novem car inerior als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 25%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Sowohl Licht- als auch Schattenseiten

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Gehälter werden pünktlich bezahlt. Karrierechancen auch für jüngere Mitarbeiter sind vorhanden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Arbeitsbelastung, relativ viele Burnout Fälle in der Belegschaft. Die Höhe der Gehälter liegt für die meisten nur im unteren Mittelfeld.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Sozialleistungen, weniger Willkür bei Personalentscheidungen.

Arbeitsatmosphäre

Hire and fire Mentalität

Gehalt/Sozialleistungen

Niedrige Gehälter kaum Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz ok aber schlechtes Souialverhalten

Kollegenzusammenhalt

Sehr junge und unkomplizierte Kollegen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Potential mit Schatten und Licht

3,1
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

- CFO
- höhenverstellbare Schreibtische für alle Angestellten
- Rechner/Notebook max 3 Jahre alt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Prozessvorschriften werden aufgestellt aber Verstöße nicht sauber verfolgt/bestraft
- Budgetierungsprozesse (CapEx Freigabe)
- Mangelndes Vertrauen von Vorgesetzten
- Kein Homeoffice offiziell aber inoffiziell machen es Mitarbeiter trotzdem

Verbesserungsvorschläge

- Teilhabe der Mitarbeiter am Erfolg verstärken.
- Verantwortung an Mitarbeiter geben und dann auch leben lassen
- Homeoffice Regelung finden

Arbeitsatmosphäre

Gerade in den einzelnen Teams sehr gut.

Image

Gerade in der Region und dank des Automobilumfelds sehr beliebt.

Work-Life-Balance

Erwartungshaltung ist wie in den 90ern

Karriere/Weiterbildung

Es ergeben sich Entwicklungsmöglichkeiten aber es wird nicht aktiv Personalentwicklung intern betrieben.

Gehalt/Sozialleistungen

Unternehmen will den maximalen Erfolg für den Eigner...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Offiziell schon aber in der täglichen Arbeit nicht konsequent durchgeführt.

Kollegenzusammenhalt

Wenige schwarze Schafe

Arbeitsbedingungen

Schreibtische höhenverstellbar. Nur wird teils an den Büroräumen stark gespart (Steuerung Temperatur, Verkleidung von Rohren...)

Kommunikation

Teilweise werden Themen bei Geheimhaltung dann ebensoschnell über den Flurfunk verbreitet


Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Durchschnitt mit fallender Tendenz

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Interessante Produkte und Aufgaben
- viele gute Kollegen
- ... Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Führung
- Teilweise Planlosigkeit
- zu einseitiger wirtschaftlicher Fokus

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Fokus auf Nachhaltigkeit und Mitarbeiter
- Mehr Leistungsorientierung und Erfolgsbeteiligung
- Vom "Sprungbrett" zum "Becken" entwickeln

Arbeitsatmosphäre

Meistens noch gut. Verschlechtert sich durch mangelnde Fairness und Vertrauen rapide. Gute Führungskräfte werden immer weniger. Tendenz allgemein fallend.

Image

Wenn man unter Leuten ist und der Arbeitgeber zur Sprache kommt, ist die Reaktion meist verhalten bis negativ. Auf dem Markt ist das Image noch gut, wobei man hier international betrachtet noch einiges nachzuholen hat. Stichwort: interkulturelle Kompetenzen

Work-Life-Balance

Bisher noch im Rahmen. Manche Kollegen haben zu viel Arbeit. Es wird immer mehr versucht Reisezeiten in den Morgen/Abend/Nacht zu verlegen. Dazu wird gepredigt man solle die gesetzlichen Arbeits-/Ruhezeiten einhalten, was aufgrund zuvor beschriebener Tatsachen kaum noch möglich nicht. Homeoffice wird dabei auch nicht gern gesehen. Tendenz weiter verschlechternd.

Karriere/Weiterbildung

Nach meiner Ansicht wird in manchen Abteilungen nicht mal das Nötigste an Weiterbildungen durchgeführt. Das macht sich entsprechend bei den Fachkenntnissen bemerkbar. Karriere ist möglich. Leistungsorientiert ist das System allerdings nicht. Kündigen ist dabei immer eine gute Option. Mit etwas Engagement ist bei jungen Kollegen eine steile Lernkurve möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittliche Gehälter, aber pünktliche Zahlung und ein vernünftiges Angebot an Sozialleistungen. Absolutes Unverständnis, warum es keine Erfolgsbeteiligungen gibt. Man beachte dabei die witschaftlichen Kennzahlen des Unternehmens.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man verfolgt Ziele.

Kollegenzusammenhalt

Im direkten Umfeld und auf der Kollegenebene noch gut. Vertikal gibt es erhebliche Mängel. Teilweise Krieg zwischen Abteilung und Standorten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt und gefördert. An manchen Stellen zu viel.

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Vorgesetzten sind gut. Alles darüber war bisher absolut inakzeptabel. Bei Problemen gibt es kaum Unterstützung vom Management. Viel heiße Luft.

Arbeitsbedingungen

Immer höhere "Packungsdichte" der Mitarbeiter und somit steigende Lärmpegel. Ansonsten alles auf einem soliden Stand.

Kommunikation

Hier wurde einiges für mehr Offenheit getan. Läuft jetzt besser.

Gleichberechtigung

Licht und Schatten.

Interessante Aufgaben

Positiv wirkt sich hier insbesondere das interessante Produkt aus. Immer wieder kehrende interne Probleme trüben die Situation etwas ein. Man steht sich selbst im Weg.

Befriedigend: 2.92 von 5 Sternen

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben