Workplace insights that matter.

Login
NextPharma Logistics GmbH Logo

NextPharma Logistics 
GmbH
Bewertung

Wenn es jemand nicht glauben kann, dann hat dieser Jemand unser Unternehmen vor langer Zeit verlassen.

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Diese Fetternwirtschaft, Kumpanei und Klickenbildung muss aufgelöst werden.

Es müssen hier qualifizierte Leute eingestellt werden.
Das gilt für alle Standorte weil überall diese Entwicklung zu beobachten ist.

Ansonsten interessiert es doch Niemanden was an Vorschläge gemacht wird.

Augen zu und: „Hurra, wir machen weiter so“

Arbeitsatmosphäre

Diese Guten Zeiten sind aber schon lange vorbei.

Im Sommer 2018 nahm der „Abwärtstrend“ rasant fahrt auf. Der Höhepunkt schien im erstem Quartal 2019 überstanden zu sein, aber dem war nicht so.
Es wurden Posten geschaffen die dann an Kumpels verschachert wurden.

Über Kollegen die das Unternehmen verlassen haben wurde gesagt, dass sie keinen Bock gehabt hätten, dass sie sich zu fein waren um mit uns zu arbeiten, dass sie mit ihrem Gehen andere Kollegen im Stich gelassen hätten oder sie wurden frech kriminalisiert.

In Wahrheit haben uns Kollegen verlassen weil sie es nicht mehr aushalten konnten. Weil sie keine Zukunft mehr sahen oder weil man ihnen ein Angebot unterbreitet hatte, was noch schlechter war als wie das Arbeitsverhältnis eh schon war. Anderen Kollegen wurde mit schlechter Beurteilung gedroht wenn er nicht auf seinen Resturlaub verzichtet. Ein weiterer Kollege bekam keinen Urlaub, weil sei Versetzter keine Anfragen zuließ.

Alles unter den Augen der Geschäftsleitung.

Kommunikation

nicht vorhanden

Gleichberechtigung

gibt es nicht, entweder "verteilte Aufgaben" oder "andere Klicke"

Arbeitsbedingungen

Fetternwirtschaft und Kumpanei zusammen mit Klickenbildung haben ihre Auswirkungen. Gute Leute haben uns verlassen und es sind Leute nachgerückt, die genau mit diesen Machenschaften weiter machen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich wie ein Stück Vieh von einer Klicke zur anderen getauscht werde.

Arbeitsverträge werden alle befristet wodurch eine langfristige Planung nicht möglich ist. Alle Kollegen mit einem befristeten Arbeitsvertrag haben Angst um ihren Job und ihrer Zukunft. Wer sich dann wagt etwas zu sagen, der bekommt es zu spüren. Gegen diese Machtblasen aus Kumpanei hat keiner eine Change.

Es regiert eine Ellenbogenmentalität. Alle wollen sich profilieren ohne Rücksicht auf Verluste. Jeder ist sich selbst der Nächste und das über alle Ebenen hinweg. Besonders qualifiziert hat sich dabei alles was sich Personalabteilung nennt.


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Angelique LöberHead of Human Resources

Liebe/r Kollege/in,

erstmal vielen Dank für das Feedback. Auch wir arbeiten nur mit Menschen zusammen und diese sind nicht fehlerfrei. Wir haben hier aktiv Veränderungen herbeigeführt und sind uns sicher, dass sich unter neuer Leitung die Situation deutlich für alle verbessert. Sprich uns doch gerne nochmal persönlich an, damit wir uns austauschen können.

Viele Grüße

NextPharma HR Team