Novum als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

11 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 9%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Novum über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Viel Luft nach oben

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Leider nichts

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Urlaube werden wiederrufen. Eine Fremdfirma arbeitet Stunden die das Personal hätte arbeiten können. Fünfmal das gleiche gefragt, fünf verschiedene Antworten bekommen. Aber nur aus der Zentrale. Direkte Vorgesetzte reagieren auf keine Art der Kommunikation. Alles nicht ganz koscher

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Von einen Tag auf den anderen in Kurzarbeit.Betriebe komplett geschlossen. Viele mit Familien wissen nicht wie sie leben sollen. Keine Aufstockung, keine netten Worte nix.

Arbeitsatmosphäre

Unzufriedenheit seit dieser Arbeitgeber den Betrieb übernommen hat. Jemand ohne Ahnung will sagen wie es geht.

Image

Leider sehr mies wenn man auch andere Bewertungen liest. Scheint aber oben niemanden zu jucken. In der Branche fehlen so viele Arbeitskräfte, da sollte man die wenigen gelernten, guten Mitarbeiter anständig bezahlen und behandeln. Viele bleiben aus Betriebstreue, obwohl sie in andere Häusern das doppelte verdienen können. Das wird aber nicht belohnt sondern mit Füßen getreten. Dabei ist es nur diesen Personen zu verdanken das der Betrieb überhaupt noch läuft

Work-Life-Balance

Schlecht. Man ist durch die Unzufriedenheit auch zu Hause oft gereizt und abgelenkt

Karriere/Weiterbildung

Werden immer Webinare angeboten. Für junge unerfahrene vielleicht interessant, für erfahrene ein Witz. Nach 20 Jahren braucht man kein Seminar in dem erzählt wird wie man mit ausländischen Gästen umgeht. Wenn man das nicht könnte, wäre man nicht mehr da.

Gehalt/Sozialleistungen

Altes Personal hat noch etwas über Tarif. Alle neuen müssen unter Tarif zurecht kommen. Kein Weihnachts/Urlaubsgeld oder ähnliches. Kein Bonus. Dafür das man 7 Tage die Woche, in Alleinschicht, mit Verantwortung für das ganze Haus, den Kopf hin hält

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeiten am Papierfreien office. Da man aber nur untertarifliches neues ungelerntes Personal einstellt wird das nie was. Für das Gehalt arbeitet keiner richtig, wichtige Daten werden nicht erfasst, dadurch fehlt wichtiges und muss dann doch wieder gedruckt werden.

Kollegenzusammenhalt

Wenn der nicht seit 20 Jahren so toll wäre, hätte Bett schon schließen können

Umgang mit älteren Kollegen

Werden kaum beachtet. Bei Corona direkt aussortiert wegen ihrer hohen "Fürsorgepflicht". Dabei wird nur gehofft das die alten teuren Mitarbeiter schnell in Rente gehen.

Vorgesetztenverhalten

Fragen können nicht beantwort werden. Meistens bekommt man gar keine Antwort auch nicht nach mehrfacher Nachfrage. Keine Hilfestellungen. Dann werde Sachen kommuniziert, die die Hauptzentrale genau anders sagt.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage. Im Sommer weit über 40 Grad. Keine Hilfe, nur Kommentare das alle schwitzen. Im Winter viele Heizungen defekt. Beschwerden werden einfach übergangen

Kommunikation

Unter den Kollegen super, zur Chefetage nicht. Da bekommt man von jedem eine andere Antwort.

Gleichberechtigung

Ist ok

Interessante Aufgaben

Vor der Übernahme abwechslungsreiche Tätigkeiten. Selbständig arbeiten. Jetzt muss man sein Gehirn am Eingang abgegeben und nur stumpfsinnige Arbeit erledigen. Selbst denken unerwünscht

Enttäuscht. Und das nicht zum ersten Mal

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Bessere Kommunikation. Vorgesetzte die auch auf Mitarbeiter eingehen. Bessere Vermittlung zwischen Zentrale und ihren Direktionen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Kurzarbeitergeld aufstocken. Vorallem für Angestellte mit Kindern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schlimmer geht nicht !

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

so gar nichts

Verbesserungsvorschläge

Die Hotels nicht noch weiter runterkommen lassen, die Mitarbeiter fair bezahlen.

Image

In der Hotellerie ist die Kette für große Versprechen und mieserable Konditionen bekannt...

Gehalt/Sozialleistungen

In der eh schon gering bezahlten Hotelbranche auch noch unter Tarif zu zahlen. Und das bei den Mieten in Hamburg. Kein Wunder, dass bei der kompletten Kette soviele Inkompetenz besonders im FOM Team herrscht.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die Mitarbeiter machen ein Hotel aus, leider wird sich aber um diese oft zu wenig oder gar nicht gekümmert!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Überstunden gibt es sogut wie gar nicht, wenn doch werden diese vermerkt und auch wieder abgebaut.
Novum entwickelt sich ständig weiter...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal denkt man es wird am falschen Ende gespart.

Verbesserungsvorschläge

Bitte hört mehr auf die "kleinen" Mitarbeiter, fördert diese und schafft gleiche Bedingungen für alle.

Image

Novum genießt leider nicht den besten Ruf.

Karriere/Weiterbildung

Wer gut ist, kann schnell aufsteigen. Sollte aber auch seine Rechte kennen.

Kollegenzusammenhalt

Das Team rettet einem den Tag

Vorgesetztenverhalten

Leider zu viele Führungskräfte ohne Berufserfahrung in der Branche.

Arbeitsbedingungen

Sehr unterschiedlich. Je nach Alter das Hauses, denke ich

Kommunikation

Keiner blickt mehr durch, wer ist für was zuständig. Und viel zu lange Kommunikationswege bis Entscheidungen getroffen werden


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Das einzige gute: mein Team wurde zur Familie.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nur mein Team war gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Meiner Meinung nach unehrlich... oder eher gesagt Feige, den nach wie vor kann man keinen erreichen. Läuft ein Betrieb nicht wie alle anderen, wird es sofort, mehr oder weniger ignoriert. Renovierungsarbeiten sind seit JAHREN überfällig. Sowohl das Hotel, wie auch das Restaurant.
Und durch diese ganzen "Umstellungen" meint ihr alles gut zu machen, aber die Gäste, die Umsatz gebracht haben, vergrault ihr somit.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf über die Köpfe eurer Mitarbeiter hinwegzuentscheiden! Das ist nicht nur unsympathisch, sondern es verbreitet Missmut. Keiner möchte mehr dort sein, weil sie dort auf einen dünnen Drahtseil stehen. "Werden noch welche gekündigt? Wann werden wieder welche gekündigt? Nicht mal die Abteilungsleiter wussten bescheid, also können wir uns auch nicht an diese wenden." Das sind nur wenige Gedanken, meiner Arbeitskollegen, meiner Freunde. Und die Tatsache, das sie hinterrücks die Kündigungen machen, ohne die Abteilungsleiter mit einzubeziehen, ohne mit den Kollegen zu reden, die gekündigt wurden, lassen sie nur noch schlechter da stehen. Auf sie ist kein Vertrauen. Ich weiß das noch welche gehen werden, aus Angst, weil das keine sichere Stelle mehr ist und bevor sie in der Luft schweben suchen sie sich lieber etwas sicheres.
Zu erst das Ingolstädter Hotel wie ein Stiefkind behandeln und dann das. So werden sie keine Gewinne erzielen!
Betrieb Raum Ingolstadt

Image

Wird stetig schlechter.

Kollegenzusammenhalt

Nur untereinander. Abteilungsübergreifend war es nicht.

Kommunikation

Ständig Streit


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Einmal nie wieder. Mobbing und keiner hilft trotz mehrmaliger Hilferufe....nie wieder...schrecklich...Fimger weg!!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sorry, nicht's.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Chefetage bitte auf Hilferufe zeitnah reagieren...und handeln....

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlecht...

Befriedigend: 2.62 von 5 Sternen

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Keine , es gibt aber keine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schicht und Feiertags Arbeiten

Verbesserungsvorschläge

Wochenende und Feiertag zu machen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeiten in Hamburg

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Passt

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kein Job für lange Zeit

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen