Welches Unternehmen suchst du?
McDonald´s Deutschland Logo

McDonald´s 
Deutschland
Bewertung

Als Ferienjob praktisch.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei McDonald's Deutschland LLC, Zweigniederlassung München in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angenehmes Verhältnis zum Arbeitgeber bzw. Restaurant Manager.

Arbeitsatmosphäre

Zum größten Teil herrscht immer gute Stimmung! Lediglich in stressigen Situationen, insbesondere bei Überlastung des Geschäfts und einem Kundenandrang, für den das System eigentlich nicht ausgelegt ist, merkt man das am Stress und an der Arbeitsatmosphäre.

Image

Auf jeden Fall besser als Burger King. Insbesondere was Hygiene und Sauberkeit angeht.

Karriere/Weiterbildung

(Soweit ich es mitbekommen habe, u. a. von anderen): Gute Aufstiegsmöglichkeiten. Wenn man gut ist, kann man zum Schichtführer aufsteigen und danach zum Restaurant Manager oder noch weitergehende Aufgaben übernehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Naja, was will man auch erwarten. In der Systemgastronomie, ist es halt so, dass man nicht jeden normalen Mitarbeite mit 18€/h dotieren kann oder so ähnlich. Der BdS ist schon über dem Mindestlohn von 12€ auf 12,20€/h, und McDonald's geht noch auf 12,30€/h. Für den einzelnen Mitarbeiter ist das natürlich kaum etwas, aber das sind ja auch hohe Kosten bei der Anzahl der Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Klappt zum größten Teil sehr gut! Ein paar kuriose Gestalten gibt es allerdings leider schon.

Vorgesetztenverhalten

Im Großen und Ganzen sehr professionell.

Arbeitsbedingungen

Lediglich in der Nachtschicht ist es manchmal etwas ungemütlich.

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander könnte besser sein, aber daran scheitert es nicht. In diesem Sektor arbeiten viele Menschen, die leider kein Deutsch sprechen können. Die Kommunikation seitens des Managements ist gut.

Interessante Aufgaben

Ein paar interessante Dinge gibt es schon, aber zum größten Teil ist das halt einfache Arbeit. Aber das ist nun mal so.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen