Nordfrost GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 von 96 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Die perfekte Ausbildung

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NORDFROST* GmbH & Co. KG Seehafenterminal in Wilhelmshaven abgeschlossen.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Waschbarer Mund-Nasen-Schutz gestellt bekommen!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts, der Umgang ist sehr vorbildlich!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nichts, die Schutzmaßnahmen sind mehr als zufriedenstellend

Arbeitsatmosphäre

Freue mich auf jeden Tag!

Karrierechancen

Wenn man gute Arbeit leistet und sich nicht versteckt sind die Chancen grenzenlos

Arbeitszeiten

Überstunden fallen schnell an, da es nur eine 40h Woche ist. Diese werden aber gut vergütet.

Ausbildungsvergütung

Im Gegensatz, sehr niedrig, aber vollkommen ausreichend!

Die Ausbilder

Ausbilder sind freundlich, gehen immer auf die Wünsche der Auszubildenden ein.

Spaßfaktor

Jeden Tag neue Aufgaben, immer neue Baustellen die man bearbeiten möchte.

Aufgaben/Tätigkeiten

Variantenreich

Variation

Jeden Tag neue Aufgaben

Respekt

Jeder wird mit Respekt behandelt, auch wenn es ab und zu mal Ausreißer gibt

Ich habe positive Erfahrungen gemacht. Eine Abwechslungsreiche Ausbildung und offenen, neue Menschen kennengelernt.

3,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Nordfrost Verwaltungs-GmbH in Schortens gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann viel Erfahrungen, auch von den anderen Standorten sammeln. Es werden einen viele Abteilungen zur Verfügung gestellt, um herauszufinden, was einem am besten liegt. Der Arbeitgeber übernimmt jeden gutarbeitenden Azubi und versucht einen angemessenen Platz zu finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Work-Life-Balance könnte mehr in den Vordergrund gestellt werden. Sowie das Gehalt sollte etwas angepasst werden.

Verbesserungsvorschläge

Stunden etwas reduzieren bzw. den Freitag kürzen.
Homepage aktualisieren, um auch auf die Eiswürfel und meinT hinzuweisen.
Verbesserungen im Aufbau/Ablauf von Ausbildungsplan und Stadttour

Arbeitsatmosphäre

Es gibt mehrere Azubis in verschiedenen Bereichen.
Es finden jährlich Veranstaltungen statt, wo die Mitarbeiter eingeladen werden z.B. Weihnachtsfeier. Bei ernsten Themen fühle ich mich auch ernst genommen.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung erhält man meistens eien befristeten Vertrag für 1 Jahr. Es kann aber auch vorkommen, wenn auch selten, dass man einen unbefristeten Vertrag erhält. Es ist schwierig aus einigen Abteilungen aufzusteigen, jedoch bei guter Arbeit auch möglich.

Arbeitszeiten

Das kommt auf die Abteilung, Arbeitsaufwand und Person drauf an, ob man viele Überstunden hat. Diese können aber auch ausgeglichen werden durch bspw. Freizeitausgleich, sodass man eher gehen kann ohne Urlaub zu nehmen. Es ist aber nicht leicht Arbeit und Freizeit unter einen Hut zu bekommen, da auch Freitags lange gearbeitet wird und Termine sowie Famile etwas hinten ansteht. Die Wochenenden sind zum Glück frei.

Ausbildungsvergütung

Wir erhalten Weihnachts- und Urlaubsgeld. Jedoch könnte das Ausbildungsgehalt etwas angehoben werden, vor allem auf das dritte Ausbildungsjahr bezogen. Das Gehalt wird immer pünktlich und zuverlässig überwiesen.

Die Ausbilder

Bei Problemen steht einen der Ausbilder oder Vorgesetzer immer zur Verfügung. Sollte es unpassend sein, so wird sich sobald Zeit ist, Zeit genommen. Ab und an kann es passieren, das die Nachfrage untergeht.

Spaßfaktor

Ja, die Ausbildung macht Spaß, da es abwechslungsreich an Abteilungen ist. Es gibt natürlich auch Tage die mal nicht so gut laufen, aber das gehört dazu.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Arbeitszeiten wurden etwas angepasst, jedoch fehlt einen die Freizeit, da nach der Arbeit oft schulische Arbeiten anstehen. Es ist möglich ein Auslandsmonat zu machen, um Erfahrungen zu sammeln. Die Arbeitsplätze sind gut eingerichtet.

Variation

Man lernt viele verschiedene Abteilungen kennen, wobei nicht jede Abteilung abwechslungsreiche Aufgaben hat.

Respekt

Ich habe persönlich keine negativen Erfahrungen gemacht. In den Abteilungen wurde man freundlich aufgenommen und integriert. Auch unter den Azubis versteht man sich gut und hilft einander.

Jeder war sich zu schade um Azubis oder neue MA einzuarbeiten

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Nordfrost GmbH & Co. KG in Kaltenkirchen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So gut wie alles

Verbesserungsvorschläge

Das Personal mehr Wertschätzen

Arbeitsatmosphäre

Regelrechter Krieg unter den Abteilungen

Ausbildungsvergütung

Spitzenreiter in der Tiefkühllogistik aber wenn es um Personal geht ganz unten

Die Ausbilder

Ausbilder hatten zwar einen Schein aber der alleine reicht nicht

Respekt

Das wort Respekt kannten die wenigsten


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Man lernt nicht wirklich was

3,1
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Nordfrost GmbH & Co. KG in Schneiderkrug absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das wir Weihnachtsgeld bekommen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das wir als volle Arbeitskraft gelten

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist nicht so gut

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung entspricht dem Tarif

Die Ausbilder

Der Ausbilder hat zu viel Aufgaben in seinem Bereich d. h. er kann sich kaum um die Ausbildung kümmern, er ist auch viel außer Haus durch sein Aufgabengebiet.

Spaßfaktor

Unter den Kollegen gibt es schon manchmal noch einen Witz!

Aufgaben/Tätigkeiten

Den Auszubildenden wird oftmals schon zuviel Verantwortung übergeben.

Variation

Die Aufgaben sind zwar abwechslungsreich aber lernt nicht wirklich viel neues. Man kommt leider auch nicht in die anderen Abteilungen.

Respekt

Wir werden schon mit Respekt behandelt


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Gut: 3.69 von 5 Sternen

3,9
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Nordfrost Verwaltungs-GmbH in Schortens gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

5,0

Image

5,0

Work-Life-Balance

4,5

Karriere/Weiterbildung

4,5

Gehalt/Sozialleistungen

3,0

Umwelt-/Sozialbewusstsein

3,5

Kollegenzusammenhalt

4,0

Umgang mit älteren Kollegen

2,5

Vorgesetztenverhalten

5,0

Arbeitsbedingungen

3,0

Kommunikation

3,5

Gleichberechtigung

3,0

Interessante Aufgaben

5,0