Navigation überspringen?
  
Nabertherm GmbHNabertherm GmbHNabertherm GmbHNabertherm GmbHNabertherm GmbHNabertherm GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,34
  • 10.08.2012

Erfahrungsberichte, Bewertungen und Kommentare

Firma Nabertherm GmbH
Stadt Bremen
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Gute Leistungen werden nicht oder nur selten anerkannt hier gilt eher der Nasenfaktor und wer im Unternehmen lange bleibt (lässt sich aber nicht prüfen, da kein Zeiterfassungssystem vorhanden ist).

Vorgesetztenverhalten

Es gibt nur eine Meinung oder man habe das "System" nicht verstanden. Es ist schwer mit der Führungsebene ruhig und sachlich zu kommunizieren.

Kollegenzusammenhalt

Mit den Kollegen (Angestellte und Arbeiter) ist es sehr angenehm zu arbeiten.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Nabertherm GmbH
2,62
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Maschinen / Anlagenbau  auf Basis von 24.232 Bewertungen

Nabertherm GmbH
2,62
Durchschnitt Maschinen / Anlagenbau
3,12

Bewerbungsbewertungen

2,90
  • 20.05.2015

Sehr befremdlich

Firma Nabertherm GmbH
Stadt Bremen
Beworben für Position Vertriebsmitarbeiter
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Nachdem man schon beim ersten Kennenlernen so sehr gemustert wurde, weil man keinen teuren Sakko trägt, der ein halbes Monatsgehalt gekostet hat, wurde schnell deutlich, was die Gesprächspartner von einem halten.

Weder wurde (wie bei anderen Firmen üblich) die Firma und das Geschäftsfeld kurz vorgestellt, noch hat man sich irgendwie im gesamten Gespräch wohlgefühlt. Sicher gehören da auch immer 2 Parteien zu, aber nachdem mir klar wurde, dass man mit den Fragen nur Schwächen finden wollte, um später absagen zu können, war es mir auch relativ egal.
Jedenfalls ist mir beispielsweise nicht bekannt, dass man als langjähriger Mitarbeiter immer noch seine damligen Schulzeugnisse auswendig lernen muss, geschweigedenn sich fast schon professionelle Psychoanalysen über seine Person anhören muss.

Das Gespräch war dann auch nach 30 Minuten vorbei und bis heute gab es immer noch keine Absage (eigentlich sollte ich eine Woche nach dem Gespräch eine Info erhalten). Naja, ist ja auch so etwas wie eine Absage.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen