Motel One Group als Arbeitgeber

Motel One Group

Nur gute Erfahrungen gemacht!

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Motel One Germany Betriebs GmbH in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein sehr gutes Konzept, dass die Gäste immer wieder lobend hervorheben. Da macht das Arbeiten am Gast Spaß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal wird das Design über die praktische Umsetzung im Hotelalltag gestellt. Neue Hotelprojekte haben immer noch zu wenig Plätze für das Frühstück, obwohl das pausenlos von den Gästen bemängelt wird.

Verbesserungsvorschläge

Die Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen, die die Gäste oder Mitarbeiter gemacht haben, sollte ernster verfolgt werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird von den Kollegen gemacht. Jeder ist mit verantwortlich, dass die Arbeit Spaß macht. Es ist auch hier wie in jedem Hotel, wo ich bisher gearbeitet habe: Man kann es nicht jedem Recht machen. Tratsch gibt es überall, man muss ja nicht mitmachen!

Kommunikation

Die Kommunikation ist keine Einbahnstraße. Wenn ich etwas wissen wollte, konnte ich die Vorgesetzten immer fragen und bekam ausreichend Auskunft.

Kollegenzusammenhalt

Da müssen noch Reserven aufgedeckt werden, denn das sich gegenseitige unterstützen ist ausbaufähig. Oft wird nur der eigene Aufgabenbereich gesehen, dass reicht aber nicht immer. Abteilungsübergreifend zu denken und zu handeln, das fördert den Zusammenhalt.

Work-Life-Balance

Die Tätigkeit im Hotelbetrieb ist nun mal ein Dienstleistungsberuf. Wer hier den Beruf nicht zur Berufung macht, wird immer Probleme haben. Aber gerade der Schichtbetrieb und die Chance auch in der Woche freie Tage zu haben, schafft jede Menge kreative Freiräume. Die Abteilungsleiter achten darauf, dass persönliche Wünsche nach Möglichkeit und Belegung erfüllt werden.

Vorgesetztenverhalten

Es waren alle Vorgesetzten zu jeder Zeit ansprechbar und fair zu den Mitarbeitern. Es gab regelmäßig Meetings und Einzelgespräche zum Informationsaustausch oder für Lob und Kritik, was ja auch mal sein muss. Informationen aus der Zentrale oder aus betriebsinternen Meetings sollten durch die Abteilungsleiter schneller an die Mitarbeiter weiter gegeben werden.

Interessante Aufgaben

Der Hotelbetrieb an sich birgt immer interessante Aufgaben. Wechselnde Gäste, neue Lieferanten, veränderte Angebotskarten, neue Kassentechnik usw. - das muss alles gemeistert werden. Wenn das nicht interessant ist, dann fehlt mir einfach die Fantasie.

Gleichberechtigung

Es wurde nie vom Management und den Abteilungsleitern der Eindruck vermittelt, dass mit zweierlei Maß gemessen wurde. Gleichberechtigung ist auch, wenn von allen Mitarbeitern ausnahmslos die tägliche Pflichterfüllung, laut Arbeitsvertrag, gefordert wurde.

Umgang mit älteren Kollegen

Die besondere Situation älterer Kollegen wurde immer beachtet. (aber wo fängt der ältere Kollege an ?)

Arbeitsbedingungen

Gute Bedingungen für die Erfüllung der Arbeitsaufgaben sind wirklich vorhanden. Sowohl Arbeitsmaterialien als auch die vorhandene Technik ist auf der Höhe der Zeit. Leider haben nicht alle verstanden, dass jeder zum Erhalt guter Arbeitsbedingungen mit seinem Verhalten beitragen muss. Die teilweise wertvolle Ausstattung wurde nicht immer sorgsam behandelt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Motel One versucht immer mit Innovationen den Umweltgedanken weiter zu entwickeln. Das ist im Hotel gar nicht so einfach, wenn man z. Bsp. alle Vorgaben der Hygiene erfüllen muss. Wenn einzelne Mitarbeiter aber bei der Mülltrennung schludern, dann kann das gute Gesamtbild schnell ins Gegenteil verkehrt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Von allen Hotelbetrieben, wo ich arbeiten durfte, das beste Entlohnungskonzept. Das die Hotel,- u. Gastrobranche nicht zu den Spitzenreitern zählt ist bekannt. Wie Motel One hier vorgeht ist vorbildlich. Jeder hat die Chance, bei guter Arbeitsleistung, zusätzliche Bonizahlungen zu erhalten. Darüber hinaus gibt es noch andere Vorteile, die jeder nutzen kann.

Image

Anhand der Belegungszahlen kann das Image nicht so schlecht sein! Image wird aber auch durch uns Mitarbeiter geschaffen. Das müssen wir jeden Tag aufs neue erarbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Motel One bietet umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten (auch für Quereinsteiger). Wenn man will, dann wird die eigene Karriere im Unternehmen unterstützt und gefördert.

Arbeitgeber-Kommentar

Sabrina HillerManager Human Relations

Lieber ehemaliger Kollege, Liebe ehemalige Kollegin,

vielen lieben Dank für Ihr ausführliches Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns so viele gute Erfahrung gemacht haben und diese hier teilen.

Liebe Grüße aus München!