Myra Security GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
Myra Security GmbH

Arbeit in einem gesellschaftsrelevanten Umfeld

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Aufgabenspektrum ist groß. Der Zusammenhalt unter den Kollegen gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Passen Mitarbeiter nicht (mehr) ins Konzept, entledigt man sich ihnen ohne auch nur mit einer Wimper zu zucken.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation der Vorgesetzten müsste besser werden. Zum Teil sollten den Mitarbeitern Änderungen und Entscheidungen schneller vermittelt werden.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist gut. Der Austausch zwischen den einzelnen Abteilungen wird gezielt gefördert.

Kommunikation

Manche Informationen benötigen lange, bis sie offiziell mitgeteilt werden. Regelmäßige Jour-fixes sollen die Situation verbessern.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mich auf meine Kollegen verlassen. Mittlerweile gibt es zudem Teambuilding-Maßnahmen und neue Kollegen werden sehr gut empfangen.

Work-Life-Balance

Mein Vertrag basiert auf Vertrauensarbeitszeit. Damit können manche besser umgehen als andere. Hier muss man selber auf sich aufpassen. Es gibt jedoch keine Präsenzkultur und niemand wird komisch angeschaut, wenn er früher in den Feierabend geht als andere. In der Regel fallen wenige Überstunden an. Die Urlaubstage liegen für München im Mittelfeld.

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen wächst. Wichtige Freigaben werden (immer noch) von der GF getroffen, was oft dazu führt, dass man häufig Erinnerungen schreiben muss. Terminvereinbarungen werden hin und wieder zurückgezogen.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenfeld ist sehr vielschichtig. Ich würde mir noch etwas mehr individuellen Gestaltungsspielraum wünschen und dass andere Meinungen seitens der GF stärker akzeptiert werden.

Gleichberechtigung

Bei Myra zählen Arbeitsleistung und Charakter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier jemand wegen seines Geschlechts, seiner Herkunft oder anderer Merkmale benachteiligt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine älteren Mitarbeiter (50+) mehr.

Arbeitsbedingungen

Eigener, aktueller Rechner, die nötige Software, höhenverstellbare Schreibtische etc. sorgen für gute Arbeitsbedingungen. Für Heimarbeit gibt es keine Regelung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Myra ist als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet, unterstützt regionale Umweltschutzprojekte und verzichtet neuerdings auf gedruckte Marketingbroschüren. Das liest sich auf dem Papier gut - aber das ist geduldig.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut. Zudem gibt es einen Essenszuschuss für die Kantine im Haus sowie Freigetränke und Obst. Zuschläge für die betriebliche Altersvorsorge oder die Kinderbetreuung für die Kollegen sind mir nicht bekannt.

Image

Myra ist Spezialist in einem sehr wichtigen Umfeld, der IT-Sicherheit. Die Produkte sind ausgereift, zukunftsweisend und werden von renommierten Kunden eingesetzt. Myra leistet einen wichtigen Beitrag für die Digitalisierung.

Karriere/Weiterbildung

Meines Wissens gibt es kein strategisches Konzept für Mitarbeiter-Weiterbildung. Inwieweit individuelle Wünsche, Anfragen berücksichtigt werden, kann ich nicht sagen.