Workplace insights that matter.

Login
M√ľnzenversandhaus Reppa GmbH Logo

M√ľnzenversandhaus Reppa¬†
GmbH
Bewertungen

18 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 94%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von M√ľnzenversandhaus Reppa GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Familienunternehmen mit Perspektive

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

M√∂glichkeit f√ľr Homeoffice wurde sehr schnell erweitert. St√§ndige Anpassung an das aktuelle Geschehen.

Arbeitsatmosphäre

Respektvoller und entspannter Umgang zwischen den Mitarbeitern, wodurch eine tolle Arbeitsatmosphäre entsteht.

Work-Life-Balance

Durch ein eigenes Gleitzeitmodell bekommt man Privatleben und Beruf gut gemanaged. Ausbaufähig sind die Kernarbeitszeiten. Überstunden werden nicht erwartet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden gefördert. Aufstiegschancen sind gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Geh√§lter werden immer p√ľnktlich gezahlt. Mittlerweile einige Sozialleistungen (BKV, Fitnessgutschein etc.). Keine erkennbare Gehaltsstruktur.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ständiges unternehmensweites Projekt, bei dem wir Mitarbeiter aktiv mitgestalten können.

Kollegenzusammenhalt

Man unterst√ľtzt sich gegenseitig. Durch diverse Firmenevents wird der Zusammenhalt nachhaltig gest√§rkt.

Vorgesetztenverhalten

Persönlich sehr zufrieden. In anderen Abteilungen durchaus sehr ausbaufähig.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze sind up to date.

Kommunikation

Informationen werden √ľber den Vorgesetzten oder √ľber das interne Intranet weitergegeben. Hier kommt es vor allem auf den Vorgesetzten an.

Gleichberechtigung

M√§nner und Frauen finden sich gleicherma√üen in F√ľhrungspositionen wieder.

Interessante Aufgaben

Viele verschiedene Projekte - kein eintöniger Alltagstrott.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Ein engagiertes Unternehmen mit Perspektive

4,7
Empfohlen
F√ľhrungskraft / Management

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Z√ľgige Anpassung des Firmengeschehens an die sich st√§ndig √§ndernde Situation. Die M√∂glichkeit von Homeoffice wurde Situationsbedingt stark erweitert.

Arbeitsatmosphäre

Das Verhalten der Mitarbeiter untereinander ist stets von Fairness und Freundlichkeit gezeichnet. Man geht gerne zur Arbeit und f√ľhlt sich wohl.

Work-Life-Balance

Ausgezeichnet! Ein großer Pluspunkt ist die Möglichkeit der Nutzung der Gleitzeit. Durch den freien Freitagnachmittag fängt das Wochenende tatsächlich bereits schon am Freitag an. Überstunden werden nicht erwartet, sondern sollen sich im Gegenteil auf das Minimum beschränken.

Karriere/Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungen werden gefordert und gefördert. Aufstiegschancen sind immer gegeben und wurden auch schon oft genutzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt st√§ndig Projekte zum Engagement f√ľr Umwelt und Klimaschutz. Auf Individuen wird geachtet und auch bei der Auswahl von Dienstleistern regional und √Ėkologisch gedacht.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen wird gro√ü geschrieben. Das Unternehmen ist in den vergangen Jahren gewachsen und die Mitarbeiterzahl hat sich dementsprechend erh√∂ht. Dadurch ist der Austausch untereinander nat√ľrlich nicht mehr in der Form gegeben, wie fr√ľher einmal. Das famili√§re Miteinander wird aber weiterhin auch durch diverse Ma√ünahmen stark gef√∂rdert.

Vorgesetztenverhalten

Auf Probleme und Belangen der Mitarbeiter wird eingegangen, um möglichst einen Konsens zu finden. Es gibt regelmäßig stattfindende Mitarbeitergespräche und Entwicklungsmöglichkeiten, die gefordert und genutzt werden.

Arbeitsbedingungen

R√§ume und B√ľroausstattung sind modern und funktional. Die Hardware wird fortlaufend modernisiert und befindet sich auf dem aktuellen Stand.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird gro√ü geschrieben. M√§nner und Frauen finden sich in F√ľhrungspositionen wieder.

Interessante Aufgaben

Durch verschiedene Projekte können sich Mitarbeiter am Geschehen des Unternehmens beteiligen und so auch außerhalb ihres gewohnten Umfeldes agieren.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Teilen

Angenehmer Platz zum Arbeiten

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildung liegt an jedem selbst, wird aber wohlwollend gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Region entsprechende Bezahlung mit Zusatzleistungen.

Arbeitsbedingungen

Gut ausgestatteter Arbeitsplatz, flexibles Arbeitszeitmodell und die Möglichkeit auf Homeoffice.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

-Ausbildung- eine zeitintensive Wissensaufbereitung und Berufsvorbereitung

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Atmosphäre, Themengebiete,

Arbeitsatmosphäre

Locker, humorvoll

Karrierechancen

Keine Stellungnahme durch amngelde Erfahrung

Arbeitszeiten

Standartzeiten von Mo-Do. freitags nur bis 12 Uhr zu arbeiten ist ein gesch√§tztes, un√ľbliches Privileg

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind durchaus qualifiziert, verstehen ihren Beruf und sind dementsprechend in der Lage kompetente und eloquente Erklärungen zu liefern

Spaßfaktor

Die lockere Atmosphäre in den Abteilungen trägt ungemeint zur Arbeitsfreude bei.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben variieren und beanspruchen. Von Abteilung zu Abteilung sind diese jedoch teils monoton, dennoch lehrreich und f√∂rdernt f√ľt die Ausbildung

Respekt

Jeder begegnet jedem mit Respekt und selbst in den niedrigsten Postitonen f√ľhlt man sich wertgesch√§tzt und als ein Teil des Teams


Ausbildungsverg√ľtung

Variation

Teilen

Familienunternehmen mit guter Arbeitsatmosphäre

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life Balance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entscheidungen werden subjektiv nach eigenem Geschmack/Vorliebe getroffen und nicht auf die Einwände des Fachpersonals gehört.

Verbesserungsvorschläge

Prozesse einf√ľhren. Kommunikation zwischen den Abteilungen muss besser werden.

Work-Life-Balance

Zu viele √úberstunden sind nicht erw√ľnscht

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert

Vorgesetztenverhalten

Nicht in alle Entscheidungen werden die Mitarbeiter mit einbezogen. Somit sind nicht alle Entscheidungen nachvollziehbar

Kommunikation

Kommunikation zwischn den Abteilungen funktioniert nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Region entsprechende Bezahlung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr gutes Umfeld f√ľr Macher und die, die es werden wollen

4,6
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Umgang untereinander, interessante Aufgaben, gro√üe Entfaltungsm√∂glichkeiten. Die M√∂glichkeit mitzugestalten ist fast immer gegeben und erw√ľnscht. Man achtet aufeinander. Es gibt sehr interessante Zukunftsvisionen, man f√ľhlt sich wertgesch√§tzt. Die Firma ist sich ihrer Verantwortung den Mitarbeitern und der Region gegen√ľber bewusst.

Es gibt nicht wirklich Schlechtes, sondern lediglich Dinge, die man verbessern kann. Eben reichlich Platz f√ľr Macher und Leute, die vorw√§rts kommen und mitgestalten wollen...

Verbesserungsvorschläge

Durch das schnelle Wachstum der vergangenen Jahre besteht noch Nachholbedarf in Sachen Organisation und Kommunikation. Daran wird gearbeitet aber es könnte etwas schneller gehen.

Arbeitsatmosphäre

Mitgestaltung ist fast immer m√∂glich. Wer sich aktiv einbringen m√∂chte kann dies tun und wird auch geh√∂rt. Dies gilt auch f√ľr neue Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Perfekt. √úberstunden sind die Ausnahme und Freitags hat man den halben Tag frei.
Urlaubsplanung ist unkritisch. Private Angelegenheiten werden ber√ľcksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird sogar gefordert und ist erw√ľnscht. Auch hier Holschuld. Inhouseseminare, externe Weiterbildungen und zahlreiche Ausbildungsberufe..

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt der Region entsprechend gut. Nie Zahlungsverzug.

Kollegenzusammenhalt

Wer helfen kann hilft, wer Hilfe braucht, bekommt diese.
Abteilungsintern ist der Zusammenhalt echt total klasse - Ausnahmen gibt es wie √ľberall sicher auch. Abteilungs√ľbergreifend auch sehr gut aber durch das Wachstum kennt nicht mehr jeder jeden.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier gibt es keinen Unterschied, außer, dass man ältere Kollegen sehr schätzt.
Es werden auch ältere Bewerber problemlos eingestellt, wenn ihr Profil passt. Ebenso werden ältere Mitarbeiter noch gefördert und weiterentwickelt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind in der Regel immer sehr gut ansprechbar. Man f√ľhlt sich ernst genommen und wird in die Entscheidungen eingebunden.

Arbeitsbedingungen

Funktionelles B√ľrogeb√§ude mit moderner, nicht √ľbertrieben stylischer Inneneinrichtung.
Schreibtische, B√ľrost√ľhle, PCs sind meist auf einem sehr neuen Stand.

Kommunikation

Hier ist noch Luft nach oben - aber es tut sich merklich was.
Das Wachstum der Firma war etwas heterogen. Dadurch bestehen aktuell Orga- und Kommunikationsdefizite.

Gleichberechtigung

Hier werden keinerlei Unterschiede gemacht.

Interessante Aufgaben

Es gibt eine Vielzahl an interessanten Aufgaben.
Wenn man ein Macher ist, kann man sich sein Aufgabengebiet sehr aktiv mitgestalten. Das ist in den meisten F√§llen gew√ľnscht, manchmal nat√ľrlich auf Pflicht. Allerdings ist es eine Holschuld - es wird einem nicht pr√§sentiert, aber kommuniziert, dass dies so ist.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Erfolgreiches Familienunternehmen mit organisatorischen Defiziten

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegialer Zusammenhalt, wenig Überstunden, schöne Firmenevents

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Fluktuation in bestimmten Abteilungen, teilweise Personalmangel. Fehlende Organisation und Abstimmung zwischen Abteilungen und deren F√ľhrungskr√§ften. Mangelnde Mitarbeiterentwicklung.

Verbesserungsvorschläge

Verhalten von einigen Vorgesetzten / F√ľhrungskr√§ften sollte professioneller werden. Dies betrifft z.B. die Mitarbeiterentwicklung/ -schulung.
Entscheidungen z.B. seitens der Personalabteilung dauern oft sehr lange und sollten beschleunigt werden. Die Kommunikation zwischen Personal / Vorgesetzten ist nicht immer gut. Statt neue Mitarbeiter einzustellen sollte man bestehende Mitarbeiter fördern.
Entscheidungen werden teilweise sehr lange hinausgezögert, da niemand wirklich verantwortlich ist bzw. sein möchte.

Arbeitsatmosphäre

Wenn es l√§uft, ist alles gut und es gibt keine R√ľckmeldung. L√§uft es nicht, gibt es jedoch schnell ein Feedback. Sehr schade...

Image

Nicht das beste Image intern. Extern aber ok.

Work-Life-Balance

Es werden kaum √úberstunden gemacht

Karriere/Weiterbildung

Einer der großen Kritikpunkte. Keine bis kaum Weiterbildungsmöglichkeiten. Mit Aufstiegen tut man sich teilweise schwer.

Gehalt/Sozialleistungen

Dem Umfeld angepasste (niedrigere) Löhne, die aber stark variieren können. Hier ist auch Verhandlungsgeschick angesagt!

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegen im Team

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt es große Unterschiede. Teilweise gibt es Vorgesetzte, die in Ihre Rolle "rein gewachsen" sind und denen es an Professionalität im Umgang mit Mitarbeitern fehlt.
Entscheidungen dauern teilweise ewig und werden hin und her geschoben zwischen F√ľhrungskr√§ften.

Arbeitsbedingungen

Man achtet auf korrekte Schreibtische / St√ľhle und Monitore, sofern es sich um einen PC Arbeitsplatz handelt

Kommunikation

Kommunikation zwischen den Abteilungen könnte vereinfacht und verbessert werden

Gleichberechtigung

Hier gibt es Gleichberechtigung f√ľr Alle

Interessante Aufgaben

Es kommt stark auf die Position an. Schön wäre, wenn man hier flexibler wäre, wenn einzelne Mitarbeiter Ihre Position wechseln möchten.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Lockerer F√ľhrungsstil in einem ambitionierten Umfeld

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer mitentscheiden will kann sich jederzeit einbringen.

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Unternehmensentscheide sind Teamentscheide und auch Minderheiten werden wahrgenommen und gehört.

Image

Innovativ, modern in einer Stadt die eher nicht f√ľr diese Dinge steht.

Work-Life-Balance

Gleitzeit und wenig √úberstunden. Freitags Mittags kann das Wochenende beginnen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung gew√ľnscht und gef√∂rdert, Inhouse-Seminare mehrmals im Jahr.
Ausbildung in Gro√ü- und Au√üenhandel, Marketing, IT-Kaufleute, B√ľrokaufleute, Lagerlogistik und Mediengestalter Nonprint. Duales Studium m√∂glich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter könnten sicherlich immer höher sein, es herrscht aber Gehaltsgerechtigkeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tankstelle f√ľr e-Mobilit√§t auf dem Gel√§nde. Gr√ľner Punkt und M√ľlltrennung.

Kollegenzusammenhalt

Man steht f√ľr einander ein und hilft sich untereinander

Umgang mit älteren Kollegen

Auch in gesundheitlichen Dingen wird viel R√ľcksicht genommen und es z√§hlt Erfahrung und Einsatz nicht das Alter.

Vorgesetztenverhalten

Immer offene Ohren auch kleine Probleme werden ernst genommen.

Arbeitsbedingungen

Modern und auf der Höhe der Zeit.

Kommunikation

Durch die Gr√∂√üe des schnell gewachsenen Unternehmens muss die Kommunikation untereinander st√§ndig √ľberpr√ľft und wieder auf den Punkt gebracht werden.

Gleichberechtigung

Viele weibliche F√ľhrungskr√§fte.

Interessante Aufgaben

Hoch innovatives Unternehmen f√ľr Menschen mit Spa√ü an Organisation und Marketing