Navigation überspringen?
  

Meyer & Meyer Holding SE & Co. KGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Meyer & Meyer bietet „TOP AUSBILDUNG“

01.07.2020

IHK verleiht Qualitätssiegel zum insgesamt 50. Mal

Der Fashionlogistiker Meyer & Meyer am Standort Osnabrück ist mit dem IHK-Qualitätssiegel „TOP AUSBILDUNG“ für herausragende Ausbildungsqualität ausgezeichnet worden. Chief Human Resources Officer Maren Fathmann und Ausbildungsverantwortliche Eva Hummel-Schröer nahmen die Urkunde von Eckhard Lammers, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer und Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung, in Empfang.
„Die berufliche Ausbildung ist Bestandteil unserer strategischen Personalentwicklung und hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Unser Engagement wird mit dem IHK-Siegel nun öffentlich sichtbar anerkannt“, freute sich Fathmann. Das Unternehmen lege Wert darauf, dass seine mehr als 30 Auszubildenden in neun Ausbildungsberufen sich von Anfang an im Unternehmen wohl und gefördert fühlten. Deshalb biete man ihnen neben Willkommenstagen und einer intensiven Begleitung mit regelmäßigen Feedbackgesprächen auch innerbetriebliche Weiterbildungen, Angebote zur Gesundheitsförderung und die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung an einem der Auslandsstandorte des Unternehmens zu absolvieren. „Unsere Auszubildenden sollen ihre Zukunft bei uns sehen und auch nach der Ausbildung bei uns bleiben wollen“, so Fathmann.
Das Osnabrücker Familienunternehmen Meyer & Meyer ist Spezialist für Fashionlogistik und begleitet seine Kunden entlang der gesamten Lieferkette: Von der Rohwaren- und Produktionslogistik über die Lagerung, Aufbereitung und Qualitätssicherung bis zur verkaufsfertigen Distribution der Waren in den Einzelhandel oder an den Endkunden. Daneben bietet das Unternehmen Logistiklösungen für den Automotive-Bereich und besonders sensible Güter. Aus der Firmenzentrale sowie einem Netz von Niederlassungen und Partnergesellschaften im In- und Ausland steuert Meyer & Meyer mit 1.800 Mitarbeitern logistische Aktivitäten in Europa, Asien und Nordafrika.
„Wir freuen uns, nunmehr das 50. Unternehmen mit dem Qualitätssiegel auszuzeichnen und damit deutlich machen zu können, welche exzellente Ausbildungsqualität die Unternehmen unserer Region bieten“, erklärte Lammers. Seit 2015 bietet die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim das aufwändige Zertifizierungsverfahren an und unterstützt damit Unternehmen in ihrem Ausbildungsmarketing. Inzwischen wird das Qualitätssiegel von allen niedersächsischen IHKs nach einheitlichen Maßstäben vergeben.
Zu dem mehrstufigen Zertifizierungsverfahren gehören ein Eingangscheck, ein Fragebogen, eine Analyse durch die IHK-Ausbildungsberater und ein Audit im Unternehmen mit externen Personalexperten. „Dadurch unterstützen wir die Unternehmen auch in der Weiterentwicklung ihrer Ausbildungsqualität“, unterstrich Lammers.
Interessierte Unternehmen können sich mit der IHK in Verbindung setzen, um nähere Informationen zum IHK-Qualitätssiegel „TOP AUSBILDUNG“ zu erhalten.

Bild (v.l.n.r.): Eva Hummel-Schröer (Ausbildungsverantwortliche bei Meyer & Meyer), Eckhard Lammers (stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer) und Maren Fathmann (Chief Human Resources Officer bei Meyer & Meyer)
Quelle: Robert Schäfer / IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Ansprechpartnerin: IHK, Silvia Masuch, Tel.: 0541 353-484, E-Mail: masuch@osnabrueck.ihk.de oder unter www.osnabrueck.ihk24.de (Nr. 2778060)




Meyer & Meyer mit virtuellem Messestand auf der Ausbildung 49

10.06.2020

Berufsorientierung goes digital: Besuchen Sie Meyer & Meyer am 26. und 27. Juni 2020 auf der Berufsorientierungsmesse Ausbildung 49. Aufgrund des Coronavirus findet die Veranstaltung in diesem Jahr nicht wie gewohnt in der Osnabrücker Halle Gartlage, sondern digital statt. Meyer & Meyer präsentiert seine Ausbildungsmöglichkeiten auf einem virtuellen Messestand.

Besucher können die digitale Messe am Freitag, den 26. Juni 2020 von 9 bis 13 Uhr und Samstag, den 27. Juni 2020  von 10 bis 14 Uhr über den folgenden Link besuchen: ausbildung49.de. Nach der Registrierung haben die Besucher – wie in der Realiät – die Möglichkeit, sich visuell auf dem Messegelände zu bewegen und so die einzelnen Stände zu besuchen.
Am virtuellen Messestand von Meyer & Meyer finden Besucher Informationen zum Unternehmen sowie zu den einzelnen Ausbildungsberufen von Meyer & Meyer. Über eine Chatfunktion kann auch direkt der persönliche Kontakt zu den Referenten des Unternehmens hergestellt werden. Die Ausbildungsverantwortliche Eva Hummel-Schröer steht gemeinsam mit Auszubildenden der verschiedenen Ausbildungsberufe des Unternehmens zur Verfügung, um die Fragen der digitalen Besucher beantworten. Wir freuen uns auf die neue Erfahrung einer digitalen Messe und zahlreiche Besucher!

