Novatec GmbH als Arbeitgeber

Novatec GmbH

Sehr tolles, mitgestaltbares Arbeitsumfeld

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Novatec Consulting GmbH in Zweibrücken gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

ggf. Wechsel des Anbieters, für die Konfiguration der Dienstwagen

Kommunikation

Es gibt regelmäßige unternehmensweite Meetings, bei der über Neuerungen oder den aktuellen Stand der Dinge informiert wird. Außerdem finden regelmäßige Niederlassungsmeetings statt, bei denen über die Weiterentwicklung der "eigenen" Niederlassung diskutiert und entschieden wird.

Kollegenzusammenhalt

Es ist im Grunde jeder Mitarbeiter zu (fast) jeder Zeit für alle Probleme und Fragen offen. Gerade als neues Mitglied im Team fühlt man sich da direkt gut aufgehoben!

Work-Life-Balance

Ob Urlaub immer sofort genommen werden kann oder ob sich die Arbeitszeiten auf bestimmte Zeitspannen konzentrieren hängt wohl sehr stark vom Projekt ab. Grundlegend wird Wert darauf gelegt, dass Urlaub abgebaut wird. (die Auszahlung soll nicht die Regel, sondern die Ausnahme sein)

Bislang wurden meine Urlaubsanträge ohne größeren Genehmigungsprozess problemlos durchgewunken. Im direkten Kundenkontakt ist es meiner Auffassung nach aber nicht wegzudenken, dass auch mal im Urlaub die eine oder andere Minute für eine kurze Antwortmail investiert wird. Das hängt aber vermutlich von der persönlichen Einstellung und von der Dringlichkeit im Projekt ab.

Grundlegend ist die WLB voll und ganz gegeben. Wie das ein jeder Mitarbeiter gestaltet obliegt ihm.

Vorgesetztenverhalten

Größtenteils werden Entscheidungen in Rücksprache mit den Mitarbeitern getroffen und man wird in den Prozess integriert. Selten kann es aber doch mal vorkommen, dass eine Entscheidung nicht von jedem mit vollem Elan getragen wird bzw. für jeden vollkommen transparent ist.

Interessante Aufgaben

Die Firma gliedert sich in Practice Areas verschiedenster Themengebiete. Ein Wechsel der Practice Area ist eigentlich jederzeit möglich, wenn es denn nicht Überhand nicht.

Es ist aber jedem freigestellt auch in Themen anderer Practice Areas hinein zu schnuppern. (wie oben gilt auch hier: Wenn es nicht Überhand nimmt)

Ansonsten wählt man innerhalb seiner Practice Area in Rücksprache mit seinem Vorgesetzten seinen Themenschwerpunkt selbstständig.

Gleichberechtigung

Wird gelebt würde ich behaupten. Ich habe jedenfalls bislang nichts anderes mitbekommen. :)

Umgang mit älteren Kollegen

Grundlegend wie in den meisten IT-lastigen Unternehmen ist der Altersschnitt doch recht niedrig. Die Kollegen die länger dabei sind teilen ihr Know-How und können, wie bereits oben erwähnt, jederzeit um Rat gefragt werden.
Kollegen die senioriger einsteigen werden meiner Meinung nach genau so herzlich aufgenommen wie junge Kollegen, die frisch von der Uni kommen.

Arbeitsbedingungen

Die Rechner werden spätestens nach drei Jahren ausgetauscht. Dabei hat jeder Mitarbeiter die Wahl zwischen einem MacBook oder einem ThinkPad. (Ausnahme: Studenten, für diese ist "nur" ein ThinkPad vorgesehen)
Unsere Schreibtische wurden nahezu komplett auf elektrisch höhenverstellbare Tische umgestellt, es gibt frisches Obst und Kekse, Mineralwasser, hin und wieder Softdrinks, Kaffee (in allen Variationen) und die Mitarbeiter sorgen gegenseitig für einen adäquaten Lärmpegel. (Für Telefongespräche wird i.d.R. der Raum gewechselt, wenn es sonst relativ still ist)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Getränke und Lebensmittel werden von lokal ansässigen Händlern gebracht. Um Elektromobilität (entweder in Reinform oder als Hybrid) zu fördern, macht sich unser Niederlassungsleiter bereits Gedanken, wie die Fahrzeuge geladen werden können.
Logischerweise stehen diese Fahrzeuge dann auch bei den Dienstwagen zur Auswahl.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine Liste mit Erwartungen, die an einen Consultant einer bestimmten Stufe gestellt werden. Somit kann sich jeder Mitarbeiter selbst recht gut einordnen, welchem Senioritätsgrad er gerade entspricht. Für Weiterbildungen (extern) gibt es ein jährliches Budget, über das ein Mitarbeiter weitestgehend frei verfügt.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen