myright als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheRecht
Kein Firmenlogo hinterlegt

Leider zu chaotisch

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

dynamisch, vielfältig, Spaß bei der Arbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

organisatorische Reife

Verbesserungsvorschläge

Führungskompetenz beim Gründerteam coachen oder Mittelmanagement aufbauen, Srpunghaftigkeit aufgeben, Mitarbeiter besser informieren. Klareres Profil für Produkte entwickeln, nicht alles machen, nur weil es möglich ist und vieleicht ein klein wenig Umsatz bringt.

Arbeitsatmosphäre

Lebendig, nette Kolleginnen und Kollegen

Kommunikation

wenig Infos über die Entwicklung des Unternehmens an sich oder die Entwicklungn in einzelnen Abteilungen

Kollegenzusammenhalt

gut, alle helfen einander

Work-Life-Balance

fair

Vorgesetztenverhalten

Leider Start-up-typisch. Je nach Bereich top oder flop. Nicht jeder, der gründet, kann führen. Oft unklare Erwartungen, widersprechende Handlungsanweisungen und viele personelle Wechsel aufgrund von Führungsdefiziten.

Interessante Aufgaben

Spannende Themen, vielfältig

Umgang mit älteren Kollegen

eigentlich wertschätzend, mitunter dummeSprüche gegen Ältere

Arbeitsbedingungen

IT gut, Büro ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wäre mit jetzt nicht aufgefallen

Gehalt/Sozialleistungen

es gibt nicht so viel zu verdienen und wenn man nicht verhandelt 26 Tage Urlaub im Vertrag festgeschrieben

Image

Das Thema Gerechtigkeit und Legal Tech wirkt nach Außen toll.

Karriere/Weiterbildung

wer Weiterbidung einfordert, erhält sie, sonst hat man Pech


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea Jacoby, Managerin Human Resources
Andrea JacobyManagerin Human Resources

Liebe/er ehemalige/r Kollege/-in, vielen Dank für deinen Kommentar, wir sind über jedes Feedback dankbar. In der Tat sehen wir uns mit unseren 3 Jahren noch immer als Startup und arbeiten weiter daran, Strukturen und Prozesse aufzubauen und zu implementieren. So wie mit gesundem Wachstum gerade eine neue Führungsebene entsteht, sehen und investieren wir deutlich in das Thema Personalentwicklung und Weiterbildung. Ich finde es erwähnenswert, wie die Gründer das Thema der individuellen Entwicklung der Mitarbeiter ernst nehmen und auch proaktiv daran arbeiten. Dynamisch, vielfältig und mit Spaß bei der Arbeit – du hast es bereits angesprochen. Dies sind mit Sicherheit Punkte, von denen wir uns angesprochen fühlen – und Freude sowie ein gutes Miteinander werden bei uns mit Sicherheit großgeschrieben. Und eins ist auch für uns klar: wir sind nicht perfekt – daher nehmen wir deine Punkte dankend auf und geben jeden Tag weiterhin unser Bestes auf dem Weg zum Legal Companien.
Herzliche Grüße, Andrea