Milk the Sun GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

12 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

12 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Milk the Sun GmbH ĂŒber den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Toller Arbeitgeber in einer dynamischen Branche!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

FĂ€higkeit das Team immer wieder gut zu besetzen, trotz hoher Fluktuation. Viel Verantwortung fĂŒr junge Mitarbeiter:Innen. Nachhaltigkeit. Krisenmanagement. Kommunikation.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die hohe Fluktuation durch die fehlende Perspektive (nach einiger Zeit) und das relativ geringe Gehalt.

VerbesserungsvorschlÀge

Externe Weiterbildungen, bessere Ausstattung (Technik).

ArbeitsatmosphÀre

Die ArbeitsatmosphÀre ist insgesamt gut bis sehr gut. Schlechte Stimmung gibt es eigentlich nie, auch wenn Ziele mal verfehlt werden. Die Teams sind mit viel Sorgfalt zusammengestellt, sodass eine schlechte ArbeitsatmosphÀre eigentlich gar nicht auftreten kann.

Image

Das Image der Firma ist insgesamt gut. Innerhalb der Branche eher sehr gut, innerhalb der Mitarbeiter/Ex-Mitarbeiter okay bis gut. Nicht alle Konflikte von Ex-Mitarbeitern konnten zu vollster Zufriedenheit gelöst werden.

Work-Life-Balance

Den fĂŒnften Stern kann ich nur nicht vergeben, weil Teilzeit arbeiten eigentlich kaum möglich ist, maximal fĂŒr einen begrenzten Zeitraum.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nur durch internes Knowledge-Sharing. Externe Weiterbildungen wurden immer wieder von Mitarbeitern angefragt, leider nie auf die Agenda gesetzt. Aufstiegschancen sind gering bis nicht existent, da es nur die Ebenen Mitarbeiter und danach GF gibt. Daher eignet sich ein Job bei Milk the Sun vor allem fĂŒr Berufseinsteiger oder zumindest mit

Gehalt/Sozialleistungen

Das (Fix-)Gehalt ist leider nur fĂŒr Berufseinsteigern befriedigend. Bei den meisten Mitarbeitern ist das Bewusstsein wichtiger, etwas Gutes zu tun und einen Teil zur Energiewende in Deutschland/der Welt beizutragen.

DiversitÀt

Das Team ist sehr vielfĂ€ltig aufgestellt, mit Mitarbeitern mit verschiedensten HintergrĂŒnden. Jede Stimme ist im Unternehmen gleich viel Wert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen befindet sich ja bereits in einer von Nachhaltigkeit geprĂ€gten Branche und hat sich das fĂŒr die interne Agenda in den vergangenen zwei Jahren als wichtiges Thema vorgenommen. Allen Mitarbeitern ist Umwelt-/Sozialbewusstsein sehr wichtig.

Kollegenzusammenhalt

Könnte ich 6 Sterne vergeben, wĂŒrde ich es tun.

Umgang mit Àlteren Kollegen

Da es keine wirklich Àlteren Kolleg:Innen gibt vergebe ich hier eine neutrale Bewertung.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzen bei Milk the Sun waren immer fair, transparent und empathisch. Man konnte zu allen Themen offen sprechen. Die Umsatz-Ziele sind immer sehr auf Wachstum ausgelegt und somit nicht immer fair.

Arbeitsbedingungen

Tolles helles BĂŒro, große Tische/ArbeitsflĂ€chen, Klimananlage fĂŒr die schlimmsten Hitzewellen. Die Technik zieht die Bewertung etwas herunter, die Laptops werden etwas zu gĂŒnstig eingekauft und zu lange benutzt. Die Telefon-Software lĂ€sst zu wĂŒnschen ĂŒbrig.

Herausforderung

Im Account-Management-Team wird man wöchentlich vor neue Herausforderung durch Kunden und Partner gestellt. Die Lernkurve ist dadurch anfangs extrem steil.

BeschÀftigungssicherheit

Auch in einer wirtschaftlichen Krise gibt die GeschĂ€ftsfĂŒhrung (+ Investoren) alles um niemanden entlassen zu mĂŒssen. Das ist in den vergangenen 4 Jahren auch gelungen. FĂŒr ein so kleines Unternehmen, ohne großen finanziellen Spielraum, ist die Jobsicherheit sehr hoch.

Kommunikation

In den vier Jahren, die ich mittlerweile bei Milk the Sun arbeite, hat sich die Kommunikation und Transparenz deutlich verbessert. Anfangs fehlte den Mitarbeitern die Einsicht in die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, mittlerweile wird alles offen kommuniziert um gemeinsam an Lösungen zu arbeiten.

Gleichberechtigung

Ohne Einsicht in die gezahlten GehĂ€lter kann ich diese Kategorie nicht abschließend bewerten. Der Frauen-Anteil im Team liegt immer bei rund 50%. Die Mitarbeiterinnen erfahren mMn eine hohe WertschĂ€tzung.

Interessante Aufgaben

Die Vorgesetzen haben großen Einfluss auf die Umsatz-Ziele, lassen aber viel Freiraum wie diese erreicht werden. Dadurch können die Mitarbeiter im Account/Vertrieb-Team viele eigene Ideen umsetzen. Dabei steht der Vorgesetze GF immer gern als Sparring-Partner bereit.


Barrierefreiheit

Sicherheit am Arbeitsplatz

Ex-Praktikantin, aktuelle Werkstundin bei Milk the Sun. Tolles Unternehmen, nette Leute und viel Freiheit.

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Erfolge werden zusammen gefeiert, Probleme - zusammen gelöst.

Image

Jeder, der hier arbeitet, ist auch stolz darauf.

Work-Life-Balance

Es wird immer auf die persönliche Situation RĂŒcksicht genommen. Arbeitszeiten sind gut, man muss nicht um 7:30 im BĂŒro sein.

Karriere/Weiterbildung

Es wird einmal pro Quartal ein Feedback-GesprĂ€ch durchgefĂŒhrt, in dem man Feedback zu Arbeitsweise, Verhalten, Potenziale, etc. bekommt. Praktikanten haben mind. 1 solches GesprĂ€ch.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen gehen jeden Tag zusammen mittagessen. Außerdem werden Hang-outs auch außerhalb der Arbeitszeit organisiert. Alle versuchen offen und direkt zu kommunizieren.

Vorgesetztenverhalten

Super gut! Es wird viel von dir erwartet, aber dafĂŒr bist du da. Jede Aufgabe wird begrĂŒndet, es werden keine unrealistische Ziele festgelegt und man kann immer sagen "Sorry, das kann ich nicht" oder " Ich brauche mehr Zeit".

Arbeitsbedingungen

Schönes BĂŒro am Treptower Park, Dachgeschoss mit schöner Aussicht (wenn man neben dem Fenster sitzt).

Kommunikation

Die GeschĂ€ftsfĂŒhrung sorgt fĂŒr Transparent auch ggĂŒ. Praktikanten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Praktikum wird bezahlt und ich fand das Gehalt gut. Es gibt Unternehmen, die mehr zahlen, dafĂŒr aber nicht so gut in anderen Bereichen wie Arbeitszeiten, etc. sind.

Interessante Aufgaben

Man hat als Praktikant die Möglichkeit Sachen außerhalb des eigenen Bereiches zu lernen, was ich super gut finde. Ich habe dadurch erfahren, dass mir Tech-Themen mehr als Business-Themen interessieren.
Es gibt auch Aufgaben, die gemacht werden mĂŒssen und nicht besonders interessant sind, aber das ist bei jedem Unternehmen so.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Seriöses Unternehmen mit Startup-Feeling

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nettes Team und professionelle Umgebung.
Tolle KritikfÀhigkeit auf allen Ebenen und fairer Umgang durch die gesamte Unternehmung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles super bisher!


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Angenehmes Arbeiten in kleinem, engagierten Team

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offener, freundliche Umgang in einer grĂŒnen Branche

ArbeitsatmosphÀre

Der Umgang ist untereinander ist sehr freundlich und persönlich. Ja, Fehler werden klar angesprochen, aber das gehört dazu finde ich. DafĂŒr bekommt man auch sehr positives Feedback, wenn etwas klappt. Es wird fair und vertrauensvoll miteinander umgegangen.

Work-Life-Balance

Es werden sehr viele Freiheiten fĂŒr eine intakte Work-Life-Balance gewĂ€hrt. Mit entsprechender Vorlaufzeit sind Amtstermine, kurzfristig auch Arztbesuche ĂŒberhaupt kein Problem. Die Arbeitszeiten sind normal. UrlaubsantrĂ€ge gehen fast immer durch, wenn man eben nicht kurz vor knapp kommt damit (und selbst da werden Ausnahmen gemacht).

Auch auf Familie wird sehr viel RĂŒcksicht genommen, Kollegen mit Familien erhalten immer auch mal etwas frĂŒher frei um Kinder abzuholen oder sonstiges.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sehr darauf geachtet, welche Produkte fĂŒr den internen Gebrauch gekauft werden. MĂŒll wird einwandfrei getrennt, es wird darauf geachtet, Papier zu sparen. Die angemessene Balance zwischen Fair-Trade und Kosten wird immer gewahrt. Das Unternehmen steht und lebt Umwelt- und Sozialbewusstsein.

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeiter verstehen sich untereinander sehr gut und sprechen viel miteinander. Es kommt auch nur selten vor, dass man bei Anfragen zweimal nachfragen muss - das macht Spaß so :)

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele werden klar formuliert, Aufgaben sind immer deutlich definiert. Es wird gefordert, aber auch gefördert. Auch in Konfliktsituationen ist kommunikation auf Augenhöhe möglich.

Arbeitsbedingungen

Das BĂŒro ist ein großer, offener Raum. Das bedeutet sehr viel direkter Kontakt mit den Kollegen. Dennoch wird es nur gelegentlich zu laut, und jeder weiß auch, dass man den anderen auch mal Freiraum fĂŒr kreatives und intensives Arbeiten lassen muss. Ich finde es gut so.
Kleiner Abzug fĂŒr die Bedingungen beim Essen: Die Mikrowelle kann nicht benutzt werden, der Essensgeruch wĂŒrde sich im offenen Raum zu sehr verteilen. Ist aber auch nachvollziehbar irgendwie.

Kommunikation

Es gibt ein regelmĂ€ĂŸiges Teammeeting, das nicht nur sehr entspannt ist und sehr offen, sondern das auch immer ĂŒber alle neuen Entwicklungen informiert. Jeder im Team kommt so auch mit seinen Erfolgen zu Wort.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr vielfÀltig und abwechslungsreich. Klar, es gibt immer die Standard-"toDos", aber auch das gehört einfach dazu! Ich bin voll zufrieden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit Àlteren Kollegen

Gleichberechtigung

Leider nicht zu empfehlen

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider fallen mir hier keine Punkte ein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass die Arbeitsbedingungen, das kĂŒnstlich erzeugte Stressklima, absolut verbesserungswĂŒrdig sind.

VerbesserungsvorschlÀge

Den Mitarbeiter auch als Menschen sehen und nicht nur als Profitmaschine. Die FĂŒhrungs- und Sozialkompetenz muss erheblich verbessert werden.

ArbeitsatmosphÀre

Es herrscht ein sehr angespanntes Arbeitsklima.

Work-Life-Balance

Es ist möglich, sich strikt an die Arbeitszeiten zu halten und auch Urlaub wird gegeben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird an den Heizkosten gespart.

Karriere/Weiterbildung

Keine Weiterbildungen. Nicht mal inhouse.

Kollegenzusammenhalt

Man hĂ€lt zusammen, weiß jedoch, dass immer jemand mithört.

Vorgesetztenverhalten

Bei aufkommenden Herausforderungen hat man leider kaum die Möglichkeit in einen Dialog zu treten.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung entspricht der eines typischen Startups...

Kommunikation

Jeder sollte es mindesttens einmal versuchen in einen Dialog auf Augenhöhe zu treten.

Gehalt/Sozialleistungen

Man sollte das fordern, was man fĂŒr angemessen hĂ€lt. Macht man das nicht, kommt man nicht gut weg.

Gleichberechtigung

Hierzu kann ich nichts Negatives sagen.

Interessante Aufgaben

Teilweise spannend. Man könnte diese allerdings strukturierter angehen.

Internationales Umfeld in der Solarwirtschaft

5,0
Empfohlen
FĂŒhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich GeschĂ€ftsfĂŒhrung bei Milk the Sun GmbH in MĂŒnster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

aufstrebendes Unternehmen in einer sinnstiftenden Branche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Interessante Aufgaben

Hohe Eigenverantwortung, Weltweiter Aktionsradius


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Klasse Arbeitgeber

5,0
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Klasse Arbeitgeber


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mitarbeiterbewertung: 1,8 von 5 Sternen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Arbeitsklima und super Umgebung!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Milk the Sun GmbH in Berlin gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen