Welches Unternehmen suchst du?
Mayser GmbH & Co. KG Logo

Mayser GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Es waren gute Zeiten, bis sie nicht mehr gut waren.

2,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mayser GmbH in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die tollen Menschen, die oft auf eigene Kosten mit ihrer Leidenschaft und ihrem Können das Unternehmen voranbringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dear Mr. President
Come take a walk with me
Let's pretend we're just two people and
You're not better than me!

Are you a lonely boy?
Yes you‘re a lonely boy.

Let me tell you about hard work!

How can you sleep while the rest of us cry?
How do you walk with your head held high?
Can you even look me in the eye?

Verbesserungsvorschläge

Erkennen, dass ein (eher magerer) Gehaltszettel nicht reicht, um Mitarbeiter zu einem Gemeinschaftsgefühl und Motivation zu bewegen. Sie müssen respektiert werden, dazu gehört Kommunikation auf Augenhöhe. Von oben und von ganz oben.

Arbeitsatmosphäre

Meist gutes Miteinander, ich hoffe das Sommerfest bleibt bestehen. Die Atmosphäre litt erheblich, meines Erachtens nicht wegen den schwierigen Zeiten, (so manche Krise wurde schon überstanden) sondern mangels Respekt den Mitarbeitern gegenüber. So entsteht immer mehr ein Ellenbogenverhalten oder Aussichtslosigkeit.

Kommunikation

Wenn die interne Kommunikation nicht existiert und Informieren sogar verboten wird. Mitarbeiter und Kollegen erfahren die News zuerst aus der Zeitung.

Kollegenzusammenhalt

Generell sehr gut, aber manche schauen nur nach sich.

Work-Life-Balance

Man muss auch mal nein sagen können, dann geht es gut. Stempeln ermöglicht Überstundenabbau, das ist super. So auch das Gleitzeitmodell.

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil super und voller Einsatz, Herz und Verstand. Das betrifft nur diejenigen, die ihr Team schätzten und voranbringen wollten. Andere Personen, denen man vertraute fallen einem schon mal in den Rücken und denen man eh nicht vertraute: Wirklich besser so.

Interessante Aufgaben

Ja, wenn man sich bemüht und will kann man sehr vieles machen.

Gleichberechtigung

Hatte zu Beginn (etwas) weniger verdient als ein Kollege mit gleicher Tätigkeit, No-Go. Jüngere Kollegen behandeln sich meist gleich, ältere haben zum Teil ein altes Rollenbild vor Augen.

Umgang mit älteren Kollegen

Eigentlich gut, bis die Firma mit Aufhebungsverträgen auch ältere Leute kurz vor Rente los werden wollte. Schade. Kollegen unter sich: super.

Arbeitsbedingungen

Pausenraum, draußen Bänke. Keine Kantine dafür Essensmarken, Technik wird immer besser.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Green Washing. Wenige geben sich Mühe WIRKLICH was zu ändern. Ansätze sind da.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man mehrfach vertröstet wird und wohl keine Chance auf Gehaltserhöhung hat. Trotz wachsendem Arbeitsumfang und Verantwortung. Entwicklung ja - Geld oft nein. Wenn ja nur kleinere Sprünge.

Image

Bekommt das Image vom HUT- Mayser nicht ganz los. Kein Wunder, bei dem Textil (Hut-)Tarifvertrag. Das wird immer Gesprächsthema bleiben, bis der Tarif geändert wird.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man Vorgesetzte hat, die sich für einen einsetzen und einen guten Draht nach oben haben ist einiges möglich.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

Schade, dass Sie Kommunikation auf Augenhöhe und respektvolle Führung – die tatsächlich in unserem Unternehmensleitbild einen hohen Stellenwert einnehmen – persönlich nicht positiv empfunden haben.

Wir freuen uns jedoch, dass wir Ihnen interessante Aufgaben und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten konnten und Sie sich in Ihrem kollegialen Umfeld wohlgefühlt haben.

Anmelden
Anmelden

Bitte melde dich an, um auf diesen Beitrag zu reagieren. Du bleibst dabei selbstverständlich für Andere anonym.