Lyreco Deutschland GmbH als Arbeitgeber

  • Barsinghausen, Deutschland
  • BrancheHandel
Lyreco Deutschland GmbH

31 von 221 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

31 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Sehr kollegial, guter Teamgeist und sehr gute Atmosphäre

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Lyreco Deutschland GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass durch unseren digitalen Transformationsprozess viele neue Prozesse und Tool implementieren, die uns einen Schritt nach vorne bringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Tempo, bis Neuerungen umgesetzt werden.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice-Regelung auch nach der Corona-Krise – sofern die Normalität wieder eintritt. Und eine entsprechende Ausstattung für alle Mitarbeiter (z.B. Laptop).

Arbeitsatmosphäre

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen macht sehr viel Spaß und der Humor bleibt nie auf der Strecke.

Image

Wir arbeiten dran. Aber schlecht ist es bestimmt nicht.

Work-Life-Balance

In Zeiten von Corona können wir alle ins Homeoffice. Das macht es einfacher.

Karriere/Weiterbildung

Interne Entwicklungsmöglichkeiten gibt es. Aber vielleicht nicht in jedem Unternehmensbereich.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr kann es ja immer sein...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit ist eines unserer Kernthemen.

Kollegenzusammenhalt

Einfach nur top!

Umgang mit älteren Kollegen

Ebenso top, wie mit allen anderen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe es sehr gut getroffen.

Arbeitsbedingungen

Sehr helle und kommunikative Großraumbüros. Man kann sich aber mit den richtigen Kopfhörern auch hervorragend auf seine Arbeit konzentrieren.

Kommunikation

Man wird als Mitarbeiter eigentlich immer auf dem Laufenden gehalten.

Gleichberechtigung

Ich habe nichts Negatives erlebt, kann es aber auch nicht einschätzen.

Interessante Aufgaben

Wer sich proaktiv einbringt, kann sich nicht beklagen.

Arbeitgeber-Kommentar

Benjamin Bressem, People & Culture
Benjamin BressemPeople & Culture

Vielen Dank für deine Bewertung. Es ist toll, dass du dich wohlfühlst und viele Dinge so positiv wahrnimmst. Das freut uns!

Eine kurze Anmerkung zum aktuellen Stand rund um eine Home Office Vereinbarung: Notgedrungen machen wir wegen Corona aktuell viele Erfahrungen mit dem Thema Home Office. Home Office in diesem Ausmaß hätten sich die meisten Unternehmen noch vor einem Jahr nicht vorstellen können, aber es funktioniert auch bei uns wirklich gut. Die Gespräche zwischen Unternehmensleitung und Betriebsrat bezüglich der Realisierung einer entsprechenden dauerhaften Home Office Vereinbarung spielt das natürlich in die Karten. Wir halten euch zu dem Thema auf dem Laufenden.

Beste Grüße
Benjamin

Wenn man von der Personalabteilung dazu gedrängt wird eine Azubi- Bewertung zu schreiben, here we go

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Lyreco Deutschland GmbH in Barsinghausen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Gleitzeit
- Durchlauf aller Abteilungen
- Viele nette Kollegen
- dass man SAP lernt - bringt einem in dem Betrieb nach der Ausbildung sicher einen Vorteil!
- Kantine (auch wenn diese immer teurer wird und sich Azubis das Essen dort eh nicht leisten können)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- unterirdische Bezahlung als Azubi und als Ausgelernter - das betrifft aber so ziemlich jeden einzelnen Sachbearbeiter im Unternehmen
- Inkompetente und unfreundliche Vorgesetzte, die Inkompetenz durch Machtgehabe ausgleichen wollen
- genereller geiz, egal um was es geht
- keine Übernahme von Kosten für Schulblöcke, Stifte (und das im Bürobedarfshandel....)

Verbesserungsvorschläge

Mehr GELD in die Ausbildung der zukünftigen Mitarbeiter investieren. Das geht bei der Ausbildungsvergütung los und geht über Events für Azubis (warum nicht einfach mal einen anderen Betrieb besichtigen?), bis zu

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind fast alle sehr nett, wenn es nicht um die Arbeit geht. Man sitzt im selben Boot.
Man lernt aufgrund der hohen Fluktuation immer neue Leute kennen. Toll.

Karrierechancen

Es gibt Ex-Azubis, die es im Unternehmen "weit" gebracht haben. Dazu wird aber viel Vitamin B benötigt.
Ansonsten unterbezahlter Sachbearbeiter 4 ever!

Arbeitszeiten

Gleitzeit auch für Azubis, zwischen 7 und 18 Uhr. Man muss nur zwischen 9 und 15:30 da sein. Freitags kann man um 12:45 gehen, je nach Stundenkonto ;)

Ausbildungsvergütung

Einfach nur traurig.
Aber hey, es werden immerhin 20€ Vermögenswirksame Leistungen gezahlt!
Immerhin wird anteilig (aber warum nicht die gesamte???) die Bahnfahrkarte bezahlt (ein Auto kann man sich als Azubi dort eh nicht leisten)

Die Ausbilder

Niemand hat mehr Lust auf das ständige Anlernen von Azubis. Viele sind menschlich sehr nett und cool drauf, Bock hat aber leider keiner mehr

Spaßfaktor

Wenn man es unter Spaß versteht, Weihnachtsbäume zu schmücken, während jeder Kollege vorbeigeht und Kommentare ablässt, bewirb dich!
Jeder lästert über jeden und beschwert sich über andere Abteilungen. Teamplay was ist das?
Die Motivation, die man am Anfang der Ausbildung hat weil man in so einem großen Betrieb lernt, ist schnell verflogen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man durchläuft jede Abteilung (top!), allerdings bekommt man da sehr oft typische Azubiaufgaben (z.B. "bereite mal diese 1000 zeilige Excel Liste auf", "mach mal die Ablage", etc.)

Variation

Man durchläuft jede Abteilung, was sehr gut ist. Dort wird es leider sehr schnell langweilig, da man nicht immer voll eingearbeitet ist und nur Hilfsaufgaben machen darf.

Respekt

Man ist Azubi und wird so behandelt. Keine Investition in spätere Karriere im Unternehmen.
Man wird von den Chefs auf dem Flur nicht einmal gegrüßt.

Arbeitgeber-Kommentar

Benjamin Bressem, People & Culture
Benjamin BressemPeople & Culture

Danke für deine Bewertung. Bis vor wenigen Wochen hatte uns erst ein Azubi auf kununu bewertet und das war auch schon sehr lange her. Das war uns deshalb deutlich zu wenig. Wir wollen, dass Bewerber sich hier möglichst viele Meinungen zu uns als Arbeitgeber durchlesen und sich so ein breites Bild machen können. Deshalb haben wir alle unsere Auszubildenden eingeladen uns hier zu bewerten. Uns war klar, dass wir nicht nur positive Bewertungen bekommen werden. Und auch wenn öffentliche Kritik natürlich weh tut: Danke für dein ehrliches Feedback!

Deine Kritikpunkte haben wir intern intensiv besprochen und werden sie auch noch weiter aufarbeiten. Larissa hat erst vor kurzem die Betreuung der Azubis übernommen. In den Monaten davor waren wir aufgrund von personellen Wechseln leider zum Teil nicht immer eng genug an unseren Azubis dran. Es tut uns leid, dass deine Ausbildung daher nicht so gelaufen ist, wie du und wir es uns gewünscht hätten. Wenn du noch Gesprächsbedarf hast oder uns noch etwas persönlich auf den Weg geben möchtest, dann geh gerne nochmal auf Larissa zu.

Vielleicht noch eine kurze Erklärung zum Hintergrund, warum wir das Jobticket anteilig mit 44 Euro bezuschussen: Es handelt sich hierbei um einen geldwerten Vorteil. Das sind z.B. Sachleistungen, die Angestellte von ihrem Arbeitgeber zusätzlich zum Gehalt bekommen und die zum Teil auch über die Lohnabrechnung versteuert werden müssen. Der monatliche Freibetrag beträgt hier eben genau die 44 Euro, die wir somit voll ausreizen. Somit hattest du keine höhere Steuerlast und wir vermeiden durch die Selbstbeteiligung, dass manche Mitarbeiter „zum Spaß“ das Jobticket in Anspruch nehmen, obwohl sie es gar nicht nutzen wollen. Danke trotzdem für den Hinweis von dir. Dieses Thema werden wir zukünftig entsprechend mit mehr Hintergrundinformationen kommunizieren.

Wir wünschen dir ganz viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.

Beste Grüße
Benjamin

Geht besser

2,6
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Lyreco Deutschland GmbH in Barsinghausen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kritik von den Azubis wird angenommen. Gerade wird daran gearbeitet die Ausbildung zu verbessern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine strukturierte Ausbildung- aber daran wird ja gerade gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Lyreco sollte generell mehr auf die Mitarbeiter hören.

Arbeitsatmosphäre

In Ordnung

Karrierechancen

Leider bei Lyreco so gut wie nicht vorhanden.

Arbeitszeiten

Durch die Gleitzeit hat man viel Freiheit und kann sich die Arbeit gut selber einteilen.

Ausbildungsvergütung

Viel ist es nicht (:

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind größtenteils überfordert. Man wird quasi "rumgereicht" weil sich keiner verantwortlich fühlt.

Spaßfaktor

Dadurch, dass man quasi die "Drecksarbeit" erledigen muss steht der Spaß eher an letzter Stelle.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man bekommt oft nur die Aufgaben, die keiner machen möchte. Viele Tätigkeiten aus dem Tagesgeschäft hat man leider dadurch nicht mitbekommen.


Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Benjamin Bressem, People & Culture
Benjamin BressemPeople & Culture

Danke für deine Bewertung und deine ehrlichen Worte. Wir nehmen uns dein Feedback sehr zu Herzen. Aufgrund von Personalveränderungen waren wir leider einige Zeit nicht nah genug an unseren Azubis dran und an manchen Stellen hat uns auch die Struktur in der Ausbildung gefehlt. Das sollte eigentlich nicht passieren und das tut uns leid.

Wir arbeiten auch schon daran! Larissa hat Anfang des Jahres im People & Culture Bereich angefangen und ist inzwischen die Business Partnerin für die Ausbildungsthemen.

Falls du es noch nicht getan hast: Wende dich gerne an Larissa und schildere möglichst konkret, wann du das Gefühl hattest „herumgereicht zu werden“ bzw. in welcher Situation deine Ausbilder überfordert waren oder du nur die Aufgaben bekommen hast, die sonst keiner wollte. Je besser wir das verstehen, desto gezielter können wir die Ausbildungsbeauftragten in den Einsatzabteilungen schulen und so nachhaltig etwas verbessern.

Beste Grüße
Benjamin

Alles gut bis auf Gehalt und Auto....

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lyreco Deutschland GmbH in Böblingen gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schwach, Polo als Firmenwagen, ohne Navigation...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Benjamin Bressem, People & Culture
Benjamin BressemPeople & Culture

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen und uns bewertest hast.

Zur Kritik am Firmenwagen: Tatsächlich ist der Polo bei uns das typische Einstiegsauto im Vertrieb. Wenn man über einen fest definierten Zeitraum (6 Monate) die Vertriebsziele erfüllt, kann man sich aber selber befördern. Damit ändert sich dann auch das Modell und die Größe des Firmenwagens. So ist zurzeit das System bei uns. Die Kritik von dir kann ich nachvollziehen und leite sie natürlich auch weiter.

Beste Grüße
Benjamin

Ein sehr gute Ausbildung mit vielen einblicken und Einbindungen in Projekte.

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Lyreco Deutschland GmbH in Barsinghausen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es liegt ein großes Augenmerk auf den Mitarbeitern und Azubis.

Verbesserungsvorschläge

Aufgabenvielfalt hängt stark von der Abteilung ab - lässt sich aber nicht vermeiden.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Benjamin Bressem, People & Culture
Benjamin BressemPeople & Culture

Vielen Dank für deine sehr gute Bewertung! Wir freuen uns, dass dir deine Ausbildung gefällt. Deinen Verbesserungsvorschlag habe ich an Larissa (People & Culture Business Partnerin für die Ausbildung) weitergeleitet.

Beste Grüße
Benjamin

Bewertung Lyreco Deutschland GmbH

4,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Lyreco Deutschland GmbH in Barsinghausen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Das Kennenlernen aller Abteilungen in der Ausbildung
- Einbeziehung der Azubis bei Eventplanungen
- regelmäßige Treffen mit den Azubis

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Organisation mancher Abteilungen
- keine Absprachen zwischen den Abteilungen

Verbesserungsvorschläge

- bessere Absprachen

Arbeitszeiten

- Gleitzeit


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Benjamin Bressem, People & Culture
Benjamin BressemPeople & Culture

Vielen Dank für die tolle Bewertung und deine Verbesserungsvorschläge.

Larissa (People & Culture Business Partnerin für die Ausbildung) kümmert sich bei uns seit einigen Wochen um die Auszubildenden und ist noch neu im Thema. Sie hat sich schon vorgenommen die Abstimmung zwischen den einzelnen Abteilungen (bzgl. Azubi-Einsätzen) und auch die Organisation innerhalb der Abteilungen zu verbessern. Wenn du konkrete Ideen hast, dann schreib Larissa gerne auf Teams an. Sie freut sich über Vorschläge!

Beste Grüße
Benjamin

Wenn du denkst, du hast schon alles gesehen......dann komm zu Lyreco - sektenähnliches Verhalten

1,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lyreco Deutschland GmbH in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lyreco macht einige Dinge sehr gut, wie die Ausbildung der Mitarbeiter. Jedoch werden nicht die Rahmenbedingungen geschafft, um die Guten zu halten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie in den einzelnen Punkten schon angegeben.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf die Basis. Tauscht einige Führungskräfte bis ganz nach oben im SMB Bereich aus. Setzt kompetente Mitarbeiter besonders als PSA Spezialist ein - keine Pädagogen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist je nach Team sehr unterschiedlich. Dies hängt immer von den Vorgesetzten ab. Hier kommt es auch immer im speziellen auf das persönliches Verhältnis zum Vorgesetzten an. Dieses Verhalten spiegelt auch die Meetings wieder. Es gibt hier eine Meetingkultur sondersgleichen - und das ist nicht positiv gemeint. Teilweise wird hier eine "Haarspalterei" und eine Interpretation hinsichtlich des Kunden vorgenommen, die ihres Gleichen sucht. Manche ASM und ich rede hier von der Süd-West Region setzen Ihre ADM so sehr unter Druck, dass die ADM sehr oft in den Krankenstand verfallen. Und das kann man dabei auch verstehen. Sind die ADM dann im Krankenstand werden sie emotional vom Team isoliert und dafür sorgt der ASM - also eine Klasse Arbeitsatmosphäre. Die ADM sind die Laufburschen des Führungsteam. Wenn der Umsatz nicht stimmt, müssen die ADM´s mehr und schneller laufen - ist doch ganz einfach.

Image

Am Office Markt hat Lyreco seinen Ruf - Am PSA Markt völlig unbekannt

Work-Life-Balance

Je nach Vorsetzten unterschiedlich. Jeder ADM hat die Möglichkeit seinen Tag selbst zu gestalten. Ausser es sind Meetings angesetzt. Normale Arbeitstage können auch schnell auf 2 Stunden konzentriertes Arbeiten dezimiert werden. Ich spreche hier vom SMB Bereich. Das heißt, wenn man es im Griff hat muss man 50 % Arbeiten - alles andere wird auch seitens des Unternehmens monetär nich honoriert.

Karriere/Weiterbildung

Beförderungen sind zu erreiche, jedoch sehr schwer -

Gehalt/Sozialleistungen

Als ADM unterirdirsch - Die Ziele werden so hoch gesteckt und teilweise Hürden eingebaut, so dass man keine Prämie erreichen kann. Als ADM, Steuerklasse 1, hast du im Verkäuferstatus ohne Prämie ganze 1400 € in der Tasche.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wird hier sehr groß geschrieben - ausser dass der GF einen hochmotorisierten SUV fährt. Deshalb nur drei Sterne.

Kollegenzusammenhalt

Einige Teams haben einen sehr guten Kollegenzusammenhalt. Der Zusammenhalt zwischen den ADM und ASM ist meistens nur Mittel zum Zweck. Hast du mal Probleme in deinem Gebiet hört der Zusammenhalt auf. Auch Teamübergreifend findet kein Zusammenhalt statt. Wenn man sich aber auch die Führungsriege Süd-West anschaut muss es einem auch nicht wundern: Hier gibt es seitens der RSM und ASM keinen Zusammenhalt. Einzelne Personen, die meinen sie seien die " Super ASM " diskreditieren die Anderen bei Fragen mit Blicken, Augenrollen oder patzigen Antworten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist okay

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist je nach Team sehr unterschiedlich. Das letztjährige VLP Team macht es vor, wie es gehen kann. Ein harrsches Auftreten mit Krawatte und Weste ist wohl in die Jahre gekommen und nicht mehr erfolgreich.
Vor einigen Jahren ist eine neue Gruppe dazu gekommen: Die PSA Spezialisten: Oftmals haben die PSA Spezialisten, und hier spreche die an, die intern aufgestiegen sind, ein sehr viel schlechteres Fachwissen als die ADM selbst. Die extern dazu gekommen Spezialisten sind fachlich top und wissen auch besser mit den ADM umzugehen- diese Spezialisten müssen sich wohl nicht mehr beweisen.

Arbeitsbedingungen

Brauchst du als ADM einen Laptop oder einen Drucker, kein Problem - dann kaufe Dir das privat und nutze es für die Firma. Hierzu kannst du mit dem Polo zu einem Elektromarkt deines Vertrauens fahren und dir das aus eigener Tasche kaufen. Meetingverpflegung zahlt der ASM oft aus eigener Tasche. Es wird gespart an allen Ecken und Enden. Bei den Regionalevents gibt es Doppelzimmer. Aber nicht für Dich allein - nein- du darfst mit deinem Kollegen, auch wenn ihr Euch fremd seid, in einem Zimmer übernachten - das Gleiche bei der Sales Convention

Kommunikation

Kommuniziert wird viel, da auch viel gemeetet wird. Jedoch werden wichtige Informationen, die aus der Führungsetage kommen sollten den Mitarbeitern vorenthalten. Die Begründung ist oftmals, dass der "normale" ADM diese Information nicht verstehen könnte bzw. nicht mit umgehen könnte.

Gleichberechtigung

Manche sind gleicher als Andere.

Interessante Aufgaben

Mit PSA ist seit den letzten Jahren ein interessanter Bereich dazu gekommen. Da aber die PSA Spezialisten diesen Bereich für sich in Anspruch nehmen wird es auch sehr schnell langweilig.

Arbeitgeber-Kommentar

Marthe de Vries

Lieber Kollege,

vielen Dank für deine offenen und klaren Worte. Deine beschriebenen Eindrücke haben wir in der Personalabteilung und mit unserem Vertriebsdirektor sehr intensiv besprochen – gerne würden wir, wenn du möchtest, auch mit nur einem Ansprechpartner deiner Wahl, hierzu ein vertrauliches Gespräch mit dir führen.
Dass Mitarbeiter starken Druck spüren und einige Führungskräfte im Vertrieb nicht zusammenhalten, ist ein gefühlter Zustand, dem wir unbedingt nachgehen möchten. Deine geschilderten Punkte spiegeln nicht unsere Kultur, unsere Werte und unserer Führungsverständnis wider.
Bitte komm auf uns zu und gib uns gemeinsam die Chance, deine Eindrücke zu verstehen sowie besser greifen zu können. Nur gemeinsam und durch gute Gespräche, können wir hier Lösungen schaffen.
Wir freuen uns sehr auf deine Kontaktaufnahme – bleib gesund und bis ganz bald,

Herzliche Grüße,
dein People & Culture Team

Es war mir peinlich, mit Bekannten und Freunden über mein Gehalt zu sprechen!!!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Lyreco Deutschland GmbH in Barsinghausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

teilweise gesponsorte Kantine, "Duz-Kultur", Betriebsarzt, Gleitzeit,

Verbesserungsvorschläge

Gehaltsstruktur anpassen, damit Mitarbeiter langfristig motiviert sind

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsvolumen kann im Team kaum bewältigt werden. Vorgesetzte gibt es, es weiß aber niemand, was wer entscheidet und so passiert einfach gar nichts

Image

Nichts negatives bekannt

Work-Life-Balance

Nach 8h wird der Stift fallen gelassen, da es eh nicht klappt die Arbeitslast zu bewältigen. Man kann Urlaub i.d.R. nehmen, wann man will.
Gleitzeit vorhanden

Karriere/Weiterbildung

Teilweise haben Kollegen wirklich "Karriere" gemacht, ist aber die Ausnahme. Ehemalige Auszubildende verlassen das Unternehmen nach Übernahme i.d.R. innerhalb 1-2 Jahren

Gehalt/Sozialleistungen

Einfach nur peinlich. In jeder Abteilung wird über das Gehalt gescherzt: "Wir arbeiten hier bei Lyreco, natürlich kann ich mir XXX nicht leisten"
Führungskräfte geben zu, wenn Stellen von extern neu besetzt würde, würde neuer Kollege viel mehr Gehalt bekommen
Mitarbeiterbeteilugung gibt es manchmal und wird dann abhängig von Krankheitstagen gemacht (Kollegen kommen krank zur Arbeit, danke Lyreco)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltfreundliche Produkte werden im Katalog ausgewiesen, es werden Nachhaltigkeitspreise an Kunden vergeben, Papier wird im Büro immer weniger, es werden Kinder in armen Ländern mit eigenem Programm unterstützt, es gibt Bienenstöcke mit Blumenwiese auf dem Gelände

Kollegenzusammenhalt

Man duzt alle Kollegen aus allen Bereichen, im Innendienst versucht man nett zueinander zu sein, Innendienst und Außendienst "bekriegt" sich da beide überlastet sind und Arbeit hin und herschieben

Umgang mit älteren Kollegen

Keine negativen Vorkommnisse bekannt

Vorgesetztenverhalten

Sie geben sich zwar Mühe, habe aber selten so unprofessionelle Vorgesetzte gesehen. Sagen einem, man wird in Fall XY unterstützt und fallen dann einem in den Rücken da man sich nicht traut, durchzugreifen und zu entscheiden. Abteilungsleiter grüßen nicht mal auf dem Flur. Faule Kollegen lässt man machen, keiner hat den Schneid einzuschreiten.

Arbeitsbedingungen

Alte, kaputte Stühle, aus der IT-Abteilung bekommt man alte, verrottete Mäuse, Systeme oft sehr langsam, extremst! trockene Luft (Kollegen haben Atemwegsbeschwerden), Luftbefeuchter sind aber "nicht im Budget", da keine Klimaanlage wird es im Sommer extrem warm im Büro (fehlt nur noch der Aufguss), Weihnachtsfeier fiel leider aus

Kommunikation

Viel zu viel Kommunikation über die verschiedensten Kommunikationswege, man versucht etwas wieder zu finden und weiß gar nicht wo man suchen soll

Gleichberechtigung

Keine negativen Vorkommnisse bekannt

Interessante Aufgaben

Immer das Gleiche, und davon VIEL ZU VIEL. Wenn Arbeit auf mehr Kollegen verteilt würde, könnte man seine Arbeit sicher viel gründlicher und erfolgreicher machen.
Teilweise interessante Einblicke in die Branche

Arbeitgeber-Kommentar

Marthe de Vries

Liebe/r Verfasser/in,

vielen Dank für deine geschilderten Eindrücke.
Du beschreibst, neben deinen positiven Punkten -schön, dass du diese geschätzt hast- ein sehr hohes Arbeitsaufkommen und eine unstrukturierte interne Kommunikation.
Wir haben uns entschieden, allen Mitarbeitern gegenüber sehr transparent zu sein und kommunizieren dadurch tatsächlich sehr viel via E-Mail, Intranet und Social Media. Dass man hier leicht den Überblick verlieren kann, können wir sehr gut nachvollziehen – zu diesem Punkt arbeiten wir bereits an Lösungen und freuen uns, jetzt wo unser neues Intranet live gegangen ist, über mehr Struktur in unseren Kommunikationsformaten.
Deinen Hinweis auf eine nicht ausreichende Arbeitsplatzausstattung nehmen wir ernst und bedauern, dass wir erst jetzt, nach deinem Austritt, davon erfahren – liebe Kollegen und Kolleginnen, wie ihr wisst, könnt ihr euch jederzeit direkt an eure P&C Business Partner wenden, wenn euch etwas fehlt und ihr unzufrieden seid!
Wir werden euer Anliegen ernst nehmen und versuchen, dieses mit euch zu lösen.
Eine Antwort auf deinen Kernappell, deine Vergütung, zu finden, fällt uns aufgrund der Anonymisierung sehr schwer. Wie du weißt, liegt hinter jedem Job/ jeder Verantwortung bei uns eine Gehaltsspanne, die meisten Mitarbeiter*innen erhalten zu ihrer monatlichen Vergütung Urlaubs- und Weihnachtsgeld, das mittlere Management und die Stabsstelleninhaber bekommen stattdessen ein „13. Gehalt“, welches an individuell vereinbarte Jahresziele geknüpft ist. Zudem wird die Entgelterhöhung unserer Mitarbeiter*innen jährlich eingehend überprüft und entsprechend umgesetzt.
Auch hierzu laden wir jeden Kollegen*in dazu ein, das Gespräch mit unserer Personalabteilung, seiner/ ihrer Führungskraft oder unserem Betriebsratsgremium zu suchen. Nur gemeinsam können wir besser werden :-)

Herzliche Grüße,
das People & Culture Team

Die Bewertung mit 5 Sternen ist von der PA gesteuert und sicherlich nicht gerechtfertigt

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lyreco Deutschland GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsmodelle sind prüfbar und für jeden einsehbar

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel "Kult" um bestimmte Personen

Verbesserungsvorschläge

Konstruktive Kritik entgegennehmen und nicht als Angriff werten

Arbeitsatmosphäre

Solange man sich nicht kreativ gegen die Vorstellungen der GL stellt -- alles ok

Kommunikation

Eigene MEinung ist gefragt, aber es sollte schon die der GL sein


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Marthe de Vries

Liebe/r ehemaliger Kollege*in,

vielen Dank für deine ehrlichen Hinweise.
Dass wir es nicht immer schaffen, konstruktive Kritik anzunehmen ohne diese als Angriff zu verstehen, STIMMT!
Wenn wir ehrlich miteinander sind, kann sicherlich jede/r einzelne aus dem Team Lyreco immer wieder an sich arbeiten, Feedback anzunehmen, sich nicht angegriffen zu fühlen und die Meinung anderer aufzugreifen.
Wir verfolgen alle gemeinsam ein Ziel, hierbei passiert viel Austausch, es treffen verschiedene Meinungen aufeinander und offenes Feedback ist dabei ganz besonders wichtig. Nur so kommt am Ende ein Gesamtbild und eine gemeinsame Mission zustande. Dein Feedback spornt uns an, nur noch besser hinzuhören.
Zu deiner Annahme der durch die Personalabteilung gesteuerten Bewertungen: Kununu.com lässt eine „Steuerung“ nicht zu – selbst, wenn wir wollten, könnten wir hierauf keinen Einfluss nehmen. Wir freuen uns sehr, wenn 5-Sterne-Bewertungen von unseren Kollegen*innen eingehen, gleichermaßen schätzen wir die weniger positiven Kommentare und nutzen diese, um uns hierdurch stetig zu verbessern und uns, gemeinsam mit der Geschäftsleitung, als Arbeitgeber kritisch zu hinterfragen.
Wir wünschen dir nur das Beste und viel Gesundheit auf deinem weiteren Weg.

Herzliche Grüße,
das People & Culture Team

hier lässt es sich leben und arbeiten. Ein Arbeitgeber der in die Zukunft schaut.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lyreco Deutschland GmbH in Barsinghausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sprechend gesagt: dass ich weiß wenn ich nicht lüge und betrüge und einfach fleißig bin, auch noch morgen für Lyreco arbeiten kann. Die Sicherheit für mich und meine Familie weiß ich sehr zu schätzen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das würde ich nicht öffentlich sagen... :-)) sowas klären wir intern wenn es was gäbe.

Verbesserungsvorschläge

das Prämien Modell ist wirklich in die Jahre gekommen.....

Arbeitsatmosphäre

Jeder Wandel hinterlässt seine Spuren. Dass soll aber nicht negativ klingen. Am Ende zählt das Ergebnis und ich glaube es wird gut.

Image

Am Anfang dachte ich, ich bin in einer Sekte gelandet aber musste schnell erkennen, dass ist wirklich nur liebe und stolz, dass kannte ich bisher nicht. Nein, vielen scheinen nicht zu erkennen, dass Lyreco alles gedenkt liche unternimmt, aufgrund des Digitalen Zeitwandel keinen zu entlassen. Sein Versprechen aus alten Tagen an seinen Mitarbeiter festzuhalten, dass nicht vergisst was man gesagt wurde... dafür danke an der Stelle, auch unseren Inhabern.

Work-Life-Balance

hier kommt es leider nur zu einer 3 Sterne Bewertung. Die Familie kommt schon sehr kurz. Aber auch hier erkennt man den positiven Trend und der Erkenntnis, das dies stärker geschützt werden soll. Die Bewertung ist eine nur "Ist" Aufnahme.

Karriere/Weiterbildung

werden immer wieder angeboten....

Gehalt/Sozialleistungen

Lyreco kennt seiner Stellung als sicherer Arbeitgeber. Denke hier wird sich zukünftig auch was ändern und besser bezahlt. Deswegen Tendenz nach oben. Für das 13. Gehalt käme ein halber Stern hinzu.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wird beides groß geschrieben. Aber Lyreco, mehr geht immer, zwinker.

Kollegenzusammenhalt

neues muss auch erst einmal zusammen wachsen. Die schon lange dabei sind, halten eine tolle Balance zu den Neuen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie sind die Stützen und Beine von und bei Lyreco. Ich bin froh von Ihnen zu lernen. Vielen Dank auch mal hier an der Stelle an euch.

Vorgesetztenverhalten

Nein, egal was ich hier so gelesen habe, sehe es anders. Aber vielleicht habe ich auch sehr viel Glück gehabt. Dafür danke ich Ihm.... Lyreco ist stets bemüht fair und offen zu sein. Im Vertrieb scheint nicht immer nur die Sonne. Daher sollte man das ertragen können, wenn Mann/ Frau mal ohne Händchenhalten interen gesprochen wird. Respektvoll bleibt es immer.

Arbeitsbedingungen

Sind absolut überdurchschnittlich fair.

Kommunikation

passt schon. 100% gibt es nicht.

Gleichberechtigung

Vorbildlich, zumindest bei den Aufstiegsmöglichkeiten. Ob beim Gehalt Unterschiede gemacht werden, dass kann ich nicht sagen. Gehört habe ich nichts.

Interessante Aufgaben

wer hier bei Lyreco zur Zeit hier nicht die vollen Punkte gibt, sollte nachdenken... Das Unternehmen wandelt sich und stellt sich neu auf, um eine Zukunft zu haben. Es werden laufend neue Herausforderungen angeboten und die neue Tools machen es zur Zeit nicht langweiliger. Noch nie war Lyreco so offen....

Arbeitgeber-Kommentar

Julia Graue, Talent Acquisition Managerin
Julia GraueTalent Acquisition Managerin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. In der Tat arbeiten wir aktuell an vielen Veränderungen. Diese benötigen Zeit, aber bringen uns zukünftig viele positive Veränderungen. Wir freuen uns, dass du die Sicherheit, die wir als Arbeitgeber bieten können, so schätzt und du weiterhin aktiv an dem Lyreco der Zukunft mitwirkst. Für deine Zukunft bei Lyreco wünschen wir dir alles Gute.

Beste Grüße,
Lyreco Deutschland

Mehr Bewertungen lesen