Navigation überspringen?
  

Omnicare Pharma GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Omnicare Pharma GmbHOmnicare Pharma GmbHOmnicare Pharma GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 36 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    58.333333333333%
    Gut (3)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (4)
    11.111111111111%
    Genügend (8)
    22.222222222222%
    3,39
  • 16 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    81.25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    12.5%
    Genügend (1)
    6.25%
    4,35
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die Omnicare Holding GmbH & Co. KG wurde 2012 gegründet und sitzt in Unterföhring bei München. Sie ist ein Kooperationsunternehmen von deutschen Apotheken und spezialisiert auf die umfassende medikamentöse Versorgung von Krebspatienten. Daneben gehört zum Unternehmen die Omnicare Pharma GmbH, ein pharmazeutischer Unternehmer und Großhändler mit dem Schwerpunkt Onkologie.

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem dynamischen Unternehmen mit flachen Hierarchien? Sind Sie der Mitarbeiter, der gemeinsam mit uns daran arbeitet, eine einzigartige onkologische Versorgung in Deutschland zu stärken und auszubauen?

Lernen Sie Omnicare als Arbeitgeber kennen und finden Sie aktuelle Stellenangebote unter http://omnicare.de/unternehmen


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

ca 600 Mio. EUR

Mitarbeiter

> 80

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

  • Pharmazeutischer Unternehmermit einer eigenen generischen Zytostatika-Palette und pharmazeutischer Großhandel für Spezialpräparate: Gewährleistung höchster Arzneimittelsicherheit und Lieferfähigkeit

  • Sichere, patientenindividuelle Herstellung onkologischer Arzneimittel im Apotheken-Qualitätsnetzwerk: Sicherstellung höchster Qualität der Versorgung durch die Beteiligten Apotheker mit dem vom TÜV Nord unabhängig überprüften Omnicare Qualitätssiegel

  • Fortbildungen, die alle relevanten Themenbereiche der ambulanten Onkologie abdecken: Ein umfangreiches Wissen ist die Grundlage für die bestmögliche Versorgung von Patienten und die Zukunftssicherung onkologischer Praxen

  • Onkologische Spezialsoftwarefür Praxen und Apotheken: Einfache und komfortable Chemotherapieplanung in der Arztpraxis sowie sichere, digitale Übertragung von Zytostatika-Anforderungen an die Apotheke

  • Onkologisches Qualitätsnetzwerk: Aufbau der Patientenversorgung im Verbund onkologischer Praxen bei gleichzeitigem Erhalt der Selbständigkeit und der medizinischen Unabhängigkeit der Onkologen

  • Wohnortnahe Versorgung in ganz Deutschland: Durch die Verteilung der Beteiligten Apotheken werden Patienten im gesamten Bundesgebiet wohnortnah erreicht

Standort

Impressum

Omnicare Holding GmbH & Co. KG
Feringastraße 7
85774 Unterföhring
Telefon +49 (89) 411 896-0
Telefax +49 (89) 411 896-19 55
E-Mail: info@omnicare.de
Internet: www.omnicare.de

Für Bewerber

Videos

Die Herstellung von Zytostatika

Omnicare Pharma GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,39 Mitarbeiter
4,35 Bewerber
0,00 Azubis
  • 15.Juni 2018 (Geändert am 16.Juni 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die jüngste Bewertung motiviert mich, nun auch meinen Senf abzugeben.
Ich bin auch mehrerer Jahre im Unternehmen beschäftigt und kann ein differenziertes aber ungeschöntes Bild abgeben. Selbstverständlich ist dies meine Meinung und daher subjektiv.

Die meisten MA bei Omnicare sind dauergestresst. Kein Wunder. Es kommen ja beinah jeden Monat neue, ultrawichtige Projekte durch die GF auf den Tisch, die ganz schnell mit Top Prio bearbeitet werden müssen.
Seit Jahren ist es so, dass darauf hingewiesen wird dass die eigentliche Arbeit aber auch noch erledigt werden muss. Meine Erfahrung ist dass die GF keine Ahnung bzgl der Arbeitlasten hat.

HR hat ein langwieriges Programm angestoßen, die Unternehmenskultur positiv zu formen. Jedoch ist das für mich Chi-Chi und packt das Problem nicht an der Wurzel, wer ehrlich ist weiß dass HR der GF nichts entgegen zu setzen hat.

Es gibt 1,2 Abteilungen, in denen es wirklich Spaß macht zu arbeiten. Die Kollegen machen viel miteinander und sind trotz der Arbeitsbelastung gut drauf.

Das Miteinander der Kollegen allgemein empfinde ich als sehr gut und angenehm.

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich nur Positives berichten aus meinem Bereich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr stark im eigenen Bereich. Wie geschrieben auch in vielen anderen Abteilungen. Übergreifend dann schwächer ausgeprägt. Aber aus meiner Erfahrung ist das normal.

Interessante Aufgaben

Der Job ist zweifellos immer wieder spannend aufgrund der unglaublichen Dynamik des Unternehmens.

Kommunikation

Das größte Problem ist dass Kommunikation oft nicht effektiv gestaltet wird. Man kommt in ein Projekt, wird zugeballert mit Infos und dann bekommen andere Kollegen den „Hut“ aufgesetzt und man erhält im Verlauf des Projekts nur noch Teilinformationen. Das kostet Zeit und ist frustrierend.

Ein weiteres Thema für mich ist was mein Vor-Vorgänger schrieb.
Es gibt durchaus Situationen, in denen mit rasselndem Säbel durch die Gänge gelaufen wird. So ist ein wertschätzender und respektvoller Umgang nicht konstant gegeben.

Gleichberechtigung

Absolut gegeben.
Hier zählt Senioritat nichts, sondern Leistung

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang an sich ist gut, jedoch finde ich die Aussage von HR im Gesamtmeeting, man wolle gezielt MA U35 einstellen, da wir ein junges Unternehmrn sind, unseriös und beschämend. Das sagt viel aus.

Karriere / Weiterbildung

Für Karriere zu klein, Weiterbildungen sind gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist natürlich niedriger als bei den Großen in der Pharma.
Der Standort München schlägt auch zu Buche.
Aber das Gehalt ist gut.

Arbeitsbedingungen

Wie gesagt, nur Leistung zählt. Wenn wieder etwas wichtiges aus dem Boden schießt, werden Urlaube abgesagt (und damit meine ich nicht die des Öfteren genutzte Urlaubssperre im Projekt MP Aquise und BIOS Einführung) , man traut sich nicht, bei Krankheit Zuhause zu bleiben, verpasst Schulaufführungen etc. Und alle tun, als sei das normal. Nein, das darf weder normal sein. Noch ist es gesund.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

War das jemals ein Thema bei Omnicare?

Work-Life-Balance

Wenn ich null geben könnte wären es null.
Aufgrund des hinter dem Markt herhetzens ist alles immer brandeilig und es gibt kein Thema in den vergangenen 2 Jahren, das nicht adhoc mit Top Priorität durchgesteuert wurde.
Man kann noch so eohlwollend sein, wie mein Vorredner es ist: In den letzten 2 Jahren sind mehr als 35 MA gegangen/ worden. Diese Quote in einem 80-Mann Unternehmen spricht für sich und ist in keiner Weise Negativ-Propaganda, sondern Realität.

Image

Bei Apothekern als Sekte verschrien, bei Ärzten als einer von vielen Grosshändlern bekannt.
Das ist schade denn die Vision der Firma ist eine ganz wichtige.

Verbesserungsvorschläge

  • Liebe GF, bitte lasst eure motivierten Mitarbeiter nicht ausbluten. Wir sind gern Teil des Unternehmens und auch beriet, die Extrameile zu gehen. Aber das darf nicht 46 Wochen im Jahr gefordert sein. Gute Mitarbeiter gibt es nicht an jeder Ecke, von daher finde ich die Mentalität, auf Menschen verzichten zu können, weil sich schon was passenderes (ergo: besseres) findet, dekadent und nicht mehr zeitgemäß. Ihr habt sich erkannt dass ihr Headhunter bis zum get no anheuern könnt. Es ist schwierig, die passenden Leute zu finden. Wieso also nicht mit denjenigen arbeiten, sie da sind. Nur mit etwas mehr Achtsamkeit.

Pro

Ein spannender Markt, eine kleine Community, eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung.

Contra

Die oben genannten:
Zu viele Themen in zu kurzer und teils unrealistischer Zeit.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Omnicare Pharma GmbH
  • Stadt
    Unterföhring
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein Feedback. Liebe Kollegin, lieber Kollege, die Gestaltung unserer offenen Unternehmenskultur wird von der Geschäftsführung aktiv unterstützt. Wir erhalten dazu durchweg positive Rückmeldungen im Unternehmen. Wichtig ist, dass wir alle davon Gebrauch machen. Das ist auch ausdrücklich gewünscht. Kommunikation ist ein Punkt, der immer wieder angesprochen wird. Um die Kommunikation zu verbessern, sollten während eines Projektes klare Verantwortlichkeiten zugewiesen werden. Bezüglich der Topprio Projekte ist die Geschäftsführung definitiv kritikempfänglich. Ein Hinweis in eigener Sache: Die Auswahl neuer Mitarbeiter wird nicht aufgrund des Alters getroffen, sondern ausschließlich aufgrund der Eignung auf die zu besetzende Position. Viele Grüße

Dein HR-Team

Arbeitsatmosphäre

Nach vielen Jahren im Unternehmrn kann ich behaupten, hier vor allem sachlich und fundiert zu bewerten.

Meinem Vorgänger hätte ich geraten, seine Anliegen direkt an oberster Stelle anzusprechen, statt hier anonym und vor allem namentlich Personen deutlich anzugehen. Enttäuschend!
Haten gehört nicht hier her.

Insofern passt selbige/r dann auch nicht wirklich zu unserem Unternehmen.
Es gibt kein Unternehmen, welches nicht Gewinnorientiert/ maximiert arbeitet.
In big Pharma geht es deutlich härter und unpersönlicher zu!

Vorgesetztenverhalten

Für mich verlässlich, transparent und loyal.

Kollegenzusammenhalt

Eng und transparent.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich

Kommunikation

Luft nach oben, wie überall. Dennoch bespreche ich meine Anliegen direkt, fühle mich gehört und definitiv unterstützt.
Und das hier in jedem Fall mehr, als in den sehr großen Firmen mit über 1000 MIA, im Laufe meiner Karriere.

Gleichberechtigung

Wird in meinen Augen gelebt. Das Thema zielt hier auf Geschlechter, Herkunft etc ab.
Auch weibliche Führungskräfte sind hier beschäftigt und die Quote ist diesbezüglich ausgeglichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter empfinde ich hier nicht als Thema, vielmehr Input, Power und Kreativität gepaart mit Umgang & Loyalität sind bei uns gefragt.
Der Altersdurchschnitt im Unternehmen ist jung.

Gehalt / Sozialleistungen

Mehr geht immer und überall ;-) .

Work-Life-Balance

Die Work Life Balance ist aktuell nicht optimal und sicher sind die Aufgaben gewaltig, dennoch fordert mich das persönlich heraus.
Wer hier eine „ ruhige Kugel“ schieben möchte, sollte woanders „untertauchen“.
Ich kann jederzeit gehen, bleibe aber aus Loyalität und den Möglichkeiten der Entfaltung und Mitgestaltung.

Image

Bei festen Kunden gut.
Netzwerken können wir recht gut .... aus meiner Sicht

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Omnicare Pharma GmbH
  • Stadt
    Unterföhring
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Danke für dein Feedback. Liebe/r Kollege/in, wir freuen uns über dein positives Feedback! Auch in einem dynamischen Unternehmen wie Omnicare ist eine ausgewogene Work Life Balance wichtig. Deine Führungskraft sowie HR stehen Dir als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung.

Dein HR-Team

  • 04.Mai 2018 (Geändert am 25.Mai 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Klima ist eher schlechter geworden. Irgendwelche Maßnahmen von HR sind total daneben und müssen einfach scheitern. HR die Inkompetenz Person!!!

Vorgesetztenverhalten

Sind eine absolute Schande. Aussprechen bei HR hat auch keinen Sinn, denn dann wird gleich alles an die Leitung weiter geratscht ohne etwas für den Mitarbeiter zu tun.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen in einem Bereich passt ganz gut. Da hilft man sich noch. Den Rest kann man vergessen.

Interessante Aufgaben

Wer eine Arbeiterameise sein will die irgendwann umfällt ist das hier genau richtig.

Kommunikation

Man redet nur noch über die Arbeit. Gute Ideen werden abgelehnt und nicht mal angehört.
Die oberste Heeresführung kennen ihre Firma nicht mehr. Gewinne Gewinne Gewinne ist das was zählt.

Gleichberechtigung

Nur gleicher ist gleich. Gleichberechtigung gibt es hier nicht. Es gibt nur die Chefs oder ARI der mit dem Säbel durch die Reihen geht und alles niedermäht was im in die Quere kommt. Hauptsache dickes Auto für die steinigen Straßen in Kufstein. Daumen hoch!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Auf deren Meinung wird kein wert gelegt. Was die älteren Mitarbeiten sagen ist denen vollkommen Wurscht. Wird ja so oder so alles in HR blockiert.

Karriere / Weiterbildung

Für Weiterbildungen ist Geld da.

Gehalt / Sozialleistungen

Keine Gehaltserhöhungen seid 3 Jahren. Nur bestimmte Personen räumen ordentlich ab.

Arbeitsbedingungen

Durch ständigen Mitarbeitermangel ist die Last deutlich zu hoch.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

FE 1 zählt nur noch ihr Geld und kümmern sich nicht darum die Mitarbeiter wertzuschätzen die deren Gewinn erst möglich gemacht haben.

Work-Life-Balance

Zu viel Arbeit keine Freizeit. Durch Mitarbeitermangel, wen wundert es, ist man abends total ausgebrannt.

Image

Ist mir mittlerweile Wurscht!

Verbesserungsvorschläge

  • OT sollte sich Zeit nehmen und mit jedem Mitarbeiter ein Termin vereinbaren und sprechen und zwar unter 4 Augen und ganz offen zuhören und umsetzen. Ohne HR. Es sollten wieder Ausflüge stattfinden die über mehrere Tage gehen und weiter weg sind, damit die Mitarbeiter die der Vision folgen sollen auch motiviert sind und die Kollegen kennen mit denen sie arbeiten. HR sollte sich aus bestimmten Bereichen einfach raushalten und nicht die Geschäftsführung wie einen Watteball einpacken sodass nichts mehr dorthin gelangen kann. Ärztliche Untersuchungen. Massagen. Mehr Werksstudenten.

Pro

Das Mitarbeiter Update

Contra

Das es nur noch um Gewinne geht und nicht um die Mitarbeiter die diese Gewinne erwirtschaften.
Das wir eine höchst inkompetente Personalabteilung haben. Angefangen bei der "Leitung" bis hin zu Recruiting.
Das es keine Maßnahmen gibt die Mitarbeiter zu binden.
Das es einem vorkommt wie bei einem Telefonanbieter. Wer neu einsteigt bekommt mehr Geld und Leistungen wie ein Mitarbeiter der schon länger dabei ist.
Keine Wertschätzung des Einzelnen. 6 setzen!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Omnicare Pharma GmbH
  • Stadt
    Unterföhring
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, unser Ziel ist es, in einem dynamischen und leistungsorientierten Umfeld eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle Kolleginnen und Kollegen wohl und wertgeschätzt fühlen können. Ein respektvoller und verantwortungsbewusster Umgang ist dafür besonders wichtig. Für einen offenen Dialog schaffen wir Möglichkeiten, wie z.B. Mitarbeitergespräche, Mitarbeiter Updates mit der Geschäftsführung, Teamworkshops, Feedbackgespräche, Jour fixes u.a.. Es tut uns leid, dass du dennoch schlechte Erfahrungen gemacht hast. Unsere Türen sind aber weiterhin offen. Viele Grüße

Dein HR-Team


Bewertungsdurchschnitte

  • 36 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    58.333333333333%
    Gut (3)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (4)
    11.111111111111%
    Genügend (8)
    22.222222222222%
    3,39
  • 16 Bewerber sagen

    Sehr gut (13)
    81.25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    12.5%
    Genügend (1)
    6.25%
    4,35
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Omnicare Pharma GmbH
3,68
52 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,08
47.630 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.948.000 Bewertungen