oddity als Arbeitgeber

oddity

Nette Agentur, aber kocht auch nur mit Wasser.

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sportangebot, Englischunterricht, Firmenevents,

Verbesserungsvorschläge

Anonyme Mitarbeiterbefragung durchführen.

Arbeitsatmosphäre

Der Kollegenzusammenhalt macht einiges wett, was den Druck und Stress des daily Business betrifft. Allerdings ist die Mitarbeiterpolitik nicht unbedingt optimal.
Hohe Fluktuation, Mitarbeiter werden gerne mal entlassen, was allgemein zu unsicherer/schlechter Stimmung im Team führt.

Kommunikation

Kollegen nutzen untereinander Synergien. Teamleads geben oft Informationen nicht weiter, was stellenweise zu Problemen führt. Konstruktive Kritik gegenüber TL ist nicht erwünscht.

Kollegenzusammenhalt

Hervorragend.

Work-Life-Balance

Privatleben, ciao!

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Teamleiter an, manche TL müssen erst in ihre Rolle reinwachsen.

Interessante Aufgaben

Große Kunden, viele Herausforderungen. Super knappe Timings, ergo Überstunden.

Gleichberechtigung

Geschlecht spielt keine Rolle, egal welche Position.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt kaum ältere Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Iphone 7 & neuestes MacBook, Räumlichkeiten hängt sehr vom Stockwerk ab.
Von sonnigen Büro mit Terrasse bis zum baulärm-geplagten Büro.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wäre in Ordnung, wenn es nicht die massive Überstundenlast geben würde.

Image

Nach Außen hin überragend, es wird sehr viel für das Image nach außen hin getan, intern sieht das anders aus.

Karriere/Weiterbildung

Festangestellte Englischlehrerin, top!
Es werden Weiterbildungen angeboten, welche aber aufgrund der Arbeitslast nicht wirklich wahrnehmbar sind und man eher mit seinen Rechner auf Konferenzen sitzt und Mails beantworten muss.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kraus, People & Culture Specialist
Melanie KrausPeople & Culture Specialist

Liebe Kollegin / lieber Kollege,

Danke für die Schilderung Deiner persönlichen Wahrnehmung und Deinen Vorschlag (Mitarbeiterbefragung). Deine Sicht stimmt uns in einigen Punkten nachdenklich und wirft gleichzeitig einige Fragen bei uns auf.

Wir entwickeln uns aktuell dynamisch. Diese Entwicklung wollen wir gemeinsam als Team gestalten. Dafür ist uns ein offener Austausch sehr wichtig. Wir laden Dich daher dazu ein, persönlich mit uns in den Dialog zu gehen, um Deine Ideen sowie Impulse zu erörtern und würden uns freuen, wenn Du unser Angebot annimmst.

Melanie Kraus
Team People & Culture