Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Omniga GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Mitarbeiter sind ein Verbrauchsgut

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auch wenn man rausgeworfen wird, bekommt man eine spitzen Abfindung. Also kann man sich wirklich überlegen ob man es drauf anlegt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Normale Leistung = schlechte Leistung. Wenn man seine 40 Stunden sauber arbeitet, dann zählt man bei der Omniga zu den schlechten Mitarbeitern. Zumindest hat das mein Vorgesetzter gesehen. Darüber sollte man sich mal seine Gedanken machen. PS: Hoffe es schließen sich noch viele Aktive und Ex Mitarbeiter mit weiteren Bewertungen an. Vielleicht ändert sich dann mal etwas bzw. die Mitarbeiter werden gehört.

Verbesserungsvorschläge

Wollte mich eigentlich gar nicht mehr mit dem Arbeitgeber befassen weil so unsozial mit mir umgegangen wurde. Allerdings haben mich die letzten Kommentare dazu animiert. Die Omniga braucht unbedingt einen Betriebsrat damit hier ein kleiner Schutz für Mitarbeiter ist. Hoffe die Mitarbeiter erkennen das irgendwann. Ich habe jetzt einen und der hilft wirklich.

Arbeitsatmosphäre

Bei guter Leistung wurde man manchmal gelobt. Bei normaler Leistung wurde man runtergemacht bzw. gleich gefeuert. Lösungen oder Unterstützung erhält man von Vorgesetzten nicht

Kommunikation

Ich hatte nie eine wirkliche Ahnung was in dem Laden passiert. Jeder erzählt was anderes. glaub nicht mal die Geschäftsführung kennt sich selbst aus

Kollegenzusammenhalt

Unbeschreiblich gut. Ohne mein Team hätte ich hier keine Woche bleiben wollen.

Work-Life-Balance

Dachte eine Work-Life-Balance war gegeben, jetzt habe ich einen Arbeitgeber der wirklich dafür sorge trägt

Vorgesetztenverhalten

Planlos, unerfahren, konnten kein Feedback vertragen, Verbesserungen wollten nicht gehört werden.

Interessante Aufgaben

Tag täglich der gleiche Mist. Wenn man was anders machen wollte, dann hieß es man soll sich gefälligst fokussieren.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung Top, Räume viel zu klein für die Mitarbeiter. Man konnte sich nicht konzentrieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Benefits Top, Rest Flop

Karriere/Weiterbildung

Über sowas wollte nie gesprochen werden. Personalentwicklung sieht anders aus.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen