Welches Unternehmen suchst du?
MEBO Sicherheit GmbH Logo

MEBO Sicherheit 
GmbH
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber MEBO Sicherheit GmbH? Unternehmenskenner:innen beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

2 Fragen

Wie sieht die normale Arbeitszeit als Sachbearbeiterin Hausnotruf aus? Und wie ist das durchschnittliche Brutto-Monatsgehalt dafür?

Gefragt am 24. November 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 2. Dezember 2021 von einem Mitarbeiter

Die Arbeitszeiten auf dieser Stelle sind im Gleitzeitmodell (07.00 Uhr bis 19.00 Uhr) mit Kernarbeitszeiten (08.00 Uhr bis 16.00 Uhr - im Wechsel 17.00 Uhr). Das Bruttogehalt liegt derzeit bei 40 Stunden / Woche ca. bei 2.500,00 €.

Als Arbeitgeber antworten

Wieso bezahlt ihr so schlecht? Eure Mitarbeiter geben alles und werden einfach, anders kann man es nicht sagen, mies bezahlt! Es ist unfair und auch einer der vielen Gründe, weshalb ihr so oft Mitarbeiter verliert. Viele Arbeiten mit Absicht nur halbherzig da die Bezahlung einfach in Relation mit der Arbeit unmenschlich ist! Tut was dagegen wenn ihr wollt das eure Mitarbeiter auch langfristig bleiben! Die Möglichkeiten sind da. Außerdem sollten Mitarbeiter JEDER ART gut behandelt werden.

Gefragt am 23. März 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 26. März 2018 von Steffi Wulf

MEBO Sicherheit GmbH, Leitung Marketing/Vertrieb

Vielen Dank für diese Frage! Und ja, wir sind ebenfalls der Meinung, dass das Lohn- und Gehaltsniveau im Sicherheitsgewerbe viel zu niedrig ist und somit in keiner Weise der erbrachten Leistung entspricht. Deswegen bezahlt MEBO seine engagierten MitarbeiterInnen auch von je her deutlich über dem für unsere Branche festgelegten Tarif. Hinzu kommen noch weitere (freiwillige) Sozialleistungen von der Betriebsrente, über Beiträge für Fitnessclubs oder z.B. die Übernahme von IGEL-Leistungen unseres Gesundheitssystems. Warum können wir nicht noch mehr tun oder besser bezahlen? Ganz einfach: Wir befinden uns im Wettbewerb mit einer Vielzahl von anderen Unternehmen in unserer Branche. Aufträge aus Ausschreibungen erhalten wir nur dann, wenn unser Angebotspreis dem Kunden angemessen erscheint. Und ein wesentlicher Bestandteil sind nun mal die Personalkosten. Wem wäre geholfen, wenn wir ‚besser bezahlen‘ (möchten) - potentielle Kunden sich jedoch auf Grund des Preises gegen MEBO entscheiden - und wir unsere MitarbeiterInnen deswegen nicht weiter beschäftigen können? Das eigentliche Problem ist somit nicht betriebs- sondern volkswirtschaftlicher Natur. So lange wir alle nicht bereit oder in der Lage sind, für bestimmte Waren und Dienstleistungen angemessener zu bezahlen, so lange werden wir die Löhne und Gehälter nicht auf das von erwünschte Niveau anheben können. Schade!

Als Arbeitgeber antworten