Oberbürgermeister und Geschäftsführung der WFO besuchen Meyer & Meyer

18.02.2020

Am Donnerstag, 13. Februar 2020, durfte sich Meyer & Meyer über prominenten Besuch freuen: Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert sowie Geschäftsführer Ralf Minning von der Wirtschaftsförderung Osnabrück waren zur Besichtigung zu Gast.

Auf dem Programm standen neben einem Besuch der „Fledder-Mäuse“ – Osnabrücks erster Kinderkrippe -  eine kurze Firmenpräsentation sowie eine Besichtigung der Logistikhalle für Liegeware. Hier konnten die Gäste einen Blick hinter die Kulissen der Fashionlogisitk werfen und live erleben, wie bspw. die Logistikprozesse im Endkundengeschäft aussehen.
Inhaltlich ging es in den Gesprächen neben dem vielfältigen Leistungsportfolio, auch um die Veränderungen in der schnelllebigen Fashionbranche sowie nachhaltige Projekte, wie bspw. das Engagement von Meyer & Meyer in der E-Mobilität und als Arbeitgeber.
Für Oberbürgermeister Griesert steht Meyer & Meyer exemplarisch für viele starke Familienunternehmen in Osnabrück: „Das Unternehmen agiert erfolgreich auf einem sehr schnelllebigen Markt. Gleichzeitig ist es dem Standort Osnabrück seit über 100 Jahren treu verbunden und ein wichtiger Arbeitergeber, der sich vorbildlich um seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmert. Die Betriebskinderkrippe, die Meyer & Meyer zusammen mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Antonius in Osnabrück-Voxtrup betreibt, ist dafür ein hervorragendes Beispiel“, so Griesert.


Auf ein spannendes Jahr 2020!

09.01.2020

Meyer & Meyer wünscht allen Fans und Besuchern unsers kununu-Profils viel Glück, Erfolg und alles erdenklich Gute für das Jahr 2020. Wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr 2020 über alle Themen rund um die Meyer & Meyer-Welt auf dem Laufenden zu halten!

Meyer & Meyer auf der Firmenkontaktmesse "Chance" 2019

28.10.2019

Sie sind Student/in an der Hochschule oder Universität Osnabrück? Dann besuchen Sie uns am Mittwoch, 13. November 2019 auf der Firmenkontaktmesse "Chance" de Hochschule Osnabrück und informieren Sie sich über Ihre Karriere-Perspektiven in der Fashionlogistik! Wir freuen uns an Stand A13 auf viele Besucher!

Bildquelle: Hochschule Osnabrück

Meyer & Meyer auf der „Ausbildung 49“ am 10. und 11. Mai 2019

03.05.2019

Am 10. Und 11. Mai 2019 präsentiert sich Meyer & Meyer wieder auf der Personalmesse "Ausbildung 49" in der Osnabrücker Halle Gartlage. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie Eltern sind herzlich eingeladen, sich über aktuelle Ausbildungsangebote zu informieren.

Auch in diesem Jahr stellt Meyer & Meyer gemeinsam mit weiteren regionalen Logistikdienstleistern die Branche auf einem gemeinschaftlichen Messeareal vor. Es werden wieder spannende Spielen und Mitmach-Aktionen geboten, sodass die Besucher die abwechslungsreichen Berufsfelder der Logistik hautnah kennenlernen können.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter folgendem Link: www.ausbildung49.de


Meyer & Meyer-Azubis gewinnen "Karriere-Clip Award"

08.02.2019

Auszubildende realisieren eigenverantwortlich einen kurzen Videoclip, der auf kreative und unterhaltsame Weise authentische Einblicke in ihren Ausbildungsbetrieb und den Karrierestandort Osnabrück gibt: Das ist die Idee des Karriere-Clip-Awards, einem gemeinsamen Projekt des Vereins für Wirtschaftsförderung in Osnabrück e.v. (VWO), der Wirtschaftsförderung Osnabrück, der Hochschule Osnabrück und der Osnabrücker Filmpassage. Die Meyer & Meyer-Azubis aus der Osnabrücker Zentrale haben mitgemacht und durften sich bei der Preisverleihung Mitte Dezember über den 1. Platz und 1.500 € Preisgeld freuen. Auf dem zweiten Platz landeten die Azubis von Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, der dritte Platz ging an den Nachwuchs von Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG. Über mehrere Wochen im Spätsommer 2018 hatte ein Azubi-Team selbständig an dem Video gebastelt. Dabei galt es Fragen, wie z. B. "Welche Angebote machen Ihr Unternehmen zu einem attraktiven Ausbildungsbetrieb?" oder "Welche Facetten machen den Karrierestandort Osnabrück besonders attraktiv?" kreativ in Bildern zu transportieren. Herausgekommen ist ein bunter Mix aus Eindrücken vom Unternehmen und Bildern typischer Osnabrücker Lebensart, der nicht nur die Jury überzeugte, sondern auch potenziellen Auszubildenden und Fachkräften einen kurzen, aber authentischen Blick auf das Arbeiten bei Meyer & Meyer und die Vielfältigkeit der Osnabrücker Region gibt. "Ich bin sehr stolz auf unsere Azubis, die mit großer Begeisterung und Disziplin an diesem Projekt gearbeitet haben“, sagt Eva Hummel-Schröer, Personalreferentin Ausbildung. Auch CHRO Maren Fathmann zeigte sich beeindruckt vom Engagement des Nachwuchses: "Einen ganz herzlichen Glückwunsch an unsere Auszubildenden! Das Projekt hat nicht nur Selbst- und Sozialkompetenz gefördert, sondern leistet gleichzeitig einen wertvollen und authentischen Beitrag für unser Arbeitgebermarketing.“