Welches Unternehmen suchst du?
Ober Scharrer Gruppe Logo

Ober Scharrer 
Gruppe
Bewertung

Nichts für schwache Nerven

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Ober Scharrer Gruppe in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung, kostenlose Getränke.

Verbesserungsvorschläge

mehr Personal einstellen, faire Bezahlung, die Arbeitsbelastung besser verteilen, mehr auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmer eingehen. Mehr Rückhalt durch die Führungskraft. kostenlose Parkplätze anbieten

Arbeitsatmosphäre

Stress pur! Es wird viel gefordert und wenig gefördert. Überstunden gehören zur Tagesordnung, können nicht vermieden werden und werden auch nicht wertgeschätzt.

Kommunikation

Grundlegender Kommunikationsfluss fehlt sowohl abteilungsintern als auch extern. Bis das Intranet auf dem aktuellen Stand ist, vergehen oft Monate.

Kollegenzusammenhalt

Die kollegiale Zusammenarbeit mit dem Großteil der Kollegen war meistens angenehm. Allerdings ruhen sich viele auf den Schultern weniger aus.

Work-Life-Balance

Eher work-work Balance

Vorgesetztenverhalten

Man ist stets bemüht ;)

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind interessant, allerdings hat man aufgrund des Zeitmangels keine Chance sich 100% in die Themen einzuarbeiten. Gewünscht ist eher Quantität statt Qualität.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice ist möglich, moderne Büroräume, flexible Arbeitszeiten, Überstundenabbau aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens fast unmöglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Küche wird Müll getrennt.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittliche Bezahlung, es gibt keine Sozialleistungen. Es gibt keine Möglichkeit trotz guter Leistung mehr Geld zu verdienen.

Image

Der negative Ruf eilt der Firma voraus.


Gleichberechtigung

Karriere/Weiterbildung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Auer, Leiterin Unternehmenskommunikation
Claudia AuerLeiterin Unternehmenskommunikation

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

wir bedauern sehr, dass Sie Ihre Zeit und insbesondere die Arbeitsbelastung bei uns als so negativ in Erinnerung haben.

Zum Thema Weiterbildung: haben Sie unsere interne OSG Akademie kennen gelernt? Da gibt es zu vielen fachlichen Themen aber auch zu den "Soft Skills" umfangreiche Programme. Auch sind die Informationen in unserem Intranet in der Regel tagesaktuell. Falls doch einmal etwas durchrutschen sollte, freuen wir uns über einen Hinweis an die zuständige Fachabteilung.

Wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung und wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Beste Grüße
Claudia Auer