Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
msg DAVID GmbH Logo

msg DAVID 
GmbH
Bewertung

Ein toller Einstieg ins Berufsleben bei der #awesomecompany.

4,6
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei msg DAVID in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Hier steht der Mitarbeiter als Mensch im Vordergrund und wird dementsprechend auch gewertschätzt
- "Agilität" ist nicht nur ein Buzzword, sondern wird gelebt
- Moderne Räumlichkeiten und viele Rückzugsmöglichkeiten, wenn man mal Persönliches besprechen möchte
- Kollegiales und freundliches Arbeitsumfeld

Verbesserungsvorschläge

- Mülltrennung
- Sich im Projektumfeld ruhig mehr trauen und sich auch nach innovativeren Projekten umschauen

Arbeitsatmosphäre

Ich bin eigentlich jeden Tag gerne zur Arbeit gekommen. Helle und moderne Räumlichkeiten, nette Kollegen und ein offenes Mitarbeiter sind hier nur einige Punkte.

Kommunikation

Man fühlt sich als Mitarbeiter stets gut informiert. Klar, könnte die Kommunikation an manchen Stellen schneller sein (bzgl. möglichen Projekteinsätzen zum Beispiel), aber es wird immer offen und ehrlich miteinander umgegangen. Gerade während den Anfängen der Corona-Pandemie wurde regelmäßig und viel informiert, sowohl von den eigenen Abteilungsleitern, als auch von der obersten Führungsebene. Es wird auch regelmäßig ein Gesamtüberblick über die Branche gegeben und Dank des eigenen Unternehmensblogs, weiß man auch immer was es am Standort so Neues gibt.

Kollegenzusammenhalt

Hier macht die #awesomecompany mit ihren #awesomepeople ihrem Namen alle Ehre. Ich habe mich bis jetzt selten bei einem Arbeitgeber so Willkommen geheißen gefühlt. Bei Problemen oder auch Fragen findet sich immer sofort ein Ansprechpartner, das eigene Wissen wird gerne geteilt. Alle sind miteinander per Du und durch viele interne Veranstaltungen und Workshops (natürlich momentan ausgesetzt) wird nochmal der Kollegenzusammengehalt gestärkt. Ein riesengroßes Kompliment an dieser Stelle an alle (Ex-)Kollegen, weiter so!

Work-Life-Balance

Urlaub kann, nach Absprache im Projekt, jederzeit und ggf. auch kurzfristig genommen werden. Als Student wird viel Rücksicht auf das Studium genommen, wenn man mal in der Prüfungsphase seinen Stundenumfang nicht schafft oder mal einige Tage nicht arbeiten kann, ist das nicht dramatisch. Die Stundeneintrag erfolgt auf Vertrauensbasis und auch so Dinge wie ein Job-Rad sind (glaube ich) möglich. Kollegen mit Kindern können im Notfall auch ihr Kind mit ins Büro bringen, es gibt ein Büro, das extra hierfür mit vielen Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten ausgestattet wurde. Der eigene Hund darf (natürlich nach vorheriger Absprachen) auch mit ins Büro gebracht werden :)

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzen waren für mich ganz normale Kollegen. Abteilungs- und Projektleiter sitzen mit im Büro und sind genauso wie alle anderen jederzeit erreichbar und haben stets ein offenes Ohr. Zwar weiß man schon, wessen Wort eventuell etwas mehr Einfluss hat, aber sowas verschwimmt ganz schnell, vor allem wenn man zusammen beim Mittag sitzt und sich ganz normal über Dies und Das unterhält. Sogar die oberste Führungsetage ist per Du.

Interessante Aufgaben

Hier ist man als Dienstleister natürlich immer sehr abhängig vom Kunden. Für meinen Geschmack könnten man hier ruhig noch ein bisschen innovativer agieren, die Lust auf neue spannende Themenfelder ist auf jeden Fall vorhanden. Als Werkstudent durfte ich allerdings in vielen interessanten Aufgabenfeldern mitarbeitern und konnte viel lernen, es kommt wahrscheinlich auch einfach ein bisschen darauf an, worauf man Lust hat.

Arbeitsbedingungen

Jeder Arbeitsplatz ist mit (mindestens) zwei Bildschirmen ausgestattet, Bürostühle sind ergonmisch und es existieren auch höhenverstellbare Tische. In den Meetingräumen spürt man, dass hier agil gearbeitet wird, die Einrichtung ist modern, bunt und lädt zum kreativen Arbeiten ein. In den größeren Büros kann es ab und zu mal etwas laut werden, allerdings ist man hier auch stets offen für Verbesserungen und probiert viel aus, um dem entgegen zu wirken und das Arbeiten noch angenehmer zu gestalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist immer etwas Luft nach oben. Ich habe aber das Gefühl gehabt, dass die msg DAVID schon sehr darauf achtet oder zumindest versucht, möglichst nachhaltig zu agieren. Es gibt u.A. Food Sharing und Sharing-Kühlschränke und im Unternehmen existiert sogar eine eigene Truppe von Kollegen, die sich damit befasst, wie man das Unternehmen noch nachhaltiger gestalten kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier kann ich nicht allzu viel Auskunft geben. Als Werkstudent erhält man ein normales Durchschnitts-Werkstudentengehalt.

Image

Die msg DAVID vermarktet sich als ein modernes Unternehmen, in dem sich die Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen durch und durch identifizieren und gerne zur Arbeit kommen (Stichwort 'We love our #awesomecompany'). Ich kann dies nur bestätigen. Klar, kann man nicht für jeden sprechen, aber ich hatte immer das Gefühl, dass die Kollegen allesamt gerne zur Arbeit kommen und auch dadurch, dass man als Mitarbeiter sehr viel mitgestalten kann, die Identifikation mit dem Unternehmen und der Unternehmensvision, bei allen vorhanden ist.

Karriere/Weiterbildung

Zum Thema 'Aufstiegsmöglichkeiten' kann ich keine Auskunft geben, allerdings hat man im Unternehmen die Möglichkeit, viele verschiedene Bereiche kennenzulernen und sich stets weiter zu qualifizieren. Es gibt eine Menge interessanter Workshops und Fortbildungen, die inhouse gehalten werden und die jeder Mitarbeiter (auch Werkstudenten und Azubis!) in Anspruch nehmen darf.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen