OEDIV SecuSys GmbH als Arbeitgeber

  • Rostock, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Lieber nicht

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Investitionen/Neuerungen werden ungern getätigt, wenn es mit Kosten verbunden ist

Verbesserungsvorschläge

Modernisierung von Produkt und Auftreten

Arbeitsatmosphäre

Mal so mal so. Keine wirkliche Wertschätzung.

Image

Image könnte besser sein.

Kollegenzusammenhalt

Im großen und ganzen ok. Arbeit wird aber auch von Kollegen zu Kollegen hin und her geschoben. "Habe keine zeit" ist der Spruch schlecht hin


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Mut zur Lücke

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt, interessante Aufgaben, Produkte und Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ungesund hohes Arbeitsaufkommen, starre historisch gewachsene Strukturen

Verbesserungsvorschläge

flache Hierarchien Leben, nicht nur darüber Reden; nicht an den falschen Stellen sparen; Gespräche mit Angestellten suchen und Raum für Kritik lassen und diese Kritik auch Ernst nehmen

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre leidet stark, bei stets erhöhtem Arbeitsaufkommen.

Image

Es könnte durchaus viel besser sein. Das Potential wird aber verschenkt.

Work-Life-Balance

Arbeitsaufkommen übersteigt regelmäßig ein gesundes Maß. Überstunden regelmäßig auf der Tagesordnung, diese rechtzeitig abzubauen(da sie mtl. in bestimmten Maße verfallen können), teilweise sehr schwierig.

Karriere/Weiterbildung

Angebote für und Unterstützung bei Weiterbildungen ist grundsätzlich vorhanden. Bei dem erhöhten Arbeitsaufkommen wird eine Durchführung erschwert. Neu erlangtes Wissen anzubringen, scheint unmöglich, bei historisch gewachsenen Strukturen. Undurchsichtige Karrieremöglichkeiten, die einen akademischen Grad vorauszusetzen scheinen.

Gehalt/Sozialleistungen

In einem Wort: unangemessen. Regelmäßige Gehaltssteigerungen zwar vorhanden, wenig plus ein bisschen mehr- bleibt immer noch wenig.

Kollegenzusammenhalt

Das Beste am Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Zu den direkten Vorgesetzten herrscht generell ein gutes Verhältnis, Selbiges kann über die Geschäftsführung leider nicht berichtet werden. Gesprächsbereitschaft ist mitunter da, jedoch hat man nicht das Gefühl, dass Gespräche etwas bewirken.

Arbeitsbedingungen

Es gibt Türen und Fenster, Heizung und PCs funktionieren in der Regel und erfüllen ihren Zweck. Aktueller Stand der Technik - nein, funktional - ja. Viele Verbesserungsmöglichkeiten.

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Abteilungen ist gut. Zwischen den Abteilung verbessert sich die Kommunikation, ist aber schlecht. Regelmäßige Meetings sind vorhanden, es entsteht jedoch oft nicht das Gefühl, Bescheid zu wissen.

Interessante Aufgaben

Durch die Fülle an Aufgaben, sind auch immer wieder sehr Interessante dabei. Die Aufgabenanzahl übersteigt jedoch regelmäßig ein gesundes Maß. Es werden neue Aufgaben zugeteilt, ohne dabei die bereits vorhandenen Aufgaben zu berücksichtigen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Da helfen auch keine geschönten Bewertungen mehr

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Allgemein guter Zusammenhalt
Gute Verkehrsanbindung (Auto)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stark hierarchisch
Bezahlung unterdurchschnittlich
kaum Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens

Verbesserungsvorschläge

Der Branche angemessene Bezahlung
Mitarbeiter Events die ihren Namen verdienen
Abbau der strengen Hierarchie
Besseres Image durch eine Verbesserung des Arbeitsklimas, nicht durch Bewertungen der PR Abteilung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Susanne DahmenPersonalmanager

Hallo Kollegin oder Kollege,
danke, dass Sie eine Bewertung auf kununu abgegeben haben.
Ihre Kommentare geben Denkanstöße und können helfen, unser Unternehmen gemeinsam weiterzuentwickeln.
Die positiven Kommentare erfreuen uns, bezüglich Ihrer Kritik und Verbesserungsvorschläge lassen Sie uns ins Gespräch kommen, Sie wissen, wo Sie meine offene Bürotür finden.
Susanne Dahmen
Personalmanagement

Null Toleranz

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich IT bei iSM-Institut für System-Management gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die Kollegen
- gute Verkehrsanbindung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- mangelndes Verständnis der oberen Abteilung
- schlechte Bezahlung
- keine eigene Meinung erwünscht
- Umgang mit den Mitarbeitern
- Kontrolliertes und eingeschränktes Internet
etc.

Verbesserungsvorschläge

- mehr Geld für Technik ausgeben
- freies Internet ohne den Kontrollzwang der Oberen
- angemessene Bezahlung
- weniger neues entwickeln, das bestehende verbessern bzw. Fehlerfrei bekommen
- offener mit Kritik umgehen
- die regelmäßigen Überstunden abschaffen
- mehr auf seine Mitarbeiter und deren Wohl achten

Arbeitsatmosphäre

- purere Stress
- wenn die Kollegen nicht wären, würde man es nicht aushalten

Image

- nicht empfehlenswert
- hat keinen guten Ruf mehr
- Ursachen sind klar, aber keiner traut sich dort es aus zusprechen

Work-Life-Balance

- Überstunden sind gerne gesehen
- Burnoutgefahr ist sehr hoch, wenn man nicht aufpasst

Karriere/Weiterbildung

- wenn man die Kosten einer Weiterbildung selber trägt kann man sie auch machen

Gehalt/Sozialleistungen

- sehr mangelhafte Bezahlung und Verhandlungen werden abgelehnt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- sehr Öko, aber schon fast zu viel für ein Unternehmen

Kollegenzusammenhalt

- das beste am Unternehmen mit gewissen ausnahmen

Vorgesetztenverhalten

- zu 100% von sich Überzeugt
- leider nicht mehr auf dem aktuellen Stand seines Produktes
- geht nicht mit der Zeit
- dem weiblichem Geschlecht nicht positiv gesinnt

Arbeitsbedingungen

- veraltete Technik
- geizige Verwaltung

Kommunikation

- einseitige Kommunikation
- Eigene Meinung ist nicht erwünscht

Gleichberechtigung

- als männliche Person ja
- als weibliche Person nein

Interessante Aufgaben

- sehr stupide
- fast fertige Arbeit wird über den Haufen geworfen und muss neu gemacht werden


Umgang mit älteren Kollegen

Verschenktes Potenzial

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich IT bei iSM-Institut für System-Management gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass die Kollegen zueinander halten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Entscheidungen nicht in Frage gestellt werden dürfen und Ideen der Mitarbeiter kaum Beachtung finden

Verbesserungsvorschläge

Eine Zeitgemäße Arbeitsstruktur sowie angemessene Arbeitsmittel und Vergütung

Image

Mitarbeiter genießen einen guten Ruf, der Ruf des Unternehmens hingegen ist fragwürdig.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind im Rahmen flexibel. Längerer Urlaub ist nach Absprache kein Problem. Die Möglichkeit der Teilzeit ist gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Karriere-Perspektiven kaum vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Freundliche und nette Kollegen die je nach verfügbarer Zeit mit Rat und Tat zur Seite stehen

Vorgesetztenverhalten

Konflikte werden unter den Tisch gekehrt oder durch Autorität beendet.

Arbeitsbedingungen

Technik teilweise veraltet. Defekte Arbeitsmittel werden lieber 10 mal behelfsmäßig repariert als ausgetauscht.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb einer Abteilung ist gut, zwischen den Abteilungen jedoch mangelhaft.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist in Relation zur Qualifikation der Mitarbeiter unterdurchschnittlich.

Interessante Aufgaben

Aufgaben werden klar verteilt, auf das individuelle Können oder Wissen wird kaum Rücksicht genommen.


Arbeitsatmosphäre

mangelhaft

2,1
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich IT bei iSM-Institut für System-Management gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die Aufgabenthemen sind unwahrscheinlich interessant und bieten vielfältige Herausforderungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- den Umgang der Geschäftsleitung / Vorgesetzten mit Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

- Wertschätzung und Einbeziehung der eigenen Mitarbeiter (die Mitarbeiter sind sehr intelligent und deren Vorschläge, aber auch Bedenken sollten unbedingt berücksichtigt werden) - entgegen der scheinbaren Annahme der Geschäftsleitung denken die Mitarbeiter durchweg nur an das Wohl der Firma und wie sie dieses unterstützen können

Arbeitsatmosphäre

Der Druck seitens der Geschäftsleitung sowie die völlige Missachtung erbrachter Leistungen beeinträchtigt das Betriebsklima enorm.

Image

- man hört des Öfteren das Wort "Entwicklerbude" im Zusammenhang mit diesem Unternehmen

Work-Life-Balance

- die Work-Life-Balance hängt sicherlich immer auch vom Arbeitnehmer selbst ab und inwiefern dieser seine Freizeit und seinen Urlaub auch als solchen nutzt
- allerdings kann man durchaus sagen, dass es seitens des Unternehmens gewünscht (und unausgesprochen auch gefordert) wird, dass man jederzeit für das Unternehmen erreichbar ist und unterstützt (egal ob das im Urlaub ist oder wenn man krank das Bett hütet)

Karriere/Weiterbildung

- es gibt im Prinzip keine Karriere-Perspektiven (es handelt sich um ein kleines Unternehmen, in welchem die oberen Hierarchie-Ebenen seit eh und je besetzt sind und auch nicht umbesetzt werden)

Gehalt/Sozialleistungen

wenn man sich in Gehaltsverhandlungen bei Firmeneinstieg geschickt anstellt (und nur dann!), sind die Gehälter durchaus gut - spätere Anpassungen allerdings sind nur sehr schwer zu erreichen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- der Umwelt ist man sich sehr bewusst und die Gebäude werden nach Möglichkeit auch immer weiter auf aktuelle Umwelttechnologien umgestellt

Kollegenzusammenhalt

die Kollegen sind der Hauptwohlfühlfaktor in diesem Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

- es gibt Kollegen im Alter 45+
- Wertschätzung und Förderung allerdings mangelhaft (dies trifft allerding auch auf Kollegen unter 45 zu)

Vorgesetztenverhalten

- unrealistische Zielvorgaben
- Abwälzen der eigenen Verantwortung auf Mitarbeiter
- keine Diskussionsbereitschaft (selbst offensichtliche Argumente zählen nicht)
- am Ende ist immer der Mitarbeiter schuld

Arbeitsbedingungen

- die Räumlichkeiten sind hell und freundlich
- allerdings ist die Technik ziemlich veraltet - v.a. wenn man bedenkt, dass es sich hier um ein IT-Unternehmen handelt

Kommunikation

Besprechungen gibt es ohne Ende - die Frage ist leider immer, wie zielführend und konstruktiv Besprechungen durchgeführt werden.

Gleichberechtigung

- auf den ersten Blick herrscht Gleichberechtigung, schließlich sind in der Geschäftsleitung sogar 2 Frauen
- nach längerer Anstellung merkt man allerdings, dass in den entscheidenden Positionen Männer das Sagen haben, welche grundsätzlich ein veraltetes Frauenbild haben (von einer Frau lasse ich mir nichts sagen) und dieses auch leben

Interessante Aufgaben

- Arbeitsgebiet ist sehr interessant
- die Arbeitsbelastung ist unwahrscheinlich hoch und die Prioritäten seitens der Vorgesetzten ändern sich täglich

Geld ist nicht alles. Ich fühle mich wohl in meinem Arbeitsumfeld

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Zufriedenheit

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Neue Einschätzung am 23.09.2016

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hält leider nicht, was versprochen wird

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich IT bei OEDIV SecuSys GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen