Workplace insights that matter.

Login
NIELSEN+PARTNER Unternehmensberater GmbH Logo

NIELSEN+PARTNER Unternehmensberater 
GmbH
Bewertungen

12 von 29 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Work-Life-Balance
kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

12 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Mal positiv was anderes als andere Firmen.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so machen!

Arbeitsatmosphäre

In allen Projekten wo ich bisher als Software Engineer tätig gewesen bin, war die Arbeitsatmosphäre ziemlich positiv und angenehm.

Image

Vom Bewerbungsgespr√§ch bis zum heutigen Tag scheint mir das Image der Firma ziemlich hochwertig zu sein. Von der B√ľroausstattung bis zum Dresscode der Mitarbeiter macht die Firma einen positiven Gesch√§ftseindruck.

Work-Life-Balance

Wenn man Urlaub braucht, dann kriegt man das. Ich hatte bisher keine Probleme spontan einen Urlaub zu nehmen, die Hauptsache ist dass es dein aktuelles Projekt nicht beeinträchtigt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt hier ein Mitarbeiterentwicklungsmodel. Man wird auch befördert, wenn er soweit ist. Außer dem haben wir thematische Trainings um verschiedene Aspekte unsres Arbeitslebens abzudecken.

Kollegenzusammenhalt

Man f√ľllt sich im Unternehmen wirklich wie in einer Familie, obwohl sich Kollegen nicht jeden Tag sehen. Wenn es um das gesamte Unternehmen geht, treffen wir uns gem√ľtlich ein mal im Monat bei einer sog. Tech Talk Friday Session, wo einer der Kollegen ein technisches Thema pr√§sentiert und die anderen gem√ľtlich Kaffee trinken und √ľber das Thema diskutieren.

Vorgesetztenverhalten

Bisher hatte ich keine Probleme mit meinen Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Das N+P B√ľro ist komfortable und zentral gelegen. Sonst kommt das auf das jeweilige Projekt an. Bisher alles top.

Kommunikation

Obwohl wir als Berater in verschiedenen Projekten untergebracht sind, findet man sich ständig in unserem gemeinsamen Chat oder per EMail.

Gehalt/Sozialleistungen

Was ich ganz positiv finde, man muss hier nicht ums Gehalt kämpfen. Gehaltserhöhung erfolgt "automatisch" wenn man gute Leistungen bringt.

Interessante Aufgaben

Die Art der Aufgaben kommt auf das Projekt an. Normalerweise sind das vielfältige Softwareentwicklung-Aufgaben.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Sehr Mitarbeiterorientiert

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Work-Life-Balance

Hängt hauptsächlich vom Kunden ab. Klappt bisher aber sehr gut.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Kleines aber feines IT-Beratungshaus mit internationaler Ausrichtung

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

+ Keine Up or Out Kultur
+ Anpacker-Mentalität
+ Individuelle, gute Entwicklungsmodelle
+ Flache Hierarchien, und damit meine ich nicht das gespielte Duzen und Casual-Dressing, sondern direkter Austausch √ľber alle Ebenen.
+ Förderung der Junioren

Verbesserungsvorschläge

- Durch den Wachstumsschmerz schwächelt der Zusammenhalt ein wenig, da man Kollegen der anderen Standorte nicht kennt. Hier sehe ich noch Verbesserungsbedarf.

Arbeitsatmosphäre

Nat√ľrlich muss man sagen, dass jeder Kunde anders ist, aber sowohl f√ľr die interne als auch externe Arbeitsatmosph√§re wird gesorgt.
Eine Stärke ist definitiv die Feedbackkultur. Der Austausch mit dem Vorgesetzten erfolgt nicht nur im jährlichen Rhythmus, sondern viel regelmäßiger und auch offener.

Work-Life-Balance

Bei diesem Thema darf man nicht außer Acht lassen, dass man in der Beratungsbranche unterwegs ist. In diesem Kontext ist N+P den großen Häusern Meilen voraus, was WL-Balance angeht.

Karriere/Weiterbildung

Grade dieser Punkt macht das Unternehmen interessant, da jeder sein Pace laufen kann und - sofern die Projekte zulassen - auch bestimmen kann, was er machen möchte.
Dies gilt sowohl f√ľr kurzfristige als auch f√ľr langfristige Aufgaben. Wer mehr Verantwortung √ľbernehmen will, bekommt auch die Chance, es zu tun.

Kollegenzusammenhalt

Interner Zusammenhalt wird gelebt. Man kann auf R√ľckhalt der Kollegen und Vorgesetzten rechnen.

Vorgesetztenverhalten

Neben der oben genannten Feedbackkultur muss man noch dazu erwähnen, dass Mitarbeiter auch in die Entscheidungen involviert werden, was nicht bei jedem Unternehmen als selbstverständlich angesehen werden kann.

Kommunikation

Dadurch dass das Unternehmen √ľberschaubar gro√ü ist, gibt es keine aufgebl√§hte Kommunikationshierarchien, dennoch gen√ľgend Kan√§le, wor√ľber man rechtzeitig abgeholt wird.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Firma ist deutlich √ľberbewertet - viel Body-Leasing, hohe Fluktuation beim Personal

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Intern ganz ok, extern abhängig vom Kunden

Image

Einer von vielen IT Dienstleistern

Work-Life-Balance

Abhängig von Auslastung

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel verlangt und wenig geboten

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok, aber auch nicht umwerfend.

Kollegenzusammenhalt

Eher Einzelk√§mpfertum - oftmals Einsatz in Form von Body-Leasing (Arbeitnehmer√ľberlassung)

Vorgesetztenverhalten

Viel bla bla, oftmals scheinheilig

Kommunikation

Absolut d√ľrftig und auf ein Minimum reduziert


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

OK f√ľr kurzfristige, Anstellung im Bodyleasing Vertrag, NOK f√ľr langfristige Entwicklung und spannende Projekte

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt
Bereitschaft auch Junioren aufzunehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Firmenkultur
Leere Versprechungen
Kurzfristiges Denken
Einsatzgebiet (Softwareentwicklung anstelle Consulting)

Verbesserungsvorschläge

Fokus auf Kerngeschäft. Fokus auf Wachstum in bestehenden Märkten >nicht ständig Neues erschliessen oder ausprobieren

Arbeitsatmosphäre

Kein Zusammenhalt innerhalb Branches. Keine Firmenidentität.

Image

Sinkend

Work-Life-Balance

Projektabhängig. Überstunden werden nicht ausbezahlt.

Karriere/Weiterbildung

Viel versprochen, wenig umgesetzt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt top, Sozialleistungen flop (Minimum)

Kollegenzusammenhalt

Mehr gegeneinander als miteinander.

Kommunikation

Kommunikation oft zu späht oder gar nicht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind dort, wo kurzfristig Geld zu verdienen ist.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Internationales Beratungsunternehmen mit Projektorientierung

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Vielfältige, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
- Bei Problemen wird zusammen an individueller Lösung gearbeitet
- Offene Feedbackkultur
- Unternehmen entwickelt sich ständig weiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Reisezeit ist keine Arbeitszeit
- Teilweise komplizierte Backoffice-Prozesse

Arbeitsatmosphäre

Intern unter Kollegen sehr angenehm und familiär.

Work-Life-Balance

Thema ist bekannt und wird gelebt. Schwankt jedoch stark, je nach Projekteinsatz.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unternehmen unterst√ľtzt regelm√§√üig soziale Projekte.

Arbeitsbedingungen

Wird eher vernachl√§ssigt, da nur wenige Mitarbeiter ihren Einsatzort in den B√ľros des Unternehmens haben.

Interessante Aufgaben

Mitarbeiter entscheiden selbst, welche Rolle/Funktion sie einnehmen möchten.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Miteinander wachsen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wunsch und Wille zur Veränderung und vor allem die aktive Einbeziehung jedes Einzelnen in diesen Prozess.

Arbeitsatmosphäre

Sehr enge Zusammenarbeit und guter Umgang mit F√ľhrungskr√§ften, offene, regelm√§√üige Feedbackkultur, sowohl formell als auch informell durch entsprechende Entwicklungsprogramme.

Image

In der entsprechenden Nische im Bankenumfeld durchaus bekannt und sehr gesch√§tzt - allgemein erntet man eher fragende Blicke vom Gegen√ľber bei Nennung des Arbeitgebers.

Work-Life-Balance

Ist nat√ľrlich immer stark vom Projekt abh√§ngig. In meiner pers√∂nlichen Erfahrung aber vor allem im Branchenvergleich auf der √ľberdurchschnittlichen Seite. Dinge wie Kompensation der Reisezeiten tragen dazu bei.

Karriere/Weiterbildung

Bei entsprechendem Einsatz sehr gute Aufstiegsschancen. Aufstieg und Verantwortungs√ľbernahme ist auch seitens des Managements explizit gewollt (aber nat√ľrlich kein Muss f√ľr jeden).
Weiterbildung hauptsächlich on the job und nach Bedarf, keine präventiven Gießkannenschulungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel f√ľr gemeinn√ľtzige Organisationen gespendet, Teamzusammenhalt wird auch mal bei gemeinn√ľtziger Arbeit gef√∂rdert.

Umgang mit älteren Kollegen

Von 20 bis 60 alles dabei, im Umgang wird kein Unterschied gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Aus meiner Erfahrung sind Vorgesetzte gewillt, den Weg des Mitarbeiters mit ihm gemeinsam zu gestalten soweit darstellbar. Wenig Dekret, viel Kooperation.

Arbeitsbedingungen

Bei N+P: gut. Das B√ľro, in dem man selten ist, k√∂nnte an der einen oder anderen Stelle mal ein neues M√∂bel vertragen. IT-Ausr√ľstung l√§sst f√ľr mich pers√∂nlich keine W√ľnsche offen.
Beim Kunden nicht beeinflussbar.

Kommunikation

Man verbessert sich hier kontinuierlich, auch wenn das Thema Kommunikation bei teils wellenartig starkem Wachstum eine Herausforderung ist.
Inzwischen gibt es sehr selten inoffiziellen "Flurfunk" bevor von offizieller Seite etwas verk√ľndet wurde.

Gleichberechtigung

Keine Frauen in Managementpositionen - ich bezweifle aber, dass das an fehlender Gleichberechtigung liegt. Mitarbeiterinnen sind genauso geschätzt wie Mitarbeiter.

Interessante Aufgaben

Naturgem√§√ü sehr projektabh√§ngig - f√ľr mich pers√∂nlich war es aber bisher nie √ľber l√§ngere Strecken langweilig.


Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Gutes Team, Interessante Projekte, aber viel Arbeit

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosph√§re im Unternehmen selbst ist gut, beim Kunden nat√ľrlich unterschiedlich.

Work-Life-Balance

Freizeit gibt es nur am Wochenende.
Arbeitszeiten von 10 Stunden pro Tag beim Kunden vor Ort sind keine Seltenheit und die Reisezeiten sind "Freizeit".
Ausgleich f√ľr √úberstunden gibt es nicht, da man sich in der Regel 5 Tage die Woche beim Kunden befindet.

Urlaub ist von der Projektsituation abhängig, normalerweise jedoch kein Problem.

Arbeitsbedingungen

Wie schon bei der Atmosph√§re; Im Hambuger B√ľro sind die Bedingungen gut. Dienstnotebooks sind ebenfalls gut, die Diensthandys OK.
Auf die Bedingungen beim Kunden hat N+P nat√ľrlich nur begrenzten Einfluss.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind fordernd, aber nicht √úberfordernd.
Überstunden sind keine Ausnahme, sondern Normalität


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Martina Hertel, Human Resources ‚Äď Recruiting
Martina HertelHuman Resources ‚Äď Recruiting

Liebe/r Kollegin/e,

vielen Dank f√ľr Dein konstruktives Feedback. Wir freuen uns, dass Du bei NIELSEN+PARTNER eine Arbeitsumgebung vorfindest, in der Du Dich wohlf√ľhlst. Besonders freuen wir uns dar√ľber, dass Dir der spannende Projektalltag zusagt und Du die Zusammenarbeit mit Deinen Kollegen so positiv bewertest.
Dein Feedback benennt auch Bereiche, in denen Du Entwicklungsbedarf siehst. Dies nehmen wir ernst und wir werden versuchen, in diesen Bereichen zuk√ľnftig besser zu werden.

Viele Gr√ľ√üe
Martina

Ein von Kooperation und Teamwork getragenes Unternehmen, konsequent bei Entwicklung und im Umgang mit Mitarbeitern

4,6
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Gesch√§ftsf√ľhrung gearbeitet.

Image

Ich arbeite gerne hier und empfehle N+P weiter.

Work-Life-Balance

Nat√ľrlich gibt es mal hohe Arbeitsbelastungen in Projekten. Das Management erkennt das aber und lenkt notfalls ein.

Karriere/Weiterbildung

Hier wurde in letzter Zeit viel getan und es wird weiter optimiert.

Gehalt/Sozialleistungen

gute Bonusregelung. Handy und Laptop darf auch privat genutzt werden. Betriebliche Altersvorsorge

Gleichberechtigung

Das Management befragt die Mitarbeiter regelmäßig, um Verbesserungspotentiale zu finden. Diese werden dann i.d.R. auch umgesetzt


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Kleine aber feine IT-Beratungsfirma mit vielen Extras f√ľr die Mitarbeiter

4,8
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es bringt Spaß, bei N+P zu arbeiten. Die Firma nimmt auch regelmäßig an Wettbewerben (z.B. Hamburgs bester Arbeitgeber) teil, um Feedback zu bekommen.

Work-Life-Balance

In der Beratung geh√∂ren Reiset√§tigkeiten und auch l√§ngere Arbeitszeiten nat√ľrlich dazu. Wenn mal nicht so viel los ist kann man es daf√ľr auch etwas ruhiger angehen lassen, bei Bedarf auch mal von zu Hause arbeiten oder bekommt anderweitig einen Ausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Die Anforderungen an die einzelnen Grades wurden gerade √ľberarbeitet und anschlie√üend auch ver√∂ffentlicht. Es gibt interne und externe Schulungen sowie die M√∂glichkeit, sich per E-Learning in neue Themen einzuarbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt 12 (gute) Geh√§lter und dazu einen Bonus bei Zielerreichung sowie 5% extra f√ľr betriebliche Altersvorsorge. Bei besonderen Anl√§ssen werden auch schon mal extra Boni gezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Regelm√§√üig werden soziale Einrichtungen wie die DKMS unterst√ľtzt

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt Kollegen 45+, allerdings √ľberwiegt - wie wahrscheinlich in jeder Beratungs - die Anzahl j√ľngerer Mitarbeiter.

Kommunikation

Es gibt regelm√§√üige Versammlungen aller Mitarbeiter, in denen auch Themen wie Strategie, Ziele und Ergebnisse offen besprochen werden. Dar√ľber hinaus gibt es ein Wiki, das zus√§tzlich Transparenz schafft.


Image

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN