Workplace insights that matter.

Login
Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG Logo

Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

21 von 66 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

21 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Duales Studium: super abwechslungsreich & interessant

4,5
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Die Ausbilder

Alle sind super nett und offen. Die Mehrzahl der Ausbilder sorgen sich sehr um die Auszubildenden und legen viel Wert darauf, dass diese beschäftigt werden und auch wirklich was lernen.

Spaßfaktor

Neben den vielen jungen Kollegen gibt es auch viele spannende Projekte. Gerade die Digitalisierung spielt eine große Rolle und man kann auch als Azubi dabei mitwirken

Aufgaben/Tätigkeiten

Natürlich gibt es auch die üblichen Aufgaben eines Azubis, wie sortieren und ablegen. Häufig bemühen sich die Ausbilder jedoch auch uns in spannende Projekte mit einzubeziehen

Variation

Die NOZ hat viele sehr unterschiedliche Abteilungen, die man besuchen darf. Daneben gibt es auch Schwesterunternehmen, die als Einsatzbereich gelten und eine große Abwechslung suggerieren.

Meine aktuelle Ausbildung als Medienkauffrau

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurde auf die momentane Situation sehr schnell reagiert.

Karrierechancen

Man hat vielfältige Möglichkeiten, in den verschiedenen Bereichen und Unternehmen übernommen zu werden

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten können innerhalb den einzelnen Abteilungen variieren. In den meisten Abteilungen sind diese nach Absprache relativ flexibel möglich.


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Gute Ausbildung, empfehlenswert!

3,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass Azubis definitiv wertgeschätzt werden. Wenn man Teil einer Abteilung ist, fühlt man sich so gut wie immer sehr wohl. Die Aufgaben sind alle machbar und überwiegend war man sehr gut ausgelastet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Redakteure etwas besser behandelt werden, als "normale" Arbeitnehmer. Zudem sind Einstiegsgehälter nach der Ausbildung leider zu gering. Die Wertschätzung spiegelt sich nicht im Gehalt wieder, sondern eher durch gut ausgestattete Arbeitsplätze und gute Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Eine Verbesserung wäre sicherlich die Regelung, dass man nach der Berufsschule noch in den Betrieb muss, abzuschaffen. Diese Regel ist nicht mehr zeitgemäß und soetwas spricht sich natürlich unter Schülern in den Berufsschulen herum. Dadurch entsteht natürlich ein Image-Schaden den man verhindern kann.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Spannende und lehrreiche Ausbildung mit abwechslungsreichen Aufgaben

4,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Schulungen / Workshops, gute Einarbeitung, gute Betreuung in den Abteilungen, abwechslungsreiche Aufgaben.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten variieren je Abteilung.

Ausbildungsvergütung

Angemessene Vergütung.

Die Ausbilder

In jeder Abteilung steht dir ein Ausbilder / eine Ausbilderin zur Seite und hilft dir, dich in die Aufgaben einzufinden. Du kannst dich jederzeit mit Fragen an ihn/sie wenden. Am Ende des Aufenthalts in der Abteilung erhälst du ein Feedback von deinem Ausbilder / deiner Ausbilderin und auch du kannst Feedback an die Abteilung geben.

Spaßfaktor

Die große Azubigemeinschaft bietet jede Menge Spaß, auch über die Arbeit hinaus. Gemeinsame Mittagspausen, Azubi-Grillen und gemeinsame Workshops stärken den Zusammenhalt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben / Tätigkeiten sind in jeder Abteilung verschieden. Hier kann man selbst gut herausfinden, welche Aufgaben / Tätigkeiten zu seinen eigenen Fähigkeiten passen und was man vielleicht nach der Ausbildung machen möchte.

Variation

Alle 1-3 Monate wechselt die Abteilung, sodass man einen umfangreichen Überblick über NOZ Medien erhält.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Respekt

Vielfältige Ausbildung mit abwechslungsreichen Inhalten und netten Kolleginnen und Kollegen

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die vielen Mitarbeiterangebote wie z.B. Hansefit
- viele Veranstaltungen für Azubis wie z.B. die Azubiakademie, Azubigrillen, Azubiweihnachtsfeier oder der Prüfungsvorbereitungskurs

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- keine Parkmöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

- Azubis sollten nicht mehr nach der Schule arbeiten müssen, es lohnt sich meistens nicht

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe jeden Tag gerne zur Arbeit. Die Kolleginnen und Kollegen sind sehr nett und immer für eine kurze Unterhaltung zu haben. Man findet schnell Anschluss in den Abteilungen und wird in den Arbeitsalltag eingebunden.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung kann man sich entweder auf offene Stellen bewerben oder Abteilungen fragen an, ob man dort nach der Ausbildung arbeiten möchte. Wer übernommen werden möchte kann meistens auch bleiben. Viele, die die Ausbildung im Unternehmen gemacht haben, befinden sich mittlerweile in sehr guten Positionen.

Arbeitszeiten

Wir haben eine 40 Stunden Woche. Freizeit und Arbeit lassen sich gut vereinen. Abteilungen sind flexibel, wenn man mal einen Termin hat und eher gehen muss. Wir haben Vertrauensarbeitszeiten und wenn Überstunden anfallen, wird wert darauf gelegt, diese schnell wieder abzufeiern.

Ausbildungsvergütung

Das Gehalt wird pünktlich gezahlt und die Vergütung ist angemessen.

Die Ausbilder

Super nette und hilfsbereite Ausbilder. Geben Feedback, sodass man sich verbessern kann. Sie integrieren einen in das Team, sodass man sich wohl fühlt.

Spaßfaktor

Unter den Azubis herrscht eine lockere und entspannte Atmosphäre. Wir unternehmen auch außerhalb der Arbeitszeiten etwas zusammen und verstehen uns sehr gut. Die Mittagspausen verbringen wir mit allen Azubis gemeinsam. Events wie das Azubigrillen oder die Azubiweihnachtsfeier finden einmal im Jahr statt und machen großen Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man bekommt eigene Projekte und kann eigenverantwortlich arbeiten. Die Aufgaben variieren je nach Abteilung und auch in den Abteilungen sind die Ausbilder bemüht, dass man immer etwas zu tun hat.

Variation

Wir lernen in der Ausbildung knapp 20 Abteilungen kennen, demnach variieren auch die Aufgaben von Abteilung zu Abteilung sehr stark. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und machen Spaß.

Respekt

Azubis werden respektvoll behandelt und wertgeschätzt. Wir bekommen verantwortungsvolle Aufgaben.

Vielfältige Ausbildung mit herzlicher Betreuung und Organisation!

4,4
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG abgeschlossen.

Karrierechancen

Nach Beendigung der Ausbildung werden nach den individuellen Stärken ausgeschriebene Stellen angeboten. Neue Stellen werden konkret nach dem Profil des Auszubildenden jedoch nicht geschaffen.

Arbeitszeiten

Im Unternehmen herrscht Vertrauensarbeitszeit, so auch für die Auszubildenden. Trotzdem wird besonders Wert darauf gelegt, dass möglichst regelmäßige Arbeitszeiten angeboten und anfallende Überstunden zeitnah abgebaut werden können.
Homeoffice ist für Auszubildende nicht möglich.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist branchenüblich angemessen und erfolgt termingerecht.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sorgen für eine besonders herzliche und lockere Atmosphäre. Die Entwicklung jedes Einzelnen wird hier mit Herzblut mitverfolgt.

Spaßfaktor

Die Vielfalt der Aufgaben und vor Allem der Zusammenhalt unter den Azubis sorgen für einen Arbeitsalltag in den man gerne startet.

Aufgaben/Tätigkeiten

Alle Aufgaben und Inhalte, die die Ausbildung vorsieht werden in einer Vielzahl von Abteilungen und Unternehmensbereichen vermittelt. Es können selbstständig vielfältige Aufgaben erledigt werden, während dennoch genug Raum gewahrt wird um sich von den Kollegen deren Arbeit zeigen zu lassen.

Variation

Etwa alle zwei Monate wird die Abteilung gewechselt. Neben den Tätigkeiten, die bei der NOZ anfallen, werden auch Einblicke in zahlreiche Schwestergesellschaften gewährt. Bei der Einsatzplanung wird auch auf persönliche Interessen Rücksicht genommen.

Respekt

Die Ausbildung ist im Unternehmen sehr gut etabliert, sodass in den Teams den Azubis gegenüber mit Respekt reagiert wird.


Arbeitsatmosphäre

Eine Klasse Ausbildung mit sehr viel Eigenverantwortung und drei abwechlungsreichen Jahren!

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super an der NOZ als Ausbildungsbetrieb ist auf jeden Fall die große Azubi-Gemeinschaft. Man lernt hier viele tolle Leute kennen und schließt viele Freundschaften. Außerdem ist es gerade zum Start klasse, Leute in der gleichen Position/Situation und mit ähnlichen Erfahrungen zu haben.

Karrierechancen

Das Unternehmen bietet immer wieder tolle Workshops zur Weiterentwicklung an.

Arbeitszeiten

Auch wenn es mal etwas stressiger wird und man an einem Tag länger bleibt, sind alle darauf bedacht, dass man schnell wieder einen Ausgleich bekommt.

Die Ausbilder

Alle Ausbilder und Ansprechpartner waren stets nett und hilfsbereit.

Spaßfaktor

Durch die tolle "Azubi-Gemeinschaft" haben die drei Jahre super viel Spaß gemacht. Es gab immer etwas zu lachen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben während der Ausbildung sind stets interessant und spiegeln das richtige Arbeitsleben wieder, sodass man viel lernen kann!

Variation

Die Aufgaben sind immer abwechslungsreich und man lernt viele verschiedene Bereiche kennen.

Respekt

Auch uns Azubis wird hier im Unternehmen sehr viel Respekt entgegen gebracht.


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildung bei NOZ MEDIEN ist sehr vielseitig und man erhält die Chance unheimlich viel zu lernen!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Nach der Schule sollten Azubis nicht mehr arbeiten müssen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut, da die Kollegen freundlich und hilfsbereit sind und sich gegenseitig mit Respekt begegnen.

Arbeitszeiten

40 Stunden pro Woche.

Ausbildungsvergütung

Angemessen.

Die Ausbilder

Hat immer ein offenes Ohr, ist auch für Späße zwischendurch zu haben und bringt uns sehr viel bei!

Aufgaben/Tätigkeiten

sehr vielseitig: über die Planung von Events, die Koordination von Projekten bis zum Kundenkontakt in der Geschäftsstelle.

Variation

Alle 2 Monate neue Tätigkeitsfelder.

Respekt

Unternehmenskultur wird bei NOZ MEDIEN großgeschrieben.


Karrierechancen

Spaßfaktor

Abwechslungsreich und spannend!

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Sowohl auf der Arbeit als auch in der Freizeit verstehen wir Azubis uns sehr gut.

Arbeitszeiten

Persönliche Angelegenheiten werden bei der Arbeitszeiteinteilung immer berücksichtigt und sollten einmal Überstunden anfallen, kann man diese wieder ausgleichen.

Ausbildungsvergütung

Angemessene und pünktliche Bezahlung.

Spaßfaktor

Wir haben eine super "Azubi-Gemeinschaft" und verbringen jede Mittagspause gemeinsam.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man bekommt auch größere Aufgaben, bei denen man sich beweisen kann und auch Verantwortung übernehmen kann.

Variation

Da wir alle 2-3 Monate die Abteilung wechseln, sind unsere Aufgaben immer wiedr verschiedenen.


Karrierechancen

Die Ausbilder

Respekt

Abwechslungsreiche Ausbildung mit viel Verantwortung und persönlicher Weiterentwicklung!

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei der NOZ wird viel Wert auf die persönliche Weiterentwicklung gelegt. Es gibt viele Workshops, Seminare und die Azubi-Akademie.
Die Ausbildung gibt einem die Möglichkeit, Einblicke in die verschiedensten Arbeitsbereiche und -Abläufe zu bekommen. Das ist meiner Meinung nach ein großer Vorteil um die eigenen Interessen auf dem Arbeitsmarkt kennen zulernen. Besonders wenn man vorher noch nicht genau wusste, in welche Richtung es gehen soll.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt schlechte Parkmöglichkeiten rund um den Betrieb.

Arbeitsatmosphäre

Bei der NOZ herrscht ein lockeres Arbeitsklima! Besonders gefällt mir natürlich, dass wir viele Azubis sind und man sich auch nach der Arbeit super versteht. Darauf wird bei der NOZ viel wert gelegt. (Azubi-Akademie, -grillen, -weihnachtsfeier, Azubi-Team beim Fußballcup)

Die Ausbilder

... schaffen es eine lockere, herzliche und vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Anregungen, Probleme, Fragen sind so leicht anzusprechen und werden ernst genommen.

... setzen sich sehr für die Auszubildenden ein und legen Wert auf die Vermittlung der relevanten Ausbildungsinhalte.

... geben regelmäßig Feedback durch Beurteilungsbögen. So kann man sich stetig verbessern und weiß "wo man steht"

Spaßfaktor

Da man in der Ausbildung regelmäßig die Abteilung wechselt und in fast jedem Unternehmensbereich eingesetzt wird, macht es einem natürlich mal mehr und mal etwas weniger Spaß. Aber das ist gerade das, was die Ausbildung bei der NOZ ausmacht; man merkt was zu einem passt!

Aufgaben/Tätigkeiten

Man bekommt verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben und eigene Projekte übertragen.
Zusätzlich kann man auch bei verschiedenen Events in der Region mithelfen.

Variation

Man kommt im Unternehmen richtig "rum", lernt super viele unterschiedliche Abteilungen und Menschen kennen.

Respekt

Als Azubi wird man immer voll mit eingespannt! Die Kollegen sind freundlich, motiviert und trauen einem viel zu.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN