Workplace insights that matter.

Login
MACH AG Logo

MACH 
AG
Bewertung

Jahre voller Herzblut und Schweiß in Wochen zunichte gemacht

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Mach AG in Lübeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Zusammenhalt der Kollegen. Die noch da sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation intern und den Aktionismus

Verbesserungsvorschläge

Bitte macht euch einen Plan, wie ihr zukunftsweisende Produkte an den Markt bringt und behandelt die Mitarbeiter wieder wie Menschen. Der Vorstand sollte bei sich persönlich anfangen das vorzuleben.
Eine oft angepriesene offene Tür gibt es leider nicht.

Arbeitsatmosphäre

Jahrelang wundervoll. Seit längerem von Angst, Druck, Unsicherheit geprägt

Kommunikation

Investoren-Einstieg angekündigt ohne personelle Konsequenzen.
Wenige Wochen später Kündigungen und Aufhebungsverträge. Trotz schwachem Arbeitsmarkt und Weihnachten vor der Tür.

Der Gipfel: auch die geschassten Mitarbeiter bekamen ein opulentes Weihnachtspaket mit einer lustigen Mach-Mütze nach hause geschickt! Ein Schlag ins Gesicht nochmal!! Das macht was mit den Menschen...
Die linke Hand weiß nicht was die Rechte Tut!

Kollegenzusammenhalt

Selten so guten Zusammenhalt erfahren!

Work-Life-Balance

Guter Umgang in Corona-Zeit mit Home Office. Arbeitszeit flexibel einteilbar, wenn kein Kundentermin ansteht

Vorgesetztenverhalten

Unwahrheiten, Unwissenheit, keine Transparenz. Kaum Wille Verantwortung zu übernehmen. Verwaltung der Aufgaben, keine Zukunftsorientierten Vorgaben

Interessante Aufgaben

Sehr Abwechslungsreiche Kundenprojekte

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere knowhow-Träger als Ansprechpartner in den Teams, die den mach-spirit leben

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ok, aber nervige Updates während der Arbeitszeit

Gehalt/Sozialleistungen

Für Lübeck gut und fair

Image

Nach außen verkauft man sich visionär, digital und menschorientiert.
Nach innen nicht.

Karriere/Weiterbildung

Wurde im Vorstellungsgespräch versprochen. Ich hatte in den Jahren eine einzige.


Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Funke*Mitarbeiterin im Personalmanagement

Liebe:r Ex-Kolleg:in,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, deine Gedanken und auch deinen Ärger hier mit uns zu teilen. Wir bedauern es sehr, deine Erwartungen nicht erfüllt zu haben.

Anders als es dein Titel vermuten lässt, waren deine Anstrengungen nicht „umsonst“. Sicher hast du bei vielen MACHer:innen nachhaltig deine Spuren und deinen Spirit hinterlassen. Auf diesem Wege danken wir dir einmal mehr für dein Engagement.

In keiner Weise war es unsere Absicht, dir mit unserem Weihnachtspräsent zu schaden. Auf diese Weise wollten wir dir zeigen, dass du ein wertvoller Teil von uns bist und bleibst.

Wir hoffen, dass du irgendwann auf die vielen positiven Dinge bei MACH zurückschaust und wünschen dir für deinen weiteren Weg von Herzen alles Gute und viel Kraft. Wir werden dich vermissen.

Liebe Grüße
Patricia
-Personalmanagement-