Navigation überspringen?
  

low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,36
Vorgesetztenverhalten
1,55
Kollegenzusammenhalt
2,55
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,55
Arbeitsbedingungen
2,36
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,40
Work-Life-Balance
2,27

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,91
Karriere / Weiterbildung
1,27
Gehalt / Sozialleistungen
1,91
Image
1,73
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 3 von 11 Bewertern kein Homeoffice Kantine bei 3 von 11 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 11 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 11 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen Betriebsarzt bei 1 von 11 Bewertern Coaching bei 1 von 11 Bewertern Parkplatz bei 8 von 11 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 2 von 11 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 1 von 11 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 11 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 11 Bewertern Internetnutzung bei 4 von 11 Bewertern Hunde geduldet bei 4 von 11 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 03.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen

Kommunikation

GF sagt befristet Angestellten meist erst einige Tage, teilweise sogar erst am letzten Arbeitstag das es keinen neuen Vertrag gibt. Und das nach 5 Jahren Zugehörigkeit.

Gleichberechtigung

Trotz Tarifvertrag keine korrekte Einstufung. Fachmann wird als Helfer eingestuft.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Wie ist die Unternehmenskultur von low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 13.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • einen besseren lohn zu bezahlen

Pro

Er ist gut im umgang mit allen menschen egal welcher herkunft

Contra

er bezahlt echt schlecht und eine festeinstellung ist kaum möglich

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 12.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

intransparent, abteilungsweise sind Kenntnisse über Kunden, Klientel und Auftraggeber nicht erkennbar, stellenweise wird Gefühl von "Unerwachsensein" untergebener Kollegen vermittelt, eigentliche Ansinnen und Anregungen werden nicht verstanden

Kollegenzusammenhalt

"clübchenweise" vorhanden
groß bei Projekten, die begleitend kommuniziert werden und dem Leitbild entsprechen

Interessante Aufgaben

Einfluss auf das Aufgabengebiet müssen verteidigt werden
Blick auf das Ausmass der anfallenden Arbeiten fehlen teilweise völlig
Grundtenor: Hauptsache "es läuft"

Kommunikation

im Nachinein von Standortleitung, besser funktioniert der "Flurfunk" auf unterer Ebene
wenig Planung möglich

Umgang mit älteren Kollegen

viele ältere Menschen werden eingestellt,
die Meinung langjähriger, erfahrener Berufskollegen findet im "Overhead" Anklang, sofern Untergebene "handzahm" sind und keine eigene Meinung haben,

Karriere / Weiterbildung

geeignet für "Positivredner"
Weiterbildung gerne gesehen, da für Ausschreibungen verwendbar, realer Nutzen über persönliche "Fürsprecher" nutzbar, also nicht objektiv
persönliche Weiterbildung für Nichtpsychologen und NIchtpädagogen gern gesehen, wenig nützlich für Karriere

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt orientiert sich an Untergebenenpersonal, nicht mehr an Projektzielen und Projekterfolgen
Gehaltsauszahlung ist absolut pünktlich

Arbeitsbedingungen

Räume, Lärmpegel und compute2rtechnische Ausstattung schwanken von Standort zu Standort
gilt auch für Licht- und Raumverhältnisse
bei Computerausrüstung für die anwendenden Kollegen ist noch Luft nach oben, Schulungen dazu sind in Vorbereitung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Projekte mit "Upcycling-Produkten"

Work-Life-Balance

besondere Rücksichtnahme auf persönliche Situation von Kollgen im direkten Geschäftsführungsumfeld
job-sharing für Frauen möglich
Gruppenzwang besteht bei Urlauben, teilweise zwangsbedingt aufgrund Verträgen mit den Auftraggebern
unangemeldete Überstunden werden ohne Vorankündigung gekürzt

Image

offiziell wird nicht schlecht über den Betrieb gesprochen
Auftraggber kennen standortweise die Verhältnisse

Verbesserungsvorschläge

  • standortübergreifende Transparenz bei geplanten Neuprojekten interne Stellenausschreibungen

Pro

- Integration vieler sozial benachteiligter Menschen
- grundsätzlich offen für Vieles

Contra

Hackordnung beim pädagogischen Personal, trotz eklatanter Nichtkenntnis des Klientels,
fehlende Transparenz der Verwaltungsabläufe

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 30.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Die Projektleitung ist super! Transparente, wertschätzende Kommunikation.

Eine Etage höher ist es leider eher negativ. Fehlerorientiert. Und vor allem: keine Festverträge.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es zwar generell laut Papier, aber in der Realität sieht das eher schlecht aus.

Gehalt / Sozialleistungen

Nach Tarif bezahlt. Ich bin zufrieden, aber mehr geht ja immer.

Verbesserungsvorschläge

  • Festverträge anbieten!!

Pro

In meinem Projekt kann ich meine Ideen mit einbringen. Diese sind sehr gewünscht und geschätzt. Partizipation wird hier groß geschrieben. Das gefällt mir sehr.

Contra

Aufgrund von projektbezogenen Arbeitsverträgen gibt es nur befristete Verträge. Mitarbeiter bekommen auch nach langer Betriebszugehörigkeit nur Einstellungen auf Zeit. Das ist sehr wenig wertschätzend.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 23.Nov. 2018 (Geändert am 25.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ein Klima der ständigen Angst. In der ganzen Firma haben vielleicht 5 Personen einen Festvertrag.
Diese ständige Unsicherheit wird noch dadurch verstärkt, daß Verträge nach Nasenfaktor verlängert werden oder eben nicht.

Kollegenzusammenhalt

Hier haben die Wände Ohren ...

Gehalt / Sozialleistungen

Man erhält alle Unannehmlichkeiten des kirchlichen Dienstes, wie z.B. einen - natürlich nach unten - angepaßten Tarifvertrag.

Arbeitsbedingungen

Es wird nach der Devise gearbeitet: "Wir haben so lange so viel mit so wenig erreicht, daß wir uns inzwischen in der Lage sehen, mit nichts alles zu erreichen."

In manchen Wochen fehlt es sogar an den nötigsten Büroutensilien a la Druckerpapier und Ordnern!

Pro

... daß auch mal Feierabend/Wochenende ist.

Contra

Gier frißt Hirn
Entscheidungen werden von derart inkompetenten Leuten gefällt, daß man sich danach sogar nach einem Haufen BWLern zurücksehnt, die über Ingenieurskünste entscheiden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 08.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Missbilligung von Vorgesetzten (f), das Betriebsklima versauern ließ

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzte ist höchst angespannt, behält die wichtigen Angelegenheiten nicht im Überblick, agiert herrisch und verhält sich in ihrer Kommunikationsweise mit anderen Mitarbeitern anmaßend. Es wird die dort Vetternwirtschaft praktiziert, d.h. fachfremde Familienangehörige geben Fortbildungskurse etc.

Kollegenzusammenhalt

Kampf um die Verlängerung der Jahresverträge, Kampf von alten und jungen Kollegen, Kampf um die größere Anerkennung, Kampf gegen Studienabsolventen und denjenigen, die nur eine Lehre gemacht haben

Interessante Aufgaben

Die Unterstützung der Menschen in Not ist eine ehrenvolle Aufgabe.

Kommunikation

Leider waren die Führungskräfte zu beschäftigt die Mitarbeiter über Abläufe und Neuerungen zu informieren.
Es wird verlangt, dass die Kommunikation mit zahlreichen Kunden über private Handys geführt wird.

Gleichberechtigung

Frauen dominieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen müssen um ihre Stellen bangen

Karriere / Weiterbildung

Leider wird hier die gute Arbeit wenig geschätzt. Die Vetternwirtschaft in einigen Projekten des Unternehmens wuchert geradezu!

Gehalt / Sozialleistungen

Es wurde kein Entgelt ausbezahlt!

Arbeitsbedingungen

Einige Mitarbeiter haben keine grundlegende Arbeitsausstattung und müssen in kalten Fluren neben der Eingangstür arbeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist hier leider nicht vorhanden!

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten

Image

Das Image weicht sehr stark von der Realität ab!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 14.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Contra

Katastrophale Führungskräfte, völlige Unprofessionalität!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 07.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unterirdisch. Keiner weiß was er macht, hält sich aber für sehr wichtig!

Vorgesetztenverhalten

Diese Leute sind definitiv falsch in ihrer Position. Absprachen werden nicht eingehalten, Vorgesetzte lassen sich monatelang nicht blicken und meckern oft nur rum. Planlosigkeit, Konzeptlosigkeit, Prinzipienlosigkeit und mangelnde Führungsverantwortung , sowie - qualität sind so einige Punkte!

Kollegenzusammenhalt

Angst um den eigenen Arbeitsplatz schafft anscheinend viel Konkurrenz (im Gehirn!)

Interessante Aufgaben

Wenn man seinen Bereich gut findet: JA!

Kommunikation

Ein Fremdwort! Einsatzpläne kommen oft erst auf den allerletzten Drücker!

Gleichberechtigung

Einige sind eben gleicher als andere!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Positivste an dieser Firma

Karriere / Weiterbildung

Wenn du nicht als Projektverantwortlicher einsteigst, kannst du erstmal deine Zeitverträge absitzen. Karriere macht man wo anders!

Gehalt / Sozialleistungen

Soll das ein Witz sein? Finger weg! Das gehalt ist unterirdisch. Viele bekommen Zuschüsse damit sie nicht unter den Mindestlohn fallen!

Arbeitsbedingungen

Unterster Standart!

Work-Life-Balance

Wochenende ist wenigstens Wochenende. WENN man seinen Einsatzplan denn hat!

Image

Jobcenter und Arbeitsagentut kennen ihre Pappenheimer ;-)

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Arbeitsbedingungen, bessere Verträge und bessere Bezahlung!
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 26.Jan. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Nichts! Soll so bleiben!
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 23.Nov. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im laufe der Zeit bekommt man eher eine Paranoia, da es einige Spitzel gibt, die darauf abgerichtet worden sind Infos von Kollegen/Kolleginnen auszuspionieren und diese weiterzugeben. Aus diesem Grund muss man sich sehr gut überlegen, wenn man bei der low-tec wirklich über den Weg trauen kann. Augen auf!!!

Vorgesetztenverhalten

eher latent rassistisch veranlagt und nicht konfliktfähig, keine gute Kommunikationsfähigkeit. Äußert sich Mitarbeiterinnen gegenüber eher Vulgär.

Kollegenzusammenhalt

Ein ehrlicher Umgang miteinander ist eher nicht erwünscht. Daher entsteht eine Atmosphäre des Mißtrauens

Interessante Aufgaben

Es wird einem eher vorgegaukelt, dass man mit gestallten kann. Kommt aber sofort an die Grenzen, durch Ignoranz. Die Kollegen/Innen, die sich sehr engagieren werden leider eher verheizt.

Kommunikation

Man kommuniziert nur über die anderen Kollegen/Innen und wie doof diese sind. Eine eigene Reflexion ist eher nicht erwünscht. Die Kommunikation ist alles andere als wertschätzend und respektvoll.

Gleichberechtigung

Eine Gleichberechtigung gegenüber Frauen ist nicht vorhanden. Ein hohes Maß an Homophobie ist leicht zu erleben, insbesondere in den Werkstätten, wo sich die Teilnehmer/Teilnehmerinnen aufhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektlos

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist erwünscht, aber was man danach damit machen kann ist nie klar

Gehalt / Sozialleistungen

Ungerechte Lohnstruktur. Das Gehalt wir hier eher nach Sympathie und Antipathie berechnet. Es gibt immer einen Zusatzvertrag mit einer Zusatz-Entlohnung für gewisse Leistungen

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsumgebung ist schlecht und alles nur mit alten Möbeln gestallten, da es sich bei der low-tec um eine gemeinnützige Einrichtung handelt, ist man darauf aus, dass alles "Bescheiden" erscheinen soll. Wahrscheinlich auch deshalb, weil die low-tec der evangelischen Gemeinde zu Düren gehört.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nach Außen hin, wird das Soziale großgeschrieben und auch vor sich hergeragten. Jedoch ist die low-tec alles Andere... aber nicht sozial!

Work-Life-Balance

Die Einhaltung des work-life-balance ist kaum zu realisieren. Die Erwartungen sind sehr hoch

Image

Das Image der low-tec ist sehr schlecht und das entspricht der Realität

Verbesserungsvorschläge

  • Einen kompetenten Geschäftsführer einstellen! Transparente Strukturen bilden, Stellenbeschreibungen formulieren. Klare Arbeitsaufträge geben

Pro

Das es viele engagierte Kollegen/Innen gibt

Contra

Der soziale Auftrag, den die low-tec hat wird sie nicht gerecht. Eine schlechte Personalführung. low-tec hat keine Struktur an den sich Mitarbeiter halten können, die Sicherheit bieten sollte.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
  • Stadt
    Düren
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige