mgm technology partners GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
mgm technology partners GmbH

Gut für Absolventen und es gibt Deutschkurse für ausländische Mitarbeiter!

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei mgm technology partners GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenloses Obst und Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Plötzliches Herausdrängen von Mitarbeitern auch außerhalb der Probezeit, die angeblich nicht (mehr) zum Unternehmen passen, kommt ab und zu vor. Dabei ist die Entscheidung von der Geschäftsführung nicht mehr anfechtbar und kommt aus heiterem Himmel. Auch ist eine Gehaltserhöhung sehr abhängig vom persönlichen Verhältnis zum Vorgesetzten. Immer freundlich sein und schön bei Feiern aktiv mitmachen!

Verbesserungsvorschläge

Kicker in allen Stockwerken um den kollegialen Zusammenhalt weiter zu fördern

Arbeitsatmosphäre

Bereits durch eine Einführungsveranstaltung wird anfangs darauf eingeschworen, dass Kritik eher unerwünscht ist und diese indirekt durch schöne Worte umschrieben werden muss. Das Vorgehen bei der Arbeit ist in der Regel vorgeplant.

Kommunikation

Hilfsbereitschaft ist im Team ausgeprägt und wird erwartet. Kritik muss immer gut verpackt sein und dies ist unausgesprochene Firmenphilosophie. In manchen Projekten ist es sogar echt.

Kollegenzusammenhalt

Da Hilfsbereitschaft vorausgesetzt wird und Konflikte eher ungern gesehen werden ist zwangsweise der Zusammenhalt okay.

Work-Life-Balance

Da Überstunden abhängig vom Gehalt bis zu einer bestimmten Summe nicht vergütet werden, fallen weniger an. Für einige Projekte gibt es für bestimmte Phasen eine Urlaubssperre. Der Urlaubsanspruch ist gesetzliche 24 Tage.

Vorgesetztenverhalten

Verhalten ist von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Es wird von oben nach unten gesteuert und überwacht. Mitunter passiert es, dass Mitarbeiter plötzlich nicht mehr zum Unternehmen gehören. Wenn man kein Spezialgebiet hat oder sich nicht ausgezeichnet mit dem Vorgesetzten versteht, muss man in der Probezeit und mit zunehmenden Alter aufpassen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Wenn man Pech hat entwickelt man Software für Behörden. Im Idealfall arbeitet man mit modernen Technologien. mgm baut gerne eigene historisch gewachsene Technologien in Versicherungssoftware mit ein. Als Kunde muss man darauf aufpassen, da so etwas eine Art Kundenbindung darstellen kann.

Gleichberechtigung

Der Anteil an weiblichen Angestellten ist sogar etwas höher als in anderen IT-Unternehmen. Die Geschäftsführer sind alle männlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es in Spezialbereichen oder sind die Abteilungsleiter selbst. Die ältesten sind die Geschäftsführer.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische und moderne Ausstattung sind vorhanden. Der Datenschutz wird zunehmend strenger gehandhabt (Einschränkung der installierbaren Programme u. ä.).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Autoparkplätze werden weiterhin angeboten. Firmenfahrrad oder ähnliches wird bisher nicht aktiv gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Da vorwiegend Absolventen eingestellt werden und es jährliche "unverbindliche" Mitarbeitergespräche gibt, die zwar von beiden unterschrieben werden, aber laut Vorgesetzten keine Konsequenzen zur Folge haben, kommt es kaum zu Gehaltserhöhungen bzw. nur, wenn man sich mit dem Vorgesetzten sehr gut versteht. Ein Wechsel nach Jahren ist damit bei einigen angesagt.

Image

Mittelständische SW-Firma mit drei Buchstaben in Blau - nichts besonderes.

Karriere/Weiterbildung

Deutschkurse und Kurzvorstellungen von neuen Technologien werden angeboten. Doch es gibt vertraglich keine festgelegte Anzahl an Weiterbildungstagen. Diese in der Regel zweitägigen Vorführungen machen vorwiegend interne Mitarbeiter.