Navigation überspringen?
  

MS Personal & Service GmbH (Hamburg)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

MS Personal & Service GmbH (Hamburg) Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,60
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,37

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,35

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,05
Vollständigkeit der Infos
3,05
Angenehme Atmosphäre
3,21
Wertschätzende Behandlung
3,05
Zufriedenstellende Antworten
2,90
Erklärung der weiteren Schritte
3,20
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 17.Jan. 2018
  • Bewerber

Kommentar

Bisschen mehr Struktur im Vorstellungsgespräch.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Personaldisponent
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Wie ist die Unternehmenskultur von MS Personal & Service GmbH (Hamburg)? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 27.Dez. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Ich kam in das Büro des Gesprächspartners rein. Es war abgedunkelt und überall lagen Papiere rum, auch auf dem Boden. Er war nicht besonders freundlich. Und es stimmt, wie in der Bewertung vorher beschrieben, da stand tatsächlich Bier auf dem Tisch, was mich auch sehr gewundert hat, vorallem weil es Vormittag war. Das Gespräch verlief kurz und schmerzlos. Er hat mich nicht viel gefragt, war total desinteressiert. Dann wundert es mich aber, warum er mich überhaupt eingeladen hat. Viele Informationen hat er auch nicht gegeben und nach 5 Minuten wurde ich dann "nett" hinausgeleitet. Totale Zeitverschwendung und nicht sehr wertschätzendes Verhalten. Den Aufwand hätte ich mir sparen können.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Mitarbeiterin intern
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

• Alkoholfreies Weizenbier ist bekanntlich isotonisch, schmackhaft und sehr gesund. Muss man im Büro nur Wasser und Kaffee trinken? • Unser Büro befindet sich in der obersten Etage mit zum Glück freiem Blick über eine tolle Hamburg-Kulisse. Bei Sonnenschein kann es dann sein dass es stark blendet und man daher die Jalousien runterlässt. • Zur Dauer des Gespräches – siehe bitte Stellungnahme vorherige Bewertung – und: kurz vor Weihnachten und vorm Urlaub/Jahreswechsel ist naturgemäss wie bei den meisten Unternehmen immer sehr viel zu erledigen. Da ist die Zeit sehr kostbar. Gleichwohl bedauern wir, dass der/die Bewerber/in keinen positiven Eindruck gewonnen hat

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 30.Nov. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

mir fehlen eigentlich immer noch die worte für dieses Unternehmen....
Ich habe mich intern auf eine stelle beworben und wurde zu einem VORSTELLUNGSGESPRÄCH eingeladen.. man freut sich, bereitet sich vor... ich kam an und stand in einem Vorraum mit zwei Schreibtischen und einer kleinen Couch... dort nat man mich platz zu nehmen. an der Wand direkt neben der Couch, wo ich als Bewerber saß, hingen Kündigungsschreiben............. das lässt man dann erstmal sacken... dann wurde ich in das Büro des Gesprächführers gebeten... schockstarre! überall auf dem bodem lagen papiere und stapelten sich!! man musste auf zehenspitzen gehen und aufpassen nirgends rauf zu treten!!! von den sesseln war genau einer frei, alle anderen auch zu gemüllt!!! das Gespräch selber wurde dann statt eines versprochenen Vorstellungsgespräches als 'erstes kennenlern Gespräch' benannt..hätte ich das gewusst wäre ich dort gar nicht erst hingegangen. die zeit hätte ich mir gespart! und von dem ganzen kindgarten ähnlichen gerede ( höchst unprofessionell!!!) abgesehen kam der nächste schock als ich das hefe weizen auf dem Schreibtisch stehen sah :D was ist das für ein unglaubliches verhalten einem bewerber gegenüber!?!?!?! mir wurde zum ende hin dann gesagt ( nach 5 Minuten bla bla war ein glück alles vorbei und ich konnte - gott sei dank wieder an die frische luft (lüften kennen die da wohl nicht) ) man würde sich bei mir melden.... witzig - bis heute nicht ! wenn es nicht so traurig wäre würde ich mich über diese firma totlachen...

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Mitarbeiter intern
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

• Ja, an der Wand im Besucherbereich hängen anonymisierte Kopien von Kündigungen (arbeitnehmerseits) von ehemaligen externen Mitarbeitern (Zeitarbeitnehmer) • diese Arbeitnehmer haben alle gekündigt, weil sie vom Entleihbetrieb übernommen wurden, haben sich für die gute Betreuung und die gute Vermittlung durch uns bedankt • dies kann man dort nachlesen, das ist der Zweck. Es handelt sich um Referenzen. Wir gehen davon aus, dass dies jeder sofort erkennt und versteht und dies nützlich (positiv) findet • und wer es nicht versteht kann doch auch fragen, oder ? • es bedarf sicherlich keiner Rechtfertigung dass in einem florierenden Unternehmen in einer sehr lebendigen Branche viele Akten und Vorgänge sich befinden ? • wir betrachten ein Interview als etwas wo man sich gegenseitig kennenlernt. Unverkrampft, offen, nicht nach einem starren standardisierten Fragenkatalog. Deswegen die Bezeichnung „erstes Kennenlern-Gespräch“ • Man darf bei uns nicht nur Wasser, Tee und Kaffee trinken – auch Säfte und auch alkoholfreies Weizenbier (isotonisch – sehr gesund!) darf verköstigt werden. • Die Dauer der Interviews ist insgesamt sehr variabel, manche dauern 10 Minuten, manche dauern 90 Minuten, viele 30 bis 45 Minuten. Wenn ein Interview 10 Minuten dauert, bedeutet dies entweder, dass die Vita (und berufliche Situation) des Kandidaten schnell klar ersichtlich ist (warum soll man dann noch ellenlang über Nebensächlichkeiten die kostbare Zeit des Bewerbers in Anspruch nehmen? – oder es ist schnell ersichtlich, dass es eher nicht passen wird (und dann finden wir es höflich den Bewerber nicht ewig festzuhalten sondern das Gespräch kurz und auf dem Punkt zu halten) • Da wir immer wieder von Bewerbern gesagt bekommen, dass sie sich über standardisierte vorformulierte und nichtssagende Absageschreiben eher ärgern, sehen wir hier und da auch davon ab solche zu versenden

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 08.Aug. 2016 (Geändert am 09.Aug. 2016)
  • Bewerber

Kommentar

zuerst ein sehr guter Einsatz als Architekt bei einem namhaften Hamburger Architekturbüro im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung, anschließend hat mich ms personal & service gmbh In eine neue Arbeitsstelle als direkte Anstellung als Architekt vermittelt. Alles hat perfekt geklappt.“

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Architekt - Technischer Zeichner
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Zusage
  • 08.Juli 2016 (Geändert am 19.Juli 2016)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Was wollen Sie hier arbeiten?
  • nichts
  • Wie viele Menschen leben auf der Erde, wie viele Einwohner hat Deutschland/ Hamburg. Wie hoch ist die MwST usw. Wie viel soll ein Consultant verdienen? Kündigungen...

Kommentar

Ein 10-minütiges Frage-Antwort-Spiel, das mit einem professionellen Bewerbungsgespräch nichts zu tun hatte.
Auf eigene Kosten angereist und nie wieder von der Firma gehört.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Trainee
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

1) mit Verlaub: das Ergebnis "selbst anders entschieden" steht schon ein wenig im Widerspruch zur Aussage "nie wieder von der Firma gehört". Wen jemand von uns nicht wieder hört - hat das definitiv einen Grund. Wenn uns jemand überzeugt hat - erfolgt die Rückmeldung dagegen regelmässig innerhalb von 24 Stunden. 2) Im Internet konkrete Fragen aus dem Interview preis zu geben, finde ich mit Verlaub gesagt unsportlich. Irgendwann macht es dann keinen Sinn mehr ein persönliches Gespräch zu führen wenn die Inhalte vorher eingeübt worden sind. 3) Ja wir erdreisten uns hin und wieder auch Sachfragen zu stellen. Warum? weil jemand der bei uns als Consultant arbeitet in der Lage sein muss mit teilweise sehr anspruchsvollen Kunden wie z.B. Geschäftsführern, Personalleitern etc. ein vernünftiges Gespräch zu führen. Beim Kundenbesuch kann nicht nonstop alles gegoogelt werden, ein Basis-Allgemein-Wissen muss vorhanden sein. Auch kann ich nicht verstehen, was daran zu kritisieren ist, wenn wir nach Dingen fragen die man im Job tagtäglich benötigt (MwSt.-Sätze, Dreisatz, Kündigungsgründe, kaufmännische Grundlagen) Bewerbergespräche dauern sehr unterschiedlich lang, manche gehen mitunter 1 1/2 Stunden, beleuchten sehr viele Aspekte, münden in ein Zweitgespräch. Andere sind nach 10 Minuten beendet ... Ich kann nur weiterhin jedem empfehlen, sich an Mitarbeiter/ehemalige Mitarbeiter von uns zu wenden (welche die Probezeit erfolgreich bestanden haben) die mit Sicherheit bestätigen werden, dass hier sehr anspruchsvoll gearbeitet wird, und jeder der ein bischen eigenen Antrieb hat auch unheimlich viel lernt.

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 22.Juni 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

nach der Aufforderung den vorher gesendeten Lebenslauf nochmals in ein steinzeitliches Word Dokument abzutippen ist fraglich worin dieser Dienstleister überhaupt seine Arbeit sieht, wenn der Bewerber zur Doppelarbeit aufgefrodert wird.
Arrogante Gesprächspartner, kaum Informationen über die Stelle und chaotischer Kontakt via Email im Vorfeld
Hamburg hat einige Personaldienstleister, die ein weitaus besseres Verständnis von Kundenorientierung haben - nicht empfehlenswert

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Mitarbeiterin Human Resources
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    k.A.
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Ich vermute anhand der hier geschilderten Grobinformationen, dass es ich um ein kürzlich erfolgtes Interview handelt, welches eine noch relativ neue Kollegin (Junior-Consultant) geführt haben könnte. Dass etwas "chaotisch" gelaufen ist halte ich für äusserst unwahrscheinlich (nebenbei bemerkt: wir sind ISO-zertifziert und haben gerade mal wieder ein Audit mit Auszeichnung bestanden). Vorstellbar wäre, dass die vermutete Kollegin vielleicht noch etwas unsicher agiert hat. Hier bitte ich einfach um Verständnis/Nachsicht. Jeder muss in den Job reinwachsen - und der Job ist gerade zu Beginn sehr komplex. Überhaupt nicht vorstellen kann ich mir dass hier arrogant aufgetreten worden sein soll. Alle internen Mitarbeiter sind (schon aus eigenem intrinsischen Antrieb) äusserst freundlich allen Gästen/Besuchern gegenüber. Ich vermute - wie gesagt - eher, dass vielleicht eine leichte Aufgeregtheit diesseits zu einer vermeintlichen Distanziertheit geführt haben könnte. Die hier zitierte "Doppelarbeit" kann ich bestätigen. Hintergrund ist, dass dieser Auftraggeber (in dessen Auftrag wir rekrutierten) die Bitte an uns gerichtet hat, alle in Betracht kommenden CV's auf ein einheitliches Raster zu bringen (um diese anschließend leichter übersetzen und auswerten zu können - > Auftraggeber mit Konzernsprache englisch) Gleichwohl bedaure ich die hier geschilderte Enttäuschung der Bewerberin und stehe dieser jederzeit gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 09.Juni 2016 (Geändert am 10.Juni 2016)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Keine Kompetenzen in akademischen Bereichen

Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Wir bedauern sehr, dass dieser Eindruck entstanden ist, einhergehend mit einer gewissen Rat- und Sprachlosigkeit. Wir möchten zukünftige Bewerber offen einladen, sollte irgendetwas nicht gefallen (egal ob begründet oder nicht) dies sofort offen gleich im persönlichen Kontakt anzusprechen.

