Workplace insights that matter.

Login
Nussbaum Medien Logo

Nussbaum 
Medien
Bewertung

Wer psychisch gesund bleiben möchte, der sollte sich von hier fernhalten

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei NUSSBAUM MEDIEN, Weil der Stadt GmbH & Co. KG in Weil der Stadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Sozialleistungen, Verhalten der Führungskräfte und Machtspielchen derselben

Verbesserungsvorschläge

Genau testen, wen man für welche Position einstellt.

Arbeitsatmosphäre

Sind die Vorgesetzten nicht da, ist alles super, sind sie es aber, hat man nichts zu lachen, wenn man nicht in den Kreis der priviligierten Mitarbeiter gehört. Hier ist nichts zu spüren von Loyalität und Führungsverantwortung der Vorgesetzten, im Gegenteil: Sie sind verantwortlich für schlechte Stimmung und picken sich gezielt Mitarbeiter heraus, die gezielt und systematisch zum Opfer ihrer schlechten Laune werden.

Kommunikation

Unter den Kollegen ist es prima, die Führungskräfte allerdings geben Informationen nur an diejenigen weiter, die sie leiden können und die in der Gunst weiter oben auf dem Treppchen stehen. Die anderen müssen zusehen, wo sie bleiben. Wobei auch hier darauf geachtet wird, wer mit wem spricht und wer mit wem Pause macht. Kontrolle überall, die an den Nerven zehrt.

Kollegenzusammenhalt

Man hat keine Gelegenheit, seine Kollegen kennenzulernen, da man sofort gemaßregelt wird, wenn man mal mit jemandem spricht. Die Führungskräfte hingegen reden viel und lang und treten auch gerne Dinge breit, die eigentlich nicht für die Ohren der Öffentlichkeit bestimmt sind.

Work-Life-Balance

Schlechte Arbeitszeiten und schlechte Arbeitsbedingungen

Vorgesetztenverhalten

Unqualifizierte Führungspersönlichkeiten, Launenhaftigkeit, die alle zu spüren bekommen, lassen einen auflaufen, indem sie gezielt Informationen vorenthalten, Klüngelei mit auserlesenem Mitarbeiterkreis, Diskriminierung älterer Kollegen, die Probleme mit Arbeitsabläufen haben, alle, die besser sind, werden als Konkurrenz empfunden und auch so behandelt, Mobbing auf übelster Ebene... usw!!!

Interessante Aufgaben

Es ist kein abwechslungsreicher Job, aber er wäre mit etwas Wertschätzung auszuhalten.

Gleichberechtigung

Zu wenig Erfahrung, scheint aber ausgewogen zu sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter mit Problemen werden schnell zu Feind und systematisch und jeden Tag mit Angriffen konfrontiert. Man macht sich auch nicht die Mühe, Arbeitsschritte langsam und ordentlich für alle zu erklären, die älteren Mitarbeiter werden ins kalte Wasser geworfen und müssen ums Überleben kämpfen. Da fließen auch oft Tränen und die Stimmung ist gedrückt.

Arbeitsbedingungen

Die PCs sind langsam, die Stühle könnten geeigneter sein für den Rücken. Die Räumlichkeiten sind okay.

Gehalt/Sozialleistungen

Gezahlt wird immer pünktlich, das Gehalt ist jedoch sehr schlecht, die Arbeitszeiten ebenso.

Image

Das Image stimmt überhaupt nicht mit der Realität überein - intern bemerkt man nichts von Menschenfreundlichkeit, da bekommt man, wenn man dem Vorgesetzten ein Dorn im Auge ist, regelrecht eins übergebraten. Hier geht es nicht um Professionalität im Beruf, sondern darum, persönliche Angriffe gegen Mitarbeiter zu starten.

Karriere/Weiterbildung

Nichts davon mitbekommen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen