Workplace insights that matter.

Login
MTU Aero Engines AG Logo

MTU Aero Engines 
AG
Bewertung

Pandemiebewältigung zeigt Managementstärke

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei MTU Aero Engines AG in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Kantine hat kreative Angebote, um Kontakte zu minimieren
Masken und Desinfektionsmittel stehen ausreichend zur Verfügung.
Wo möglich nutzen die Mitarbeiter Home Office.
Information von der Personalabteilung kommt zeitnah und verständlich.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es fehlt mir an nichts.

Arbeitsatmosphäre

Trotz Pandemie sehr kollegiale Arbeitsathmosphäre

Kommunikation

Unternehmen hat speziell für Corona auf Basis Sharepoint einen SMS-Verteiler für alle Mitarbeiter etabliert. Während der Betriebsunterbrechung kommuniziert der Teamleiter mit allen Mitarbeitern per email, SMS und telefonisch und ist stets für Fragen erreichbar und selbst gut informiert.

Kollegenzusammenhalt

Mitarbeiter, die remote arbeitsfähig waren sind zu Hause geblieben. Mitarbeiter, die aus technischen Gründen im Unternehmen arbeiten hatten dadurch weniger Personenkontakte und größere Abstände aren möglich.

Work-Life-Balance

Aufgrund Betriebsunterbrechung wurden Projekte neu priorisiert. Was wichtig ist, wird durch Mitarbeiter in Schlüsselpositionen bearbeitet, z.B. bleibt bei uns keine Rechnung liegen und jede Verpflichtung wird rasch bearbeitet. Was warten kann, wurde verschoben bis die Pandemie es wieder zulässt.

Vorgesetztenverhalten

Ruhe, klare Entscheidungen, klärung individueller Fragen, sehr gut erreichbar und hilfreich bei persönlichen Themen.

Interessante Aufgaben

die gab es vor Corona und die wird es nach der Betriebsunterbrechung wieder geben. Von A wie Additiver Fertigung bis Z wie Zeiss-Messmaschinen ist jeder IT-Aspekt einer Fertigungs-Industrie zu finden.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung im Sinne einer uniformen Gleichmacherei gibt es nicht. Es wird auf jeden Einzelnen Rücksicht genommen, ob es der Vaterschaftsurlaub für den einen ist für den ein Projekt-RollOut verschoben wird oder das Rock-Konzert des anderen für den ein Kollege bei einem Wochenend-Dienst einspringt. Jeder halbwegs normale Typ kann sich entfalten und wird nicht diskriminiert. Gerade bei den Nachwuchskräften sind verstärkt Frauen zu finden - deswegen haben Männer keine schlechteren Chancen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Alterstruktur ist sehr durchwachsen und zahlreiche erfahrene Mitarbeiter werden in den nächsten Jahren in Rente gehen. Als Erfahrungsträger sind sie weiterhin geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass Home Office gut funktioniert und stärker als in der Vergangenheit genutzt werden sollte. Ansonsten gibt es nichts zu beklagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Flugantriebe verbrennen Kerosin, was zu Schadstoffen, Fluglärm und CO2-Ausstoß führt. Ich kenne jedoch keine Industrie, in der mehr geforscht wird, um den Ressourceneinsatz zu optimieren und die Emissionen zu verringern. Der Beitrag der IT bei analytischen Berechnungsverfahren und Compute-Clustern ist wesentlich.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der geringen Fluktuation auf Führungsebenen ist es schwerer eine Führungsposition zu bekommen.
Im Weiterbildungsbereich sollte das Potential an E-Learning und Webinaren besser ausgeschöpft werden.


Gehalt/Sozialleistungen

Image

Arbeitgeber-Kommentar

Eva-Maria Kopetzky, Personalmarketing
Eva-Maria KopetzkyPersonalmarketing

Lieber Kollege/Liebe Kollegin,

vielen Dank für Ihr positives und detailliertes Feedback! Dieses bestärkt uns sehr in unserer Arbeit als Arbeitgeber.
Wir wünschen Ihnen alles Gute in diesen besonderen Zeiten und gemeinsam werden wir diese Zeit meistern!

Viele Grüße,
Ihr MTU-Recruiting-Team