Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG Logo

OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung 
KG
Bewertung

Ein lachendes und ein weinendes Auge

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG in Bielefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Definitiv das HR-Team und die Kollegen. Es war immer eine Freude!

Verbesserungsvorschläge

Offene und transparente Kommunikation. Von manchen würde ich mir wünschen, dass sie sich selbst ein Bild machen und mit den Personen sprechen, anstatt über sie zu sprechen.

Arbeitsatmosphäre

Wenn gewisse Einzelpersonen nicht gewesen wären, dann hätte ich nichts zu beanstanden. Tolles Team, tolle Kollegen und es hat einfach Spaß gemacht. Von Einzelpersonen jedoch bewusst ausgegrenzt zu werden - und diese blöderweise auch noch aus der Etage weiter oben, um die Zusammenarbeit man also nicht herum kommt - sorgte dafür, dass ich zum Schluss nur noch mit Bauchschmerzen zur Arbeit kam

Kommunikation

Es gab einmal im Quartal eine Mitarbeiter-Informationsveranstaltung in der über die aktuelle Situation berichtet wurde - die Folien, die aus der Veranstaltung dann zur Verfügung gestellt wurden, waren jedoch gekürzt. Wenn man also nicht da war, dann bekam man auch nicht alles mit. Darüberhinaus fehlte es bei der Kommunikation an Wertschätzung - es wurde angekündigt, dass Mitarbeiter gehen ohne sich bei Ihnen für die, teilweise sehr langjährige Arbeit, zu bedanken. Leider sehr traurig

Kollegenzusammenhalt

Auf die Kollegen kann man sich immer verlassen! Es war immer eine Freunde zusammenzuarbeiten - auch wenn man mal etwas länger auf Antworten gewartet hat. Aber das gehört dazu. Wirklich positiv durch alle Abteilungen hinweg!

Work-Life-Balance

Wir hatten im Team für zu wenig Leute zu viel zu tun und es wurde einfach hingenommen. Teilweise erhielt man doofe Kommentare, wenn man am Samstag gearbeitet hat - ohne die Zeit zu erfassen. Es wurde weder hinterfragt, noch aktiv etwas dafür getan die Balance wieder herzustellen.

Vorgesetztenverhalten

Meine direkte Vorgesetzte ist der Grund dafür, weshalb ich nicht nur einen Stern vergebe, denn das Verhalten von der Etage weiter oben war mehr als unangebracht. Es gab anscheinend ein persönliches Problem, welches trotz direkter Ansprache geleugnet wurde. Dafür wurde ich bei der Ansprache des Teams im Mailverteiler "vergessen", hatte als einzige im Team keinen Zugriff auf ein gemeinsames Laufwerk und habe meine Antworten über meine Teamkollegen erhalten. Leider ein Verhalten, dass alle anderen positiven Aspekte deutlich überschattet.

Interessante Aufgaben

Ich konnte mich in den Themengebieten, für die ich eine Leidenschaft hatte ausleben - auch wenn die Ergebnisse nicht gesehen wurden oder für die Schublade erarbeitet wurden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wurden auch ältere Kollegen ohne Bedenken eingestellt und ihnen eine Chance gegeben. Auf der anderen Seite hatten die Kollegen, die schon sehr lange da waren auch eine Art Narrenfreiheit - welche nicht immer positiv war.

Arbeitsbedingungen

Wir hatten zeitweise mit 6 Personen ein 4er Büro und mussten schauen, wie wir uns organisierten. Zudem saßen wir in einem Büro, welches früher ein Technikraum war und dementsprechend eine Klimaanlage besaß, die innerhalb von wenigen Minuten den Raum in eine Tiefkühlzelle verwandelt hat - jedoch nicht von uns gesteuert werden konnte. Ansonsten ist es ein super modernes Gebäude und der Neubau lässt auf Besserung hoffen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr geprägt durch Dr. Oetker

Gehalt/Sozialleistungen

Kann nichts negatives zu gesagt werden. Gehalt mehr als marktüblich, auch wenn im internen Vergleich etwas zu niedrig.

Image

Getragen durch die Oetker-Gruppe. Innerhalb des Unternehmens nicht den besten Ruf unter den Mitarbeitern. Einige, die davon sprechen zu gehen.

Karriere/Weiterbildung

Jede Weiterbildung wurde mit ermöglicht.


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Dein offenes Feedback.
Wir freuen uns zu hören, dass es Dir in Deinem Team so gut gefallen hat und Du Dich den Aufgaben widmen konntest, die Dich interessieren.
Wir bedauern, dass Du Dich teilweise in der Zusammenarbeit mit anderen Kolleginnen und Kollegen unwohl gefühlt hast. Das gemeinsame Miteinander und die gute, persönliche Beziehung liegen uns sehr am Herzen, sodass wir Dein Feedback gerne aufnehmen, um hier an uns zu arbeiten und die interne Kommunikation weiterzuentwickeln. Immer mit dem Ziel, ein wertschätzendes Miteinander in den Fokus unseres Handelns zu stellen.
Lass uns jederzeit gerne nochmal über die Hintergründe Deiner Beurteilung sprechen, um zu sehen, wie wir uns hier weiterentwickeln können.

Viele Grüße
Simon Kost
HR Manager