Let's make work better.

McDonald´s Deutschland Logo

McDonald´s 
Deutschland
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber McDonald´s Deutschland? Unternehmenskenner:innen beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

471 Fragen

Ist es eigentlich laut Stellenbeschreibung vorgesehen, dass man als Crewchief im Satelite alleine die komplette Schichtführung, Kassenabrechnungen, Tagesabschlüsse und Inventuren macht, während der Schichtführer/Manager im Mutterstore nicht oder nie zeitnah überhaupt telefonisch erreichbar ist?

Gefragt am 24. Februar 2024 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Muss ich Kassendifferenzen selber bezahlen? Tarifvertrag sagt ja, diverse Seiten zum Arbeitsrecht sahen nein, da kein Mankogeld ect.

Gefragt am 13. Februar 2024 von einem Werkstudenten

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 16. Februar 2024 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, vielen Dank für deine Frage. Die Tarifverträge der Systemgastronomie enthalten keine Regelungen zu Kassendifferenzen. Grundsätzlich sind Kassendifferenzen bei McDonald’s nicht von den Mitarbeitenden zu tragen. Im Einzelfall und je nach Sachlage kann sich dies im Rahmen des geltenden Arbeitsrechts ändern. Dein McDonald’s Deutschland Team

Als Arbeitgeber antworten

Welche Geschäftswägen gibt es bei McDonalds zur auswahl?

Gefragt am 13. Februar 2024 von einem anonymen User

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 16. Februar 2024 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Hallo, vielen Dank für deine Frage, die sich leider nicht so pauschal beantworten lässt. Firmenwagen erhalten bei uns nur Mitarbeiter:innen im Außendienst, in höheren Führungspositionen oder teilweise als Angestellte:r unserer Franchisenehmenden. Die Art des Fabrikats unterscheidet sich dabei je nach Verwendungszweck. Dein McDonald’s Deutschland Team

Als Arbeitgeber antworten

Neue Tarifverträge kommen ja immer nur alle 2 Jahre frühestens. Warum zahlt Mcdonalds für die Crew eigentlich keinen Inflationsausgleich angesichts der monatlich steigenden Lebenshaltungskosten?

Gefragt am 16. Januar 2024 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 22. Januar 2024 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in vielen Dank für deine Frage. Im Entgelttarifvertrag sind die Tarifgruppen und das jeweils entsprechende Tarifentgelt geregelt, welche selbstverständlich auch Preissteigerungen berücksichtigen. McDonald's hält sich bei der Bezahlung aller Mitarbeiter, unabhängig davon ob Management oder Crew, an die dort geregelten Entgelte. Wir wünschen dir weiterhin eine tolle und erfolgreiche Zeit bei uns! Dein McDonald’s Deutschland Team

Antwort #2 am 23. Januar 2024 von einem Mitarbeiter

Natürlich werben Sie seit Jahren mit der berühmten Tarifbindung und dem MTV und ETV. Aber was nutzt er tatsächlich dem Mitarbeiter? In der untersten Tarifgruppe ergeben sich die signifikanten Lohnsteigerungen lediglich durch die Anpassungen des Mindestlohns. Die eigentlichen tariflichen Abschlüsse sind nicht geeignet, reale Preissteigerungen widerzuspiegeln. Schauen sie in ihren ETV. Vom 01.07.2020-1.1.21. stieg der vereinbarte Stundenlohn von 9,84 auf 10,33 brutto. Das sind 0,49 Euro brutto mehr die Stunde. Die nächsten Erhöhungen gab es immer jährlich ebenfalls um 0,49 Cent brutto bis zum 1.12.2023 auf 11,80 Euro für die TG1. Insgesamt in dem Zeitraum von 3 Jahren also 4 Erhöhungen um knapp 2 Euro brutto. Allein die Kostensteigerung bei Lebensmitteln betrug laut statistischen Bundesamt für 2022 ca. 13,4% und für 2023 nochmal 12,4%. was tat McDonalds? Man passte die unterste TG immer an den jeweils steigenden Mindestlohn an und zahlte sogenannte übertarifliche Entgelte, weil der ETV in der untersten TG immer vom Mindestlohn eingeholt wird. Aber natürlich kann man es sich einfach machen und sagen: Hey wir zahlen nach Tarif. Und natürlich kann man sagen, dass die "Preissteigerungen" berücksichtigt werden. Man darf aber nur nicht hinter die Zahlen schauen und vergleichen.

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #3 am 30. Januar 2024 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Vielen Dank für deine Antwort. Bitte beachte, dass die Bedingungen und Inhalte des Tarifvertrages nicht von McDonald’s Deutschland festgelegt werden. Hierfür ist der Bundesverband der Systemgastronomie in Absprache mit der Gewerkschaft NGG zuständig.

Antwort #4 am 31. Januar 2024 von einem Ex-Mitarbeiter

Natürlich war McDonalds als größtes Mitglied im BdS nie alleine verantwortlich für die Tarifpolitik. Natürlich bedeutet es auch nichts, dass der Vorstand Personal von McDonalds immer auch automatisch den Vorsitz im Präsidium des BdS inne hat(te), natürlich ist es unerheblich, dass McDonalds 1988 bereits Gründungsmitglied des BdS war und somit elementarer Bestandteil des Arbeitgeberverbandes ist. Natürlich ist es auch unerheblich, dass Mcdonalds immer auf Arbeitgeberseite auch Franchisenehmer in die Tarifkommissionen entsendet hat, natürlich verhandelt man auch nicht alleine - die Gewerkschaft ist mit verantwortlich für die prekären Gehaltsmodalitäten. Vielleicht ist man innerhalb der Arbeitgeberstrukturen auch einfach zu sehr an wirtschaftlichen, als an personellen/sozialen Aspekten orientiert, was ja sicher auch irgendwo legitim ist. In diesem Sinne viel Erfolg bei den weiteren Tarifverhandlungen.

Als Arbeitgeber antworten

Bezahlt McDonalds für die Mitarbeiter ein Jobticket? Ich soll ja laut Arbeitsvertrag zwischen einzelnen Filialen des Franchisenehmers bei Bedarf rotieren. Bisher habe ich kein Ticket und auch kein Auto, weil meine Filiale dicht genug liegt, so dass ich da auch zu Fuss hin komme.

Gefragt am 5. Januar 2024 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 12. Januar 2024 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, vielen Dank für deine Frage. Im Tarifvertrag ist das Jobticket in der Regel nicht explizit festgehalten. Es handelt sich dabei um eine freiwillige Leistung von Seiten der Franchisenehmenden, die individuell geklärt werden muss. Daher empfehlen wir dir, das Thema bei deinem/r Vorgesetzten anzusprechen und nachzufragen, ob ein Jobticket zur Verfügung gestellt werden kann. Manche Franchisenehmer:innen haben bestimmte Regelungen oder Richtlinien für die Bereitstellung von Jobtickets, während andere dies individuell mit jedem/r Mitarbeiter:in aushandeln. Wir wünschen dir auch in Zukunft weiterhin viel Spaß bei McDonald’s und freuen uns auf eine hervorragende Zusammenarbeit. Dein McDonald’s Deutschland Team

Als Arbeitgeber antworten

Werden die Pausen in einem Minijob bei McDonald's bezahlt und wann ist das Gehalt auf dem Konto

Gefragt am 30. November 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 14. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Pausen werden unabhängig vom Beschäftigungsstatus nie bezahlt. Dafür sind es Pausen, also dienstfreie und nicht vergütungspflichtige Zeit. Die Überweisung der Gehälter ist nach §3 Abs. 6 MTV spätestens am vierten Werktag des folgenden Monats vom Arbeitgeber zu veranlassen. Danach hängt es von der Bearbeitungsgeschwindigkeit deiner Bank ab, wann das Gehalt bei dir auf dem Konto verfügbar ist.

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #2 am 21. Dezember 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:innen, vielen Dank für deine Frage. Laut dem Manteltarifvertrag des BdS gibt es für geringfügig beschäftigte Mitarbeiter keine Verfügung für die Pause. https://www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html Außerdem Erfolgt die Überweisung von Arbeitsentgelt spätestens am vierten Werktag des folgenden Monats, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Viele Grüße, Dein McDonald's Deutschland Team

Als Arbeitgeber antworten

Diese Frage wurde vom Benutzer entfernt.

Gefragt am 30. November 2023 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Proletenwerbung?

Gefragt am 12. November 2023 von einem Leiharbeitnehmer

Antwort #1 am 12. November 2023 von einem Werkstudenten

Könnt ihr!!!

Als Arbeitgeber antworten

Hallo folgende Situation, wir waren bei einem Betriebsausflug in einer anderen Firma, um hinter den Kulissen zu schauen. Es war ein sehr interessanter und schöner Ausflug. Jetzt stellt sich die Frage, ob dieser Ausflug auch zur regulären Arbeitszeit zählt. Der Ausflug war unter der Woche vormittags und ging bis zum nachmittags, also in der regulären Arbeitszeit (nicht am Wochenende oder am Abend). Es war auch allen vor dem Ausflug nicht klar, dass der nicht zu den Arbeitsstunden zählt.

Gefragt am 28. Oktober 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 6. Dezember 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:innen, vielen Dank für deine Frage. Solche Situationen sind im deutschen Arbeitsrecht klar geregelt. Die Beantwortung hängt dabei von der individuellen Situation ab und lässt sich daher hier auf Kununu nur aufgrund einer kurzen Beschreibung leider nicht korrekt bewerten. Bitte melde dich daher bei der Vertrauensstelle für eine professionelle Unterstützung. Hier wird dir anonym geholfen. Unter der Mail info@mcd-vertrauensstelle.de oder Telefonisch: 0800-62662837. Viele Grüße, McDonald’s Deutschland Team

Antwort #2 am 14. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Ein Betriebsausflug zählt dann zur Arbeitszeit, wenn er an einem regulären Arbeitstag stattfindet und nicht über die üblichen Arbeitsstunden hinausgeht. Entsprechend besteht für die Teilnehmenden Anspruch auf Lohnfortzahlung. Ihr seid mit den paar Stunden voll im Rahmen der Arbeitszeit. Ich empfehle eine Konsultation bei der NGG oder einem Anwalt, um die Arbeitsstunden geltend zu machen. Dies muss innerhalb der tariflichen Ausschlussfristen geschehen. (vgl. §15 MTV "Sämtliche tarifliche und vertragliche Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis sind innerhalb einer Ausschlussfrist von vier Monaten nach ihrer Fälligkeit schriftlich geltend zu machen. Ansprüche, die nicht innerhalb dieser Frist schriftlich geltend gemacht werden, verfallen. (...) Bleibt die schriftliche Geltendmachung erfolglos, so ist der Anspruch innerhalb von drei Monaten seit der Ablehnung bzw. wenn eine Ablehnung nicht ausdrücklich erfolgt innerhalb von sieben Monaten seit Fälligkeit des Anspruchs gerichtlich geltend zu machen. Wird der Anspruch nicht innerhalb dieses Zeitraums gerichtlich geltend gemacht, verfällt er." McDonalds wird dies wissen und verweist wie immer an die Vertrauensstelle, was Zerit kostet und das Problem lediglich aus Arbeitgebersicht löst.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo darf man in McDonalds nur Wochentlich Arbeitsplan erstellen und wenn ja wieviel Tage muss es voraus hängen

Gefragt am 24. Oktober 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 26. Oktober 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, die Gestaltung des Dienstplans wird durch den Restaurantmanager vorgenommen. Gemäß dem geltenden Manteltarifvertrag für die Systemgastronomie werden die Dienstpläne mindestens für eine Woche im Voraus erstellt und den Beschäftigten durch Aushang. Freundliche Grüße, Dein McDonald's Team Deutschland.

Als Arbeitgeber antworten

Warum wisst ihr denn nicht, dass es in Deutschland nur einen "Fünfer" und keinen "Sechser" als Zahlungsmittel gibt? Oder wollt ihr auf diese Weise die deutsche Jugend einfach nur so clever darstellen, wie sie tatsächlich ist?

Gefragt am 23. Oktober 2023 von einem Leiharbeitnehmer

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Muss nicht der Lohn spätestens am 3 oder 4 Werktag drauf sein??

Gefragt am 22. Oktober 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 23. Oktober 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, leider können wir das nicht einfach pauschalisieren, da die Gehälter je nach Restaurant und Arbeitsstelle zu unterschiedlichen Zeitpunkten überwiesen werden können. Für eine genauere Auskunft solltest du am besten direkt auf deine:n Vorgesetze:n zugehen. Freundliche Grüße dein McDonald's Team!

Antwort #2 am 14. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

§3 Abs.6 MTV Die Überweisung von Arbeitsentgelt wird spätestens am vierten Werk- tag des folgenden Monats vom Arbeitgeber veranlasst. Dann dauert es unter Umständen noch Bearbeitungszeit deiner Bank, bis das Geld auf dem Konto verfügbar ist.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, ich finde es sehr traurig, dass man nach 14 Jahren Mc Donald's aus reiner Ausbeutung kündigen möchte/will, weil es unzumutbar wird die Arbeiten eines CC's zu tätigen im Satellite. Zu wenig Lohn und die Aufgaben zuviel, 10h stehen ohne Pause. Jeden Tag früher erscheinen, jeden Tag länger machen. Mitarbeiter ersetzen,...etc... ein Buch ohne Ende. Es war mal so toll. Bin echt traurig

Gefragt am 13. Oktober 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 25. Oktober 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r ehemalige/r Kolleg:in, vielen Dank für deine ehrliche Meinung. Es ist sehr schade, dass du in einigen Punkten unzufrieden mit der Arbeit warst. Als Mitglied des Bundesverband für Systemgastronomie sind unsere Gehälter an einen einheitlichen Tarifvertrag gebunden. Dieser ist für alle transparent einsehbar. Außerdem ist hier in Absprache mit allen Tarifpartnern sowie auch der Gewerkschaft festgehalten, wie und dass sich die Gehälter regelmäßig steigern. Auch die Arbeitszeiten nehmen wir sehr ernst und halten uns hier an die gesetzlichen Vorgaben als Mindestmaß. Darüber hinaus liegt uns viel daran, Arbeitszeiten im Einklang mit dem Workload und Aufgaben zu balancieren. Das klappt leider nicht immer, aber u.a. dein Feedback hilft uns dabei noch besser zu werden. Wir hoffen, dass du auch deine Vorgesetzten auf diese konstruktive Art und Weise darauf hingewiesen hast, damit im besten Falle direkt vor Ort daran gearbeitet werden kann. Durch deine Aussagen bekommen wir ein besseres Verständnis und versuchen uns stetig präzise zu verbessern. Trotz vieler stressiger Momente hoffen wir, dass du in 14 Jahren auch auf viele positive Momente zurückschauen kannst. Wir sind dankbar für dein Engagement und würden uns freuen, dich als Gast bei uns begrüßen zu dürfen. Viel Erfolg für deine Zukunft! Dein McDonald’s Deutschland Team

Antwort #2 am 20. November 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Ohje was für eine Antwort. Der Kollege ist noch bei euch, also kein ehemaliger Kollege. Die Verantwortung für die miserable Tarifpolitik auf den Sozialpartner NGG mit abzuwälzen ist schon nahezu lächerlich. Der durch euch gegründete Arbeitgeberverband BDS, der euch in den Tarifverhandlungen vertritt, hat doch schon jahrelang entsprechend höhere Forderungen der NGG blockiert. Zudem liest doch jeder hier, wie oft gerade die Arbeits- und Gehaltsmodalitäten den Negativeindruck vom Arbeitgeber McDonalds prägen. Das ist nicht neu-das war schon immer so. Gäbe es keinen Mindestlohn, wäre das Gehalt weitaus niedriger. Immerhin erkennen Sie in Ihrem Statement an, dass sich das Unternehmen bei den Arbeitszeiten offiziell an das MIndestmaß gesetzlicher Regelungen hält. Hinter den Kulissen hab ich allerdings damals auch anderes erlebt. Dann hat man sich halt später eingestempelt und die Zeiten wurden entsprechend korrigiert-wenn man in der 2 jährigen Befristung steckt und auf so einen Job angewiesen ist, lässt man das leider mit sich machen.

Als Arbeitgeber antworten

Wann bekomme ich mein Gehalt wenn ich am 08.08.23. angefangen habe als Teilzeit ?

Gefragt am 2. September 2023 von einem Werkstudenten

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 21. September 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, leider können wir das nicht einfach pauschalisieren, da die Gehälter je nach Restaurant und Arbeitsstelle zu unterschiedlichen Zeitpunkten überwiesen werden können. Für eine genauere Auskunft solltest du am besten direkt auf deine:n Vorgesetze:n zugehen. Freundliche Grüße dein McDonald's Team!

Antwort #2 am 19. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

§3 Abs.6 MTV Die Überweisung von Arbeitsentgelt wird spätestens am vierten Werk- tag des folgenden Monats vom Arbeitgeber veranlasst. Dann dauert es unter Umständen noch Bearbeitungszeit deiner Bank, bis das Geld auf dem Konto verfügbar ist.

Als Arbeitgeber antworten

Wie lange ist die Kündigungsfrist für einen Schichtleiter, der weniger als 2 Jahre im Dienst ist? Leider ist dies nicht im Vertrag enthalten.

Gefragt am 29. August 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 21. September 2023 von einem anonymen User

BGB § 622 Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen (1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #2 am 21. September 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, danke für deine Frage. Nähere Informationen zu Kündigungsfristen findest du im Manteltarifvertrag für Systemgastronomie unter Paragraph 14. https://www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html. Freundliche Grüße dein McDonald's Team

Als Arbeitgeber antworten

Kann der Manager mehr als Vollzeit einplanen, wenn ich nicht einverstanden bin?

Gefragt am 29. August 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 22. September 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, die individuelle Arbeitszeit ergibt sich aus dem jeweiligen Arbeitsvertrag und dementsprechend erfolgt die Dienstplaneinteilung durch den Manager. Mehrarbeit kann unter Berücksichtigung der Regelungen im Manteltarifvertrag erforderlich sein https://www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html. Freundliche Grüße dein McDonald's Team

Antwort #2 am 31. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Das Arbeitszeitgesetz möchte den Arbeitnehmer schützen, weshalb Überstunden geregelt und maximal zehn Stunden am Tag, bzw. 48 Stunden pro Woche erlaubt werden. Demnach darf man als Vollzeitbeschäftigter mit einer 40-Stunden-Woche acht Überstunden pro Woche machen. Diese müssen allerdings innerhalb von sechs Monaten wieder ausgeglichen werden. Rechtlich gesehen müssen Arbeitnehmer nur dann Überstunden leisten, wenn sich eine entsprechende Regelung in ihrem Arbeits- oder Tarifvertrag findet oder es eine Betriebsvereinbarung dazu gibt. Falls ein Unternehmen einen Betriebsrat besitzt, muss dieser den Überstunden zunächst zustimmen, da die Weisung sonst unzulässig ist. IM MTV des BdS §4 sind die Modalitäten zur Mehrarbeit geregelt. Alles weitere regelt das Arbeitszeitgesetz. Es gilt jeweils das Günstogkeitsprinzip-entsprechend die Regeliungen, die den Arbeitnehmer besser stellen.

Als Arbeitgeber antworten

Kann McDonalds für den Urlaub einen niedrigeren Stundensatz zahlen, als im Vertrag vorgesehen ist?

Gefragt am 29. August 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 22. September 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, entsprechend der Regelungen im Manteltarifvertrag wird während des Urlaubs das Durchschnittsentgelt der letzten zwölf Monate bezahlt. https://www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html Freundliche Grüße dein McDonald's Team

Als Arbeitgeber antworten

Was kann ich tun wenn ich von den Vorgesetzten gemobbt werde?

Gefragt am 20. August 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 21. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, bei schwierigeren Problemen hilft dir gerne jederzeit unsere Vertrauensstelle weiter. Dein McDonald's Team

Antwort #2 am 20. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Ich würde in solch einer Situation sämtliche Mobbingsituationen mit Datum, Uhrzeit, anwesenden Personen und Äußerungen für mich in Form eines Mobbingtagebuches notieren. Dann würde ich zunächst immer das Gespräch suchen. Zunächst mit dem Vorgesetzten. Ändert sich nichts, mit dem Franchisenehmer. Tut sich auch da nichts kann man die Vertrauensstelle einschalten und in solchen Fällen muss man sagen, tun die auch tatsächlich etwas. Spätestens dann, wenn man sich juristische Schritte vorbehält. Natürlich muss man sich auch irgendwann fragen, inwieweit man sich im Team noch wohl fühlt und ob der Job das noch wert ist. Die meisten Kollegen, die da Probleme im Team oder auch vereinzelt mit Vorgesetzten hatten, haben sich das irgendwann nicht mehr angetan und sich einen neuen Job gesucht, andere haben sich versetzen lassen. Meine Erfahrung aus dem Kollegenkreis: Gespräche halfen nur bedingt. Die Vertrauensstelle bewirkte zunächst durchaus etwas, es gab Gespräche damals mit der human Ressources Abteilung, ein Consultant kam und führte Personalgespräche. Die direkten Sticheleien hörten auf, aber subtil wurde die Kollegin damals weiter "gemobbt". Sie bekam nur Spätschichten, weil das vertraglich ja so vorgesehen ist, dass sie die auch machen musste, sie bekam natürlich bevorzugt Arbeiten, die ungern gemacht werden. Man fand Wege, sie los zu werden. Das muss man für sich abwägen. Will man das? Für ein bisschen mehr als Mindestlohn? Die Kollegin hatte sich damals einen Anwalt genommen. Es gab einen Aufhebungsvertrag. Sie verließ das Unternehmen und ist seit Jahren happy in ihrem Job. Mir blieb ein prägender Satz von ihr in Erinnerung: "Ich bin in meiner Familie noch nie so besch...behandelt worden, wie in der McFamily." Das bringt es auf den Punkt. Ich wünsche dir alles Gute!

Als Arbeitgeber antworten

Ich würde gerne wissen ob mir mein Arbeitgeber die Stunden die ich gearbeitet hätte voll bezahlt oder ob ich nur meine durchschnittlich Arbeits Zeit bezahlt bekommen wenn ich krank bin, mit Krankschreibung vom Arzt.

Gefragt am 13. August 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 20. August 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Die LFZ im Krankheitsfall erfolgt durch den Arbeitgeber nach dem Referenzprinzip (Durchschnitt der letzten 12 Monate) bis zu 6 Wochen lang. Danach springt die Krankenkasse ein. Der Vorteil des Referenzprinzips ist, dass deine tatsächlich gearbeiteten Stunden zugrundegelegt werden.

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #2 am 21. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, gemäß § 6 des Manteltarifvertrags der Systemgastronomie wird während der krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit bis zur Dauer von sechs Wochen das Durchschnittsentgelt der letzten zwölf Monate bezahlt, es gilt das sog. Referenzperiodenprinzip. Liebe Grüße, dein McDonald's Team

Als Arbeitgeber antworten

Diese Frage wurde vom Benutzer entfernt.

Gefragt am 13. August 2023 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Warum werden bei Mcdonald's Dienstpläne regelmäßig Dienstpläne einen Tag vorger geändert, der Mitarbeiter nicht einmal gefragt, obwohl es gesetzlich nicht zulässig ist. Das Privatleben der Mitarbeiter interessiert die Vorgesetzten leider gar nicht mehr.

Gefragt am 7. August 2023 von einem anonymen User

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 11. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, vielen Dank für deine Frage. Die Dienstplanregelungen kannst du dem Manteltarifvertrag für Systemgastronomie entnehmen unter folgendem Link: https://www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html. Zusätzlich ist es auch meist hilfreich sich bei Unstimmigkeiten an deinen Vorgesetzten zu wenden. Dein McDonald's Team

Antwort #2 am 18. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Wieder eine Antwort, mit der sich McDonalds aus der Verantwortung zieht. Ihr empfehlt also den Kollegen sie sollen mal lesen, dass da im MTV steht, der DPL wird ne Woche im Voraus erstellt. Schön-das beantwortet aber nicht die Frage und löst auch nicht das Problem. Wenn ständig Änderungen am DPL erfolgen, geschieht das mit Vorsatz. Hier die bessere Antwort: Der RL ist für die Erstellung der Dienstpläne zuständig und sollte die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen. Er ist in diesem Zusammenhang auch für die mittelfristige Personalplanung zuständig (bedarfsgerechte Neueinstellungen zum Aufbau einer gewissen Crewstärke, um Ausfälle kompensieren zu können, Urlaubs- und Jahresplanung, Umsatzprojektionen mit MItarbeiterbedarfsplanungen etc.) Erfolgt dies sorgfältig, ist eine DPL-Änderung fast nie erforderlich. Grundsätzlich gilt daher: Der einmal erstellte und ausgehändigte Dienstplan ist verbindlich für beide Seiten. Nur in schweren Ausnahmefällen wie unerwartetem (!!) Personalausfall, Massenansturm der nicht anders zu bewältigen ist, Naturkatastrophen etc. wäre eine kurzfristige Änderung der DPL möglich. Sonst gilt der erstellte DPL!! Ich habe damals meinen RL auch darauf angesprochen, als nichts passierte habe ich mich an den Franchisenehmer gewendet. Man darf nicht vergessen, die RL bekommen die Zahlen vom Franchisenehmer vorgegeben. Die wollen sparen und das geht nur über die MItarbeiterbesetzung. Helfen solche Gespräche nicht, hilft die NGG oder ein Anwalt für Arbeitsrecht.

Als Arbeitgeber antworten

Warum haltet ihr die Tarifbindung noch aufrecht, wenn ihr euch in euren Crew-TG´s eh nur am Mindestlohn orientiert? 12,80 Euro brutto für die höchste Tarifstufe innerhalb der Crew, sind unfassbar wenig Geld. Das ist für die Arbeit, die verrichtet werden soll, absolut unangemessen.

Gefragt am 1. August 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Wann bekomme ich mein Gehalt wenn ich am 01.07. angefangen habe als minijober?

Gefragt am 31. Juli 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 8. August 2023 von einem Mitarbeiter

Am 4, 5 oder 6 August sicher!

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #2 am 11. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, leider können wir das nicht einfach pauschalisieren, da die Gehälter je nach Restaurant und Arbeitsstelle zu unterschiedlichen Zeitpunkten überwiesen werden können. Für eine genauere Auskunft solltest du am besten direkt auf deine:n Vorgesetze:n zugehen. Dein McDonald's Team!

Antwort #3 am 20. August 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

§3 Abs. 6 MTV regelt das eindeutig wie folgt: "Die Überweisung von Arbeitsentgelt wird spätestens am vierten Werktag des folgenden Monats vom Arbeitgeber veranlasst." Je nach Bearbeitungszeit der Bank wird dann dein Gehalt auf deinen Konto erscheinen.

Als Arbeitgeber antworten

Wie ist das eigentlich, wenn ich keine Nachtschichten bis Morgens um 4 Uhr machen möchte? Mein RL meint, ich bin vertraglich dazu verpflichtet. Ich sehe das nicht mehr ein, für das Geld null Freizeit und Erholung zu haben. Welche Optionen habe ich außer Kündigung?

Gefragt am 27. Juli 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 1. November 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Danke für die Antwort McDonalds.

Als Arbeitgeber antworten

Wie viel Urlaubsgeld steht mir zu wenn ich als nebenjob( 3- 4 mal pro Monat) arbeite.und wie viel bekomme ich pro 1 Urlaubs Tag...arbeite seit über 15 Jahren als nebenjob..ich verdiene ca.3500-3800€ pro Jahr..

Gefragt am 9. Juli 2023 von einem Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 11. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Hallo liebe:r Kolleg:in, um deine Situation besser einschätzen zu können und dir die bestmögliche Hilfe zu bieten, wäre es für uns hilfreich, wenn du dich hierfür direkt an deine Vorgesetzten wendest. Diese wissen am besten über deinen Arbeitsvertrag Bescheid und können dir so individuell antworten. Alle restlichen Informationen findest du im Manteltarifvertrag für Systemgastronomie unter https://www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html. Dein McDonald's Team

Als Arbeitgeber antworten

Hallo , Ich möchte es wissen ob McDonald’s Erholungbeihilfe bezahlen ?

Gefragt am 7. Juli 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 22. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Sie zahlen Urlaubsgeld und Urlaubsentgelt nach den tariflichen Regeln. Und sie zahlen natürlich auch Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall bis zu 6 Wochen, weil sie dazu gesetzlich verpflichtet sind

Als Arbeitgeber antworten

Wann zahlt mc donalds company immer lohn. Ich habe vom 29.5 bis ca 14.6 bei der company gearbeitet und bin dann wegen nicht errscheinen gekündigt worden. Wurde wegen geldstrafe in haft gesteckt. Als ich nach 14 tagen raus war war kundugung im Briefkasten da probezeit

Gefragt am 5. Juli 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #1 am 11. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r ehemalige Kolleg:in, leider können wir das nicht einfach pauschalisieren, da die Gehälter je nach Restaurant und Arbeitsstelle zu unterschiedlichen Zeitpunkten überwiesen werden können. Für eine genauere Auskunft solltest du am besten direkt auf deine:n Vorgesetze:n zugehen. Dein McDonald's Team!

Als Arbeitgeber antworten

Wo kann ich beschweren über Unregelmäßigkeiten und Verstöße gegen Hygienevorschriften in dem Restaurant, in dem ich gerade arbeiten?!

Gefragt am 23. Juni 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 11. Juli 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

Einfach einen Tip an die Lebensmittelaufsichtsbehörde/Gesundheitsamt deiner Stadt geben. Die nehmen HInweise auch anonym entgegen und kümmern sich um die Bearbeitung.

Dein Team von McDonald's Deutschland, McDonald´s Deutschland

Antwort #2 am 7. August 2023 von Dein Team von McDonald's Deutschland

McDonald´s Deutschland

Liebe:r Kolleg:in, vielen Dank für deine Frage! Verstöße gegen Hygienevorschriften kannst du uns anonym per E-Mail an info@mcd-vertrauensstelle.de melden. Wir sind dankbar für solche Meldungen und nehmen sie sehr ernst! Dein McDonald's Team

Als Arbeitgeber antworten

Regeln Fahrer in MacDonald‘s

Gefragt am 17. Juni 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 22. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

1. Beachte die STVO 2. Beeil dich und trödel nicht rum-die Gäste haben Hunger 3. Gib Gas und hab Spaß 4. Nascht du vom Burger oder Fritten, wird McDonalds dich zur Tür raus bitten! Das wars so in Etwa, glaube ich!

Als Arbeitgeber antworten

Hallo ich habe eine Frage wenn hast du vollzeit vertrag bei mcdonald's wenn krank oder urlaub bezahlt wie viel stunden pro tag

Gefragt am 15. Juni 2023 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 21. Juni 2023 von einem Mitarbeiter

7,8

Antwort #2 am 22. Dezember 2023 von einem Ex-Mitarbeiter

das kommt auf deine gearbeiteten Stunden an. Für die LFZ im Krankheitsfall zählt das Referenzprinzip, also der Durchschnitt deiner bisher gearbeiteten Stunden in den letzten 12 Monaten.

Als Arbeitgeber antworten
Anmelden