Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

MDS Maschinen- und Werkzeugbau GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Mehr Schein als Sein

2,3
Nicht empfohlen
Hat bei MDS Maschinen- und Werkzeugbau GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt, pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang der Geschäftsführung mit qualifizierten Mitarbeitern ist katastrophal! Je nach Laune wird sich immer wieder umentschieden und Projekte mit Externen dadurch massiv erschwert. Die Firma lebt in vielerlei Hinsicht in einer Traumwelt, die meilenweit von der Realität entfernt ist. Man vergleicht sich ständig mit Wettbewerbern und möchte mit den Großen mithalten, blockiert sich dabei durch vorschnelle Entscheidungen und den Entwicklungsrückstand der letzten Jahre aber meist selbst.

Verbesserungsvorschläge

- Mitarbeiter wertschätzen und motivieren. Weiterentwicklung zulassen.
- Homeoffice ermöglichen und die Regelungen der Bundesregierung im Umgang mit Covid-19 befolgen
- Wünsche der Mitarbeiter anhören und respektieren, statt die Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung einfach zu ignorieren
- Autoritären Führungsstil aufgeben. Es sollte mehr auf Augenhöhe statt von oben herab kommuniziert werden.

Arbeitsatmosphäre

Anerkennung und Lob gibt es so gut wie gar nicht. Meist kennen die Vorgesetzten die einzelnen Aufgaben und die aktuelle Auslastung ihrer Mitarbeiter auch nicht.

Image

Quer durch alle Abteilungen wird über die Firma geschimpft. Wer seine Mitarbeiter nicht schätzt und entsprechend motiviert, darf sich über deren Frust aber auch nicht wundern.

Work-Life-Balance

Veraltetes Arbeitszeitmodell, das auf großem Misstrauen der Geschäftsführung beruht. Morgens gibt es 30 Minuten „Karenzzeit“ zwischen 7 und 7:30 Uhr, die nicht bezahlt wird obwohl man eingestempelt ist. Pausenzeiten sind auf die Minute genau festgelegt ohne Spielraum. 40 Stunden Woche.

Auch in Zeiten von Covid-19 gibt es für niemanden die Möglichkeit zum Homeoffice. Die für viele daraus entstandene Doppelbelastung aus Kinderbetreuung und Beruf wird ignoriert.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist nicht gewünscht, schon gar nicht wenn diese Geld kostet!

Gehalt/Sozialleistungen

Geld kommt pünktlich, Bezahlung ist in Ordnung. Kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Keine regelmäßigen Gehaltsanpassungen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird zwar immer behauptet, entspricht jedoch nicht der Wahrheit. Viel Plastikmüll, nur sporadische Mülltrennung.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten ausnahmslos zusammen und unterstützen sich wo es nur geht!

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen, die schon lange im Unternehmen sind.

Vorgesetztenverhalten

Geschäftsführung trifft sämtliche Entscheidungen alleine. Mitspracherecht gibt es nicht.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, veraltete Rechner die für bestimmte Aufgaben viel zu langsam sind.

Kommunikation

Katastrophal! Vieles erfährt man nur über Flurfunk oder Papieraushänge am schwarzen Brett. Geschäftsführung kommuniziert niemals direkt mit einzelnen Mitarbeitern sondern fast ausschließlich über die Abteilungsleiter. Qualifizierte Mitarbeiter werden ohne Vorwarnung und erkennbaren Grund degradiert oder auf fachfremde Positionen zwangsversetzt, statt vorab das Gespräch zu suchen.

Gleichberechtigung

Sehr geringer Frauenanteil, jedoch ist keine Ungleichbehandlung spürbar.

Interessante Aufgaben

Abhängig von der Abteilung und dem Aufgabengebiet.