Welches Unternehmen suchst du?
OLYMP Bezner KG Logo

OLYMP Bezner 
KG
Bewertung

Tolles Produkt schwache Vorgesetzte

2,2
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OLYMP Bezner KG in Bietigheim-Bissingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist Familiengeführt und hat viele fähige und freundliche Mitarbeiter innen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wurde viel zu lange nichts unternommen. Jetzt werden die Mitarbeiter innen gegeneinander ausgespielt und es wird schlimmer und belastender für die Belegschaft.
Seit Jahren kämpfen Kolleg innen mit veralteten Verträgen nach einer Zeiterfassung. Keine Zeiterfassung ist eine Art der Ausbeutung des Mitarbeiters und unfair.

Verbesserungsvorschläge

Werden Sie aktiv, fordern Sie die Vorgesetzten und denken Sie an der ein oder anderen Stelle über eine Neubesetzung nach, bevor es zu spät ist.

Arbeitsatmosphäre

Leider kann ich keinen Stern vergeben. Die Arbeitsatmosphäre innerhalb der Abteilung in der ich beschäftigt bin, wurde von den Vorgesetzten zerstört. Man sitzt hier gut, wenn man nicht auffällt oder sich äußert. Die Vorgesetzten brauchen Bewunderer und sehr viele Komplimente. Vorgesetzte äußern sich über andere Mitarbeiter innen beleidigend. Viele Mitarbeiter haben Angst dem Raum zu betreten. Mitarbeiter innen wurden von den Vorgesetzten gemobbt, beleidigt und angebrüllt, auch im Beisein von vielen Kolleg innen wie in Besprechungen.

Image

Das Unternehmen wurde mit Schweiß und Blut aufgebaut und von motivierten und fähigen Mitarbeiter innen zum Erfolg geführt. Leider wirkt sich das schlechte Arbeitsklima, verstärkt in der Abteilung in der ich beschäftigt bin negativ auf das Image des Unternehmens aus, da einzelnen Vorgesetzten ein schlechter Ruf voraus geht.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es leider viel zu selten und bei motivierten, kompetenten und fleißigen Kolleg innen aus persönlicher Abneigung und Konkurrenzdenken nicht. Die Vorgesetzten profilieren sich selbst und achten darauf, dass ihnen kein Mitarbeiter in in die Quere kommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Thema Gehalt ist ein Tabuthema. Der Unterschied zwischen den Geschlechtern wird hier leider deutlich, wenn man sich mit seinen Kolleg innen austauscht. Die sicherlich hohe Bezahlung der Vorgesetzten innerhalb der Abteilung wird hinterfragt, weil die Vorgesetzten keine Entscheidungen treffen, kommunizieren geschweige denn Mitarbeiterverantwortung oder Mitarbeiterzufriedenheit als ihre Aufgabe verstehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen setzt sich zunehmen mit der Thematik der Nachhaltigkeit auseinander, braucht auch hier mehr Zeit und Entscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war stark und wurde durch das manipulative und narzisstische Verhalten der Vorgesetzten stark zerstört. Die Mitarbeiter innen haben teilweise sogar Angst und gehört Angst auf Arbeit ?

Umgang mit älteren Kollegen

Schwer zu beantworten. Innerhalb der Abteilung werden junge sowie ältere Kolleg innen gleichermaßen respektlos behandelt und aggressiv angegangen. Es sind viele Vorfälle bekannt, bisher wurde nicht darauf reagiert.

Vorgesetztenverhalten

Hat keinen Stern verdient. Respektlosigkeit, Manipulationen, persönliche Beleidigungen, Mobbing, narzisstische, inkompetente und schwache Führungskräfte! Führt nur um das eigene Selbstwertgefühl zu stärken. Spielt das Team gegeneinander aus, um die eigene Schwäche nicht zu spüren oder zu zeigen und stiftet Gerüchte über einzelne Mitarbeiter innen von denen man sich bedroht fühlt. Kritik darf nicht geäußert werden. Vorgesetzter reagiert ansonsten aggressiv und paranoid.
Vorgesetzter hat eine verschobene Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung.
Mitarbeitergespräche werden nicht geführt und ernstgenommen. Es folgt eine Ausrede nach der anderen.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen ist bemüht und braucht vermutlich noch etwas Zeit und sollte an den wichtigen Stellen mehr Geld ausgeben.

Kommunikation

Unter dem Kolleg innen gut und von den Vorgesetzten kommt die Kommunikation nicht an oder erst viel zu spät. Wichtige Informationen werden zu spät, kurzfristig im Team geteilt oder nicht einfach ohne jegliches Kommentar weitergeleitet. Wird in der Position gearbeitet ?

Gleichberechtigung

Innerhalb der Abteilung gibt es keine Gleichberechtigung. Das narzisstische und überforderte Verhalten des einen Vorgesetzten wird unterstrichen mit großen Unsicherheit des anderen Vorgesetzten. Man als Mitarbeiter wie in einem schlechten Film.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und abwechslungsreich.
Leider sind die Aufgaben aktuell überschattet von Inkompetenz der Vorgesetzten. Entscheidungen werden ohne Rücksprache mit den Mitarbeiter innen getroffen. Das führt zu einem großen Durcheinander und die Vorgesetzten wirken überfordert. Vorgesetzte fangen an zu schwimmen und wirken stark überfordert.


Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr TEAM PERSONAL
Ihr TEAM PERSONAL

Liebes Teammitglied,

wir haben lange überlegt, inwieweit wir überhaupt auf Ihre Bewertung reagieren sollen. Und zwar nicht, weil wir nicht dankbar sind für jegliche Verbesserungsvorschläge und berechtigte Kritik. Jedoch legen wir aus Gründen der Fairness großen Wert darauf, dass diese Hinweise konstruktiv, ehrlich und gerecht im Verhalten uns als Unternehmen gegenüber erfolgen. Ihre Rezension wiederum beinhaltet zahlreiche Aussagen, die pauschalisiert sind, teilweise nicht der Realität entsprechen und oftmals auch eine unangebrachte Tonalität beinhalten. Wir sind an einer sachlichen und faktenbasierten Problemlösung jedoch sehr interessiert. Wir bitten Sie daher, sich vertrauensvoll an die speziell dafür eingerichtete E-Mail-Adresse hrfeedback@olymp.com zu wenden, damit wir uns den Themenstellungen individuell annehmen können.

Ihr

TEAM PERSONAL