Navigation überspringen?
  

Novartis Pharma Produktions GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Novartis Pharma Produktions GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,43
Vorgesetztenverhalten
2,12
Kollegenzusammenhalt
2,97
Interessante Aufgaben
3,09
Kommunikation
2,37
Arbeitsbedingungen
2,45
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,08
Work-Life-Balance
2,26

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,42
Umgang mit älteren Kollegen
3,50
Karriere / Weiterbildung
2,04
Gehalt / Sozialleistungen
3,28
Image
3,35
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 9 von 17 Bewertern Homeoffice bei 3 von 17 Bewertern Kantine bei 13 von 17 Bewertern Essenszulagen bei 7 von 17 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 12 von 17 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 17 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 8 von 17 Bewertern Betriebsarzt bei 13 von 17 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 12 von 17 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 6 von 17 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 17 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 3 von 17 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 17 Bewertern Mitarbeiterevents bei 6 von 17 Bewertern Internetnutzung bei 6 von 17 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Manche Kollege jammern immer obwohl sie es gut haben das nervt die anderen

Interessante Aufgaben

Ist in Produktion überall gleich

Kommunikation

Firma baut stellen ab aber gute Unterstützung und Gespräche

Gleichberechtigung

Viel Frauen in Führungsposition, Rentner kommen zu essen,

Karriere / Weiterbildung

zu kompliziertes schulungssystem alles online am Computer, Schulungen persönlich wáren gut

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war sehr gut gerade wenn schichtzulage

Arbeitsbedingungen

Alte Gebäude im Büro, Produktion gut

Work-Life-Balance

Schichtmodell ist neu und anstrengender als altes

Pro

Das man immer zum Führung gehen kann und offen sprechen kann, Gehalt sehr gut, ich wäre gerne geblieben

Contra

Dass ich gehen musste

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
Wie ist die Unternehmenskultur von Novartis Pharma Produktions GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 26.März 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Naja.... Was will man erwarten wenn das Management nur mit sich selbst und seinen Beziehungen beschäftigt ist

Kollegenzusammenhalt

Gut

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Teams funktioniert. Von den Vorgesetzten hört man in der Regel nur wenn ihnen etwas nicht passt oder wenn sie dringend Hilfe benötigen

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung bezahlt man am besten aus der eigenen Kasse, dann bekommt. Man sie auch

Arbeitsbedingungen

Old school

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehr Schein als Sein

Work-Life-Balance

In der heutigen Zeit mehr als nur schlecht. Mitarbeiter sind schon fast gezwungen auch im Urlaub bereit zu stehen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen schlecht.
Das Management gibt sich zwar Mühe mit Veranstaltungen gegenzusteuern, die Wirkung ist allerdings nicht spürbar.

Vorgesetztenverhalten

Titel gehen hier über alles!
Fachliche und menschliche Eignung spielen nur eine untergeordnete Rolle wenn die akademische Bildung passt.
Akademiker nutzen Teamleiter Rollen als Durchgansstelle um weiterzukommen. Das ist von der Führung auch gewünscht. Sodas die Stellen alle 2 Jahre ausgetauscht werden.

Kollegenzusammenhalt

Durch das geförderte Konkurrenzdenken untereinander denkbar schlecht

Interessante Aufgaben

Stupides arbeiten nach Vorschrift. Erklärungen bleiben vollständig aus.
Weiterbildung quasi nicht möglich.

Kommunikation

Meist zu spät, und in politischen Phrasen

Gleichberechtigung

Für alle gleich gut/schlecht

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung sehr uneinheitlich möglich. Kommunikation in dem Bereich mehr als dürftig.
Bei privater Weiterbildung wissen HR und Vorgesetzte nichts damit anzufangen sofern die Weiterbildung nicht auf die Branche zugeschnitten ist.
Nur Akademische Titel sind gern gesehen

Gehalt / Sozialleistungen

In der Branche nur Durchschnitt, keinerlei Alleinstellungsmerkmal.
Allerdings nur wenn man Keinen Zeitarbeitsvertrag hat was immer häufiger vorkommt.
Gehaltsanstiege werden durch Tricks bei HR verzögert (Kombination aus Zeit und Lohnstufe prüfen!)

Arbeitsbedingungen

In vielen Bereichen flexibel durch Gleitzeit.
Auf chronisch überlastete Bereiche wird keine Rücksicht genommen.
Für einfache Büromaterialien ist nie Geld da.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist vorhanden.
Durch das schlechte Arbeitsklima steht das Sozialbewusstsein untereinander nicht gut da.
Hoher Zeitarbeiteranteil fördert Zweiklassengesellschaft.

Work-Life-Balance

Bei Gleitzeit wird meist gestresst und mehr gearbeitet um diese Tageweise wieder abzubauen und wenn man zurück kommt geht der Stress von vorne los. Unterbesetzte Abteilungen werden so aufgerieben

Image

Man merkt das der Großteil der Mitarbeiter keine Lust auf den Arbeitgeber hat.

Verbesserungsvorschläge

  • -Den Mitarbeitern längerfristige Perspektiven geben. -Weiterbildung transparenter machen. -Vorgesetztenpositionen nicht nur nach akademischem Grad sondern nach fachlich,- und persönlicher Eignung vergeben. Interne Mitarbeiter dabei berücksichtigen.

Pro

Durch den Tarifvertrag der IGBCE sind die Löhne in Ordnung für das verlangte.

Contra

-Weiterbildung nur schwer möglich, und sehr abhängig vom Vorgesetzten.
-Anerkennung gleich null.
- Mehrleistung wird nicht gewürdigt.
-Stupides Arbeiten ohne Widerworte gefördert

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 21.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist auf dem absoluten Gefrierpunkt angekommen. Die meisten Mitarbeiter sind maßlos verärgert. Es werden zudem 180 Stellen innerhalb der nächsten Jahre abgebaut was die Stimmung weiter drückt.

Vorgesetztenverhalten

Von Seiten der Vorgesetzten wird leider keine Verantwortung übernommen. Die Fehler werden den angestellten in die Schuhe geschoben. Wenn etwas super läuft, dann ist dies natürlich alleine das Werk des Vorgesetzten gewesen. Unangenehme Sachen wie z.B. Missstände in der Abteilung werden einfach vertuscht. Auf keinen Fall darf dies nach außen gelangen (auch nicht wenn es sich um Mobbing handelt), man will ja schließlich bald befördert werden und da stellt man doch schnell seine persönlichen Interessen über die des Mitarbeiters.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten angestellten interessieren sich leider nur für sich selbst. Einige von Ihnen haben auch keinerlei Courage es einem persönlich zu sagen wenn Ihnen etwas nicht passt. Stattdessen wird lieber ständig zum Vorgesetzten gerannt und gepetzt (wie im Kindergarten). Unter Kollegenzusammenhalt stelle ich mir etwas anderes vor! Natürlich gibt es auch wirkliche Kollegen aber nur sehr wenige!

Interessante Aufgaben

Eher weniger.
Gibt es irgendetwas was von Global verlangt wird, so wird dies einfach dem Mitarbeiter zur stumpfsinnigen Abarbeitung auf den Tisch geschmissen. Dabei ist es auch völlig egal ob es überhaupt keinen Mehrwert für den eigenen Standort oder die Abteilung bringt. Letztendlich zählt nur eines: Die von Global vorgegebenen Ziele müssen erreicht werden egal ob diese für den eigenen Standort noch so unsinnig sind! Letztendlich ist man nur noch Erfüllungsgehilfe zur Erreichung der Globalen Ziele.

Kommunikation

Man wird regelrecht bombardiert mit Selbstbeweihräucherungs-Mails von Global aber die Dinge die wirklich wichtig für den Standort sind kommen deutlich zu kurz.

Gleichberechtigung

Wird insgesamt gelebt. Leider nicht von allen Vorgesetzten!

Umgang mit älteren Kollegen

Ist OK.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt kein Geld für Weiterbildungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist OK es entspricht aber nicht der Work-Work-Balance. Wenn es dann an den Bonus geht, dann wird einfach ignoriert wie sehr man sich angestrengt hat um möglichst nicht so einen hohen Bonus zahlen zu müssen! (Ist doch eine prima Idee, da hat der Konzern doch wieder eine ganze Menge eingespart! Na dann behält der Mitarbeiter beim nächsten mal halt die guten Ideen für sich, statt Sie dem Unternehmen vorzuschlagen :-) Die Rechnung geht bestimmt auf).
Es wird ein regelrechter Sparwahn betrieben, welcher sich stark bei den Sozialleistungen widerspiegelt.

Arbeitsbedingungen

Katastrophe!
Keine Klimatisierung und Fenster von 1950. Im Sommer ist man permanent am schwitzen. Das Mobiliar ist aus den 70ern. Es mangelt an Büroutensilien. Großraumbüros sind nicht richtig eingerichtet, es gibt dort keinerlei Schallschluckende Elemente oder Abtrennungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist gut. Sozialbewusstsein ist leider schlecht und hat in den letzten Jahren sehr abgenommen.

Work-Life-Balance

Die gibt es nur beim Vorstellungsgespräch um den Bewerber davon zu überzeugen um welch ein tolles und modernes Unternehmen es sich doch handelt und welche Vorteile ihm das doch bietet. Ist man dann letztendlich eingestellt dann wird aus Work-Life-Balance sofort Work-Work-Balance und das Arbeitszeitgesetz scheint nicht mehr zu existieren!

Image

Keine Ahnung woher diese Firma so ein Image hat. Dieses scheint wohl noch aus der Zeit der Ciba Geigy zu stammen.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Management bitte einmal komplett austauschen sonst wird sich der Standort nie erholen können!
  • Kompetente Führungskräfte einstellen (Vielleicht doch mal etwas mehr bezahlen)
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 08.Jan. 2019 (Geändert am 26.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Aktuell ist die Arbeitsatmosphäre unterirdischen, die Mitarbeiter völlig demotiviert und vergrault, es wird eine Veranstaltung nach der anderen zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre aus Kostengründen gestrichen.

Vorgesetztenverhalten

Fehler der Vorgesetzten werden auf die Mitarbeiter abgetan, es wird keine Verantwortung übernommen. Mitarbeiterführung ist wegen mangelnder Sozialkompetenz inexistent.

Kollegenzusammenhalt

Da alle Mitarbeiter derart demotiviert und vergrault sind, wirkt sich dies stark auf den Kollegenzusammenhalt aus. Nur die Mitarbeiter, welche bereits an mangelnder Sozialkompetenz leiden, setzen sich durch. Das Resultat ist klar.

Interessante Aufgaben

Geht so.

Kommunikation

Welche Kommunikation?

Gleichberechtigung

Ausnahmsweise ein Punkt, der gut gelebt wird. Reißt es leider nicht mehr raus.

Umgang mit älteren Kollegen

Scheint ganz OK zu sein.

Karriere / Weiterbildung

Es wird keine Rücksicht auf eigene Wünsche und personliche, fachliche Eignung bei einem Stellenwechsel innerhalb der Firma genommen. Weiterbildung fällt wegen Sparmaßnahmen idR zu kurz.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist unterdurchschnittlich, in den meisten anderen Firmen deutlich bessere Bezahlung.

Arbeitsbedingungen

Nicht ausreichende Arbeitsmaterialien (gilt selbst für Schreibutensilien, wenn das 'Geld Mal wieder knapp wird's), Grossraumbüros, sehr laute und rücksichtslose Kollegen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ganz OK, Sozialbewusstsein über die letzten Jahrzehnte völlig vernachlässigt.

Work-Life-Balance

Mitarbeiter arbeiten wegen des Drucks durch die Vorgesetzten viel mehr als die vereinbarte Arbeitszeit, auf allen Ebenen.

Image

Erstaunlicherweise immer noch ein tolles Image - zu unrecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Management, das auch Mal einen Hintern in der Hose hat.

Pro

Leider nichts.

Contra

Siehe oben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 09.Aug. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Oberflächlich gut, unterschwellige Drohungen, Angst

Vorgesetztenverhalten

Kein Fachverständnis, Silodenken, keine Sozialkompetenz

Kollegenzusammenhalt

Mitarbeiter helfen sich, wo es geht, untereinander aus

Interessante Aufgaben

bedingt durch schlechte Vorgesetztenkoordinierung werden Mitarbeiter in Funktionsbereiche gesetzt, von denen Sie keine Ahnung haben

Kommunikation

Dinge werden z.T. dann kommuniziert, wenn diese allgemein bekannt sind.

Gleichberechtigung

wird gemäß Richtlinie groß geschrieben

Umgang mit älteren Kollegen

noch ausreichend gut, über 50 wird es problematisch

Karriere / Weiterbildung

Angeblich kann jeder alles...
Massive Sparprogramme u.a. bei Weiterbildungen

Gehalt / Sozialleistungen

Für langjährige Mitarbeiter gut, für Top Management hervorragend, Middel Management ausreichend.

Arbeitsbedingungen

Alte Räume größtenteils ohne (ausreichende) Klimatisierung. Im Sommer sehr heiß.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewußtsein hoch,
Soziabewußtsein wo medienwirksam nach außen hoch,
Sozialbewußtsein den Mitarbeitern gegenüber gering

Contra

Mangelnde Sozialkompetenz von Vorgesetzten. Schlechtes Personalmanagement. Ungenügender Wille zur Umsetzung notwendiger Veränderungen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 10.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Pro

Novartis hat ein öffentich guten Ruf. Die Bezahlung und Sozialleistungen sind branchenüblich sehr gut. Der kollegiale Zusammenhalt ist sehr gut.

Contra

Als Mitarbeiter ist man Erfüllungsgehilfe bei der Erreichung von Karrierezielen. Die Mitarbeiterentwicklung kommt zu kurz, aber bei einer hohen Fluktuation (Unzufriedenheit, Karriere, burnout) bleibt dafür wenig Zeit, da morgen schon wieder ein neuer Chef/-in da ist. Aktionismus hervorgerufen durch Erreichung unrealistischer Ziele ohne Nachhaltigkeit.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 31.Jan. 2014
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Urlaubsplanung ist sehr schwierig und dann wenn man eigentlich Urlaub benötigt z.B. gleichzeitig mit Partner oder Freunden Urlaub buchen, ist fast unmöglich. Kurzfristig Urlaub bekommen absolut unmöglich. Überstunden leider an der Tagesordnung. Die möglichen Gleitzeiten existieren nur auf dem Papier.

Pro

Der Zusammenhalt der Kollegen ist gut, hier wird sich auch mal die Meinung gesagt.

Contra

Mitarbeiter werden zu sehr unter Leistungsdruck gesetzt. Aufstiegs und Weiterbildungsmöglichkeiten sind mangelhaft.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 30.Okt. 2013
  • Mitarbeiter

Image

Ich bin froh in der Novartis zu arbeiten, würde und werde auch den Bekannten das Unternehmen weiterempfehlen.
Aber es ist nicht alles Gold was glänzt!
Tariflicher Lohn, also Mindestlohn des Tarifs, keinen Cent mehr!
Wenig Weiterbildung und ein bisschen zu viel Vetternwirtschaft.
Aber im großen und ganzen fair.

Verbesserungsvorschläge

  • Flache Hierarchie einhalten.  Mehr für die Work-Life-Balance machen (Burn-Out verhindern) Viel mehr für die persönliche Weiterbildung machen/anbieten. 

Pro

Viele verschiedene Arbeitskollegen, aus allen Teilen der Welt.
Chancengleichheit für sämtliche Bereiche der Produktion in Bezug auf Weiterbildung Aufstieg und und und.
Familiäre Atmosphäre, Kollegen werden zu Freunden.

Contra

Wie bereits erwähnt wurde:
Work-Life-Balance ist der Schwachpunkt.
Man hat gelegentlich das Gefühl, ausschließlich auf Arbeit zu sein und daher wenig Zeit für Hobbys, Familienfeste oder einfache Termine.
Die Verantwortlichen sind bemüht, dies zu ändern aber stehen selbst unter dem Druck des Management.
Mindestlohn des Tarifs und keinen Cent mehr. (Incentive , Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld wird aber gezahlt)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 06.Juni 2013 (Geändert am 10.Juni 2013)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Work-Life-Balance ermöglichen
  • Arbeitsplanung und -organisation (Prioritäten, Kommunikation, Transparenz)
  • Wehrer Kultur stärken, Mitarbeiter miteinbeziehen

Pro

viele neue Leute und es wird in den Standort Wehr investiert, das ist in anderen Branchen anders; hier "packen wir's an" Mentalität, großer Zusammehalt im Kollegenkreis, man strengt sich miteinander an und erbringt Hochleistung, die Aufgabengebiete sind abwechslungsreich, Multi-Kulti (von überall auf der Welt arbeiten hier Leute)

Contra

immenser Arbeits- und Leistungsdruck, Work-Work-Balance; Management nimmt kaum wahr, was täglich alles getan und geleistet wird sogar weit über übliche Arbeitszeit hinaus, um mangelnde Organisationsfähigkeit und wenig Fachwissen bei vereinzelten Chefs auszugleichen, das war mal anders

Arbeitsatmosphäre
2,33
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
3,50
Kommunikation
3,33
Gleichberechtigung
2,67
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,67
Gehalt / Sozialleistungen
3,75
Arbeitsbedingungen
2,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,33
Work-Life-Balance
2,50
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Novartis Pharma Produktions GmbH
  • Stadt
    Wehr
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe