Navigation überspringen?
  
nanosystec GmbHnanosystec GmbHnanosystec GmbHnanosystec GmbHnanosystec GmbHnanosystec GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

3,10
  • 21.08.2014

Etwas angestaubter Bewerbungsprozess

Firma nanosystec GmbH
Stadt Groß-Umstadt
Beworben für Position Projektingenieur
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Stellen sie sich bitte einmal vor!
  • Was sind ihre Stärken und was ihre Schwächen?
  • Was macht sie zum richtigen Kandidaten für diese Stelle?
  • Wie sehen ihre Kenntnisse in der Softwareentwicklung aus?
  • Erklären Sie Wasserfall und SCRUM!
  • Kennen Sie sich mit der ISO 9001 aus? Erklären Sie mal!
  • Projektbeispiel - Wie gehen Sie vor?
  • Wie stellen Sie sich Ihre Einarbeitung hier vor?
  • Was war ihre Motivation für diese Studienrichtung?
  • Fragen zum Studienverlauf und relevanten Elektrotechnik Kenntnissen.
  • Katalogfragen zur Teamfähigkeit sowie Stressverhalten bei Zeitdruck und Reisetätigkeit.
  • Welcher Art sind ihre Erfahrungen bei Projekten und der technischen Inbetriebnahme? (Verantwortung, Tätigkeiten, Zeiträume)
  • Zur Prüfung meiner Qualifikation wurde ein schriftlicher Test durchgeführt. (35 Fragen aus den Bereichen Elektrotechnik, Messtechnik, Sensortechnik und Optik)

Kommentar

Der Bewerbungsprozess bei Nanosystec wird nach Vorselektion der Bewerber auf Basis nur eines Vorstellungsgespräches getroffen.

Das Vorstellungsgespräch umfasst dabei jedoch einen 35 Minütigen Eingangstest und drei Gesprächsrunden.

Insgesamt dauerte das Vorstellungsgespräch etwa drei Stunden.


Mein persönlicher Eindruck:

Der Umfang des Vorstellungsgesprächs war deutlich zu lang.

Selbst das Bemühen um eine positive Gesprächsatmosphäre verhinderte nach zwei Stunden nicht, dass ich mich unwohl fühlte.

Den Test am Anfang empfand ich als deplatziert. Leicht recherchierbares Spezialwissen aus dem Grundstudium Elektrotechnik und Physik abzufragen war meiner Ansicht nach hier mehr Instrument mich einzuschüchtern als meine beruflichen Fähigkeiten zu prüfen.

Gut fand ich, dass der Arbeitgeber bemüht wahr eine schnelle Entscheidung für eine Einstellung zu treffen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen