Workplace insights that matter.

Login
oddity Logo

oddity
Bewertung

"be water my friend" - Meine Reise mit oddity

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien - bitte so beibehalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so richtig schlecht finde ich nichts, und wenn etwas schlecht wäre, würde ich es ansprechen und an einer Lösung mitarbeiten

Verbesserungsvorschläge

Betriebliche Altersvorsorge andenken, flexible Parkplätze, die mehrere Personen bei Bedarf nutzen können

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite seit einer kleinen Weile für oddity und seit Monaten / Wochen im Corona Homeoffice. Dennoch fühlt man sich gut an die Agentur angebunden und wird mit allen Tools, die es so braucht, ausgestattet. Trotzdem träume ich davon, bald wieder in unsere schönen, bunten und sympathischen Räume zum Arbeiten zu gehen.

Kommunikation

Auf Augenhöhe - jeder kann jedem konstruktives Feedback (positiv / negativ) geben. Man muss sich selbst nur trauen. Die Teamleiter haben für Herausforderungen immer ein Ohr und denken über Lösungen nach. Gute Ideen und Impulse werden von jedem gerne gesehen / gehört / angenommen, egal welches Level.

Kollegenzusammenhalt

Generell sehr gut und viele Kollegen sind zu richtigen Arbeitsfreunden geworden. Auch Unit übergreifend ist der Austausch und die Kommunikation sehr freundschaftlich und hilfsbereit.

Work-Life-Balance

Jeder bucht seine Stunden selbst und kann so auch easy monitoren, wo er in der Woche steht und das gegebenenfalls in der der Folgewoche ausgleichen. Bei geplanten Überstunden durch Shootings oder Filmdrehs dürfen Ausgleichstage genommen werden. Eine Vergütung der Überstunden findet generell nicht statt. Wochenendarbeit fällt in der Regel nicht an. Und man kann auch relativ pünktlich Feierabend machen. Bzw. auch mal später anfangen, wenn man private Termine wie z.B. Arztbesuche hat. Auch außerhalb von Corona ist Homeoffice ganz normal und oddity ist hier sehr flexibel.

Vorgesetztenverhalten

Für mich absolut fair, freundschaftlich und konstruktiv im Feedback.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall, gerade im digitalen Bereich verändern sich die Dinge ja kontinuierlich und entwickeln sich weiter. Für wiederkehrende Aufgaben werden schlaue Standards überlegt, damit mehr Zeit für komplexe Projekte bleibt. Es gab in meiner Zeit bei oddity noch keinen Tag, an dem mir langweilig wurde.

Gleichberechtigung

Es gibt sehr viele Frauen im Teamlead und auch in der Geschäftsführung.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt aktuell gefühlt mehr junge als ältere Kollegen und so richtig "alte" Kollegen über 55 gibt es meines Wissens nach nicht. Persönlich finde ich eine gute Altersdurchmischung absolut wertvoll und wünsche mir ein paar ältere Kollegen dazu.

Arbeitsbedingungen

Wenn kein Corona ist, gibt es am Montag immer ein leckeres Frühstück mit Butterbrezeln und Allerlei weiterem vom Bäcker nebenan. Es gibt eine Müslistation und wöchentlich frisches Bio-Obst sowie Kaffee und Wasser für alle.

Die Arbeitsplätze sind wie für eine Agentur üblich designaffin ausgestattet - was ich persönlich angenehm und schön finde. An einem Eiermann Tisch arbeitet es sich per se besser.

Es gibt Außenbereiche, auf denen man sich zum Austausch und Grillen treffen kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vor Corona sind wir relativ viel mit dem Flugzeug umher gereist und mit dem Zug von A nach B und von B nach A gefahren. Ich bin mir sicher, die aktuelle Pandemiesituation wird hier auch nochmal zu einem Umdenken führen und nach Corona werden Meetings vor Ort an der ein oder andere Stelle durch digitale Treffen ersetzt. Aber ehrlich? Gerade freue mich so sehr auf einen face to face Kundentermin und eine Reise mit dem Zug. Und auf ein kleines Petit Dejeuner im TGV.

Aus meiner Sicht arbeiten wir für sehr viele "faire" Unternehmen. Und Hey! - Wir trinken unser Wasser jetzt aus der (gefilterten) Leitung und nicht mehr aus Plastikflaschen.

Aber klar, an diesem Zukunftsthema muss man dran bleiben und auch bei uns ist bestimmt noch viel möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen, aber mehr ist natürlich immer fein. Man bekommt ein neues iPhone sowie einen Mac, den man auch privat nutzen kann. Ebenso werden diverse Sportangebote bezuschusst z. B. das Fitnessstudio. Urlaubs- oder Weihnachtsgeld gibt es nicht. Gehälter werden immer pünktlich und sehr verlässlich gezahlt.

Aktuell gab es ein Coaching, wie man mit der Coronasituation auch im Privaten gut umgehen kann, das war ein tolles Angebot.

Image

united but free & be water my friend ... sind zwei unserer Leitsätze und ich finde sie sehr treffend ... ich mag unser Image und fühle mich der Agentur verbunden ... wir sind cool, aber nicht zu cool & arrogant und wir sind vor allem menschlich und haben 'ne Menge guter Ideen und Kunden und können so viel bewegen.

Karriere/Weiterbildung

Zukunftsmöglichkeiten und Karrierechancen sind gegeben. Ich würde mir die häufigere Teilnahmemöglichkeit an Seminaren / Messen / Events wünschen wie. z.B. der OMR

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kraus, People & Culture Specialist
Melanie KrausPeople & Culture Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für Dein ausführliches Feedback und Deine Zeit, die Du dafür aufgewendet hast.

Du sprichst uns ganz aus dem Herzen: Wie sehr freuen wir uns darauf, in unseren Offices wieder zusammenkommen und uns "richtig" sehen zu können. Wiederum ist es aktuell noch wichtig, dass wir unseren Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten. Zudem können wir als Team und Organisation stolz darauf sein, wie gut wir in den letzten Monaten im Home-Office zusammengearbeitet haben. Trotz und vielleicht auch gerade wegen der damit verbundenen Herausforderungen haben wir viel gelernt und uns weiterentwickelt. #teamwork

Super, dass Du Dich mit uns so stark verbunden fühlst. Außerdem ist es schön zu wissen, dass Du bei Dingen, die Dich stören, den direkten Austausch suchst.

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und ein hoffentlich baldiges Wiedersehen im Büro ;-)

Melanie
Team People and Culture