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 07.Jan. 2016 (Geändert am 13.Jan. 2016)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Ich habe mich 2015 für die Stelle als Trainee beworben. Auf meine Bewerbung wurde sehr schnell reagiert, sodass ich einen guten ersten Eindruck hatte.
Am Tage des Termins wurde ich nach einer kurzen Wartezeit in das Büro gebeten.
Nachdem alles freundlich begann und ich nach meinen Erwartungen bezüglich der Stelle gefragt wurde, wendete sich das Blatt: Mir wurde erläutert, wie hart diese Branche eigentlich ist, es wäre der härteste Vertrieb den man sich nur vorstellen kann. Dem sollte man schon gewachsen sein. Okay, dachte ich, das ist wenigstens ehrlich. Weiter erläuterte man mir, dass die Konkurrenz sehr groß sei und ach ja, eine neue Mitarbeiterin der Firma stöhnt auch schon, weil sie nach drei Monaten dort noch keine Erfolge zu verzeichnen hat und so langsam müsste da ja mal was passieren. Der zuletzt eingestellte Trainee wäre auch schon nach 4 Wochen wieder "gegangen worden", da er überhaupt nicht nach Wünschen der Firma performte. Da dachte ich schon: "Wow, spricht nicht gerade für die Firma, wenn direkt zu Anfang alles so schlecht gemacht wird - und dann auch noch vom Personalverantwortlichen.
Anschließend die Frage nach meinen Gehaltswunsch. Ich hatte mich zuvor ein wenig informiert, welches Durchschnittsgehalt in dieser Branche als Trainee zu erwarten ist. Nachdem ich dieses nannte, hieß es nur, dass ich mich von dieser Vorstellung ganz schnell wieder verabschieden könne, denn immerhin bedeutet ein Trainee ja auch sehr viel mehr Aufwand für die Firma, als dass er ihr nutzen würde.
Es kam aber noch besser: Zum Zeitpunkt des Gespräches war ich nach meinem Bachelor-Abschluss bereits ca. 5 Monate ohne Job. Mein Gesprächspartner bemerkte an meiner Adresse, dass ich in einer ländlicheren Gegend wohne und fragte direkt, ob ich noch bei meinen Eltern wohnen würde. Nachdem ich dies bejahte, nickte er nur und sagte dann: "Wissen Sie, sollte dieser Job doch nicht das Richtige für Sie sein, kann man ja auch sehen, ob man Sie bei einem Kunden von uns unterbringen kann. Das wäre dann vielleicht eine völlig andere Richtung als von Ihnen angedacht, aber in Ihrer Situation sind Sie bestimmt erstmal froh, überhaupt einen Job zu haben oder?"
Das empfand ich wirklich als eine absolute Frechheit und völlig unangebracht für ein Vorstellungsgespräch.
Man bot mir anschließend noch an, doch erstmal ein dreimonatiges Praktikum vor der eigentlichen Traineestelle zu absolvieren, damit beide Seiten entscheiden können, ob ich denn mit dem Job fertig werde oder nicht.
Ein so unterirdisches Bewerbungsgespräch habe ich wirklich noch nie erlebt. Nicht verwunderlich also, dass ich danach jegliches Interesse daran verloren habe, für diese Firma zu arbeiten.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Trainee
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

In dieser Bewertung trifft einiges zu, einiges wurde aus hiesiger Sicht aber unkorrekt interpretiert - was ich versuche wie folgt kurz zu erläutern: Ja, der Job ist leider nicht so einfach - es gibt ein gewisses Delta zwischen den Vorstellungen der Bewerber und der Realität des Marktes. Wir halten es für zielführend, nichts schön zu reden oder zu verschweigen, klären umfassend auf, und teilen offen mit, dass auch gut qualfizierte Bewerber trotzdem manchmal scheitern können und was die Gründe dafür sein können. Sprich wir "machen nicht alles schlecht" - sondern weisen nur offen darauf hin, dass man sich von einem schönen "Bild" (Büro, Kollegen etc.) nicht täuschen lassen sollte, sondern dass am Ende clevere, konzentrierte und fokussierte Arbeit einzig und allein nur zum Erfolg führt. Wir fanden es auch fair und lösungsorientiert, wenn wir für den worst-case (es klappt nicht) anbieten, die Bewerberin notfalls darin zu unterstützen eine andere Stelle durch uns vermittelt zu bekommen. Ja, wir fragen uns nach den Gründen wenn jemand nach Beendigung des Studiums 5 Monate arbeitslos ist - aber bitteschön - ist das nicht sogar von uns zu erwarten? (wir sind Personalvermittler, haben tagtäglich mit solchen Aspekten zu tun). Der Bewerber möchte doch bei Profis arbeiten, oder? Ja, wie schon hier beschrieben, bieten wir häufig an, sich erstmal unverbindlich im Rahmen eines Praktikums das Business anzuschauen. Damit wollen wir vermeiden, dass man sich vorschnell entscheidet und dann nach kurzer Zeit doch merkt es passt nicht zu einem. Es ist uns egal ob jemand ländlich oder städtisch wohnt, ob er allein wohnt oder bei den Eltern. Entscheind - und darauf zielte hier meine Frage oder Bemerkung ab - ist - wie weit der Arbeitsweg ist. Wir haben über Jahre immer wieder die Erfahrung gemacht (und sind damit sicherlich nicht allein) dass ein täglicher Fahrtweg von 1,5 Stunden je Strecke nicht wirklich gut funktioniert. Niemand hat Lust täglich 3 Stunden im Zug zu verbringen, im Winter bei Kälte sich über ausgefallene Züge morgens zu ärgern und erscheint dann trotzdem hochmotiviert verspätet zur Arbeit. Über diesen Aspekt wollten wir sensibilisieren/aufklären! P.S. Von der Begrifflichkeit "gegangen worden" distanzieren wir uns klar, sowas ist nicht unser Niveau. Sollte sich herausstellen dass jemandem der Job nicht liegt, oder keinen Spass macht, oder der Erfolg bleibt aus, setzen wir uns damit sachlich, objektiv und lösungsorientiert auseinander und entscheiden GEMEINSAM wie am besten weiter zu verfahren ist bzw. werden soll.

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 18.Nov. 2015
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Die Einladung kam sehr zügig nach Eingang meiner Bewerbung. Das Gespräch war inhaltlich ohne Schnörkel, es wurde nichts schön geredet und der weitere Ablauf, bei gegenseitigem Gefallen, erörtert. Ich bekam ein ziemlich klares Bild vom Joballtag und den zu erwartenden Herausforderungen. Die anwesenden Mitarbeiter wurden mir kurz vorgestellt, diese waren durchweg sehr symapthisch. Die Lage des Büros ist sehr attraktiv.
Den Job finde ich generell sehr interessant, aber die Verdienstmöglichkeiten waren mir zu gering.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Trainee Personalconsultant
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

vielen Dank für die - aus unserer Sicht - positive und vorallem objektive Bewertung. Hamburg, 19.11.2015 Peter von der Ahé

Peter von der Ahé
Geschäftsführer
ms personal & service gmbh

  • 09.Nov. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Ein Bewerbungsgespräch in dem ich mich wirklich herausgefordert gefühlt habe! Mein Gesprächspartner hat es geschafft, die zu besetzende Stelle auf den Punkt darzustellen. Hier konnte ich die nächsten Tage gut darüber nachdenken, ob dergleichen für mich in Frage kommt. Gleichfalls hat diese Zusammenkunft meinen, lang verschollen geglaubten, Ehrgeiz ausgegraben, was mich beeindruckt hat. Eine Unterhaltung, die mich nicht nur auf den "Boden der Tatsachen" zurückbrachte, sondern mich ein ganzes Stück nach vorn katapultierte.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    MS Personal & Service GmbH Personaldienstleistungen
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Trainee (m/w) - Personaldisponent / Personalconsultant
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Absage