Navigation überspringen?
  

MARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?
MARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbHMARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbHMARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,21
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

MARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,21 Mitarbeiter
1,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 11.Jan. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist weitgehend in Ordnung. Vorrausgesetzt man muss nicht zu häufig in die Ausstellung, die von einer Empfangsdame bewacht wird, die anscheinend mit ungewöhnlich umfangreichen Verantwortungen ausgestattet ist.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten üben zwar, wie es auch ihr Job ist, Kritik wenn die Zahlen nicht stimmen, jedoch leider in keiner Weise konstruktiv! Es wird immer wieder von überdurchschnittlich erfolgreichen Kollegen erzählt, man lernt aber seltsamer Weise nie welche kennen!
Verkaufstermine von neuen Verkäufern werden ausschließlich von erfahrenen Kollegen wahrgenommen. Diese waren jedoch, zumindest in meinen doch zahlreichen Fällen, selbst nicht in der Lage Verträge abzuschließen. Also: selbst ist der Mann. Theoretisch, denn praktisch darf man das ja nicht!

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegialität ist schon in Ordnung. Am Ende des Tages ist sich aber jeder selbst der Nächste und man ist allein! Das ist aber recht typisch für Gebietsverkäufer und nicht abhängig vom Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Den Tag füllt man sich weitgehend selbst und so auch seine Aufgaben! Ist man fleissig ist der Tag folglich auch interessant.

Kommunikation

Welche Kommunikation? Es gibt keine Visitenkarten, keine Internetseite und Prospektmaterial in homöopathischen Dosen.
Nach meinem Ausscheiden hätte ich gerne meine "heissen" Fälle einem netten Kollegen weitergegeben dessen Handynummer ich leider vor Abgabe meines Firmenhandys nicht aufgeschrieben hatte. In dem für ihn zuständigen Showroom kannte die Empfangsdame nicht einmal seinen Namen. In der Zentrale durfte man die Handynummer dann nicht weitergeben!? Tja, die Leads sind anschließend irgendwann im Müll gelandet.

Gleichberechtigung

Hier gab es keinerlei Auffälligkeiten

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gab es keinerlei AUffälligkeiten

Karriere / Weiterbildung

Beim Jobstart geht man eine Woche lang die Preisliste durch. Danach wird einmal in der Woche, bei der Verkäuferbesprechung, gerechnet. Das war's dann auch mit Weiterbildung! ;-)

Gehalt / Sozialleistungen

Das Fixum ist an der absolut untersten Grenze! Tragbar ist das nur durch den Firmenwagen. Der darf jedoch privat nur im Umkreis von ca. 100 Kilometern um Zuhause gefahren werden und wird durchgehend GPS überwacht!
Als Tipp: Schauen Sie sich vor Unterzeichnung des Arbeitsvertrages die Provisionsregelungen an. Sie können, aufgrund der Bedingungen am Markt, von einer durschnittlich bis zu einprozentigen Provision ausgehen.

Arbeitsbedingungen

Es gibt halt einen Showroom, der jedoch relativ weit ab vom Schuss ist. Immerhin, Kunden die hierher raus fahren sind in der Regel auch wirklich interessiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

keinerlei Auffälligkeiten

Work-Life-Balance

Eine sechs Tage Woche wird erwartet, ist aber auch nötig, da Samstags die besten Gespräche auf den Baustellen zustande kommen.

Image

Das Image am Markt ist, trotz wirklich guter Produkte, grottenschlecht. Das liegt wohl am sehr selbstbewussten Umgang mit den Kunden seitens der Zentrale. Hier hat es sich noch nicht rumgesprochen das der Kunde das Geld bringt und nicht der Chef.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen muss dringend an der Kommunikation arbeiten. Ebenso wären mal Seminare in Mitarbeiterführung und Sozialkompetenz nötig.

Pro

Das fast jeder eine Chance bekommt.

Contra

siehe Ausführungen zu den einzelnen Bewertungspunkten.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    MARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbH
  • Stadt
    Breitscheid
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 11.Apr. 2014
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Mir wurde lediglich die Frage gestellt, ob ich auch wirklich der Meinung bin, das diese Tätigkeit für mich interessant, und das richtige wäre. Wäre ich nicht interessiert, hätte ich mich aber wohl kaum auf die Stelle beworben.
  • Wurden keine Fragen gestellt.

Kommentar

Ungewöhnliches Bewerbungsgespräch. Zuerst wurden, weder der Eingang meiner Bewerbungsunterlagen, als auch meine Bewerbung bestätigt noch beantwortet. Nach etwa 3 Wochen, kam dann ein Anruf einer Mitarbeiterin, die im ersten Satz einen Termin zum Vorstellungsgespräch nannte, im zweiten Satz dann unaufgefordert mitteilte, das Fahrtkosten nicht erstattet werden. Danach hatte ich nicht gefragt. Also kam nicht einmal eine schriftliche Einladung zum Gespräch. Auf meine schriftliche Bestätigung des Termines, wieder keine Antwort.
Am vorgegebenen Termin, zu dem ich selbstverständlich pünktlich erschien, ließ man mich dann satte 2 Stunden warten, obwohl außer mir kein weiterer Bewerber im Hause war. Die recht freundliche Empfangsdame, versorgte mich allerdings mit Kaffee und einem Blatt mit einigen Rechenaufgaben.
Zum Gespräch erschien dann endlich ein anderer Herr, als der im Vorfeld genannte Gesprächspartner. Immerhin scheinbar einer der Geschäftsführer. Nachdem dieser mir mitteilte, das er immer sehr viel zu tun hat, entwickelte sich ein lockeres Gespräch. Die genaue Aufgabenstellung wurde nur umrissen. Bei meinem sicher nicht überzogenen Gehaltswunsch, schien dem Herrn der Atem zu stocken. Sein Angebot lag dann auch am absolut untersten Limit. Ohne den Firmenwagen, könnte man dieses nicht annehmen, denn davon kann niemand leben. Es wurden im Gespräch einige vermeintliche Spitzenverkäufer und Umsatzzahlen genannt, die ich mir aber beim besten Willen nicht real vorstellen konnte. Nach dem Gespräch gingen wir mit einer mündlichen Aussage, das ich wohl wahrscheinlich die Stelle erhalte, und einem Versprechen, mich innerhalb drei Tagenzurück zu rufen auseinander. Auf diesen Rückruf warte ich seit nun über 6 Wochen bis Heute. Daraufhin ergriff ich einen Tag nach Ausbleiben des versprochenen Anrufes selber die Initiative, und rief den Herrn an. Dieser hatte keine Zeit, und wollte mich innerhalb der nächsten 30 Minuten zurückrufen. Auch auf diesen Rückruf warte ich bis Heute ( ich rechne damit nicht wirklich ). Zwei tage später rief ich dann noch einmal bei dem Herrn an. Dieser hatte wieder keine Zeit für mein Anliegen, was er mir schroff in den Hörer brüllte, und legte einfach auf.
Fazit: Keine Antwort, ist auch eine Antwort

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    MARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbH
  • Stadt
    Breitscheid
  • Beworben für Position
    Verkäufer/ Berater
  • Jahr der Bewerbung
    2014
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,21
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

MARK WERK Fenster- und Türen-Werk GmbH
1,96
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Baugewerbe / Architektur)
3,26
44.529 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.677.000 Bewertungen