Workplace insights that matter.

Login
MERKUR Casino GmbH Logo

MERKUR Casino 
GmbH
Bewertung

Filialleiterassistent

4,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Merkur Casino GmbH in Osnabrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterbildung und Karrierechancen. Einstiegsmöglichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Entscheidungen meist über den Köpfen entschieden werden , ohne Absprache zu halten oder Wünschen bzw. Vorschlägen entgegen zu kommen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation zwischen Führungskräften und Regionalmanagement oder Zentrale verbessern. Und auf Wünsche bzw. Vorschläge mehr eingehen. Und eventuell überlegen zeitgemäß den Lohn bzw. Das Gehalt stetig anpassen.

Arbeitsatmosphäre

Habe gemerkt im Unternehmen kommt es darauf an, an welche Mitarbeiter und Filiale man gerät. Man kann von aber schlecht bis super gute abbekommen.

Kommunikation

Es ist teilweiße eine noch sehr starre Struktur. Man hat zwar diverse Möglichkeiten sich bemerkbar zu machen, aber ob es wahrgenommen oder nur belächelt wird , ist auch wieder personenbezogen.

Kollegenzusammenhalt

Wie bei Arbeitsatmosphäre erwähnt ist es abhängig von der Filiale und deren Nachbarfilialen.

Work-Life-Balance

Sofern ein gutes Team vorhanden ist und man genug für die einzelnen Schichten hat ja. Sonst kann man damit rechnen, dass man im Voraus planen kann. Es gibt ein sogenanntes Wunsch System , man hat im Monat 2-3 Wünsche die dann berücksichtigt werden. Jedoch kann man nicht immer alle berücksichtigen und schnell kann es zu Unmut kommen. Wenn man den Dienstplan erstellt. Ansonsten ist immer Rücksicht auf Personen mit Kindern und sonstigen Fällen genommen worden.

Vorgesetztenverhalten

Wie auch in den Punkten Arbeitsatmosphäre und Kollegenzusammenhalt erwähnt : Filiale abhängig. Aber normalerweise kann man sich auch immer an die Zentrale oder andere Vorgesetzte wenden. Sind eigentlich alle offen für etwaige Vorschläge oder Erwartungen. Sofern sie umsetzbar sind.

Interessante Aufgaben

Als Führungskraft bekommt man vielseitige Aufgaben. Aber wenn man abwechslungsreiche haben möchte sollte man gegebenenfalls in die Zentrale (Espelkamp) oder bei den zahlreichen Spielbanken bei Merkur anfangen. Da die in den Spielstätten doch Recht häufig wiederholender Natur sind.

Arbeitsbedingungen

Neuste Technik, obwohl manchmal wird zuviel für die jeweiligen Filialen bestellt. Also Verschwendung von Ressourcen. Ist aber auch wieder Filialabhängig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man müsste teilweise mehr auf die Umwelt achten. Es wird zuviel kopiert, was digital bleiben könnte und vieles wird in Plastik verpackt, was nicht nötig ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Sowohl Arbeitnehmer als auch Führungskräfte bekommen Mindestlohn mit Zuschlägen. Auch wieder Personenabhängig und Situationsabhängig , aber man könnte durchaus mehr zahlen. Es gibt zwar Urlaubs-Geld und Weihnachtsgeld, aber erst ab einer Zugehörigkeit von einem Jahr. Innerhalb des Unternehmens kann man auch zusätzliche Qualifikationen erwerben, bei der sogenannten IBF die im Schloss in Espelkamp abgehalten werden. Ist eine Chance auf höheres Bruttogehalt.

Image

Ist auch wieder abhängig wo und in welcher Stadt man arbeitet. Aber das liegt meist nicht am Unternehmen selber, sondern an den dortigen Personen in den Filialen. Es macht viel um den Kunden/Gästen ein Erlebnis bieten zu können. Was manche Vorgaben und Gesetze erschweren. Z.b. kümmert sich Merkur auch viel darum Spielsucht zu vermeiden und sie nicht zu fördern.

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen. Möglich von einer Putzkraft zum Filialleiter aufzusteigen


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen