllen die Vorgesetzten der Looping Group vorbildhaft.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist enorm - vor allem innerhalb der einzelnen Studios.
Das ist eigentlich erstaunlich, wenn man bedenkt, dass sich hier sehr viele Alpha-Weibchen und -Männchen tummeln. Denn die gehen eigentlich gern ihren "eigenen" Weg. Doch unterm Strich: In welchem Unternehmen gibt es keine Konkurrenz? In welchem Unternehmen springt immer ein Kollege ein?
Unterm Strich: 4 Sterne.

Interessante Aufgaben

Ob die Arbeitsbelastung gerecht aufgeteilt ist? Puh, schwierig zu sagen. Aber: Wer sich "überlastet" fühlt, braucht nur eine Email zu schreiben und den Sachverhalt zu benennen. Die Vorgesetzten/Kollegen werden gemeinsam schnell eine Lösung finden.

Kommunikation

Habe bisher noch kein Unternehmen kennen gelernt, dass seine Mitarbeiter aktiver über die Geschehnisse außerhalb und innerhalb des Unternehmens hinweist.
Drei Beispiele:
1. In den ersten 24 Monaten des Start-ups gab es JEDE WOCHE (kein Scherz!) ein Update über die aktuelle Unternehmensentwicklung, einzelne Projekte. Gespickt mit viel Lob und Dank für die Mitarbeiter.
2.Seitdem sich das Unternehmen "etabliert" hat, gibt es dieses Update nicht mehr wöchentlich, aber monatlich.
3.Jeden Freitag informieren in einer Live-Video-Schalte alle Studios (München, Berlin, Hamburg) aktuell über ihre wichtigsten Projekte, deren Stand, die Probleme & Fortschritte.

Gleichberechtigung

Soweit ich das beurteilen kann, werden Frauen sehr stark gefördert. Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter sind Frauen - einige davon auch in Führungspositionen.
Gleichzeitig ist es eine Tatsache, dass das Unternehmen von vier Männern gegründet wurde.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt ältere Mitarbeiter, die ebenso geschätzt werden wie jüngere. Warum sollte man hier einen Unterschied machen?
Wann, wie und warum diese eingestellt wurden, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Karriere / Weiterbildung

Die Kriterien für den beruflichen Aufstieg: Leistungsbemessung ohne Ansehen der Person. Mehr geht nicht.
Berufliche Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung werden gefördert. Auch außer Plan.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich kenne die Gehälter meiner Kollegen nicht. Aber ich kann sagen: die Gehälter werden pünktlich ausgezahlt.

Arbeitsbedingungen

Ja, auf Grund des sehr schnellen Unternehmens-Wachstums gab und gibt es Engpässe. Aber:
Die technische Ausstattung ist top. Das On-Boarding (eigens konzipiertes, elegant gestaltetes Magazin mit allen wichtigen Infos) ist top. Architektur und Innenausstattung sind top.
Innenstadtlage an allen Standorten (Hamburg, Berlin, München).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein klares: Ja.

Work-Life-Balance

Ein Start-up lebt vom Drang seiner Mitarbeiter, etwas "Gutes" oder "Großes" oder gar "Einmaliges" zu erschaffen. Wer also seine 35-Stunden-Woche (bei vollem Gehalt) liebt, ist hier schlicht nicht richtig. Manchmal - und das ist bei anderen Unternehmen nicht anders - kommt es vor, dass man dieses berühmte Quäntchen "mehr Einsatz" zeigen kann, weil man seinen Job liebt oder zumindest mag.
Kurz:
- Wer Urlaub beantragt, erhält diesen (in der Regel) auch.
- Auf die Familie wird großen Wert gelegt.
- Wer lange Anfahrtswege hat, muss nicht um Punkt 9 erscheinen
- Kein Gruppenzwang

Image

Das Image ist hervorragend. Kollegen von Konkurrenten schreiben schon mal sinngemäß: "Hey, wir arbeiten jetzt in derselben Branche. Nur bist Du bei der cooleren Company!"

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Manko bei fast allen Start-ups ist, dass sich Zeit und Raum bisher nur in der Theorie biegen lassen. Anders ausgedrückt: Man lernt das Geschäft, in dem man das Geschäft betreibt, im Alltag. Und dieser Alltag ist manchmal unerwartet schön und manchmal unerwartet steinig. Zwangsläufig braucht es seine Zeit, bis sich geordnete Strukturen bilden, das Wachstum wieder eingefangen und organisiert werden kann. Kurzum: eine noch klarere Struktur, feste Arbeitskorridore für jeden einzelnen Mitarbeiter würden dem Unternehmen gut tun.
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Looping Studios
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 03.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nach 1,5 Jahren bei Looping kann ich sagen, dass ich einfach jeden Tag gerne ins Büro gehe und mich auf meine Kollegen und meine Arbeitsaufgaben freue. Es herrscht eine offene Atmosphäre die geprägt ist von gegenseitigen Respekt und Interesse an dem Menschen hinter der Position/dem Titel. Das Arbeiten zwischen den verschiedenen Standorten (München/Hamburg/Berlin) ist sehr eng und so ist man in einem ständigen intensiven Austausch miteinander - auch wenn man sich nicht sieht, entstehen trotzdem auch enge Verbindungen. Es wäre nicht nötig und bei einem Start-Up würde man es auch nicht unbedingt erwarten, trotzdem gibt es regelmäßige Off-Sites damit sich alle kennenlernen und austauschen können. So waren wir u.a. schon gemeinsam in Wien (2017) und drei Tage in Venedig (2018).

Vorgesetztenverhalten

Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Neue Vorschläge werden gerne angenommen, Lob und konstruktive Kritik finden regelmäßig statt. Da auch etwas jüngere Führungskräfte an Bord sind, merkt man, dass sie noch dabei sind ihre Rollen finden. Aber das zeigt, dass Looping auch jungen Leuten die Möglichkeit gibt, mit den Aufgaben zu wachsen und Führung zu übernehmen.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft sich gegenseitig und unterstützt sich bei Projekten. Es gibt gemeinsame Besuche des Weihnachtsmarktes, Happy Hour an jedem Freitag, gemeinsame Mittagspausen und vieles mehr. Es ist besonders schön auch mit Kollegen aus anderen Bereichen an einem Tisch zu sitzen und mitzubekommen, was man eigentlich als Data Scientist den ganzen Tag so macht, wie man Filme schneidet und Projekte betreut oder wie ganze Print Magazine entstehen. Genau diese Vielfalt macht den Unterschied und man kann wahnsinnig viel von seinen Kollegen lernen. Alles in allem ein sehr liebenswerter bunter Haufen mit interessanten Individuen mit denen man gut im Team arbeiten kann.

Interessante Aufgaben

Am spannendsten finde ich, dass man nicht nur mit Kollegen aus dem eigenen Aufgabenfeld zusammenarbeitet. Client Management, Visual Design, Daten Analyse, Strategie, Filmproduktion, Print Redaktion, und vieles mehr, wird einem bei Looping begegnen. Das gemeinsame Arbeiten an Projekten und der offene Austausch miteinander, das ist für mich die interessanteste Aufgabe.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sowohl innerhalb des Teams, als auch zwischen den Hierarchie-Ebenen sehr offen (wobei es mir schwer fällt überhaupt von Hierarchie zu sprechen, da man sich durchweg auf Augenhöhe begegnet). Wir haben jeden Freitag einen Weekly-Call mit allen Studios, in dem wichtige Projekte, News und Infos ausgetauscht werden. So hat jeder die Möglichkeit zu wissen, was in welcher Unit gerade ansteht. Ausserdem wird sich seitens der Führungsebene die Zeit genommen einmal im Monat einen 10-15 seitigen Monthly zu schreiben, der an alle verschickt wird. Dort werden u.a. neue Mitarbeiter vorgestellt oder neue Projekte angekündigt. Natürlich ist die Kommunikation immer ausbaufähig, aber das ist in dem Fall schon eher jammern auf hohem Niveau.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter: 50% Frauen - 50% Männer.
Führungsebene: 11 Männer - 6 Frauen

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter oder auch das Geschlecht spielen überhaupt keine Rolle, alle werden gleich gut behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Meiner Meinung nach hat jeder bei Looping die Chance die Leiter nach oben zu klettern. Gute Leistung und Motivation werden gesehen und wertgeschätzt.
Es gibt noch keine standardisierten Weiterbildungsprogramme, aber man merkt, dass nach und nach daran gearbeitet wird. Bei den Offsites in Wien und Venedig gab es aber bereits schon Seminare für die jeweiligen Units und auch interessante Vorträge von Externen.

Gehalt / Sozialleistungen

Verglichen mit anderen Start-Ups oder Agenturen sind die Gehälter bei Looping doch eher höher.

Arbeitsbedingungen

Da Looping in den letzten Monaten sehr schnell gewachsen ist, wachsen auch die Büros. Manchmal zwar nicht so schnell wie die Mitarbeiteranzahl, aber generell kann man nicht meckern. Die Büros sind schön eingerichtet, jeder Standort hat sein individuelles Design und es wird Wert auf Details gelegt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Volle Punktzahl

Work-Life-Balance

Arbeiten nach 18 Uhr ist wirklich die absolute Ausnahme und auch am Wochenende ist es sogar ausdrücklich gewollt, dass das Handy ausbleibt und die Mails erst wieder am Montag gecheckt werden.

Image

Es gibt eine sehr geringe Kündigungsquote, das dürfte - besonders in dem doch eher schnelllebigeren Agenturgeschäft - schon alles sagen. Wer ein Einzelbüro mit standardisierter Büromaterial-Bestellung 1x im Monat, Kantinenessen oder gratis Fitness Club Mitgliedschaft erwartet, der wird enttäuscht werden. Wer selbst Ideen einbringen möchte, Prozesse mitentwickeln will oder Wert auf einen ehrlichen Umgang miteinander legt, der wird hier glücklich sein.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Looping Studios
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Für ein junges Unternehmen empfinde ich Looping als eher starr und sehr hierarchisch. Es gibt einige nette Leute mit denen ich gerne zusammenarbeite, aber leider sind viele unzufrieden und das macht sich bei der Stimmung bemerkbar. Man muss dazu aber sagen, dass das Unternehmen sehr heterogen ist und die Stimmung auch von dem engsten Kollegenkreis und der Kompetenz der jeweiligen Führungskraft abhängt. Ich bin selbst nicht wirklich happy und sehe Looping als Zwischenstation, glaube aber auch, dass es bei anderen Kolleginnen und Kollegen besser ist.

Was ich aber als wirklich falsch empfinde, ist die Tatsache, dass die persönliche Meinung von Kommentatoren hier als "unrichtig" bezeichnet wird und ein sehr bedrohlich wirkendes "intern weiß man, wer es geschrieben hat" hinterher geschoben wird. Gerade für ein von Journalisten geführtes Unternehmen ist das bitter, kratzten solche Kommentare doch sehr an dem hohen Gut der Meinungsfreiheit. Jeder versucht seine persönlichen Erfahrungen hier niederzuschreiben – so wie ich auch – und das kann ja per se nicht "unrichtig" sein.

Vorgesetztenverhalten

Dieser Aspekt ist für mich der absolute Minuspunkt an Looping. Führungskräfte agieren leider oft hierarchisch, was aber nicht mal mit großer Kompetenz kompensiert wird. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich von meiner Führungskraft viel lerne.

Ein weiterer leider sehr negativer Punkt: Die Kommunikation und das Verhalten der Personalabteilung. In wichtigen Gesprächen fühlte ich mich in die Ecke gedrängt und meine sehr gute Arbeit (das hat mir meine Führungskraft zuvor bestätigt) wurde heruntergespielt um meine Gehaltsvorstellungen zu drücken. Dieses Verhalten führt dazu, dass ich der Personalabteilung nicht vertraue und das Gefühl habe, dass sie gegen die Mitarbeiter arbeitet anstatt für die sie ein echter Ansprechpartner zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt einige wirklich faire und fähige Kollegen mit denen ich gerne zusammenarbeite. Leider gibt es aber auch diejenigen, die schon fast hinterhältig versuchen die Position anderer zu untergraben. Das kann man klar als "Ellenbogenmentalität" bezeichnen. Für mich persönlich ist das ein riesen Problem in meinem Arbeitsalltag, weil mir echte und ehrliche Teamarbeit sehr wichtig ist. Es gibt auch Teams, da wird das tatsächlich gelebt, hängt aber wie gesagt stark von der jeweiligen Führung ab.

Interessante Aufgaben

Anfangs habe ich viel dazu gelernt. Aber inzwischen stagniert meine Lernkurve, da die Aufgaben sich sehr gleichen. Bevor ich bei Looping angefangen habe, hatte ich auch eine andere Vorstellung der Aufgaben: Es wurde viel von Innovation gesprochen, aber ich merke immer häufiger, dass man hier noch sehr weit von innovativem, datengetriebenem Content-Marketing entfernt. Ich habe Lust mich weiterzuentwickeln und mehr zu lernen, aber das sehe ich aktuell nicht bei Looping. Daher ist da Unternehmen auch nur eine Zwischenstation für mich.

Kommunikation

In Bezug auf Prozesse und Informationsweitergabe: Sehr oft über mehrere Ecken, was zu Unklarheiten und fehlender Transparenz führt. Das beschwert die tägliche Arbeit unnötig.

In Bezug auf den Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Ich musste leider mehrmals erleben, dass Kolleginnen und Kollegen, die gekündigt hatten, "links liegen" gelassen wurden und der Umgang sehr kühl und distanziert wurde. Das macht mir selbst große Bauchschmerzen, weil es eine Kultur widerspiegelt, die meinen Vorstellungen gar nicht entspricht.

Im Bezug auf Feedback-Kultur: Diese wird selten gelebt. Man bekommt sehr spät oder gar nicht mit, wenn Dinge nicht gut liefen, sodass man nur schlecht die Chance hat daraus zu lernen. In großen Runden wird zwar erzählt, wie toll ein Projekt lief, aber die Probleme und Fehler werden dabei nicht genannt – der Kunde war es eben, der es erschwert oder nicht verstanden hat. Auf der anderen Seite das gleiche Problem: Lob und Wertschätzung erreicht oft gar nicht diejenigen, die wirklich die Arbeit gemacht haben. Eine Feedback-Initiative gibt es gegenüber den Mitarbeitern, aber interessanterweise ohne die Möglichkeit dabei auch die Führungskräfte zu bewerten.

Work-Life-Balance

Ich komme sehr pünktlich nach Hause und es gibt nur wenige Stoßzeiten in denen ich mal länger sitze.

Image

Das Unternehmen hat natürlich renommierte Kunden, aber das alleine ist für mich kein Maßstab für das Image eines Unternehmens. Ich wurde letztens gefragt, wie ich es bei Looping finde, weil die schlechten Erfahrungen natürlich langsam die Runde machen. Von daher bewerte ich das Image als sagen wir mal "sehr verbesserungswürdig".

Pro

Das schön eingerichtete Büro, die zentrale Lage in Mitte.

Contra

Ganz klar das beschriebene Problem mit der transparenten Kommunikation: Man kann die offensichtlich sehr unterschiedlichen Stimmungen innerhalb der Belegschaft (was alleine schon auf dieser Plattform sichtbar wird) nicht einfach unter den Tisch kehren. Und doch sprechen wir nicht ehrlich darüber oder bekommen die Chance, Feedback zu geben. Sicher auch ein Grund, warum die persönlichen Meinungen dann eben öffentlich niedergeschrieben werden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Looping Studios
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation

Bewertungsdurchschnitte

  • 20 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    70%
    Gut (1)
    5%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (3)
    15%
    3,88
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Looping Group
3,92
21 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,77
105.887 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.439.000 Bewertungen