Navigation überspringen?
  

OMS Prüfservice GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  13 Standorte Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

OMS Prüfservice GmbH Erfahrungsbericht

  • 06.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Teilweise A aber auch teilweise nur B Arbeitgeber. (Die wohl ehrlichste Bewertung auf Kununu)

3,85

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird sehr hoch gehalten, durch unsere wöchentlichen Meetings mit der nicht mehr wegzudenkenden Monday Motivation.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetztenverhalten ist gut bis sehr gut, es ist immer ein offenes Ohr vorhanden. Einziges Manko ist, dass zu wenig von den gebrachten Vorschlägen umgesetzt wird.

Kollegenzusammenhalt

Ist einfach der Wahnsinn wie gut sich alle verstehen, wenn der Zusammenhalt nicht so wäre wie er momentan ist, wären glaub ich schon ein paar Kollegen nicht mehr da.
1-2 Querschläger hat man leider immer in jeder Firma.

Aber hier zählt das Motto: Zusammen sind wir stark.

Interessante Aufgaben

Auf dauer sehr monoton. Einen großen Vorteil hat man allerdings, man sieht viel von der Welt und viele spannende Betriebe

Kommunikation

Hier muss etwas angepackt werden! Es ist wichtig die News vor dem Ereignis und nicht danach zu geben. Auch sollte man die Prüftechniker nicht im dunkeln tappen lassen und an alles News teilhaben lassen bezogen auf neue Mitarbeiter; neue Positionen.

Gleichberechtigung

Jaein, es gibt viele Punkte wo halt jeder gleich behandelt wird, aber auch manch andere wo einige Leute sehr viele Vorteile haben, sei es ums Gehalt; Firmenhandy; Freistellung oder Firmenwagen; Firmenwagen mit privater Nutzung.

Man sollte auch mal an die Kollegen denken die etwas länger mit dabei sind und die Niederlassung nach vorne gebracht haben.

Dadurch das neueren Mitarbeitern teilweise mehr "Vorteile" geboten wird, kann es durchaus passieren, das andere Mitarbeiter die schon länger da sind sich bald freiweillig verabschieden.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben zwei ältere Kollegen und die werden voll Integriert. Sol muss und soll dass auch sein!

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden teilweise angeboten, je nachdem was man halt in der Firma macht.

Wenn es um die Karriere geht, ist es sehr schwer Fuß zu fassen. Teilweise bekommt man von offenen Stellen in der Niederlassung nichts mit, da sie spät Abends in gemütlicher Atmosphäre intern vergeben werden.
Man sollte jeden Mitarbeiter die Chance geben sich auf stellen zu bewerben.

Man muss schon ganze Wälder umroden und massen von Bergen versetzen um bei OMS richtig Karriere zu machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Eher durchschnittliches Gehalt, was schade ist das den Prüfteechnikern jeden Tag bis zu eine Stunde von der Fahrzeit leider nicht bezahlt wird. Des weiteren gibt es kein Urlaubs/Weihnachtsgeld und auch kein Vergütungspaket (Bonus) für Prüftechniker.

Überstunden werden ausgezahlt und auch VWL wird angeboten.

Arbeitsbedingungen

Für die Leute die im Büro arbeiten sehr gut. Schöne Arbeitsplätze, immer Kaffee da, leckeres Mittagessen, gut durchdachte räumliche Aufteilung.

Für die Prüftechniker ok, es sollte sich mal etwas überlegt werden, wie man den Tag für die Jungs da draußen angenehmer gestalten kann um mit noch mehr Motivation unterwegs zu sein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier legt OMS sehr großen Wert drauf.

Work-Life-Balance

Verbesserungswürdig! kurzfristige Termine kann man nicht wahrnehmen.
Gleitzeit kann nicht geboten werden. Durch die teilweise sehr langen Autofahrten kann man sich unter der Woche nichts vornehmen, da man nie genau weiß wie lange man arbeiten muss und wie lange man noch fahren muss.

Image

Das Image von OMS ist sehr gut angesehen.

Verbesserungsvorschläge

  • 1. Kommunikation muss eher und offener erfolgen (keine Geheimnisse) 2. Das Thema Work-Life Balance muss für alle Mitarbeiter gegeben werden. 3. Versuchen für Miarbeiter Abwechslung zu bieten. 4. Bitte alle gleich behandeln, entweder bekommen alle die gleichen Benefits oder keiner. 5. Gehaltspakete müssen überarbeitet werden und vielleicht ein Bonuspaket einrichten. 6. Karriere muss für jeden gegeben sein, die ganze Zeit auf einen Punkt stehen gefällt keinen. 7. Mehr sportliche Aktivitäten, Zuschuss Fitness-Center o. Ä.

Pro

1. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut.
2. Der Zusammenhalt untereinander.
3. Die flache Hierarchie.
4. Das alle immer ein offenes Ohr haben.
5. Entscheidungen auf sehr kurze Wege treffen.
6. Monday Motivation.
7. Immer gut gelaunte Gesichter zu sehen.
8. Kaffee und Obst im Büro.
9. Schnelle technische Unterstützung.-

Contra

Es gibt nichts was besonder schlecht wäre.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    OMS Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen hast. Mit ehrlichem und konstruktivem Feedback der Mitarbeiter hat OMS als Arbeitgeber die wertvolle Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln. Deshalb vielen Dank für Deine offene Rückmeldung! Gerne können wir zu einigen Deiner Punkte kurz Stellung nehmen: Zunächst schreibst Du, dass von Mitarbeitern gebrachte Vorschläge zu wenig umgesetzt werden. In einem schnell wachsenden Team gibt es natürlich diesbezüglich größere Herausforderungen, als in einem Unternehmen, welches jahrelang klar definierte Strukturen hat. Vorschläge sind herzlich willkommen und nur dadurch hat sich OMS als Unternehmen in den letzten Jahren so weiterentwickeln können. Wir brauchen Rückmeldungen aus allen Unternehmensbereichen und insbesondere aus allen Ebenen. Es gilt jedoch auch den Fokus zu bewahren und zwischen Vorschlägen zu unterscheiden, die aufgrund ihrer Dringlichkeit kurzfristig umgesetzt werden und solchen, die inhaltlich gut sind, jedoch nicht unmittelbar in Prozessen berücksichtigt und eingegliedert werden können. Hier setzen wir auf das langfristige Engagement unserer Mitarbeiter, um zielorientiert an der Optimierung mitzuarbeiten. Die Kommunikation innerhalb der Organisation ist ein sehr wichtiges Element, weshalb OMS auf neue Kommunikations-Tools setzt, welche deutschlandweit von allen Niederlassungen und Mitarbeitern genutzt werden. Hier werden beispielsweise Infos über neue Mitarbeiter, oder aber auch niederlassungsinterne Infos weitergegeben. Der persönliche Austausch innerhalb der zwei größten Berufsgruppen Prüftechniker und Vertrieb findet ebenfalls im wöchentlichen Rhythmus statt. Unsere Kommunikationsabläufe müssen stetig optimiert werden. Hier sind wir darauf angewiesen, dass unsere Mitarbeiter durch wertschätzenden Zusammenhalt und Offenheit die Prozesse mitgestalten und tragen. Wir reden miteinander und nicht übereinander. Auch die Gleichberechtigung ist einer Deiner Punkte. Hier gibt es zum einen selbstverständliche Unterschiede in den Berufsgruppen. Ein Vertriebsmitarbeiter im Außendienst braucht einen Firmenwagen, ein Vertriebsmitarbeiter im Innendienst braucht keinen Firmenwagen. Ebenso teilen wir auch in der Prüftechnik die Fahrzeuge nach Funktion, Verantwortung und Bedarf zu. Durch den starken Zuwachs an neuen Mitarbeitern und der gleichzeitigen Etablierung neuer Standards und Systeme, haben jung dazu gekommene Mitarbeiter immer einen Vorschuss an höheren Standards. Dies bringt das starke Wachstum und die merkbare Verbesserung des Unternehmens mit sich- jedoch soll im Endeffekt jeder einzelne Mitarbeiter davon profitieren können. Auch der Punkt Karriere /Weiterbildung wird von Dir bemängelt. Bei OMS hat jeder Mitarbeiter durch die wachsenden Unternehmensstrukturen viel größere Möglichkeiten und Perspektiven, als in festgefahrenen Strukturen. Durch einen ehrlichen und offenen Dialog kann in Einzelgesprächen gezielt Weiterbildung und mögliche Wechsel in andere Bereiche besprochen werden. Natürlich muss auch hier berücksichtigt werden, dass wir für jede Position den besten Kandidaten gewinnen wollen, weshalb auch intern die gleichen Anforderungen gelten wie extern. So können wir sicherstellen, dass wir weiterhin ein Umfeld aus Mitarbeitern haben, die Bestleistung abrufen wollen und auch können. Damit alle Deine Punkte berücksichtigt werden können, möchte ich Dich bitten, Dich an Deinen zuständigen Personaler zu wenden und in einem vertrauten Rahmen ein offenes Gespräch zu führen. Dein Ansprechpartner: Alfonso Manrique Tel.: +49 231 586874 13 Alles Gute und viele Grüße nach Dortmund.

Yvonne Zimmermann
Human Resources