Workplace insights that matter.

Login
New Work SE Logo

New Work 
SE
Bewertungen

14 von 93 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Flucht vom vollen Gange

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das alles so fancy modern ist

Verbesserungsvorschläge

Trends verpasst , absteigender Ast !

Arbeitsatmosphäre

Nach außen hui wir sind so modern und start up und intern eher so: keine Struktur, Prozesse schlecht

Image

Es schwindet rasant und zunehmend ! Siege Abgänge, z.B. employer branding

Karriere/Weiterbildung

Da geht nix weiter ...

Gehalt/Sozialleistungen

Ein Senior HR BP verdient für den Titel unterdurchschnittlich. Jeder externe „Senior“ wird sich hier nicht wohlfühlen, finanziell!

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut weil alle jung und modern eingestellt sind .

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt fast keine - denkt mal Darüber nach ;)

Vorgesetztenverhalten

Wenn dir Vorgesetzte einen erzählen wollen aber in Wirklichkeit so viel know how wie du selbst wird es schwierig

Kommunikation

Viel und gerne ist ja alles trendy


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Johannes Wichmann, Employer Branding Manager
Johannes WichmannEmployer Branding Manager

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Dein ehrliches Feedback zu Deiner Zeit bei uns. Wir sind immer froh über offene Meinungen, sowie Anregungen zur Verbesserung. Gerne möchten wir zu ein, zwei Punkten Stellung beziehen. Thema Gehalt / Sozialleistungen - wir führen jährlich Marktanalysen durch und sind bereits seit einigen Jahren transparent in dem Bereich aufgestellt. Jeder unserer Mitarbeiter hat Einblick in die Gehälter der jeweiligen Bereiche bei uns ohne dabei vertrauliche, personenbezogene Daten zu teilen.

Wie du als ehemalige Kollegin/ehemaliger Kollege sicherlich mitbekommen hast, befinden wir uns zudem - auch aufgrund von Corona - seit 2020 im Umbruch. Dazu gehört neben dem räumlichen Neustart in der Hafencity, auch etwas wie eine strukturelle, personelle Neuaufstellung. Wir sehen die Herausforderungen der Zukunft in unserer Company und dem Markt und adaptieren unser Teamsetting kontinuierlich.

Wir bedauern natürlich, dass wir Dich auf unserem Weg nicht weiter mitnehmen konnten. Um einige Deiner Punkte noch besser verstehen zu können, tauschen wir uns auch gerne noch einmal mit Dir persönlich aus. Schreib uns bei Interesse eine Mail an eb@new-work.se.

Für Deine berufliche und private Zukunft wünschen wir Dir bis dahin alles Gute.

Liebe Grüße
Dein Employer Branding Team

Geile Zeit!

4,3
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hier bin ich jeden Tag gerne zur Arbeit gekommen. Es hat sich nie wie Arbeit angefühlt, eher wie die Zusammenarbeit mit Familie und Freunden an gemeinsamen Projekten. Es wird hart gearbeitet, aber Erfolge, Geburtstage und Jubiläen werden standesgemäß gefeiert.

Image

Im Lebenslauf macht sich die Firma als Arbeitgeber sehr gut.

Work-Life-Balance

Ich hatte als Werkstudent viel Verantwortung und Projekte, wodurch die 20 Stunden oft nicht eingehalten werden konnten. Das gleichzeitig mit den Prüfungsphasen zu vereinen, war oft gar nicht so leicht.

Grundsätzlich sind die Arbeitszeiten aber sehr flexibel, Home Office ist nicht nur möglich, wenn der Heizungsableser kommt.

Karriere/Weiterbildung

Für Studenten: Leider keine guten Karrierechancen. Viel zu viele gute Studenten, die für ihren Job und das Unternehmen brennen, werden nach dem Abschluss gehen gelassen, weil keine Stellen geschaffen werden (können). Das ist sehr schade. Ich wäre gerne geblieben.

Für Festangestellte: Es gibt jährlich Weiterbildungen. Außerdem jährliche Entwicklungsgespräche und Ziele, die eine Beförderung möglich machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind leider nicht so bombastisch, sowohl für Studenten als auch für Berufseinsteiger und andere Festangestellte. Ist aber oft auch Verhandlungssache.
Bei Studenten sollte wenigstens zwischen Bachelor und Master unterschieden werden.

Bei der New Work SE gibt es außerdem eine Gehaltstransparenz, was super ist.

ProfiTicket, Jobrad und Restaurantschecks werden bezuschusst, Top!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vieles funktioniert hier digital, Flüge werden kompensiert. Darüber hinaus setzt das Unternehmen sich zB in den Mentor Months für die Integration von Flüchtlingen ein. Einmal im Jahr gibt es die Social Days, bei denen die Mitarbeiter sich einem sozialen Projekt widmen dürfen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder unterstützt sich gegenseitig und alle stehen füreinander ein. Es wird kein Schuldiger gesucht, sondern nach einer Lösung, wie es beim nächsten Mal besser geht.

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich ist die Altersstruktur im Vergleich zu anderen Unternehmen sehr jung. Trotzdem ist der Umgang mit älteren Kollegen wie mit jedem anderen auch, da wird kein Unterschied gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig von Abteilung und und Führungskraft, aber grundsätzlich gut. Man begegnet sich zu jeder Zeit auf Augenhöhe, es ist kaum hierarchisch. Ich habe zu meinem Vorgesetzten (und einigen anderen Teammitgliedern) nach wie vor ein sehr gutes Verhältnis, auch über diese Beschäftigung hinaus.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist ganz gut, die Großraumbüros sind in Ordnung, aber oft sehr laut. Die Konferenzräume sind fast immer ausgebucht, es ist daher super schwer, spontan einen Raum zu bekommen. Das Ist dem schnellen Wachstum zuzuschreiben und wird sich sicherlich mit dem neuen Büro ändern.

Was aber hervorzuheben ist: Das Firmenhandy und der Laptop dürfen auch für private Zwecke genutzt werden. Ebenso darf das Gäste WLAN für das private Handy genutzt werden.

Jeder darf seinen Hund mitbringen, was ich persönlich sehr schätze. Auch wenn die Kita oder Schule mal zu ist, dürfen Mitarbeiter ihre Kinder mal mitbringen.
Grundsätzlich ist alles sehr locker und im Vergleich zu anderen Unternehmen unbürokratisch gehalten.

Kommunikation

Die meisten Kollegen sind sehr offen und nett. Die interne Kommunikation Und Kollaboration ist gut strukturiert und transparent. Der Vorstand stellt sich einmal die Woche den Themen der Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Es gibt viele Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern, mit verschiedenen Hintergründen, etc. Jeder darf so sein wie er ist und alle werden gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Hätte nicht besser sein können. Ich durfte an vielfältigen Projekten mitarbeiten und auch eigene Projekte planen und durchführen. Mir wurde von Anfang an viel Verantwortung übertragen, wofür ich sehr dankbar bin. Reines zuarbeiten gibt es hier nicht.

Hier arbeitet man gerne.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird sehr viel für den Mitarbeiter getan - von tollen Onboardings, über tollen Firmenevents wie unser Jahres Kick-Off bis hin zu Angeboten wie Holiday Plus oder Sabbatical. Das Wohl der Mitarbeiter ist der New Work SE ein großes Anliegen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr lockere Atmosphäre. Alle sind per Du -selbst mit dem Vorstand. Homeoffice wird angeboten. Die Büro-Räume sind technisch gut ausgestattet.

Work-Life-Balance

Durch die Vertrauensarbeitszeit kann die eigene Arbeitszeit flexibel selbst eingeteilt werden.

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Workshops / Trainings werden angebote. Das ist ein super Angebot, um sich selbst in einem Bereich seiner Wahl weiterzubilden und zu entwickeln.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilnahme an den Social Days, B2B Run usw.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt. Ohne Bedenken kann man auf Kollegen aus anderen Abteilungen zugehen und um Hilfe bitten.

Arbeitsbedingungen

Sehr angenehme Arbeitsbedingungen: Flexible Arbeitszeiten, starre Hierarchien kommen nur in seltenen Fällen zum Vorschein.

Kommunikation

Sehr transparente Kommunikation über verschiedene Kommunikations-Tools, wie z.B. Slack und JUST. Außerdem findet ein wöchentliches Company Meeting statt:Updates vom Vorstand und einzelnen Abteilungen, sowie Stellungnahmen vom Vorstand zum vorher eingesammelten Feedback von Arbeitnehmern über ein Feedback.Tool.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

We are family....

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Events

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter entwicklen, über eigene Bereiche hinaus
Führung verbessern

Work-Life-Balance

Belange der Mitarbeiter werden in der Regel stark berücksichtigt

Karriere/Weiterbildung

Unsere Firma denkt nicht vernetzt in Entwicklungsperspektiven für Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen verstehen sich in der Regel sehr gut. Team und Kollegialität sind eine große Stärke.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist sehr jung, so dass im Umgang mit Mitarbeitern die nicht in die Mehrheit passen wenig Erfahrung da ist

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte sind nicht besonders gut darin, kritisches Feedback zu geben. Das führt zu negativen Überraschungen

Kommunikation

Es wird sehr viel Aufwand betrieben, um alle Kollegen über wesentliche Informationen auf dem Laufenden zu halten. Es wird transparent mit Unternehmensentscheidungen umgegangen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gutes Unternehmen mit viel Spielraum zur Selbstverwirklichung

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Viel Freiraum
- Tolle Mentalität
- Gute Vorgesetzte
- Perfekte Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Intransparente Beförderungen / Gehaltserhöhungen

Verbesserungsvorschläge

- Mehr in Karrierepläne stecken
- Fluktuation versuchen zu unterbinden
- Mitarbeiterbeteiligungen am Unternehmen einführen

Arbeitsatmosphäre

Das liegt natürlich auch an einem selbst. Generell sind aber alle sehr offen und nett, ein Stern Abzug, da es natürlich auch immer Leute gibt, die sehr gestresst sind und nie Zeit haben.

Image

Wer kennt XING nicht?

Work-Life-Balance

Ich kann Home Office machen, wann und wo ich will. Wenn man gehen muss, geht man. Alles basiert auf Vertrauen.

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen wirken eher mittelmäßig.

Gehalt/Sozialleistungen

Verhandlungssache, generell aber sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

Super nett!

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt nicht viele, sind aber top integriert.

Vorgesetztenverhalten

Toller Teamlead, der mir viel Spielraum gibt und nur im Extremfall einschreiten würde.

Arbeitsbedingungen

Super Hardware und tolle Büros, nur leider manchmal etwas laut und zu wenige Toiletten für Männer.

Kommunikation

Wöchentliche Companymeetings, daily Standups und tolle Kickoffs!

Gleichberechtigung

He/She/It interessiert hier keinen.

Interessante Aufgaben

Echt super, könnte aber ein bisschen stressfreier sein manchmal.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Großartiges Arbeitsumfeld mit spannenden Aufgaben aber begrenzten Übernahmechancen

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Junior Positionen, da man lieber "Berufseinsteiger" unterstützen möchte, die bereits ein paar Jahre Erfahrung haben. Daher kaum Übernahmechancen für Praktikanten oder Werkstudenten. Wie gesagt am liebsten nimmt man bereits erfahrene Kandidaten (Senior Positionen) und für den Rest wählt man lieber 2 Praktikanten um flexibler zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich sehr vertrauensvolles Verhältnis zu Führungskräften jedoch gab es in meiner Wahrnehmung ein massives micromanaging-Problem über alle Job-Rollen hinweg.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ja, das Gras ist grüner auf dieser Seite

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei New Work SE in Hamburg gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Hier ist meiner Meinung nach der einzige Punkt für deutliche Verbeserungen. Insgesamt wirkt das Thema Weiterbildung nicht als strategisches Entwicklungsziel der Firma. Viele kleine Möglichkeiten werden intern angeboten, externe Zertifizierungen sind allerdings die große Ausnahme.

Kommunikation

Die Kommunikationskanäle werden gerade neu geordnet und gebündelt. Mal schauen, ob die Wertung danach auf 5 Sterne angehoben werden kann


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Drei Plus: Es geht besser (aber auch schlechter)

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei XING Young Professionals GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meist angenehmes Arbeitsklima, spannende Insights möglich. Gut, um Englisch im Business Umfeld zu üben.

Verbesserungsvorschläge

New Work auch im Bezug auf Studenten, Praktikanten und Azubis leben!
Einheitliche Regeln für einen angemessenen Umgang mit Werkstudenten / Praktikanten / Azubis. Aussagen wie "Lass das doch den Studi machen..." oder Mittagessen vom Werkstudenten / Praktikanten holen lassen, sind nicht New Work!!
(Zukünftige) Vorgesetzte von Werkstudenten / Praktikanten schulen und so besser auf ihre Aufgabe als Vorgesetzte vorbereiten.

Arbeitsatmosphäre

Stark abhängig vom jeweiligen Team bzw. der jeweiligen Abteilung!

Image

Gut, ändert aber nichts an der Tätigkeit. Im Lebenslauf macht es sich aber bestimmt gut.

Work-Life-Balance

Ist möglich. Wenn man als Student allerdings aufs Geld angewiesen ist und / oder viel im Studium zu tun hat, würde ich einen besser bezahlten Job mit weniger als 20 Stunden empfehlen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigentlich gibt es kein Umweltbewusstsein: Keine Mülltrennung, billige H-Milch, viele Flugreisen, für jedes Event gibt es ein neues T-Shirt oder anderen billigen Merch aus China. Pro Jahr gibt es einen Social Day an dem alle Mitarbeiter ihre Arbeitszeit für ein soziales Projekt spenden können. Darüber gibt es soziale Initiativen, aber die werden von einzelnen Mitarbeitern initiiert und nicht von der Firma.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier wieder sehr stark vom Team abhängig. Die meisten Weiterbildungen sind nur für Festangestellte. Zwei Mail pro Jahr gibt es Student Days. Wenige Juniorstellen.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich eigentlich nur positiv erlebt. Allerdings werden Werkstudenten / Praktikanten nicht immer ins Team integriert.

Vorgesetztenverhalten

Ganz unterschiedlich. Ich habe meist Glück gehabt. Im Austausch mit anderen Werkstudenten habe ich aber auch von sehr schlechtem Vorgesetztenverhalten mitbekommen.

Arbeitsbedingungen

Zentrales Büro, gute technische Ausstattung, Obst, Kicker, Dachterasse mit WLAN. Je nach Stockwerk / Bereich kann es aber mal unruhiger werden.

Kommunikation

Wieder stark abhängig vom jeweiligen Team! Einige gute, firmenübergreifende Ansätze wie anonyme Feedbacktools.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittlerweile unterdurchschnittlich. Bachelor und Masterstudierende bekommen dasselbe. Werkstudenten und Praktikanten bekommen nur gesetzlichen Mindesturlaubsanspruch.

Gleichberechtigung

Werkstudenten und Praktikanten werden oft wie Arbeiter zweiter Klasse behandelt. Auf dem Papier sind sie es sowieso, da sie in einer eigenen GmbH angestellt sind. Sie sind nicht bei allen Events eingeladen. Aber es gibt ein kleines Weihnachtsgeld.

Interessante Aufgaben

Kommt auf das Team, die Vorgesetzten und die eigenen Fähigkeiten an.

Super Einstieg in die Arbeitswelt, Gehalt und Vertrag sind allerdings unter dem Industriestandard

4,8
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT bei XING Young Professionals GmbH in Hamburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bietet keine unbefristet Verträge für Studenten, wie es sonst üblich ist. Heißt, man muss sich zwingend nach 2 Jahren einen anderen Job suchen.

Verbesserungsvorschläge

Unbefristete Verträge für Studenten, die nur gültig sind bis der Abschluss erreicht wurde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Engagiert sich wo es nur möglich ist, als Beispiel sei da devugees zunennen.

Karriere/Weiterbildung

Hat mir mehr gebracht als 4 Jahre Uni. Bietet allerdings keine unbefristeten Verträge für Studenten, wie es sonst üblich ist. Heißt, man muss sich zwingend nach 2 Jahren einen anderen Job suchen.

Arbeitsbedingungen

Sehr große und schöne (frisch renovierte) Großraum Büros. Keine Klimatisierung im Sommer.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist durchschnittlich bis unterdurchschnittlich, mit einigen Extras

Gleichberechtigung

Equality of chances ist gegeben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Vermutlich einer der besten Arbeitgeber für Studenten

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei XING Young Professionals GmbH in Hamburg gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Verträge sind leider bereits befristet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN