Workplace insights that matter.

Login
M Plan GmbH Logo

M Plan 
GmbH
Bewertungen

87 von 529 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

87 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

63 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Standort Dortmund mit seiner Führung und seinem Team --> besser geht es nicht!

5,0
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei M Plan GmbH in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man spürt den gemeinsamen Spirit und die Ausrichtung des Teams. Hier macht
die Zusammenarbeit Spaß.

Arbeitsatmosphäre

Man spürt den gemeinsamen Spirit der Führung und der Mitarbeiter.

Image

Aus meiner Sicht ist Mplan ein Hidden Champion und hat es auch verdient.

Work-Life-Balance

Alles was das Herz begehrt ist hier möglich.

Karriere/Weiterbildung

Mplan hat mir die Tür bei einem Unternehmen geöffnet, wo ich übernommen wurde. Die Abwicklung war unbürokratisch und sehr transparent.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsauszahlung war immer pünktlich, sogar zusätzliche freie Tage im Sterbefall des Schwiegervaters, Gleitzeitkonto sowie zusätzliche Mitarbeiter- Benefits wurden angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Man spürt den Zusammenhalt und die gemeinsame Ausrichtung. Die Führungskraft hat gute Arbeit geleistet.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin 50+ und kann nur sagen --> sehr empfehlenswert

Vorgesetztenverhalten

Auf Aussagen und Versprechen konnte man sich verlassen und wurden eingehalten. Immer offen und ehrlich. Ich spürte, dass er sein Team
absolut hinter sich hatte.

Kommunikation

Sehr schnelle Rückantworten und immer ansprechbar. Umsetzung der Digitalisierung ist sehr gut und einfach. Immer eine freundliche Stimme am anderen Ende.

Gleichberechtigung

Aus meiner Beobachtung war es absolut gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Das Projekt war sehr interessant und ich konnte mich frei entfalten.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-Team

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

herzlichen Dank für Ihre Bewertung und das darin enthaltene Feedback.
Es freut uns zu lesen, dass Sie überaus positiv auf unsere Zusammenarbeit in Dortmund zurückblicken und M Plan als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Wir sind überzeugt, dass jeder Einzelne ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens ist und zum Erfolg beiträgt. Dabei zählen Zusammenhalt sowie wertschätzender und kollegialer Umgang mit unseren Mitarbeitern zu unseren Grundwerten. Schön, dass Sie dies mit Ihrer Bewertung bestätigen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund,
Ihr M Plan-Team

Top Dienstleister

4,3
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei M Plan GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre bei M Plan war hervorragend. Mein Vorgesetzter war stets bei Rückfragen hilfsbereit.

Image

M Plan bei mir einen sehr guten Eindruck hinterlassen (gesamte Able-Group).

Work-Life-Balance

40 Stunden Woche beim Kunde, Gleitzeitausgleich, 30 Tage Urlaub. Top.

Karriere/Weiterbildung

Interessante Weiterbildungen, sehr gute Umsetzung via Zoom/MS Teams.
Aufgrund Festanstellung nach Projektlaufzeit beim Kunden kann ich den Punkt Karriere nicht weiter beurteilen. Aber ich denke, es gibt immer interessante Projekte.

Kollegenzusammenhalt

Leider kannte ich keine anderen Projektkollegen von M Plan, was aber der Corona-Situation geschuldet ist.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits beschrieben hatte ich einen sehr hilfsbereiten Vorgesetzten, der auch immer ein offenes Ohr hatte. Persönlich sowie beruflich top.

Kommunikation

Keine Probleme. Mein Vorgesetzter hatte immer ein offenes Ohr.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Einsiegsgehalt sowie gute Gehaltsanpassungen. Besser als erwartet. Da kann keiner sagen, Dienstleister würden schlecht zahlen!

Interessante Aufgaben

Projekt: Vertrieb bei einem Tier 1-Zulieferer

Wertschätzung

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei m plan dortmund in Dortmund gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rückblickend muss ich sagen, fällt mir nichts Positives zu diesem Unternehmen ein.
Auch Ex-Mitarbeiter sollten Respekt und Wertschätzung erfahren

Verbesserungsvorschläge

Werschätzung,Loyalität gegenüber dem Mitarbeiter entwickeln und auch ausdrücken.

Image

Im Rückblick betrachtet würde ich mich nie wieder auf dieses Unternehmen einlassen

Karriere/Weiterbildung

Interessiert keinen und erfährt auch keine Anerkennung

Kollegenzusammenhalt

Ist zu Anfang ganz toll aber wenn man hinter die Kulissen blickt ist es nur traurig.

Umgang mit älteren Kollegen

nicht schlecht aber auch nicht gut

Vorgesetztenverhalten

Gut geschultes Personal aber hinsichtlich Umgang mit Personal oder Expersonal einfach nur schwach.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es ist schade, dass Sie so negativ auf die gemeinsame Zusammenarbeit zurückblicken.
Die Wertschätzung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, auch nach Ihrem Austritt. Deswegen nehmen wir Ihr Feedback ernst und möchten Sie auch nach Ihrem Austritt zu einem direkten persönlichen Dialog einladen.
Gerne möchten wir erfahren, welche Erlebnisse zu solche einem Meinungsbild geführt haben. Nur durch Ihr konkretes Feedback ist es uns möglich unsere Herangehensweise anzupassen und Dinge zu hinterfragen. Nutzen Sie die Chance und gehen Sie in den Austausch mit uns.
Sollten Sie kein persönliches Gespräch bevorzugen, können Sie uns gerne jederzeit eine E-Mail, mit weiteren Hintergrundinformationen zu Ihren Erfahrungen, an feedback@m-plan.com senden.
Für Ihre persönliche und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Viele Grüße,
Ihr M Plan-Team

Nie mal wieder

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei M Plan GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nett

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach meiner Erfahrung wird nicht immer dran gehalten was abgestimmt wurde

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter versprechen nur wenn das versprochene realisierbar ist.
Es handelte darum:

1) Bei dem Einstellungsgespräch wurde ich von dem Betreuer versprochen, dass ich nach dem siebten Monat eine Gehaltserhöhung bekomme. Das hatte er mir per E-Mail bestätigt.

2) Nach dem siebten Monat habe ich keine Gehaltserhöhung bekomme. Ich habe dann mich bei dem Betreuer gemeldet. Er hatte gesagt, das wurde von dem Zentrale für nur einen Monat verschoben.

3) Ich habe einen Monat dann gewartet. Resultat war, dass ich mein Gehalt mit einer einmaligen Einzahlung bekam. Ich habe keine Bescheinigung erhalten, dass mein Gehalt erhöht wurde.

4) Bei den nachfolgenden Monate(2 Monate vor meinem Austritt) habe ich weder Gehaltserhöhung noch einmalige Einzahlungen erhalten. Das habe ich mit dem Betreuer geklärt. Er hat dann versprochen, mir alles, was noch fehlte, nach meinem Austritt zu überweisen.

Bei dem Austritt wurde mir alles wie versprochen überwiesen.

Der ganze Prozess war für mich stressig. Ich fühlte unwohl, auch wenn alles am Ende des Tages erledigt wurde.

Das war eigentlich keine Gehaltserhöhung, sondern einmalige Einzahlungen. Dadurch hat man keine Rechte.

Wichtig zu sagen, dass der Betreuer sehr nett zu mir war und hatte seine Aufgaben erfüllt.

Ich würde meine Erfahrung mit Ihm nicht alles komplett negativ bewerten. Es gab trotzdem positive Aspekte.

Arbeitsatmosphäre

Das kann ich nicht einschätzen da ich nur beim Kunden vor Ort

Karriere/Weiterbildung

Bei mir hat der Kunde die Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt.

Vorgesetztenverhalten

Das war für mich sehr schlecht. Mein Vorgesetzte war sehr nett aber er hat an Sachen, die er mir versprochen hat, nicht gehalten. Um das zu begründen hat er weitere Sachen erzählt die die Wahrheit nicht zutreffen


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung.
Es ist schade, dass Sie teilweise negativ auf die gemeinsame Zusammenarbeit zurückblicken und Sie das Gefühl gehabt haben, nicht immer ehrlich betreut worden zu sein.
Nach Rücksprache mit unseren Kollegen aus Stuttgart, können wir Ihre Aussagen leider nicht nachvollziehen.
Auch nach Ihrem Austritt ist uns Ihre Meinung wichtig.
Nutzen Sie die Chance und teilen Sie uns weitere detaillierte Informationen gerne vertrauensvoll per E-Mail (feedback@m-plan.com) oder durch eine nachträgliche Anpassung Ihrer Bewertung.
Für Ihre persönliche & berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Viele Grüße,
Ihr M Plan-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Mehr Schein als Sein...

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei MPlan Wolfsburg in Wolfsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Hohe Maß an Vertrauen und Eigenverantwortung in der Bearbeitung der Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation und Wertschätzung der Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Eine zukunftsfähige und -tragbare Strategie fehlt. Mittleres und Oberes Management näher an die operative Basis heranführen. Teilweise eklatante Missinformationen und verzerrte Wahrnehmung der alltäglichen Erfolge/Misserfolge. Generell sollte die Kommunikationskultur überdacht werden.

Arbeitsatmosphäre

Trotz Großraumbüro kann man seine Aufgaben bewältigen.

Image

Extern besser als Intern...

Work-Life-Balance

Gleitzeitregelung- man kann seine Arbeitszeit entsprechend der Projektbeteiligung frei einteilen. Selbstverantwortliches Arbeiten wird dementsprechend vorausgesetzt.

Karriere/Weiterbildung

Für den Einstieg und um Erfahrungen im Projektgeschäft zu sammeln ideal. Aufstiegsmöglichkeiten werden zwar geboten/ in Aussicht gestellr. Aber auch nur, sobald die Stelle neu zu besetzen ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Vergleichsweise gering.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Mülltrennung und unnötige Papierausdrucke wird büroübergreifend geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Jeder hat ein offenes Ohr für den Kollegen. Bei Fragen wird einem geholfen und sich untereinander unter die Arme gegriffen und geholfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein sehr junges Team, daher keine Beurteilung möglich.

Vorgesetztenverhalten

Inkonsequente und unzureichende Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Manche Kommentare sind zuweilen grenzwertig und mehr als nur anstößig.

Arbeitsbedingungen

Abhängig vom Projekt. Großraumbüro mit höhenverstellbaren Schreibtischen und aktuellen PC's. Freischaltungen für die notwendigen Programme/Software werden zeitnah initiiert.

Kommunikation

Probleme/Themen, die das Team betreffen, werden nur hinterrücks diskutiert und nicht zielführend und offen besprochen.

Gleichberechtigung

Es wird kein Unterschied zwischen den Geschlechtern gemacht.

Interessante Aufgaben

Abhängig von den Projekten die man zugeteilt bekommt.

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Schade, dass Sie in Teilen negativ auf Ihre Arbeit bei uns zurückblicken. Wir entnehmen Ihrer Bewertung, dass Sie sich als Mitarbeiter nicht genügend wertgeschätzt haben. Das tut uns sehr leid. In bewegenden Zeiten wie dieser ist es nicht immer leicht, die "richtige" Kommunikation auszuführen. Wir lernen jeden Tag dazu und bauen unsere Kommunikationskultur weiterhin aus. Nichts desto trotz sind grenzwertige oder anstößige Kommentare gegenüber unseren Mitarbeitern tabu. Diesen Passus haben wir auch in unserem Code of Conduct festgehalten. Bitte lassen Sie uns sofort wissen, sobald hier ein Verstoß vorliegt: Hinweise auf mögliche Verstöße gegen Gesetze oder den Code of
Conduct können über die firmenunabhängige E-Mail-Adresse csr-able@outlook.com an den CSR-Beauftragten gemeldet werden. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft,
Ihr M Plan-Team

Finger weg lassen!!!

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei M Plan GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Jeder gegen jeden, zu viele denken, sie sind der Mittelpunkt der Erde. Ständig schlechte Stimmung.

Work-Life-Balance

Wird angepriesen aber soll nicht gelebt werden. Die Kundenzufriedenheit ist das aller wichtigste, also eine ständige Präsenz zeigen nur im Sinne des Kunden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sogenannte Seminare, diese müssen an freien Tagen (Wochenende oder Urlaub) besucht werden. Bildungsurlaub soll für die Firma sein und nicht für den Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Keiner Vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen dürfen nichts sagen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten verhalten ist unterirdisch. Es gibt keine Vorgesetzte, die mit Mitarbeitern wirklich gut umgehen können.

Arbeitsbedingungen

Räume werden mit mehr Mitarbeitern gefüllt, als sie vorgegeben sind.

Kommunikation

Nicht vorhanden, wenn dann doch mal vorhanden sehr Fehlerbehaftet.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalte ist unterirdisch. Es zählt nur der Umsatz des Unternehmens und nicht das Gehalt der Mitarbeiter. Tariflöhne werden nicht weiter gegeben, sondern in etwaigen Zulagen vernichtet.

Gleichberechtigung

Es gibt kaum Frauen.


Image

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback.
Wir nehmen jede Bewertung ernst und es ist uns wichtig, zu Bewertungen Stellung zu beziehen.
Ihre Anmerkungen zu den Themen „Gleichberechtigung“, „Umgang mit älteren Kollegen“, „Work-Life-Balance“, „Arbeitsbedingungen“, „Gehalt/Sozialleistungen“ usw. können wir nur schwer nachvollziehen.
Unsere Mitarbeiter und deren Zufriedenheit bilden die Ressource und den Kern unseres Unternehmens und stehen daher im Fokus unserer Geschäftstätigkeit.
Ebenso wichtig ist uns auch die gegenseitige Wertschätzung und eine ausgewogene Work-Life-Balance.
So versuchen wir die persönlichen (z.B. familiäre) Umstände unserer Mitarbeiter zu berücksichtigen. Wir finden es schade, dass Sie das anders wahrgenommen haben.
Gerne gehen wir auch auf einzelne Themen konkret ein, wie z.B. „Gleichberechtigung“. Hier muss richtig gestellt werden, dass das Innendienst Team größtenteils aus weiblichen Fachkräften besteht.
Natürlich kann es durchaus vorkommen, dass Projektteams vor Ort beim Kunden nur durch männliche Kollegen besetzt sind. Das entscheidet sich je nach Verfügbarkeit und Spezialisierung des Mitarbeiters und je nach Anforderung des Kunden.
Die Altersstruktur in unserer Niederlassung Köln ist breit gefächert.
Wir haben uns mit den Kollegen vor Ort ausgetauscht und möchten Ihnen gerne folgendes anbieten:
Nutzen Sie die Möglichkeit und sprechen Sie Ihre Ängste, Wünsche und Bedürfnisse im direkten Dialog bei Ihrem Niederlassungsleiter Sascha Mai (sascha.mai@m-plan.com) an.
Nur durch ihr konkretes Feedback, können wir unser Handeln hinterfragen um in der Zukunft ggf. Anpassungen in der Herangehensweise und Struktur bei gewissen Themen zu ändern.
Möchten Sie keinen direkten Kontakt, können Sie sich auch gerne jederzeit vertrauensvoll an das Postfach feedback@m-plan.com wenden.

Viele Grüße,
Ihr M Plan-Team

Die ersten paar Tage freundlich, dann nur noch unprofessionell

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei M Plan GmbH in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Am Anfang sehr angenehm, hinteher nurnoch angespannt

Image

Wird als "Top-Employer" angepriesen und verhält sich entsprechend arrogant.

Work-Life-Balance

Gleitzeit vorhanden, Work-Life Balance je nach Unternehmen an das man verliehen wird.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten, aber immer nur für die schnellsten 20 Leute.

Kollegenzusammenhalt

Unter Kollegen ganz gut. In Richtung vorgesetzte eher schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Absolut unprofessionell und nicht nur unfreundlich sondern sogar schon frech!

Arbeitsbedingungen

OK

Kommunikation

kaum vorhanden. Der neu vorgestellte Ansprechpartner war aufeinmal weg und niemand sagt einem etwas.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird mit einer Fahrtkostenpauschale gelockt, obwohl absolut bewusst ist, dass diese aufgrund sich ändernder Lebensumstände wegfallen wird.

Gleichberechtigung

Tarifverträge. Wie die Gleichberechtigung ansonsten ist, kann ich nicht sagen.

Interessante Aufgaben

auch hier, je nachdem wohin man verliehen wird.

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir finden es schade, dass sich Ihr Meinungsbild zu einzelnen Punkten im Verlauf unserer Zusammenarbeit verändert hat. Aktuell befinden wir uns in einer herausfordernden Zeit, in der wir als Unternehmen mit jedem Tag dazu lernen können. Gerne können Sie uns auch nach Ihrem Austritt weitere Hintergrundinformationen zur Ihren Erfahrungen bei M Plan mitteilen, beispielsweise vertraulich per Mail an feedback@m-plan.com. Nur durch Ihr Feedback können wir unser Handeln reflektieren und im Sinne unserer Mitarbeiter verbessern.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Positiver Umgang mit der Krise

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei M Plan GmbH in Weissach gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Umgang in der Krise ist positiv, Home Office, Joberhalt steht im Fordergrund, Masken in der Beschaffung

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Unterstützung ist top. Es wird flexibel reagiert, sodass keine weitere Dinge notwendig sind.

Arbeitsatmosphäre

Frühzeitige Einbindung durch den Vorgesetzten

Image

In einigen Kompetenzthemen top. Insgesamt noch ausbaufähig

Work-Life-Balance

Home Office in der Krise möglich

Karriere/Weiterbildung

Es werden zahlreiche Schulungen angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird gerecht entlohnt. Jährliche Anpassungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, Solar auf dem Dach
kostenfreie Getränke

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unterstützen sich gegenseitig

Umgang mit älteren Kollegen

Es zählt die Leistung, nicht dass Alter

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter gibt ehrliches Feedback, Kritik wird angenommen

Arbeitsbedingungen

optimale Raumnutzung, in der Krise werden auf ausreichende Abstände geachtet

Kommunikation

Offene Kommunikation bis in die oberste Führung

Gleichberechtigung

keine Unterschiede zwischen Mann u. Frau oder zwischen Altersgruppen

Interessante Aufgaben

tolle Projektarbeit

Bessere Konditionen und mehr Leistungen für den Arbeitnehmer als bei anderen Personaldienstleistern

4,5
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei M Plan GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Über das Mitarbeiterportal findet man immer die aktuellsten Informationen, wie bei M Plan mit Corona umgegangen wird bzgl. Verhaltensregeln oder auch beruflichen Auswirkungen.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt mindestens einmal im Jahr Mitarbeiterfeste, bei denen man auch M Plan Kollegen von der Niederlassung selbst bzw. aus den Einsätzen bei anderen Kunden trifft. Außerdem werden für die M Plan Mitarbeiter beim gleichen Kunden gemeinsame Mittagessen durchgeführt, um sich besser kennen zu lernen.

Work-Life-Balance

Größtenteils abhängig vom jeweiligen Kundeneinsatz, aber in der Regel flexible Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Für die einzelnen Projektmitarbeiter gibt es Schulungen zu verschiedenen Themen wie auch Social Skills am Samstag außerhalb der Arbeitszeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Personaldienstleistern überdurchschnittliches Gehalt.

Kollegenzusammenhalt

Offener und ehrlicher Umgang miteinander in einem freundschaftlichen und tollen Team.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist eher ziemlich jung bzw. jung geblieben.

Vorgesetztenverhalten

Bei M Plan gibt es kein Hierarchiedenken und man begegnet anderen Mitarbeitern auf Augenhöhe. Duzen auch mit Vorgesetzten ist durchaus üblich.

Arbeitsbedingungen

Die Niederlassung in Stuttgart-Weilimdorf ist super mit der S-Bahn erreichbar. die sonstigen (direkten) Arbeitsbedigungen sind abhängig vom jeweiligen Kundeneinsatz.

Kommunikation

Für die bessere Einschätzung der eigenen Leistung bzw. was Wünsche und Anregungen des Kundenunternehmens sind werden regelmäßig (zur Mitte und zum Ende des Projekteinsatzes) Feedbackgespräche durchgeführt.

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede im Geschlecht

Interessante Aufgaben

Abhängig vom jeweiligen Kundeneinsatz.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Keine rechtzeitige Suche nach Folgeprojekten, nur in einer Branche tätig, falls die Probleme hat, wird es problematisch

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich IT bei M Plan GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- am Oktoberfest feiert man besser als Festangestellten von den Kundenunternehmen. Dafür gibt es Geld ... ...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wie oben
+ Projekte für weniger Vergütung als in Stuttgart in München zu finden, die ab sofort verfügbar sind, und dann ab sofort sollte man umziehen und selbst Gasthaus bezahlen falls man keine Bekannte in München hat...
+ selbstverständlich werden Anreisekosten für Bewerbungsgespräche in anderen Städten nicht übernommen
+ andere Schattenunternehmen, haben mir mindestens zweimal so viel Jobangebote in 4 Monaten vorgeschlagen als "Mein Unternehmen". (der erste Job wurde auch für mich nicht durch M Plan gefunden)

Verbesserungsvorschläge

- analog DaVinci, Ferchau, etc. mindestens 3 Monate vor dem Body-Leasing Vertragsende nach neuen Stellen suchen, speziell falls ANÜ bei dem Hauptkunde von dem Unternehmen nach 22 Monaten Sperzeit von 6 Monaten hat
- auch Tochterunternehmen von dem Hauptkunde in Sales berücksichtigen
- im Bereich IT würde es helfen in mehr als einer Branche tätig zu sein. Falls automotiv 50% weniger Stellen generiert, hat man dann Plan B falls man Plan M nicht hat
- analog DaVinci, Ferchau, etc. regelmäßig Newsletter mit neuen Stellen rausschicken, so dass ANÜs selbst nach neuen passenden Stellen rechtzeitig suchen können. "Matchingalgorithmus" von Sales funktioniert nicht immer.

Arbeitsatmosphäre

Druck neue Projekte zu akzeptieren, obwohl die nicht passen, woanders sind und weniger bazahlt werden.

Image

Schattenunternehmen. Ehrlich gesagt hat mein Ex-Chef bei Daimler mein Profil an anderen Schattenunternehmen weitergegeben.. vielleicht mag Daimler mit M Plan irgendwie nicht zusammenarbeiten

Work-Life-Balance

hängt von dem ANÜ Projekt ab.

Karriere/Weiterbildung

nur Softskills Schulungen angeboten. Man sollte über Zertifizierungen, etc. vergessen (zu teuer).

Gehalt/Sozialleistungen

In meiner Gehaltsspanne konnte das Unternehmen nur 2 Projekte in 4 Monaten in der Datenbank aussuchen, die nicht genau passend waren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sind ANÜ-Geschäftsmodellen gut für die Gesellschaft?

Kollegenzusammenhalt

Sales fühlt keine Verantwortung für die Kollegen, die mit dem alten Projekt am Ende sind. Nicht proaktiv. Kann man einen lückenlosen Lebenslauf vergessen. Grundsache Kickertisch ist da..

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kenne Leute, die nicht lang brauchen, bis sie in die Rente gehen. Dann, hochvermütlich, hat das Unternehmen Vertrag mit der Abeitsagentur für die Überbrückungsphase und sie dürfen in dem Unternehmen bis dann abwarten, obwohl die keine neuen Projekten bekommen .

Vorgesetztenverhalten

Falls man Kündigung am letzten Tag des Monats bekommt, kann man schon Meinung haben, was man für den ist und für den bedeutet.

Arbeitsbedingungen

Projektabhängig. Als ANÜ arbeitet man direkt bei Endkunden.

Kommunikation

Am vorletzten oder letzten Tag des Monats bekommt man Kündigung, falls keine Projekte gefunden wurden.
Keine eMails mit neuen Stellen werden regelmäßig rausgeschickt.

Interessante Aufgaben

nur low-level Jobs in der Datenbank. IT-Anteile nur begrenzt und im Aufbau, wobei HR selbst nicht immer weißt worüber es geht und ob es zum Profil passt.


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir nehmen Ihr Feedback gerne als Anlass um unser Handeln konkret zu hinterfragen. Gerne nutzen wir an dieser Stelle auch die Chance, um auf Ihre Anmerkungen einzugehen: Ein Projektende bedeutet bei uns immer, dass drei Monate vor Beauftragungsende ein fest etablierter Projektsuchprozess im Sinne des Mitarbeiters startet. Aufgrund der derzeitigen Marktsituation gestaltet es sich schwieriger, immer das passende Folgeprojekt zu finden. Unser Team vor Ort unternimmt alles, um die Ultima Ratio eines Austrittsgesprächs zu vermeiden. Dass dies in Ihrem Falle nicht gelungen ist, bedauern wir sehr. Für einen detaillierten Blick in unsere Bemühungen und um Ihnen aufzuzeigen was in Ihrem Falle alles initiiert wurde, damit eine Folgebeschäftigung sichergestellt werden kann, steht Ihnen das Team der Niederlassung Stuttgart gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich zur Terminabsprache gerne bei unserem Niederlassungsleiter Christian Herrgott.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft,
Ihr M Plan-Team

MEHR BEWERTUNGEN LESEN