myright als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheRecht
Kein Firmenlogo hinterlegt

Aufstrebendes Start-up mit fairen Arbeitsbedingungen und sehr angenehmem Arbeitsklima.

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre und die tolle Team-Zusammenstellung aus vielen netten Menschen. Das zentrale Motiv oder auch die Mission des Unternehmens: Gerechtigkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Infos dringen nicht schnell genug zu allen durch. Hier ist das Unternehmen wie viele junge Firmen noch in der Lernphase.

Verbesserungsvorschläge

Informationen aus der Geschäftsleitung könnten häufiger kommen.

Arbeitsatmosphäre

Konzentrierte Arbeitsatmosphäre mit sehr angenehmen Kolleg*innen.

Kommunikation

Alle ziehen an einem Strang und kennen die Unternehmens- sowie ihre individuellen Ziele. Statusmeetings mit Infos durch die Geschäftsleitung könnten häufiger stattfinden, was zur Zeit meiner Anstellung in Planung war.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit macht Spaß und ist sehr vertrauensvoll. Die Vorgesetzten kommunizieren auf Augenhöhe und haben stets ein offenes Ohr.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Home Office ist möglich.

Vorgesetztenverhalten

Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Außerdem konnte ich vom Fachwissen meiner Vorgesetzten profitieren und sehr viel lernen.

Interessante Aufgaben

Spannende Themen auf dem interessanten Gebiet der Rechtsberatung. Das Geschäftsmodell macht es einem leicht, mit Leidenschaft hinter der eigenen Tätigkeit zu stehen.

Gleichberechtigung

Gründungsteam/ Geschäftsleitung ist männlich und achtet sehr auf Gleichberechtigung. Viele Frauen in leitenden Funktionen, Rückkehr nach Mutterschutz selbstverständlich ebenso wie die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist im Durchschnitt sehr jung, aber es sind natürlich auch ein paar ältere Kolleg*innen dabei.

Arbeitsbedingungen

Super Lage in Hamburg-Ottensen. Sehr schöne Büroräume mit Küche und großem Aufenthaltsraum. Sehr ruhige Arbeitsatmosphäre. Technische Ausstattung mit Windows- und Apple-Rechnern auf dem neuesten Stand.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt: Müll wird sorgfältig getrennt; sehr gute Verkehrsanbindung mit ÖPNV. Soziales: Mitarbeiter*innen werden sehr gut behandelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr faire Bezahlung, insbesondere für ein so junges und noch kleines Start-up.

Image

Positive Berichterstattung im Zusammenhang mit der VW-Abgasaffäre. Image als Rechtsdienstleister für jede*n, da ohne Kostenrisiko.

Karriere/Weiterbildung

Angebote zur Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung werden zurzeit geschaffen. Karriere- / Aufstiegsmöglichkeiten sind in einer so kleinen Firma natürlich einerseits begrenzt, andererseits bietet die Firma allen Mitarbeiter*innen ein hohes Maß an Mitgestaltung.