Workplace insights that matter.

Login
MTU Aero Engines AG Logo

MTU Aero Engines 
AG
Bewertung

Fleiß schlägt Qualifikation!!

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MTU Maintenance in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt und Zusatzleistung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Stärken der guten Mitarbeiter werden nicht genutzt oder geschätzt dafür stellt man mehr Personal ein und wundert sich warum es immer schlimmer wird im Bezug auf die Fehlerlultur

Verbesserungsvorschläge

Anfangs ein Traumschloss je länger man dort ist desto klarer wird das Bild einer Wellblechhütte

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist in de letzten Jahren immer schlimmer geworden. Die Vorgesetzten lassen vieles einfach durchgehen. Ein Griff in die leere Konsequenzenkiste!

Kommunikation

Es wird viel geredet aber nichts gesagt.

Kollegenzusammenhalt

Erst war es Schichtübergreifend und jetzt gibt es sogar Schichtinterne Grüppchenbildung.

Work-Life-Balance

Jeder macht was er will und kommt wie er Bock hat. Samstag Sonntag freiwillig auch wenn die nötige Qualifikation fehlt.

Vorgesetztenverhalten

Unfähiges Personal wir gerne verlängert oder sogar Unbefristet eingestellt. Wenn du qualifizier bist aber auch mal den Mund aufmachst wenn was nicht gut läuft darfst du dir die Verlängerung über den Mitgliedsbeitrag der IGM erkaufen.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ja aber es macht eh immer jeder das worauf er grade Lust hast. Die Prioliste ist nur eine Empfehlung!

Gleichberechtigung

Frauen Quote wird erfüllt auch zum Leidwesen der Qualität!

Umgang mit älteren Kollegen

Sie sind da werden auch manchmal respektiert.

Arbeitsbedingungen

Wenn Arbeit da ist darf man sogar was machen muss man aber nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülleimer sind vorhanden landet aber später alles in einer großen Tonne.

Gehalt/Sozialleistungen

Für das was man tut sehr viel und kommt pünktlich.

Image

Bester Arbeitgeber Deutschlands unter den Top 30 seit gefühlt immer jetzt auch im DAX wenn man allerdings hinter die Fassade schaut fragt man sich wie ist das möglich?

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance auf Jobrotation oder es wird einem hinterher vorgeworfen dass man anscheinend kein Interesse hatte weil man vom Vorgesetzten genötigt wurde zurück in seinen Bereich zu kommen.

Arbeitgeber-Kommentar

Eva-Maria Kopetzky, Personalmarketing
Eva-Maria KopetzkyPersonalmarketing

Liebe Kollegin/Lieber Kollege,

danke für Ihr ausführliches und kritisches Feedback! Einige Punkte Ihrer Rückmeldung möchten wir an dieser Stelle aufgreifen.

Wir finden es schade, dass Sie das Gefühl haben, dass die Stärken der Mitarbeiter nicht genutzt werden, denn gerade das ist eines unser obersten Ziele: Mitarbeiterende genau dort einzusetzen, wo sie den größten Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten können. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie nutzen wir verstärkt das Instrument der Jobrotation und es finden sowohl interne als auch standortübergreifende Versetzungen statt.

Wir arbeiten stets daran die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen, daraus ergeben sich zu bearbeitende Prioritäten. Dafür sind nicht nur Fleiß sondern auch entsprechende fachliche Qualifikationen erforderlich.

Es ist uns ein Anliegen, dass sich alle Mitarbeitenden als Teil der MTU-Gemeinschaft fühlen und wir bedauern, dass bei Ihnen der Eindruck einer Grüppchenbildung entstanden ist.

Gerne würden wir in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch Ihr Feedback aufgreifen, um dieses noch besser zu verstehen, dann wir sind sehr an einem positiven Arbeitsverhältnis mit Ihnen interessiert. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach per Mail an recruitingteam@mtu.de. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Viele Grüße,
Ihr MTU-HR-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.